29. Januar 2013 05:43

Über mein Modell mussten die Provider-Läden lachen

kein Service, hieß es.

Die Absage wurde bei BASE auch noch einmal in der Zentrale
nachgefragt. 
Dabei wollte ich nur einen zusätzlichen Akku dort kaufen und wäre
sogar bereit gewesen deren Preis - plus 5 Euro (22) Gegenüber dem
Online-Handel (17) - zu bezahlen. Schon weil ich eigentlich gerne
ortsnahe Unternehmen unterstützen würde. Mittlerweile bin ich aber
auch davon ab, wenn nicht Tante Emma-Laden.

Mein Samsung Galaxy gibt es nicht bei deutschen Providern und wird
nicht von diesen vertrieben. Ich musste allerdings lachen wie diese
einer alten Dame auch noch Passwörter und Zugangsdaten am Tresen
mitteilten. Das ist schon mehr als fahrlässig.

Ich wundere mich häufig wie desinformiert unsere Gesellschaft doch
wirklich ist.

Bezahlt hatte ich übrigens nur 180 statt der eigentlichen 275 Euro,
da Ausstellungsstück und die Verpackung net mehr ganz frisch
ausschaute. Würde ich immer wieder tun ;) Außerdem würde ich nie
wieder ein frisches Messemodel kaufen. Lieber eine Messe warten. Das
lohnt sich. Und dann ohne Branding und SIM-Lock, versteht sich.


Anzeige

heise online Themen