28. Dezember 2012 11:49

Re: dubioses TOR-Projekt

Man kann dem TOR-Projekt Vieles vorwerfen, aber in der Software, die
OS ist, werden wohl kaum irgendwelche absichtlichen Spionage- und
Limitierungsfunktionen enthalten sein.

Wozu auch? Es ist für die Schlapphüte recht einfach, an die
übertragenen Daten heranzukommen. Dass sie selbst Exit Nodes
betreiben, ist ja ein offenes Geheimnis. Und dass die meisten Leute
zu blöd sind, TOR so zu nutzen, dass es wirklich nützt, ebenfalls.

Ich nutze TOR auch, aber nur, um ein bisschen meine Daten gegenüber
meinem Arbeitgeber und z.B. Website-Betreibern zu schützen.

Anzeige

heise online Themen