27. Februar 2012 19:04

Wie naiv muss man ... (Editiert vom Verfasser am 27.02.12 um 19:27)

... eigentlich sein zu glauben das
die Stasi 2.2.1 (tm) ihr liebstes
Spielzeug freiwillig und ohne Zwang
aus Karlsruhe wieder hergibt.

Liegt doch alles in der Zeitschine,
das BKA-Gesetz vom 19.12.2008 ist
auch noch nicht in Karlsruhe verhandelt
bzw. kassiert worden, warum bloß ?!?
(http://heise.de/-191333)

Und mit INDECT is eh wieder alles auf
dem Tisch, und solange man dieses Pack
nicht stoppt wird es immer dreistere
Forderungen am die Regierungsmarionetten
stellen.

Also, alles im fluss und mir als Bürger
schleift eh schon seit Wochen vor Entsetzen 
oder "nicht glauben wollen" das Kinn über den Fußboden,
und mal ganz ehrlich stellt sich bei mir langsam
eine Lähmung ein die mich alles irgentwie nur
noch mit einem Achseln zucken quittieren lässt und
es hinnimmt und keine Lust mehr hat zu kämpfen.

Es zermürbt, es brennt aus und es bewirkt so gar
nichts. Die Reaktionen aus Brüssel zu ACTA zeigen
es doch so was von Ungeschminkt, doch noch hat der 
Michel genug GELD das er den Mund nicht auf macht
oder sich gar vom Staat bedroht und bespitzelt fühlt.

Diese Art der Überwachung übersteigt bei vielen leider
den Horizont und noch traut der Michel dem Staat zu solch
perfide Maßnahmen nicht zu ("nicht glauben wollen" und
(Obrigkeitshörigkeit heißt das Zauberwort))
und vertraut darauf das schon alles richtig wäre 
was die da machen(Muhahahaha, Realität geh wech ich komme ...

Nee, ich bekomm da langsam Deperessionen vor
lauter Frust.

Olli

Anzeige

heise online Themen