7. Januar 2013 09:48

...und einen Headtracker

Somit lässt sich problemlos navigieren mit Kopfbewegungen.

Anzeige

heise online Themen