Bewertung dieses Beitrags: -50%
19. November 2012 02:36

Und wieder hat ein Greis sein Sabber abgesondert... (Editiert vom Verfasser am 19.11.12 um 02:43)

Da kann man mal sehen, dass es KEINE Leistung ist sich einfach durch
gewissenlose Militärs zum Versuchskaninchen machen  und per übergroße
Feuerwerksrakete ins All schießen zu lassen.

Schlimm noch, wenn man am Ende auch noch so wenig von dem
Heimatplaneten verstanden hat und ebenso skupellos und dumm seinen
Blödsinn absondert.

Erstaunlich das so viele dem folgen ...überlegt Euch mal folgendes:

- Da draußen gibt es für uns nix!
- wir haben keine vernünftige Antriebstechnologie 
- nein, es genügt eben nicht den Antrieben mehr Wumms zu geben, wir
brauchen eine neue Wissenschafft (wir sind dabei)
- Es ist absolut lebensfeindlich, dies zeichnet sich durch folgende
Karakteristika aus:
   - keine Luft
   - keine Wärme
   - kein Wasser und keine Nahrung
   - keine Gravitation (nein, Rotationsimpuls ist hier nicht die
dauerhafte Lösung)
   - harte Strahlung (nein, wir haben keine Schutzschilde)
   - herumfliegende Teile (ab dem Astereoidengürtel)

Ich bin ein SciFi Fan der ersten Stunde aber ich weiß auch, noch ist
es nicht machbar.

Übrigens ist der Weltraumflug nicht die Religion und es wird nicht
unsere Probleme lösen, das müssen wir alle schon ganz alleine tun und
da sind solche Aussagen eher kontraproduktiv.

Anzeige

heise online Themen