22. Juni 2013 01:42

Man verpasst sowieso nicht viel...

Mal abgesehen davon, dass die ganze Zoll Geschichte eine ganze
Schikane ist:
Bei uns in der Schweiz hat die schweizerische Post diese Ehre (vor
allem die Macht, den Menschen zuerst die Zollgebühren zu verechnen
(was ja noch irgendwodurch verständlich ist) aber noch dazu
Bearbeitungsgebühren und wenn es ihrer Meinung nach zu wenig
deklariert ist auch noch Versandgebühren drauf zu hauen, diese zu
verzollen und dann nochmals zu versteuern (mit anderen Worten, zuerst
verzollen und dann zusätzlich versteuern)zu verechnen. (Oh wie ich
diesen Verbrecherverein der schweizerischen Post hasse.
Halbprivitarisierte Erpresserbande!)
So wurde bei mir aus einem 65 USD Gesamtwert ein 65 USD Gesamtwert +
fast 25 CHF Zoll und Postgebühren (ca. 40% Aufschlag auf den
Ausgangspreis und von diesen 40% kassiert die Post selber gut die
Hälfte für ihre Dienste, auf welche ich nie einen Anspruch hatte
sondern mir aufgezwungen wurden, weil der Zoll dies alles bei der
Post outsourced).

Aber es ist schon etwas verwunderlich, dass der Zoll keinen Plan zu
haben scheint, was überhaupt das CE bedeutet und wie man es bekommt.

Es hat etwa diesen Wert:
Ein Fleischer bestätigt mit einem universellen Zeichen, dass er sein
eigenes geschlachtetes Tier geprüft hat und alles damit OK ist ohne
jegliche Kontrollen von Aussen und alles in Ordnung sei (natürlich in
Ordnung in seiner Betrachtung).

SOOOO verpasst man mit der Ouya leider ziemlich gar nichts. Also ich
habe wesentlich mehr Spiele erwartet die man richtig spielen kann und
nicht eine Konsole mit einem intigrierten Onlineshop der alle Spiele
zwar herunterladen kann und starten aber doch gefühlt alles nur Demos
sind.
Noch dazu kommt, dass einige Spiele die Konsole augenscheinlich an
ihre Grenzen bringt.

Was ich damit sagen will: Auch wenn ihr die Konsole schon sehnsüchtig
erwartet, so viel verpasst ihr nicht.
Wirklich viele gute Spiele gibt es nicht und wenn es ein gutes Spiel
gibt so ist die Wahrscheinlichkeit das es überteurt ist bzw. teurer
als im normalen Play Store von Google, sehr hoch.
Ich habe bisher nur 1 Spiel gekauft. God of Blades.
Das Spiel an sich ist super, trifft meinen Geschmack nach mystischem
drum herum perfekt. Doch wenn ich sehe, dass es im Play Store 1 usd
kostet und ich für die Ouya Version 5 USD hinblättern musste (wobei
ich nicht genau weiss ob die play store version alle extras enthält),
habe ich da schon Fragen.
Ganz besonders habe ich mich dann in einigen wenigen Levels geärgert,
dass das Spiel nicht so reagiert wie es müsste auf meine Tasten. So
schwingt mein Namenloser König 1-3 Sekunden später erst sein Schwert,
nachdem ich den Knopf gedrückt habe.....

Auch finde ich es ultra schlecht vom Hersteller, dass er keinen
intigrierten Mediaplayer beilegen konnte oder zumindest einen für die
Konsole ausgelegten Mediaplayer im Shop zur Verfügung stellt.
Klar kann ich über umwege den XBMC installieren (falls einer wissen
will wie das geht kann er mir ein mail schicken oder google
benutzen), aber dieser reagiert träge auf das System (ich vermute das
liegt an der Performance der Konsole die doch nicht so wirklich für
das meiste reicht) und stürzt gerne mal ab.

Etwas gutes muss ich über das System aber loslassen. Der Hersteller
hat wohl am meisten Zeit damit verbracht, einen griffigen Kontroller
zu Designen, der auch einen Touchpad beinhaltet, welcher gut
reagiert.
Doch vom Rest des ganzen drum herums, bin ich mehr enttäuscht als
Glücklich.

Vielleicht spielen aber die Zollaffen ja selber drauf um zu sehen ob
es nicht etwas verbotenes enthält, könnten ja Raubkopieren von
Kinderpornografiemafiosi oder so sein....
Achne es sei nur dass das CE Zeichen was fehlt, welches einen Dreck
wert ist.

Anzeige