28. November 2012 04:06

Re: mal eine Noob-Frage an die spezialisten

fuckup_ schrieb am 28. November 2012 02:55

> Das Konzept welches Du beschreibst wird landläufig 'Tauschbörse'
> genannt.

Tauschbörsen arbeiten ähnlich, aber nicht identisch. In einem einem
vollständig Inhalts Adressierbaren Netzwerk würdigtest du die Inhalte
im Netz selbst speichern, sprich auf allen Clients automatisch
verteilt, in der normalen Tauschbörse dagegen hat jeder seine selbst
erstelle Liste von Dateien die er anbietet, geht er offline, sind die
Dateien weg. 

Entfernen kann man aus einem Inhalts Adressierbaren Netzwerk nur
bedingt, sprich wenn die Dateien für längere Zeit nicht nachgefragt
werden verschwinden sie aus dem Cache, direkt entfernen geht dagegen
nicht.

> D.h. Du wünscht Dir einen lieben Staat.

Ja, da es die einzige Möglichkeit ist das Problem wirklich zu lösen.
Man kann solche Sozialen Probleme nicht mit Technologie lösen, das
einzige was Technologie erreichen kann ist es etwas leichter zu
machen zivilen Ungehorsam ausüben. Wenn dagegen der Staat komplett
durchdreht und Kryptographie verbietet, dann hilft dir alle Kyrpto in
der Welt nichts, sie gibt dem Staat nur einen Grund dich ein zu
buchten.

Ich sehe den Sinn von Inhalts Adressierbaren Netzwerk daher auch eher
darin das sie eine stabilere Infrastruktur bieten und nicht so sehr
daran das man sich damit von dem Staat verstecken kann, das ist ein
netter Nebeneffekt.

> Du übersiehst das grundsätzliche Problem: Öffentlich <---> Privat

Ein Inhalts Adressierbaren Netzwerk wäre komplett öffentlich, aber
halt anonym und dezentral.

Anzeige

heise online Themen