Bewertung dieses Beitrags: 29%
21. Juni 2013 21:14

Was schreibt Heise da wieder?!?

> Es bestünden Zweifel, dass das Gerät "Verboten und Beschränkungen für den 
> Warenverkehr über die Grenze" unterliege.

Äh, wie bitte? Es bestehen Zweifel, dass das Gerät verboten ist? Und
somit Beschränkungen für den Verkehr unterliegt??! Heisst das jetzt
im Umkehrschluss, dass Marihuana, welches zweifelsfrei verboten ist,
nicht mehr Beschränkungen für den Warenverkehr über die Grenze
unterliegt?

> In beiden Fällen stünden die Kunden mit leeren Händen da. Angesichts der massiven Missbrauchsmöglichkeiten mit Kreditkarten-Abbuchungen im Ouya-App-Store, die c't im Test aufdeckte, könnte das sogar einem noch größeren Schaden für den Kunden vorbeugen.

Wääh? Eh was? Verstehe ich das richtig, dass die Zerstörung der
Spielekonsole den Kunden vor grösseren Schäden bewahrt?

Wer hat jetzt 'nen Schaden?


Anzeige