26. November 2012 06:41

Realitätscheck von Nöten?

Man kann über die Art der Musik und das "Rumgehopse" diskutieren,
wohl aber nicht darüber um was es in dem Song geht, siehe auch

> http://de.wikipedia.org/wiki/Gangnam_Style
"
Der Song ist als Parodie konzipiert. Gangnam Style bezeichnet den
verschwenderischen und luxuriösen Lebensstil, den man mit dem Bezirk
Gangnam der südkoreanischen Hauptstadt Seoul verbindet. Psy karikiert
dabei die Bemühungen zahlloser gewöhnlicher Menschen, diesen
Lebensstil zu imitieren, insbesondere im Nachtleben. Dabei wiederholt
er immer wieder die Textzeile „Oppan Gangnam Style“ (dt. „Alter
Bruder (im) Gangnam-Stil“).[5] Der südkoreanischen Nachrichtenagentur
Yonhap gegenüber sagte Psy, sein Motto laute: „Sei lustig, aber sei
nicht dumm.“[6]
"

Wenn Du nun auch noch die Info hast, das "Psy" in diesem Viertel
aufwuchs dann könnte man schlussfolgern:
Obwohl er in dem Viertel aufwuchs liess er sich von dem Verhalten
nicht vereinnahmen, im Gegenteil, er kritisiert es.

So jemand ist mir ausend Mal lieber als ein in meinen Augen absolut
künstliches Produkt Namens Bieber, um den (pre)hormonverseuchten
Mädels das Geld aus der Tasche zu ziehen.

rgds
nichtglauben


Anzeige

heise online Themen