23. Januar 2013 00:34

Re: Selbst wenn die Migration auf 60,7 Mio. kommt, einen Posten haben sie verges

> ... Unbezahlbar!

Ja, darauf wird es hinauslaufen. Es ist Religion, nichts anderes. Ihr
tut hier alle so, als wenn man beispielsweise aus einer breiten
Palette von quelloffenen KFZ-Zulassungsprogrammen wählen könnte, die
gibt es aber nicht, eine Fachanwendung ist etwas ganz anderes als ein
Mal- oder Mailprogramm.
Das einzige, was zum Schluss verbleibt, ist ein offenes
Betriebssystem als Plattform, alles andere ist das gleich in Grün:
Massig Consulter und Entwickler kommen und gehen, zum Schluss kostet
es Kohle ohne Ende für Entwicklungen und Anpassungen, demgegenüber
sind die Kosten für das Betriebssystem und die Pflege bestehender
Anwendungen über eine Nutzungszeit knapp einem Jahrzehnt oder länger
deutlich geringer. Aber "Ausstiege" kann man ja in D immer super
verkaufen, wir trennen uns von dem Bösen, koste es, was es wolle.

Anzeige