27. Januar 2013 23:14

Was ein Blödsinn?

Flans schrieb am 27. Januar 2013 14:51
> Damit wäre der öffentlich-rechtliche Rundfunk steuerfinanziert und
> somit direkt vom Staat abhängig, was der geforderten Unabhängigkeit
> widerspräche und damit verfassungswidrig wäre. 
Die Unabhängigkeit wird nicht durch die Finanzierung sondern durch
die gesellschaftliche Führung und Kontrolle hergestellt.

> Ich war lange Zeit Verfechter des öffentlich-rechtlichen Systems,
> lehne die nunmehr eingeführte Rundfunkabgabe aber ebenso ab, wie ich
> den Schwund an Qualität des öffentlich-rechtlichen Rundfunks bei
> absurderweise stetig steigender Quantität bedauere und anprangere. 
Dass die Werbesender noch viel schlechter sind und uns außerdem mit
der schrecklichen Werbung ärgern, macht klar, dass es zum ÖR
keinerlei Alternative gibt.

Anzeige

heise online Themen