8. Dezember 2012 00:54

Sehr schön, aber EHEC-Ilse fehlt (Editiert vom Verfasser am 08.12.12 um 01:00)

Ilse Aigner gehört doch im Zuge der inferioren
Ministerinnen-Darstellerinnen-Kombo ebenso gewürdigt, wie die beiden
anderen beispielhaften Quotenfrauen-Top-Führungskräfte. Achja, uns
was ist mit Köhler-Schröder?
Meiner Freundin (berufstätige Akademikerin) kommt regelmäßig die
Galle hoch, aufgrund des miesen Ansehens und der Vorurteile, die
diese gleichermaßen  privilegierten wie inkompetenten Gestalten in
der Öffentlichkeit erzeugen: Zensursula, Pralinen-Silvi, "das Kind"
und EHEC-Ilse.
Denn berufstätige Frauen müssen in der Regel nicht Mehrheiten bei den
i.d.R minderbemittelten Wählern überzeugen (den 80% Stimmvieh),
sondern im richtigen Leben gegen ebenso hoch qualifizierte männliche
Mitbewerber bestehen. Danke für den Bärendienst, Ministerinnen. Und
auch Dir fürs Schwänzen, Silvi.

Anzeige

heise online Themen