Anzeige

heise open

Kernel-Log – Was 3.17 bringt (3): Treiber

Der Linux-Kernel unterstützt 4K-Monitore und moderne Radeon-Chips besser. Thunderbolt soll nun auch bei Apple-Systemen funktionieren. 3.17 ist vermutlich kleiner als sein Vorgänger.

Was Gnome 3.14 Neues bringt

Gnome bietet nun Touchscreen-Unterstützung. Dokumentenbetrachter und Wetter-Anzeige erhielten ein Facelift. Die Unterstützung für den designierten X-Nachfolger Wayland mausert sich.

Kernel-Log – Was 3.17 bringt (2): Infrastruktur

Der Kernel bietet nun Funktionen zur effizienteren Interprozess-Kommunikation. Ein neuer Mechanismus zur Abfrage von Zufallszahlen beseitigt zwei Probleme, die zu schwacher Kryptographie führen können.

Kernel-Log – Was 3.17 bringt (1): Storage & Netzwerk

Der Kernel kann nun USB-Geräte per TCP/IP an andere Systeme überstellen. SCSI-Treibern steht nun die Infrastruktur für besonders schnelle Datenträgerzugriffe zur Verfügung.

Toolbox: Texterkennung mit OCRmyPDF

Mit dem Konsolentool OCRmyPDF unterziehen Sie gescannte Dokumente einer Texterkennung und generieren eine durchsuchbare PDF-Datei im PDF/A-Format.

Die Neuerungen von Linux 3.16

Kernel-Log-Logo

Btrfs und NFS sollen robuster und schneller arbeiten. Optimierungen am Locking-Code können die Performance signifikant verbessern. Die sollen auch einige Änderungen an den Grafiktreibern von AMD und Intel steigern.

News

Anzeige