Bewertung dieses Beitrags: 94%
19. Dezember 2013 14:48

Unglaublich! (Editiert vom Verfasser am 19.12.13 um 14:51)

Die letzten Sätze haben es ja in sich.

Auch bei RTL hiess es, dass nahezu alle Abgemahnte, die sich dort
meldeten sagte, sie hätten dort keine Videos angeschaut. Selbiges
sagen Rechtsanwälte über ihre Mandanten, die abgemahnt wurde.

Also glaubt man lieber einer schweizer Briefkastenfirma und einem
Anwalt, gegen den mindestens ein Ermittlungsverfahren wegen
Abmahn-Betrug lief(*), statt tausenden Abgemahnten?

(*)
> http://www.regensburg-digital.de/ermittlungen-gegen-porno-pranger-anwalt/02042013/

Anzeige

heise online Themen