13. Januar 2013 05:27

Zwei oder drei baugleiche Fernseher nebeneinander wäre ein Anfang ...

Hallo!

Eigentlich würde ich im Wohnzimmer gerne machen, was
ich im Arbeitszimmer schon lange mache, nämlich
nicht einen, sondern gleich zwei oder drei
Testsieger nebeneinander stellen und für unterschiedliche
Aufgaben nutzen.

Also 2-3 mittelgrosse Geräte, die verschiedene Bilder
zeigen, von TV über PC und Konsole bis zur Kamera
der Klingelanlage. Dann brauche ich auch nicht
mit einem Tablet, Smartphone oder WiiU-Tablet
rumhampeln, während auf dem mittleren Schirm TV läuft.
Der Witz ist ja, egal ob WiiU oder Tablet, die
zweite Tonquelle stört so oder so, damit ist die
parallele Benutzung sowieso nur sehr eingeschränkt möglich.

Aber man kann heute nicht 2 baugleiche TV-Geräte nebeneinander
stellen, ja manchmal nicht einmal 2 Geräte vom gleichen Hersteller.
Total nervig!

Alternative wäre ein Media-PC mit mehreren Monitoren, aber ein
PC für Spiele, TV, Internet, und Videostreaming macht auch wieder
Krach, ist schwierig zu bedienen, wenn jeder Monitor dauern
andere Dinge machen soll und 2 oder 3 TV-Programme gleichzeitig
über eine TV-Karte  ist da auch schon wieder schwierig.

Ciao!


Anzeige

heise online Themen