26. Januar 2013 13:04

Re: Vielleicht sollte Valve erst mal für Treiber sorgen...

ELKINATOR schrieb am 26. Januar 2013 04:41

> Solange es unter Linux keine brauchbaren Grafiktreiber gibt, bringt
> das alles ja nicht viel.
> Hat daran noch niemand gedacht?
An den properitären Nvidia Treibern gibt es nichts auszusetzen, die
OpenSource Treiber von Intel sind seit neuestem erstaunlich gut, die
OpenSource Treiber für ältere Radeon-Karten sind auch ganz passabel
(zu neuen oder den properitäten kann ich mich nicht äußern)
> Oder das eine Alternative zu DirectX fehlt?
Grafik => SDL/OpenGL
Audio => SDL/OpenAL (das wird soweit ich weiss auch unter Windows
immer interessanter, vor allem für Hardware 3D Sound)
Input => SDL*
> OpenGL ist ja immer weit hinten nach mit der Unterstützung neuer
> Funktionen, das muß man auch erst mal verbessern.
Die Hardware und die Spielehersteller müssen diese Funktionen aber
auch erst einmal unterstützten :) Mal davon abgesehen, dass neue
DirectX Features im Zeitalter der programmierbaren GPUs nicht mehr so
ins Gewicht fallen.

*) habe SDL nur examplarisch erwähnt, weiss dass es noch genügend
andere Bibliothken gibt, die man an dieser Stelle erwähnen könnte,
bitte nicht gleich draufhauen :)

Anzeige