Werbung

Recherche und Preisvergleich in 1.251.343 Produkten

Preisvergleich (Deutschland) » Händlerbewertung: Amazon.de

Zeige Angebote verfügbar in

Letzte Aktualisierung: 02.07.2015, 05:58

Händlerbewertung für Amazon.de

:-)
  • Gesamtnote2,08 (3.92/5)
  • erfahrene User1,53

Jahresverlauf

  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
  • Jul
    14
  • Aug
    14
  • Sep
    14
  • Okt
    14
  • Nov
    14
  • Dez
    14
  • Jan
    15
  • Feb
    15
  • Mär
    15
  • Apr
    15
  • Mai
    15
  • Jun
    15

Dieser Händler wurde bisher 2726 Mal bewertet
(1863 gültige Bewertungen)

Teilnoten

Web-Präsenz bzw. Online-Shop:-)2,09
Navigation, Produktauswahl:-) 1,85
Sortiment, Verfügbarkeit:-) 1,89
Produktinformation, Aufbereitung:-| 2,23
Kundenservice vor dem Kauf (Beratung, Anfragen):-| 2,75
Preisniveau:-| 2,26
Versandoptionen und -kosten bzw. Abholmöglichkeit:-) 2,15
Bezahlung (Möglichkeiten, Abwicklung):-) 1,74
Geschäftsbedingungen:-| 2,25
Website-Performance/Ladezeiten:-) 1,72
Bestellvorgang, Transaktion und Lieferung :-)2,07
Bestellvorgang:-) 1,84
Korrektheit der Angaben im Shop (z.B. Lagerstand):-) 2,04
Bestätigung und Auslieferung, Paketverfolgung:-) 1,96
Lieferzeit:-| 2,35
Verpackung und tatsächlicher Lieferumfang:-) 1,89
Kundenservice während/nach der Lieferung:-| 2,36
Händler bewerten!

RSS
Kommentare zu den Bewertungen

1 2 3 4 73 vor »
  • Konsumkritik am 30.06.2015, 16:18
    :-)
    Amazon hat einfach fast alles zu guten Preisen und glänzt insbesondere bei Rückgaben. Es gibt zwar keine Beratung oder persönliche Ansprechpartner, weshalb man sich natürlich vor einem Kauf immer selbst schlau machen sollte. Dafür gibt es aber in der Regel immer ausführliche Rezensionen von anderen Käufern.
  • KarlHeinz (1) am 27.06.2015, 22:00
    :-)
    Amazon ändert sehr schnell die Preise und es unterscheiden sich die Preise auf den europäischen Plattformen enorm, obwohl die Artikel meist trotzdem aus Deutschland versendet werden. Ich nutze vorher den Preisvergleich http://onoffdealz.de/amazon-preisvergleich/ um sicher zu gehen, dass ich auf der billigsten Plattform einkaufe.
  • marscmd am 27.06.2015, 14:52
    :-|
    Ich bestelle sehr viel bei Amazon da es ja dort auch fast alles gibt und meistens auch noch Versandkostenfrei. Aber da wir hier ja auf Geizhals sind bewerte ich jetzt nur den Kauf von Technik.
    Die Preise von Grafikkarten sind echt ein Witz mit 50-150€ mehr als bei Geizhals aber das weis ja sogut wie jeder.

    Es ist wirklich eine Uverschämtheit was Amazon mit seinen Kunden macht. Ich habe schon einige Technik-Artikel bei Amazon bestellt und werde es warscheinlich nie wieder machen.
    Mindestens die Hläfte, wenn nicht sogar 3/4 aller Geräte die man bei Amazon kauf, wurden eindeutig schon von vielen Käufern zurückgeschickt, weil sie Kaputt oder stark beschädigt sind und einfach nur mit einer neuen Folie verpackt. Mir kommt es vor, als würde ich nur Gebrauchtartikel bei Ebay kaufen, nur mit dem Unterschied, dass ich den Neupreis zahle.
    Einmal habe ich einen Kopfhöhrer bestellt, der natürlich kaputt war, aber da ich ihn sonst gut fand, habe ich ihn zurück geschickt und noch einen bestellt. Dann war Amazon so dreist und hat mir den SELBEN Kopfhöhrer einfach wieder geschickt ohne überhaupt zu testen ob er kaputt ist!
    Also für Alltagsartikel und Dinge, die es nirgendwo anders gibt, ist Amazon super, aber man sollte auf keinen fall Computerteile/Zubehör dort Kaufen.
  • medic144 am 15.06.2015, 20:35
    :-{
    Freecom Hard Drive Quattro 3.0 3TB HDD USB 3.0 wird angeboten, ist aber dann auf der Webseite NICHT nach Österrreich lieferbar. Vermutlicher billiger Kundenfang um dann im gleichen Shop andere verfügbare teurere Artikel auszusuchen.
  • mike3434 am 12.06.2015, 11:28
    X-P
    Zwei Dinge
    a) Man kann bei Amazon nie den Händler (Amazon) selbst bewerten, sehr geschickt - es ist nur eine Bewertung des Produktes möglich. Sich daher über Lieferung/Retouren usw. dort zu beschwerden bringt nichts bzw. ist falsch, denn das Produkt kann nichts dafür.

    b) Amazon Prime nach Österreich ist reine Abzocke/Verarschung des Kunden. Lasst euch da nicht reinlegen. Es läuft gleich wie in den USA - die Lieferung für NICHT-Prime Kunden wird ABSICHTLICH verzögert, ihr werdet nach hinten gereiht um 1-2 Tage (manchmal ist das Produkt dann gar nicht mehr verfügbar). Die POST liefert aber sicherlich nicht schneller. Bei Prime steht 1-2 Tage, bei Standard steht 2-3 Tage. Noch nie kam ein Paket in 1 Tag nach Österreich. Alles Taktik um euch dazu zu bringen 50 Euro für Versandgebühren pro Jahr zu zahlen. Macht nicht mit bei dieser Abzocke! Reine 2-Klassen Gesellschaft die hier künstlich erzeugt werden soll. Sobald alle PRIME haben kommt dann PRIME-INSTANT, die 1 Tages Zustellung um 150 Euro pro Jahr. Jede WETTE!

    c) Die Streiks machen Amazon ganz schön zu schaffe. Seit 2 Tagen steht nun bei mir "Versand wird vorbereitet", bei einem Produkt das zurzeit verfügbar ist. Ärgert mich schon ziemlich inzwischen. Und: Ich bin zurzeit Prime Mitglied (Testabo). Absolut für die Fisch das Prime.

    Fazit: so gut Amazon in all den Jahren seit ich es Nutze (2000 bis sagen wir 2013) war, so schnell verspielt es jetzt seinen Ruf als prompter Zusteller. Amazon reagiert nicht auf die Streiks, sagt das hätte keine Auswirkungen. Ich spüre es aber ziemlich. Früher war Versand kostenlos und schnell. Heute wollen sie 50 Euro und es gibt keinen Mehrwert dafür.
  • suppa am 10.06.2015, 23:48
    :-|
    Ich habe letztens das Gefühl, die Versandbeschränkungen nach Österreich nehmen mehr und mehr zu. Das nimmt absurd Züge an. Da ist ein serielles Kabel in zwei Längen nach Österreich lieferbar, in zwei anderen nicht. Oder ein Drucker wird geliefert, die Papierzuführung dazu aber nicht. Was soll denn der Blödsinn.

    Natürlich kann ich auch wo anders bestellen. Aber ich habe halt nun einmal für Prime bezahlt. Wieso soll ich also wo anders Versandkosten bezahlen, wenn Amazon es mir gratis liefern müsste.

    Abgesehen davon darf Amazon nach EU Recht eben nicht einfach so ohne triftigen Grund den Versand in ein anderes EU Land verweigern. Das wäre eine Benachteiligung nur auf Grund des Wohnsitzlandes, das ist nicht erlaubt. Ein Grund wäre zum Beispiel Urheberrechtsabgaben, da beschwere ich mich ja gar nicht. Aber Kabel...??

    Amazon ist schon so groß und bürokratisch, dass man mit denen nicht diskutieren kann. Wenn ein Produkt einmal auf der "nicht liefern" Liste landet, kommt man wahrscheinlich nie mehr drauf, wieso. Also bleibt es auf der Liste, dauerhaft. Das ist wirklich mühsam. Mir wurde von Amazon empfohlen, bei einem Marketplace Anbieter zu kaufen. Frechheit! Soll ich dann 10 Euro Versandkosten zahlen, obwohl ich Prime Kunde bin?
  • Kaufe_Gerne am 31.05.2015, 20:37
    :-)
    Kaufe bei Amazon eigentlich seit dem es den Laden hier in Deutschland gibt. Damals vorrangig englische Bücher.

    Besonders positiv aufgefallen ist mir Amazon durch den Kundenservice der sehr schnell ist und einen auch wirklich bei Problemen hilft. Ansonsten nie Probleme mit Rückerstattungen gehabt.
  • ktb222 am 29.05.2015, 11:13
    X-P

    [snip]

    Gesamtnote: 5
    Ok ich bin selber schuld, in so Streikzeiten bei denen zu bestellen. Lieferzeit über eine Woche, dann konnte es nicht an die Packstation zugestellt werden, weil diese xxx die Postnummer nicht mit draufgeschrieben haben.


    [snip] Hinweis: Dieser Beitrag wurde von Geizhals (aus rechtlichen Gründen) editiert.
  • william.s am 25.05.2015, 14:32
    :*)
    Ich habe bei Amazon 2 Kopfhörern zur Auswahl bestellt, sie wurden schnell geliefert. Nach dem ich mich für eine entschieden habe, habe ich die Zweite auf der Website für Rücksendung angemeldet, gleich Rücksendeschein ausgedruckt und Paket zur Post gebracht. Am nächsten !!!!! Tag habe ich schon eine Bestätigung über eine Rückzahlung erhalten!
    Ich bestelle oft bei Amazon und immer mit der Abwicklung sehr zufrieden.
  • legend111 am 16.05.2015, 12:20
    :*)

    So wird es gemacht!

    Gesamtnote: 1,18
    Super Kundenservice, von dem sich viele Händler eine Scheibe abschneiden könnten.
    Preise sind oft etwas höher als bei der Konkurrenz aber das ist es mir Wert für den angesprochenen Service und die flotten Lieferungen.
  • Raphael!1 am 11.05.2015, 10:49
    :-{
    Ich habe einen HP Laserdrucker bestellt dieser wurde mit der Duplexdruckfunktion bezeichnet. Dieser Drucker hat diese aber nicht. Nach mehrmaligen Schreiben mit dem Kundenservice wurde mir nur die Nummer des Herstellers gegeben ohne mir in irgendeiner Weise zu helfen.
  • dfi am 09.05.2015, 22:07
    :*)
    Ich bestelle min. wöchentlich und habe schon oft zurückgeschickt. Nie Probleme gehabt :). Bei Marketplace muss man ggf. nach den Bewertungen gucken, direkt bei amazon braucht man keine Sorgen haben :).
  • Hadiii am 08.05.2015, 16:41
    :-|
    Hab Project Cars letztes Jahr im August vorbestellt.

    Jetzt muss ich leider feststellen das die lieferung nicht am releasetag angekommen ist.
    Das war die letzte vorbestellung bei Amazon.

    Es gibt nicht mal eine Packetverfolgung.
  • CNeutron am 29.04.2015, 10:00
    :-{
    Liefert nicht nach Österreich, passiert immer öfter, zuerst bei einem Scanner, jetzt bei einem Fernseher (bei dem Amazon immer als billigster Anbieter gelistet ist, aber halt nicht liefert :-|

    Beispiele (Stand 29.04.2015):
    LG 65UC970V
    HP Scanjet 200 Flachbett-Fotoscanner
    ...
  • Maksim am 28.04.2015, 19:08
    X-P

    Für Englisch ist schrecklich, aber in Deutsch bin ich schlecht zu reden. Habe eine Bestellung von 727 Euro, bestellte PS4 und Tablet Lenovo. Habe in einer Sendung die Steine, wenn Sie ein Paket versiegelt. Der Verkäufer der Ware selbst war Amazon und der Versand ist auch die Kräfte der Amazona. Sorry für mein Deutsch.


    für mich ist es eine sehr große Summe, die ich nicht leisten können, kaufen die Steine für 700 Euro. Vollständige nervös und trinke Tabletten
  • der_zweck am 27.04.2015, 10:40
    :-)
    Amazon ist mMn inzwischen unakzeptabel schlecht geworden.
    Neulich mal ein Buch bestellt, früher war das mal Amazons Kernkompetenz.
    Heute kommt ein Exemplar im folgenden Zustand:
    Eselsohren und Druckstellen,
    wellige Seiten - feucht,
    zerkrazt,
    mit einen hässlichen Aufkleber.
    Insgesamt sieht es aus, als ob sich ein Wiederkäuer daran gütlich gemacht hätte.

    Bekam man früher die Sendung fast immer am nästen Tag, braucht es jetzt mindestens 2-3 Tage. Diese Sendung kam auch aus Polen.
    Man stelle sich vor, Amazon karrt die ganzen Waren und Bücher nach Polen und schickt sie wieder zurück nach D! Wahrscheinlich ließen sich die Arbeiter in D nicht effektiv genug ausbeuten.
    Was für ein ekologischer, logistischer und arbeitsrechtlicher Schwachsinn!
  • tkurzer am 23.04.2015, 09:56
    :-{
    Habe am 20.04.15 einen Samsung UE55H6600 bestellt. War im Shop auch mit auf Lager gekennzeichnet. Verkäufer war Amazon EU S.a.r.L. Bekam auch umgehend eine Bestellbestätigung mit Liefertermin 27.04.15.
    Am 22.04.15 bekam ich eine automatisierte Mail mit dem Hinweis "Der folgende Titel ist leider nicht lieferbar"! Einfach ohne Grund oder Entschuldigung!
    Auf meine sofort verschickte Mail kam nur Standardantworten ohne auf etwas einzugehen! Verstehe nicht das man scheinbar keine Übersicht über sein Lager hat auf seiten von Amazon.
  • civmuc am 20.04.2015, 15:52
    :-|
    Vorneweg: Habe schon oft bei Amazon.de gekauft, daher kann ich meine Käufe im Schnitt ziemlich genau bewerten.

    Navigation, Produktauswahl: Note 5
    Voller Eigenwerbung, voller Fremdwerbung, sehr unübersichtlich gestaltet, eine miserable Standard-Suchfunktion, keinerlei erweiterte Suchfunktion usw.
    Vor 15 Jahren war dies noch hinnehmbar, heute ist man besseres gewöhnt.
    Eine der schlechtesten Shop-Webseiten, die ich kenne

    Sortiment, Verfügbarkeit: Note 2
    Ein riesiges Sortiment und eine hohe Verfügbarkeit (aber nicht unbedingt von amazon.de, sondern von Dritthändlern). Bei vielen Produkten aus dem Sortiment besteht jedoch keinerlei Verfügbarkeit.

    Produktinformation, Aufbereitung: Note 3
    Generell nur wenige Infomationen zu den Produkten, die oft unvollständig und manchmal auch falsch sind. Zur Information eher ungeeignet.

    Preisniveau: Note 2
    Das Preisniveau ist bedingt durch den Konkurrenzdruck durch Drittanbieter bei vielen Produkten günstig

    Versandoptionen und -kosten bzw. Abholmöglichkeit: Note 2
    Keine Abholmöglichkeit. Als Versand steht bei Amazon.de Versand an eine Strassenadresse als auch an eine DHL-Packstation zur Verfügung. Versandkostenfreiheit besteht erst ab 29€ (früher 20€), darunter 3 € Versandkosten. Aber es gibt auch hier so einige Ausnahmen zu beachten. Auch der Versand ins Ausland (Österreich, EU, Schweiz) ist unter Umständen problematisch. Die Anzeige der Amazon-Versandkosten auf der Geizhals-Webseite stimmt ebenfalls nicht immer. Trotz allem günstiger und besser als bei den meisten Konkurrenten.

    Bezahlung (Möglichkeiten, Abwicklung): Note 3
    Per Kreditkarte oder Bankeinzug, kein Rechnungskauf, keine Überweisung, kein Paypal

    Geschäftsbedingungen: Note 4
    Amazon.de umgeht Tariflöhne, verlagert Gewinne in Steueroasen und residiert in Luxemburg trotz des ".de" am Ende. Ein Unternehmen mit zweifelhaften und unsympathischen Geschäftspraktiken.

    Website-Performance/Ladezeiten: Note 2
    Die Webseite selber ist hochverfügbar und performant, "Not found" Errors, Abbrüche und Loops habe ich bisher noch nie bemerkt. Eine Note Abzug wegen der sehr schlechten Webseitennavigation.

    Bestellvorgang: Note 3
    Intransparent, wenn Amazon.de und Dritthändlerbestellungen gemischt werden.
    Wunsch-Lieferadresse nicht klar ersichtlich. "Adresse, an die nicht versendet werden kann"-Meldung ggf. bei Auslandversand. Überflüssiger 1-Click Button.

    Korrektheit der Angaben im Shop (z.B. Lagerstand): Note 2
    Die Angaben sind fast immer zutreffend

    Bestätigung und Auslieferung, Paketverfolgung: Note 2
    Transparent und im Kundenkonto einsehbar, manchmal lässt die Bestätigung einige Tage auf sich warten.

    Lieferzeit: Note 3
    Die Lieferzeit bei vorrätigen Amazon.de Produkten beträgt i.d.R. 3-5 Werktage.
    Vor einigen Jahren betrug die Lieferzeit noch 2-3 Werktage ab Bestellung.

    Verpackung und tatsächlicher Lieferumfang: Note 3
    Rechnung fehlt komplett! Man muss diese nun selber im Kundenkonto ausdrucken.
    Die Verpackung ist standardisiert und empfindlichen Produkten nicht immer angemessen. Bei Kleinartikel und Büchern dagegen bisweilen überdimensioniert.
    Einmal habe ich ein unvollständiges Produkt erhalten, welches ich zurückschicken musste. Mehrmals wirkte die Verpackung innen unzureichend (kein Füllmaterial) und schludrig durchgeführt.

    Kundenservice während/nach der Lieferung: Note 3
    Habe den Kundenservice bisher bei zwei Sendungen kontaktieren müssen und das leider dann gleich mehrfach.
    Unpersönliches Abwimmeln bis freundliche Hilfestellung war das Ergebnis.
    Also sehr schwankend und willkürlich. Ggf. hilft mehrfaches Kontaktieren.

    Fazit:
    Von einem wirklich kundenfreundlichen Unternehmen ist Amazon weit entfernt.
    In den letzten Jahren hat sich Amazon auch stetig verschlechtert (Lieferzeiten, Versandkosten und auch Kundenservice)
    Das große Sortiment, die hohe Verfügbarkeit, die im Marktvergleich eher günstigen Versandkosten, die hohe Zuverlässigkeit bieten insgesamt jedoch noch genug Anreiz dort zu kaufen. Der Kundenservice nach der Lieferung und im Problemfall ist zwar nur mäßig, aber damit immer noch besser als bei vielen Kunkurrenten.
  • Doris66 am 09.04.2015, 23:14
    :-)
    Ich bestelle seit 2002 bei Amazon viele verschiedene Produkte. Es gab noch nie auch nur das geringste Problem, alles wurde immer zu meiner Zufriedenheit bearbeitet. Der Kunde ist König, die Mitarbeiter und Händler hingegeben haben es wahrscheinlich schwerer, das ist aber eine andere Geschichte. Toll sind bei Amazon auch die vielen objektiven und eher strengen Käuferbewertungen, die wirklich sehr hilfreich bei Kaufentscheidungen sein können.
  • Hölli0815 am 31.03.2015, 10:38
    :*)
    Bestellt wurde eine Hülle für ein Gigaset QV1030. Preis top, Artikel wurde in der angegebenen Zeit geliefert und sieht aus bzw. funktioniert wie beschrieben.

    Kaufe immer wieder gerne bei Amazon da man hier eigentlich so gut wie alles findet, das meiste lagernd ist und für viele der Artikel gute Beschreibungen oder auch Kundenbewertungen vorliegen. Der Versand ist zwar oft nicht der schnellste (3-4 Tage für einen lagernden Artikel), ist dann aber auch so angegeben und ein schnellerer Versand gegen Aufpreis ist für dringende Bestellungen möglich.
  • TimSchulz am 24.03.2015, 17:13
    :*)

    Was will man mehr

    Gesamtnote: 1,09
    Support super, billig, schnell und zuverlässig. Mehr gibt es da nicht zu sagen. Nach 2 Tagen angekommen (Standardversand)
  • BoNiF am 07.03.2015, 13:50
    :-)

    Alles in Allem sehr gut

    Gesamtnote: 1,93
    Ich denke, ich muss mich über Amazon nicht lange auslassen. Jeder kennt Amazon, und die Meisten haben schon einmal dort bestellt. Hier klappt es in 99% aller Fälle, den Kunden zufrieden zu stellen. Seitdem wir bei uns in der Familie Kunde bei Amazon Prime sind, haben wir schon oft bestellt und die Waren kamen wie beschrieben und meistens "ZEITNAH" an.

    Warum zeitnah?
    Nun, das ist mein einziger Kritikpunkt, um den sich Amazon als großer Versandhandel dringend kümmern sollte. Leider ist es nicht möglich, dass der Kunde den Versanddienstleister selbst wählen kann. Momentan ist leider nur die DHL als Versandunternehmen verfügbar. Zwar werden in manchen Fällen die Pakete auch von Hermes geliefert, aber zu 90% der Fälle ist es die DHL, die die Pakete bringt... oder bringen SOLLTE.
    Denn leider ist es bei allen Versandunternehmen ein Glücksspiel, welchen Paketboten man in seinem Bezirk bekommt. Bei uns hat die Qualität der DHL im letzten Jahr so sehr abgebaut, dass wir mittlerweile schon zwei mal überlegen zu bestellen. Gerade wenn es kurzfristig ist, kann man sich bei uns nicht mehr sicher sein, ob das Paket auch wirklich rechtzeitig ankommt. Auch wenn Amazon die Ware nochbh am gleichen Tag abschickt und das Lieferdatum meistens am nächten tag garantiert. Dies würde hier zu weit führen, und der Arbeits-Unwille mancher DHL Paketschubser ist auch nicht ausschlaggebend für eine Bewertung des Händlers.
    Jedoch könnte der Händler Einfluss auf die (dauerhafte) Zufriedenheit seiner Kunden nehmen, indem er eben jene erwähnte Auswahlmöglichkeit anbieten würde, nach der sich der Kunde seine Versandart selbst auswählen kann. Dies bieten auch viele andere, auch kleinere, Versandhändler an und das sollte für einen Riesen wie Amazon kein Problem darstellen. Also Amazon: denkt mal darüber nach!
  • sk300 am 04.03.2015, 18:48
    :-|
    Leider wird zumindest bei mir immer häufiger mit dem Saftladen Hermes von Amazon selbst (kein Marketplace) verschickt, was leider nicht nur zu dubiosen Paketboten und fragwürdigen Anlieferungen bei Nachbarn oder gar keiner Lieferung führt (nicht einmal ein "Hermes Shop" wird in Betracht gezogen), sondern der Transport generell mindestens einen Tag mehr Zeit in Anspruch nimmt, als der Weg über DHL. Bei Waschmaschinen und TV-Geräten wäre das noch nachvollziehbar, nicht aber bei kleinen Paketgrößen.

    So sieht jedenfalls für mich kein Premiumversand aus, das war früher um Welten besser. Andere Versandhändler schicken die Ware von der Nordsee bis zum Bodensee innerhalb 24h dank DHL, bei Amazon ist es ein Lotteriespiel. Dummerweise kann man den gewünschten Dienstleister nicht einmal auswählen und kann nur auf DHL hoffen. Leider hat in dieser Form das Label "Prime" für mich keinerlei Bedeutung mehr.

    Bestellen werde ich in Zukunft jedenfalls nach Möglichkeit von einem anderen Anbieter, der einem entweder die Wahl des Transportdienstleisters überlässt oder wenigstens angibt, wer die Ware transportiert.

    Auch preislich und inhaltlich verschlechtert sich Amazon zusehends, nur solange Instant Video noch attraktiv ist, bleibe ich Amazon Kunde.
  • h4x0r am 17.02.2015, 14:46
    :-{

    War schon besser

    Gesamtnote: 3,79
    Die Amazon-Seite ist inzwischen völlig überladen mit Werbebannern für Amazon Prime und SALE-Aktionen.
    Darunter leidet natürlich die Übersichtlichkeit und die Gesamtperformance der Seite.

    Viele Produkte sind nur noch von Dritthändlern verfügbar, was Amazon eigentlich zu einem Marketplace macht.
    Es ist teilweise auch schwierig, direkt zu erkennen, von wo die Artikel dann kommen. Immer häufiger liest man dann zwar Händlersitz in Deutschland, aber Lieferung aus GB.
    Aus diesem Grund habe ich meine letzte Bestellung direkt bei Amazon als Händler aufgegeben (eine Handyhülle + Displayschutz und einen Netzwerkswitch), es waren auch alle Artikel sofort verfügbar mit Lagerbestand 10+

    Nachdem dann die Lieferzeit plötzlich mit 4-8 Wochen angegeben wurde, kam die erste Teillieferung kam dann nach über einer Woche an, die anderen beiden nach 14 Tagen.
    Das ging alles schonmal flüssiger, von daher werde ich in Zukunft woanders kaufen ....
  • Studiosus am 06.02.2015, 10:04
    :-)
    Egal was ich bei Amazon bestellt habe, es kam immer schnell und einwandfrei an. Die Preise sind gut und vor allem das Handling von Gewährleistungs-Abwicklungen kaum zu schlagen.
  • _SusanneB_ am 23.01.2015, 21:41
    :-|

    Verpackung kaputt

    Gesamtnote: 2,49
    Habe eine Unkrautgabel mit 1,5m Stiel bestellt, aber leider war die Verpackung total demoliert. Das Produkt drang unten aus dem Karton aus - was durch die Spitze beim Heimtransport gefährlich war..
  • Alriin am 23.01.2015, 18:37
    :-{
    + riesiges Angebot, aber...

    - zahlreiche (Geizhals-)Produkte werden nicht nach Österreich versendet
    - Lieferzeiten mittlerweile sehr dürftig
    - kein Kundenservice
  • der kauflustige am 23.01.2015, 09:45
    :-)

    war immer zufrieden

    Gesamtnote: 1,30
    mit bestellungen bei amazon hatte ich noch nie probleme.
    ich muss dazu sagen, dass ich fast auschliesslich nir direkt von amaton bestelle und nicht über dort agierende drittanbieter.

    der versand klappt sehr gut. seit es prime gibt manchmal tatsächlich am nächsten tag, das hängt davon ab, aus welchem logistik zentrum ausgeliefert wird.

    dass manche produkte nicht nach österreich versandt werden ist schade.
    dass dieser umstand auf geizhals nicht angezeigt wird, ist kein amazon sondern ein geizhals problem. auf der produktseite wird meiner meinung nach sehr deutlich und vor der bestellung darauf hingewiesen.
  • Dominik4589 am 19.01.2015, 16:33
    :-)

    Amazon halt :D

    Gesamtnote: 1,40
    Hallo,

    bin schon sein 2010 Kunde bei Amazon, und habe schon ein paar Hundert Bestellungen aufgegeben.

    Die Auswahl an Produkten ist zwar recht groß, aber Amazon selbst hat nur ein sehr mageres Angebot.

    Der Preis ist nur bei Produkten, die EXTREM gefragt sind (z.B. PS4) niedrig.

    Lieferzeit (bin Prime-Kunde), Kundenservice und so, sind wie immer TOP!

  • jennifer.st am 13.01.2015, 08:10
    :*)
    Wir haben in vielen verschiedenen Elektromärkten nach einem neuen Kaffeevollautomaten gesucht. Nach einer Beratung sind wir auf die Melitta Caffeo Barista T gestoßen.
    Preislich war sie uns aber meist zu teuer. Vergleichspreis bei anderen Elektroanbietern € 900,--.
    Nach wochenlangem durchforsten vom Internet, bin ich wiedermal zu Amazon und siehe da, plötzlich war genau dieser Kaffeevollautomat billiger. Preis: € 614,03!!! Fast € 300,-- ersparnis im Vergleich zu anderen Anbietern.
    Haben sofort zugeschlagen und uns gefreut!
    Am nächsten Tag wieder nachgesehen, war die Melitta Caffeo Barista T wieder teurer. Viel Glück gehabt!!!

    Zudem war in diesem Zeitraum gerade eine Aktion von der wir nicht mal wussten. Ab € 500,-- Einkauf bekommt man auf einen bestimmten Zeitraum € 50,-- Rabatt ab € 100,-- Neueinkauf. Wird natürlich genutzt und somit kann man sagen, wir haben nur knapp € 550,-- für den Kaffeevollautomaten bezahlt!

    TOP!!!!

    Lieferung erfolgte schnell und das sogar um die Weihnachtszeit.
    Keine Mängel, alles einwandfrei.

    Kaufen generell sehr viel über Amazon und waren wieder einmal voll begeistert!!! Sehr gerne wieder.
1 2 3 4 73 vor »

Händlerbewertungen und Kommentare werden von unseren Besuchern abgegeben und spiegeln deren Meinung wider. Der Wahrheitsgehalt und die Relevanz der Kommentare können nicht überprüft oder zugesichert werden. Die Betreiber dieser Website behalten sich das Recht vor, anstößige oder besonders unsachliche Bewertungen und Kommentare zu löschen und distanzieren sich ausdrücklich von den Beiträgen der User.

Alle Bewertungen können prinzipiell vom Autor (dem Bewertungsverfasser) zurückgezogen, bei einer automatischen Bewertungsrückfrage nicht bestätigt oder von uns moderiert werden. Solche Bewertungen können daher jederzeit aus der Wertung fallen und die Gesamtnote verändern.

Weiters sind nur die Bewertungen der letzten 365 Tage gültig d.h. eine ältere Bewertung wird nicht mehr zur Berechnung der Gesamtnote herangezogen.

Der heise Preisvergleich ist ein Angebot in Kooperation mit der Preisvergleich Internet Services AG (geizhals.de). Die Redaktion von heise online hat keinen Einfluss auf das Angebot. Anfragen bitten wir daher direkt an geizhals.de zu stellen.

Fragen, Kritik und Anregungen bitte per E-Mail oder im Forum. Händler können sich hier anmelden. Alle Angaben ohne Gewähr.

Weitere Kontaktmöglichkeiten zu geizhals.de finden Sie hier oder telefonisch unter: +43 1 581 16 09

Anzeige

heise online Themen