Anzeige

Technology Review

Neue Stromerzeugungsmethode soll Gadgets länger laufen lassen

Neue Stromerzeugungsmethode soll Gadgets länger laufen lassen

US-Forscher wollen mit Hilfe von Nanoverbrennungsprozessen Energie generieren. Die Technik wäre auch für Elektroautos interessant.

Eine Maschine für die großen Lebensfragen

Eingabemaske von Cloverpop

Das Start-up Cloverpop will das schaffen, was der vor einigen Monaten eingestellte Online-Dienst Hunch nicht geschafft hat: Nutzern bei wichtigen Fragen mit einer knappen Problemanalyse zur richtigen Entscheidung verhelfen.

Verriss des Monats: Der Becher mit dem Rechner

Verriss des Monats: Der Becher mit dem Rechner

Bitte ein Bit: Nun gibt es endlich auch die Möglichkeit, sich beim Trinken tracken zu lassen. Billig ist der Becher, der einem ein schlechtes Gewissen einflößen soll, nicht.

Bike ohne Kette

Hybrid-E-Bike ohne Kette

Das Footloose-Fahrrad von Mando und Meister kombiniert ein ungewöhnliches Antriebskonzept mit einem Akku.

Gentechnik für den Kuhstall

Illustration

Biotechniker und Zuchtunternehmen wollen mittels Genome Editing Rinder züchten, die keine Hörner haben oder mehr Muskelmasse aufbauen. Sogar über Tiere, die sich nicht mehr fortpflanzen können, wird nachgedacht.

Mein Freund, die Maschine

Die Verhältnisse ändern sich: Nicht dass Computer sonderlich intelligent wären. Aber sie fordern uns immer subtiler heraus, uns zu ihnen zu verhalten.

Endlich mit dem Handy ins Krankenhaus

Selbst im sicherheitsbewussten Japan schwindet die Angst vor Mobiltelefonen in Spitälern. Neue Richtlinien erlauben ihre Benutzung fast überall.

Ice Bucket Challenge: Pfiffiger Spendenaufruf oder nerviger Druck?

Der Erfolg des Video-Spendenaufrufs ist unumstritten. Die Bedingung, die er stellte, nicht so ganz. Ich würde mich über den Erfolg freuen und das Ganze weniger aufgeregt sehen.

Anzeige