Anzeige

heise open

Was Fedora 21 Neues bringt

Die drei Varianten Workstation, Server und Cloud sollen das Fedora-Profil für verschiedene Einsatzgebiete schärfen. Der Gnome-Desktop läuft auf Wunsch auf dem designierten X11-Nachfolger Wayland.

Die Neuerungen von Linux 3.18

Kernel-Log-Logo

Nach zwanzig Jahren kann der Kernel nun endlich zwei Dateisysteme zu einem verknüpfen. Kleinere Anpassungen steigern den Durchsatz beim Versenden von Netzwerkpaketen enorm.

Dreamfall-Chapters unter Linux

Dreamfall Chapters: The Longest Journey

Das Trilogie-Finale zu den Adventures "The Longest Journey" und "Dreamfall: The Longest Journey" wurde zum Release-Termin auch für Linux freigegeben.

Im Test: OpenSuse 13.2

OpenSuse 13.2 KDE

"Harlequin" bringt viel aktuelle Software und mehrere Desktop-Oberflächen mit. Die Installation wurde weiter vereinfacht, bietet aber gewohnt viele Möglichkeiten.

Suse Linux Enterprise 12

Suse nutzt jetzt standardmäßig das Btrfs-Dateisystem, unterstützt nun aber auch Ext4. Einige Software wurde in Module ausgelagert, die Suse nur wenige Jahre pflegt. Gnome ist Standard, KDE fehlt.

Ubuntu 14.10

Ubuntu 14.10 Utopic Unicorn

Auf den ersten Blick gleicht die neue Ubuntu-Version 14.10 ihrer Vorgängerin weitgehend. Neuerungen gibt es aber unter der Haube, so lässt sich erstmals auch Systemd in Ubuntu nutzen.

News

Anzeige