17. November 2012 06:33

Re: Spam, Kontenklau, Schnüffelware ...- nicht mehr

> Spam - nie gehabt - 
Ich schon. Ja. Auf einer eigens angelegten Mail Adresse, ich habs vor
kurzem erst in das Heise Spam Forum gepostet.
Die Mailadresse ist auf einer eigenen gehosteten Domain. Die
GroßKleinSchreibung stimmte sogar. Wurde nur einmal genutzt um Skype
zu testen.
Wie es dazu kommt, keine Idee. Vielleicht auch nur Schadsoftware auf
der Gegenstelle die nach Kontaktdaten gesucht und gefunden hat.

> Kontenklau - wurde sehr schnell gefixt
Ich meide nach Möglichkeit Dienste dieser Popularität. Es ist eine
mathematische Wahrscheinlichkeitsrechnung, ab einer gewissen
Datenbankgröße lohnt sich der Datendiebstahl. Da Skype häufig mit
Realnamen und im B2B Bereich häufig genutzt wird ...  

> Schnüffelware - was?

http://www.heise.de/security/meldung/Spekulationen-um-Backdoor-in-Skype-189880.html

Closed Source Software  ... 
http://en.wikipedia.org/wiki/Skype_security
https://netzpolitik.org/2010/abhoren-mit-skype/

Ein Backdoor wäre eine gute Erklärung warum viele Linux Distros
direkt mit Skype ausgeliefert werden. Ubuntu ebenso wie zB damals die
EeePCs mit Xandros. 

Ob es einen Backdoor gibt, ich weiss es nicht. 
Skype direkt abhören kann man mit Googles Rechenpower sicherlich in
Echtzeit. Egal welche Sprache da gesprochen wird. 

Mit vernetzten Grüßen,
yt


Anzeige