Anzeige

Mac & i

News

Android- und Windows-Apps mit Apples Swift erstellbar

Android- und Windows-Apps mit Apples Swift erstellbar

Der Developer-Tools-Spezialist RemObjects hat ein Swift-Front-End für seinen hauseigenen Compiler Elements entwickelt. Demnächst kommt eine öffentliche Beta.

Soziales Netzwerk nur mit Emojis gestartet

Soziales Netzwerk nur mit Emojis gestartet

Emojli steht für iOS zum Download bereit. Mit der App kann nur über grafische Symbole kommuniziert werden.

Gefälschte "iPhone 6"-Modelle im deutschen Online-Handel

Gefälschte "iPhone 6"-Modelle im deutschen Online-Handel

Über Amazon konnte man sich am Wochenende das "Goophone i6" kaufen. Auf ihm läuft ein stark modifiziertes Android 4.4.2.

App Store: Apple nennt erstmals Details, warum Programme abgelehnt werden

App Store: Apple gibt Hinweise, warum Programme abgelehnt werden

Entwickler klagen nicht selten über die Inkonsistenz des Review-Teams für iOS-Apps. Nun lässt sich Apple erstmals näher in die Karten schauen.

"iWatch" könnte 400 Dollar kosten und Anfang 2015 erscheinen

"iWatch" könnte 400 Dollar kosten und Anfang 2015 erscheinen

US-Medienberichten zufolge hat Apple die Preisfindung für seine Computeruhr noch nicht abgeschlossen, aber einen Preisrahmen diskutiert. Im September dürfte die "iWatch" zunächst nur demonstriert werden.

Artikel

Pro & Contra: Alte Zöpfe abschneiden?

Apple stellt Standards wie den Dock-Connector gerne mal ohne Vorwarnung ein. Ist das der richtige Weg?

Pro & Contra: Sollte man Apple vertrauen?

Bei vielen Unternehmen im Netz wird der Kunde mit seinen Daten selbst zur Ware. Diskutieren Sie mit: Macht Apple da eine Ausnahme?

Anzeige

Anzeige
Anzeige