31. Januar 2013 19:44

Re: Ich will aber keinen Samsung-Patch im Kernel!

sphereryder schrieb am 31. Januar 2013 17:41

> Falls du es überlesen haben solltest - der Fehler liegt im Treiber
> den Linux für die Samsunggeräte anbietet, und nicht umgekehrt!

Ein System, dessen Zweck die Ausführung beliebiger Drittsoftware ist,
ist so auszulegen, dass eine irreparable Beschädigung durch diese
Software ausgeschlossen ist, unabhängig davon, ob diese einen Bug
besitzt, oder das Verhalten absichtlich so implementiert wurde.

Niemand hätte ein Problem damit, wenn die Notebooks aufgrund von
Kernelbugs nicht booten, abstürzen etc., aber eine Zerstörung ist
schlicht inakzeptabel. Das hat nichts mit der Arroganz von Linuxusern
zu tun, das ist eine grundlegende Anforderung.

Anzeige