Bewertung dieses Beitrags: 75%
21. November 2012 17:44

*schulterzuck*

Es ist Krieg da unten ... und dies ist wohl immernoch einer der
ersten Kriege, die auch über's Inet ausgefochten werden. Wer da wem
nu ans Bein pißt ... wer da nun wessen Account kapert und defaced ...
ist nicht wirklich von Belang. Das sind halt die ganz normalen
Auswirkungen von Inet-basierten Angriffen, sei es nun gegen Israel
oder gegen die Palästinenser.
Die Konten / Accounts von irgendwelchen prominenten Politikern wurden
gehackt? Datenbanken wurden gelöscht? Informationen wurden gefaked?
Ja und?
Was an "Krieg" ist so schwer zu verstehen?

Ich lehn mich jedenfalls zurück und betrachte den Wahnsinn da unten
mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Sollen die sich doch
die (virtuellen und realen) Köpfe einschlagen und Nasen blutig hauen,
ich empfinde für keine der beteiligten Seiten da irgendeine
Sympathie. So lange wie auf beiden Seiten mit dem Säbel gerasselt
wird und keiner da auch nur einen Ansatz von Vernunft zeigt: macht
ruhig.
kopfschüttelnd,
Stephan

Anzeige

heise online Themen