Anzeige

Mac & i

News

US-Startup Uber darf in Berlin und Brüssel keine Fahrten mehr vermitteln

Mitfahrdienst Uber in Berlin und Brüssel verboten

Das US-Startup Uber darf nach Gerichtsbeschlüssen in Berlin und Brüssel keine taxiähnlichen Dienste mit der eigenen App mehr anieten. Das Unternehmen kritisierte, deutsche Gesetze zur Personenbeförderungen stammten noch aus Vor-Internet-Zeiten.

Apple vs. Samsung: "Beste" Werbechancen nach Steve Jobs' Tod

Apple vs. Samsung: "Beste" Werbechancen nach Steve Jobs' Tod

Im Patentverfahren zwischen dem iPhone-Hersteller und dem Galaxy-Produzenten sind erneut pikante interne E-Mails aufgetaucht – diesmal von Seiten der Südkoreaner. Sie zeigen, mit welch harten Bandagen zwischen den Konzernen gekämpft wird.

Apples neuer Marketing-Experte war für Microsoft Kin zuständig

Microsofts Kin-Vermarkter soll Apples Marketing mitgestalten

Karl Heiselman, der unter anderem die Kampagne für Microsofts gescheiterte Kin-Platform verantwortet hat, soll eine Position unter Apples Vermarktungschef Phil Schiller übernehmen. Er arbeitete auch für andere bekannte Marken.

Retro-"Kassettenspieler" mit iPhone-Einschub

Retro-"Kassettenspieler" mit iPhone-Einschub

Der iRecorder sieht aus wie ein klassischer Abspieler für MCs, ist aber "nur" ein tragbarer Lautsprecher für Apple-Smartphones.

iOS: Apple will offenbar Musikerkennung Shazam einbauen

iOS: Apple will angeblich Musikerkennung Shazam einbauen

Künftige Versionen des Mobilbetriebssystems könnten Songs automatisch erkennen. Einem Bericht zufolge plant Apple eine Zusammenarbeit mit dem Audiohorchdienst Shazam.

Artikel

All Ihre Daten jederzeit

Apples iCloud ist praktisch, aber unvollkommen: Sie hält nur Dokumente von Apps bereit, die speziell dafür angepasst wurden. Der Fotostream ist auf 1000 Bilder, das kostenpflichtige iTunes Match auf 25.000 Songs und die Video-Über­tragung aufs Kabel begrenzt. E-Mails sind gänzlich unverschlüsselt, und sämtliche Daten in der iCloud können belauscht werden – nicht nur von der NSA. Mac & i stellt Ihnen Lösungen für all diese Probleme vor.

iBeacons statt NFC

Apples iBeacon-Dienst navigiert iOS-7-Nutzer durch Räume und schickt passende Informationen auf deren Geräte. Zusammen mit einem mobilen Bezahlsystem könnte die auf Bluetooth LE aufsetzende Technik nicht nur unser Einkaufsverhalten revolutionieren.

Anzeige
Anzeige