7. Dezember 2012 23:33

Warum heißt das "the Blitz"?

Die Taktik der Nazis hieß "Blitzkrieg", aber damit war etwa das
gemeint, wie es in Frankreich gelaufen ist: Nach 2 Wochen waren die
Kriegshandlungen weitgehend vorbei, und eine Marionettenregierung a
la Vichy installiert, die sich dann weitgehend selbständig darum
gekümmert hat, dass Juden, Homosexuelle, Kommunisten und andere
"Volksschädlinge" deportiert wurden, und die Nazis die Kontrolle über
das Land behalten haben.

Der Krieg war mit dem Angriff Englands ins Stocken geraten, wenig
später steckte man dann auch in Russland fest, und dann ging's
langsam und sehr zäh, unter sehr hohen Opfern, rückwärts. Erstaunlich
dabei: Alle diese Luftschläge haben zwar eine Menge ziviler Opfer
gehabt, aber waren im Kriegsverlauf praktisch sinnlos. Gelernt hat
man daraus nichts, man macht das bis heute so.

Anzeige

heise online Themen