Werbung

Recherche und Preisvergleich in 1.152.190 Produkten

Preisvergleich (Deutschland) » Händlerbewertung: hardwareversand.de

Wechseln zu: Österreich, EU

Letzte Aktualisierung: 27.12.2014, 10:11

Händlerbewertung für hardwareversand.de

:-)
  • Gesamtnote1,82 (4.18/5)
  • erfahrene User1,54

Jahresverlauf

  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
  • Dez
    13
  • Jan
    14
  • Feb
    14
  • Mär
    14
  • Apr
    14
  • Mai
    14
  • Jun
    14
  • Jul
    14
  • Aug
    14
  • Sep
    14
  • Okt
    14
  • Nov
    14

Dieser Händler wurde bisher 10387 Mal bewertet
(6092 gültige Bewertungen)

Teilnoten

Web-Präsenz bzw. Online-Shop:-)1,75
Navigation, Produktauswahl:-) 1,74
Sortiment, Verfügbarkeit:-) 1,89
Produktinformation, Aufbereitung:-) 1,76
Kundenservice vor dem Kauf (Beratung, Anfragen):-) 2,14
Preisniveau:-) 1,45
Versandoptionen und -kosten bzw. Abholmöglichkeit:-) 1,75
Bezahlung (Möglichkeiten, Abwicklung):-) 1,76
Geschäftsbedingungen:-) 1,74
Website-Performance/Ladezeiten:-) 1,51
Bestellvorgang, Transaktion und Lieferung :-)1,86
Bestellvorgang:-) 1,54
Korrektheit der Angaben im Shop (z.B. Lagerstand):-) 1,97
Bestätigung und Auslieferung, Paketverfolgung:-) 1,69
Lieferzeit:-) 1,93
Verpackung und tatsächlicher Lieferumfang:-) 1,53
Kundenservice während/nach der Lieferung:-| 2,51

Hinweis des Händlers

Liebe Kundinnen und Kunden,

wir freuen uns immer über Ihre Anregungen und Kritik, denn nur so können wir unsere Leistungen und unseren Service immer weiter verbessern.

Sie erreichen unser Service-Team unter geizhals(at)hardwareversand.de.

Ihr hardwareversand.de-Team

Händler bewerten!
Powered by Translate

RSS
Kommentare zu den Bewertungen

1 2 3 4 267 vor »
  • hoger am 26.12.2014, 15:04
    :*)

    diesmal durchwachsen

    Gesamtnote: 1,04
    habe schon mehrfach bei hardwareversand eingekauft und werde das auch weiterhin machen.


    bestellung per vorkasse bezahlt. geldeingang am nächsten tag bestätigt. (also am dienstag)
    am samstag hatte ich immernoch keine mail über die auslieferrung.
    eine kurze mail an die service abteilung und was auch immer der grund war, am samstag abend hatt ich eine dhl verfolgungsnummer.
    die waren kamen am dienstat morgen an, also insgesamt 8 tage nach der bestellung und 7 tage nach geldeingang.

    mir ist es wichtig das bei vorkasse bezahlte ware zügig ausgeliefert wird. manchmal geht halt was schief. service hat schnell reagiert und das problem behoben.

  • LostCity am 26.12.2014, 13:27
    :-)
    Die 2 Western Digital WD30EFRX Festplatten die ich bekommen habe haben keine Herstellergarantie von 3 Jahre (so genante Grauware !). Leider habe ich das festgestellt nachdem ich die Festplatten ausgepackt habe und dafür werde ich nur 70% vom Wert bekommen laut AGB bei einen Widerruf.
  • Fendorn2 am 25.12.2014, 19:41
    :*)
    1 Tag Vorkasse/Kommission und 1 Tag Lieferung, schneller geht es nicht.
    Wäre einwandfrei - alles gut !
  • db2012 am 24.12.2014, 12:23
    X-P

    Riecht nach Betrug.....

    Gesamtnote: 4,11
    Habe schon öfters problemlos bei Hardwareversand bestellt, aber das war definitiv die letzte Bestellung!

    Am 18.12. einen iMac bestellt, der laut Geizhals und Webseite als Lagerware vorhanden wäre. Freitags kam die Bestätigung des Geldeingangs. Also müsste kurz danach auch die Versandbestätigung kommen. Leider Fehlanzeige. Auf Mail wird erst mal nicht reagiert, was aber Ende Dezember noch nachvollziehbar sein könnte. Dann folgt am 24.12. eine Mail, der Artikel sei nicht Lieferbar....

    Das Beste an der Geschichte:
    Meine Bestellung war ein "Apple CTO iMac 68cm (27") Stand Core i7 3.5GHz 8GB DDR3 3TB FD NVIDIA GTX775M/2GB"

    Bei Geizhals werden mehr als 10 davon weiterhin angeboten (http://geizhals.de/apple-imac-27-a1007805.html). Allerdings zu einem deutlich höheren Preis. Wenn ich den Mac unbedingt haben will, sollte ich noch mal 400€ drauf legen.....

    Eine absolute Frechheit!

    Am telefon wird nur gesagt, die Artikelnummer ist ausverkauft. Gleiches Produkt mit anderer Artikelnummer für fast 20% Mehrpreis anbieten das riecht nach Betrug!
  • ekna am 24.12.2014, 08:51
    Diese Bewertung ist ungültig!

    Die fehlenden 2 Atrikel sind durchgehend seit dem 6.12. als sofort lieferbar in Ihrem Laden markiert! Was soll hier heißen:"wie Sie wissen sind nicht alle Artikel Ihrer Bestellung lieferbar."
    Das ist eine Frechheit so etwas zu behaupten und eine dreiste Lüge!
    Nachwievor steht im Bestellvorgang, die Artikel wären ausgeliefert was auch nicht der Wahrheit entspricht!
    Keine weiteren Lügen sondern die bezahlten Artikel zusenden bitte!
  • gml am 23.12.2014, 20:51
    :-{
    3 Teile bestellt am 18.12.2014 mit der Verfügbarkeit "Sofort". Bis zum 23.12. keine Änderung des Versandstatus von "Ware online bestellt" . Jetzt ist im Shop 1 Teil nicht mehr gelistet, die anderen zwar auf verfügbar aber dies schwankt. Mal 7 tage, mal verfügbar.
    Danke, aber so nicht. Bestellung storniert.
  • ekna am 23.12.2014, 20:44
    X-P
    (Diese Bewertung ist wegen einer neueren Bewertung desselben Users hinfällig und wird daher nicht gezählt)

    Es Kam nur die FEstplatte. Die anderen 2 Artikel waren nicht im Karton und es steht bei der Bestellung bei Ihnen, Ware ausgeliefert!
    Das ist Betrug!
    Sie haben 30 Tage ab Bestellung. Danach werden rechtliche Schritte eingeleitet!

    • hardwareversandteam am 24.12.2014, 08:43

      Reaktion des Händlers
      Re: Bestell-Nummer 1503498082

      Sehr geehrter Herr Fiedler,

      wie Sie wissen sind nicht alle Artikel Ihrer Bestellung lieferbar. Um Ihnen eine längere Wartezeit zu ersparen, haben wir aus Kulanz eine kostenfreie Teillieferung durchgeführt. Ihnen wird sicher aufgefallen sein, daß die beigelegte Rechnung auch nur den gelieferten Artikel aufweist. Sie haben die Möglichkeit auf die fehlenden Artikel zu warten, sich nach einer Alternative umzusehen oder die offenen Artikel zu stornieren.

      Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten.
  • Leonidas85 am 23.12.2014, 16:51
    :-{

    Finger weg!

    Gesamtnote: 3,78
    Ich möchte heute ebenfalls über meine Erfahrungen mit der Firma hardwareversand.de berichten.

    Über die die Aufmachung der Website gibt es wenig zu berichten: Übersichtlich, aufgeräumt, gut.

    Zahlungsmodalitäten sind aufgrund der zusätzlichen Kosten (3% vom Warenwert z.B. bei PayPal) eingeschränkt.

    Wirklich ärgerlich, war dann die Lieferung, bzw. Nicht-Lieferung der Artikel:

    Am 09.12.2014 hatte ich Waren im Gesamtwert von knapp 1.200 EUR bestellt. Zahlung erfolgte per Vorauskasse, der volle Betrag wurde umgehend von mir überwiesen.
    Kurz darauf erhielt ich die Bestellbestätigung.
    Am 10.12 folgte die Bestätigung des Zahlungseingangs.

    Eines der Produkte war laut Lagerstandsanzeige nicht sofort lieferbar.
    Kein Problem, vor Weihnachten ist das ja immer so eine Sache...

    Am 17.12. erhielt ich eine Benachrichtigung, dass der ursprünglich fehlende Artikel wieder vorrätig sei.
    Super, dann kann‘s ja losgehen...

    Nichts.

    Am 19.12 erhielt ich eine erneute Benachrichtigung, dass der Artikel voraussichtlich wieder am 22.12 wieder auf Lager sei.

    Bis heute habe ich weder meine Bestellung erhalten, noch eine Versandbestätigung bekommen.

    Wohlgemerkt: Hardwareversand hat seit nunmehr zwei Wochen mein Geld ohne auch nur ansatzweise eine Leistung zu erbringen.

    (Ich hüte mich davor, hier eine gewisse Methodik zu unterstellen, aber der geneigte Leser möge sich einfach die diversen anderen, negativen Rezensionen durchlesen und eigene Schlüsse ziehen)

    Rückfragen per Email werden konsequent ignoriert. Wohl damit man auf die kostenpflichtige Hotline zurückgreift.

    In all den Jahren als Kunde verschiedener Online-Händler habe ich noch nie ein derart kundenfeindliches Verhalten erlebt.

    Klar kann mal ein Artikel wegen Lieferengpässen kurzfristig nicht verfügbar sein (und bei entsprechender Informationspolitik auch kein Problem)

    Aber da die Artikel mittlerweile mehrfach wieder auf Lager waren, sollte man doch davon ausgehen können, dass bestehende Bestellungen unabhängig vom Tagespreis zuerst berücksichtigt werden .

    Zu mindestens aber, dass neue Bestellungen beim Hersteller/Zulieferer entsprechend der Nachfrage platziert werden.

    Die Verantwortung kann hier also nicht auf den Zulieferer abgewälzt werden.

    Und was der Verweis auf die kostenpflichtige Hotline angeht:

    Der Kaufvertrag lautet schließlich:
    „Der Kunde zahlt, der Händler liefert die Ware“
    Und nicht
    „Der Kunde zahlt und muss dann der Ware auf eigene Kosten hinterhertelefonieren“


    Ich kann jedem potentiellen Käufer nur raten:
    Finger weg! Lieber ein paar Euro mehr zahlen und dafür einen zuverlässigen Händler auswählen.
    • hardwareversandteam am 24.12.2014, 08:50

      Reaktion des Händlers
      Re: Finger weg!

      Sehr geehrter Kunde,

      vielen Dank für Ihre Bewertung. Wie Sie selbst mitgeteilt haben, waren nicht alle Artikel zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung lieferbar. Dies hatte nichts mit der im Anschluß von Ihnen gewählten Zahlart zu tun. Natürlich besteht auch die Möglichkeit per Nachnahme zu bestellen. Leider wäre auch dann keine schnellere Auslieferung des fehlenden Artikels erfolgt. Sollte der Artikel zwischenzeitlich verfügbar gewesen sein, dann wahrscheinlich nicht in ausreichender Stückzahl, denn es werden immer die ältesten offenen Bestellungen bedient.

      Gern können Sie uns Ihre Auftragsdaten unter Geizhals@hardwareversand.de mitteilen. Wir werden den Vorgang natürlich prüfen.

      Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten.
  • Claus Mühlenkamp @FB am 23.12.2014, 15:14
    :*)
    Ich habe eine 2 TB-HDD (2,5" )nach Spanien schicken lassen... einwandfrei! Versand war gut nachvollziehbar und sehr schnell!

    Absolut zu empfehlen!
  • hanfgnu am 23.12.2014, 12:27
    X-P
    Ich reihe mich dann mal ein in die Gruppe der unzufriedenen Kunden.

    Informationspolitik, Service und Lieferzeiten sind einfach nur katastrophal und in der heutigen, durch Online-Versandhandel bestimmten Zeit nicht mehr zeitgemäß.

    Am 10.12.2014 Komponenten für einen kompletten, neuen PC für meinen Sohn hier auf Geizhals zusammengesucht und explizit auf Verfügbarkeit geachtet. Alle Komponenten, bis auf die Grafikkarte, wurden dann bei hardwareversand.de bestellt und sofort per Vorkasse mit Überweisung bezahlt. (Bestellnummer #1503503132)

    Bereits am darauf folgenden 11.12.2014 wurde der Zahlungseingang bestätigt und kurze Zeit später am selben Tag der Auftrag zur Lieferung freigegeben. So weit so gut. Mit dem Unterschied das nichts passierte. Gar nichts.

    Ganze fünf (in Zahlen 5!) Tage später am 16.12.2014 bekomme ich eine Benachrichtigung über eine Fehlmenge des Netzteils, das eigentlich schon zur Lieferung freigegeben wurde. Das Netzteil soll am 18.12.2014 wieder lieferbar sein.

    Bis heute, dem 23.12.2014, hat sich nichts geändert. Im Shop wird das Netzteil aktuell mit einer Lieferbarkeit ab dem 23.12.2014 beworben, evtl. liegt es daran – darüber informiert worden bin ich jedoch nicht.

    Parallel dazu habe ich in einer zweiten Bestellung am 15.12.2014 noch einige Artikel nachbestellt, die ich in der ersten Bestellung vergessen hatte und nicht direkt zu dem neuen Rechner gehören. Zu diesem Zeitpunkt wusste ich noch nichts von der Fehlmenge aus der ersten Bestellung und dem sich entwickelnden Debakel. (Bestellnummer #1503511140)

    Ebenfalls sofort bezahlt, diesmal mit PayPal, da sich die Gebühren direkt am Rechnungsbetrag fest machen war das bei dieser Bestellung noch vertretbar. Wenige Minuten nach Bezahlung wurde dies auch bestätigt. Und seitdem wieder nichts. Gar nichts.

    Nach dem sich beginnenden Debakel mit der ersten, viel wichtigeren Bestellung habe ich in den darauf folgenden Tagen die Verfügbarkeit der Artikel aus der zweiten Bestellung im Shop etwas genauer verfolgt. Bis zum 19.12.2014 waren alle Artikel immer sofort lieferbar. Am 19.12.2014 jedoch – also 4 Tage nach Bestellung und Bezahlung – wechselte ein Artikel der Bestellung auf "Lieferbar ab 29.12.2014."

    Ich bin gespannt wann und ob ich darüber informiert werde.

    Auf eine Mail vom 18.12.2014 (Ticket #2014121810004477) mit der Frage, ob mit einer Lieferung vor Weihnachten noch zu rechnen sei, da es sich um ein Geschenk handele, wurde bisher auch nicht reagiert. Am heutigen 23.12.2014 kann ich mir diese Frage wohl selbst beantworten.

    Zusammenfassend wird das wohl eine "Einmal und nie wieder" Erfahrung, wobei ich mir über das "Einmal" noch im Unklaren bin und nicht einfach alles Stornieren sollte im Angesicht dieses Debakels.

    Die oben erwähnte Grafikkarte wurde übrigens auch am 10.12.2014 bestellt – aber bei einem anderen Anbieter. Diese wurde bereits an den darauf folgenden Tagen geliefert.
    • hardwareversandteam am 23.12.2014, 18:03

      Reaktion des Händlers
      Re: Katastrophal und nicht zeitgemäß

      Sehr geehrter Kunde,

      vielen Dank für Ihre Bewertung.

      Ihre Bestellung 1503503132 haben wir Ihnen heute zugesandt.
      Das Netzteil ist leider bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht angeliefert worden.
      Dennoch wollten wir Ihnen die übrige Bestellung gerne früher zusenden.

      Für die fehlenden Informationen und die Verzögerungen möchten wir uns in aller Form bei Ihnen entschuldigen.

      Die Bestellung 1503511140 werden wir aller Vorraussicht nach morgen an Sie versenden.

      Die entstandenen Unannehmlichkeiten bedauern wir sehr.

      Ihren Fall werden wir natürlich auf mögliche Beschleunigungen hinsichtlich der Lieferung prüfen.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr Service Team
  • Testbesteller am 23.12.2014, 03:31
    :-|
    Ich hatte einen Änderungswunsch meine Bestellung betreffend und habe deshalb eine Nachricht an hardwareversand geschickt. Wie hier schon von vielen geschrieben kam die Empfangsbestätigung und danach nie wieder etwas. Auch meine zweite Nachricht, dann mit entsprechendem Betreff (Vorgangsnummer), wurde nicht beantwortet.
    Herr Schwalbe, laut Impressum Geschäftsführer sollte eingen hier bekannt vorkommen, er ist auch Vorstand von Atelco, da wird dann auch klar was man zu erwarten hat...
    Außer per eMail ignoriert zu werden, hat man sonst nur noch die Möglichkeit für teuer Geld anzurufen.
    Danke, aber nein Danke!
    • hardwareversandteam am 23.12.2014, 11:06

      Reaktion des Händlers
      Re: keine Antwort auf eMails, Hotline kostenpflichtig

      Sehr geehrter Kunde,

      vielen Dank für Ihre Bewertung. Wie Sie sicher verstehen, ist so kurz vor Weihnachten sowohl das Gesprächs- als auch das Mailaufkommen extrem hoch. Daher ist eine zeitnahe Mailbearbeitung nicht immer gewährleistet.

      Wir können verstehen, daß im heutigen Zeitalter der Flatrates niemand gern für einen Anruf extra bezahlen möchte. Wir bitten jedoch um Verständnis, daß eine telefonische Beratung oder technische Hilfe ein Service ist, der ein Unternehmen Geld kostet. Es besteht daher die Möglichkeit diese Kosten entweder auf die Artikelpreise umzulegen, oder eine kostenpflichtige Hotline einzurichten. Da die erste Variante unfair gegenüber den Kunden wäre, die diesen Service nicht in Anspruch nehmen, haben wir uns für die kostenpflichtige Hotline entschieden. Unsere Kunden können sich bereits vor Kauf auf unserer Internetseite über die Preise unserer Hotlines informieren. Da ein Anruf erst dann 14 Cent/ Minute kostet, wenn Sie einen Mitarbeiter effektiv am Telefon haben, die Warteschleife selbst aber kostenlos ist, ist der finanzielle Aufwand pro Anruf überschaubar.

      Wir würden uns freuen, wenn Sie uns unter Geizhals@hardwareversand.de Ihre Auftragsdaten mitteilen würden, damit wir den Vorgang prüfen können.

  • David Sina Matuszak @FB am 22.12.2014, 22:34
    X-P

    nie wieder

    Gesamtnote: 4,24
    Habe mich blenden lassen vom Preis

    nie wieder Hardwareversand

    Ich habe bei ihnen über Hardwareversand ein Käuferschutz abgeschlossen. Am 28.11.2014 unter Trust TS2-10548872 Bestellnummer Hardwareversand 1503487184 damaliger Liefertermin 16.12.14. Leider bis heute keine Ware erhalten , immer nur Lücken am Telefon wie ! soll heute kommen geht morgen raus. Jetzt kam nach mehren Telefonaten eine mail 30.01.2015 liefertermin das geht mal garnicht . 2 Monate verspätung ohne entschuldigung mit Gutschrift oder so. Auf Mail wird erst garnicht geantwortet :
    Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

    Ihre E-Mail werden wir so schnell wie möglich beantworten.

    Verwenden Sie bitte für weitere Rückfragen per E-Mail folgende Ticketnummer: (Ticket#2014121510035047) als Betreff, um eine automatisierte und damit schnellere Verarbeitung zu gewährleisten.


    Mit freundlichen Grüßen


    Ihr Service-Center der
    hardwareversand.de

    Unser engagiertes Service-Team ist montags bis samstags von 9 bis 19 Uhr
    und an Sonn- und Feiertagen von 11 bis 18 Uhr für Sie da unter:


    ha ha ha ha Service verlogen bis geht nicht mehr nichts als Lücken am 22.12.2014 15 Uhr am Telefon lieferschwierigkeiten engpass bei Apple ha ha bei Apple angerufen innerhalb von 12 Stunden Lieferbar per express. Nur dazu

    Finger weg von Hardwareversand
    • hardwareversandteam am 23.12.2014, 11:15

      Reaktion des Händlers
      Re: nie wieder

      Sehr geehrter Herr Matuszak,

      wir bedauern, daß es offenbar Lieferschwierigkeiten zu Ihrer Bestellung gibt. Es handelt sich bei Ihrem Auftrag um einen extra für Sie konfigurierten Artikel, keinen Standardartikel. Wenn unsere Hotline in unserem Einkauf einen Termin erfragt hat und Ihnen ein Liefertermin im Januar genannt hat, dann wird dieser uns so mitgeteilt worden sein.

      Bezüglich eines Gutscheins oder ähnlichem werden wir uns direkt mit Ihnen in Verbindung setzen.

  • ArminMohring am 22.12.2014, 21:33
    :*)
    Habe mir eine Samsung 850 Pro 512GB SSD gekauft und bin mit der Abwicklung der Bestellung sehr zufrieden.
    Die Ware war gut verpackt und kam von DHL nach 2 Tagen geliefert.
    Sehr gut!
  • Ben_Sisko am 22.12.2014, 16:18
    :-|
    Wenn man nur Ware möchte und keinen Kontakt zum Support wünscht ist alles soweit in Ordnung. Die Kosten für die Paypalzahlung waren aber ein absoluter Witz.
    • hardwareversandteam am 22.12.2014, 17:04

      Reaktion des Händlers
      Re: Zeit mal wieder: Der Preis ist nicht alles...

      Sehr geehrter Kunde,

      vielen Dank für Ihre Bewertung.

      Gerne würden wir näher auf Ihre Beschwerde bezüglich des Supports eingehen.
      Hierzu fehlen uns jedoch weiterreichende Informationen zu den Hintergründen Ihrer Bewertung.

      Aus diesem Grund möchten wir Sie bitten uns weitere Informationen an die E-Mail Adresse geizhals@hardwareversand.de zu senden.

      In Ihrem Bestellvorgang sind Sie über alle anfallenden Kosten informiert worden, auch über die anfallenden Kosten der Bezahlart.
      Eine kostenfreie Option wäre z.B. der Versand nach Banküberweisung gewesen.

      Für die entstandenen Unannehmlichkeiten möchten wir uns in aller Form bei Ihnen entschuldigen.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr Service Team
  • Vaidas am 22.12.2014, 07:40
    :*)
    Hatte die SSD Festplatte Samsung 850EVO 500GB vorbestellt. (Produkt war zu dem Zeitpunkt noch nicht auf dem Markt erhältlich, bei keinem Onlineshop)

    Ware wurde sofort bei Verfügbarkeit (ca. eine Woche nach Bestellung) versendet. Am selben Tag als die Verfügbarkeit auch bei anderen Shops aufgetaucht ist.

    Ware war wie immer vorbildlich verpackt, und pünktlich in der DHL Packstation.

    Schon meine 3te Bestellung in diesem Shop.
    Bisher bin ich höchst zufrieden!


    PS
    Bisher war keine Kontaktaufnahme mit dem Kundenservice nötig, da nichts zu beanstanden bzw. ich nie etwas zurücksenden musste.
    Diesen nicht unwichtigen Teil eines Händlers kann ich bisher somit nicht beurteilen.
  • Marc-Anton Weigelt @FB am 21.12.2014, 22:41
    X-P
    Dies ist meine zweite Bewertung zu diesem Shop, da ich sowas wie hier in meiner gesamten Laufzeit als überzeugter Online Shopper noch nicht erlebt habe.

    Habe Ende November 2014, am 25.11. um genau zu sein, eine Bestellung über 10 Teile im Wert von um die 900€ aufgegeben. Ich musste dabei darauf wert legen, dass alle Teile, die ich mir aufgrund von umfangreichen Recherchen ausgesucht hatte, bei einem Händler verfügbar waren. Fast schon zu gut um wahr zu sein: Einzig Hardwareversand.de hatte alle Teile die ich wollt in seinem Shop.

    Also Geld per Vorkasse überwiesen, das zwei Tage später auch vom Shopsystem als eingegangen verbucht wurde. Soweit so gut. Besonders freute mich ja, dass die Versandkosten ins europäische Ausland, in meinem Fall nach Irland, sehr niedrig sind bei diesem Shop. Ein weiterer Grund auch europaweit in diesem Shop zu kaufen.

    Wenn, ja wenn da nicht dieses kleine Manko der nicht Lieferbarkeit des Angebots läge. Anders als man es bei einem Versandhändler dieser Größe und Reputation vermuten würde, scheint die Verfügbarkeitsanzeige für Produkt noch manuelle geregelt zu werden, sodass für jedes Produkt ein Schalter umgelegt werden muss und nicht etwa wie in moderner Logistik denkbar das System eben das anzeigt was auf den Paletten sitzt.

    Da ich nach meiner Bestellung sowieso erstmal eine Woche auf Geschäftsreise ging, empfand ich das ja ganz gelassen. Auch als in Irland lebender bin ich es gewohnt, dass Sendungen aus Deutschland so ihre 5 Liefertage haben. Allerdings war die enttäuschung schonmal groß, als ich nach der ersten Woche Wartezeit immernoch keine Versandbestätigung hatte.

    Also schrieb ich mal eine Email, dessen Empfang zwar (automatisch) durch das System quitiert wurde, dann aber lange nichts mehr passiert. Nach ein paar weiteren Tagen, ohne Reaktion, rief ich mal an. Der mehr oder minder freundliche Mitarbeiter am anderen Ende sagte mir dann, dass der Monitor nicht verfügbar wäre, dieser aber für in zwei, drei Tagen erwartet werde.

    Okay soweit, kann ja mal vorkommen, dass gute Produkte ausverkauft sind. Kann man ja nach ordern von seinem Lieferanten und dann sind die bald fertig um raus geschickt zu werden. Oder auch nicht.

    Ich wartete, und wartete und passiert ist irgendwie nichts. Also habe ich mich nach Ende der zweiten Dezember Woche dazu entschlossen, einen anderen Monitor der Bestellung hinzu zu fügen, der ebenfalls als sofort Verfügbar auf der Shop Seite markiert war. Wieder per Email eingesendet und als darauf mal wieder keine Reaktion kam, das ganze auch nochmal per Telefon durch gegeben.

    Auf der Internetseite des Händlers wurde das ganze irgendwie auch nicht in meinem Bestellverlauf geändert mit dem mündlichen Vermerk, dass man sowas nur im Hintergrund, aber nicht auf der Webseite bearbeiten könne. Da frage ich mich, wie die Logistik im Hintergrund arbeitet... Mit Stift und Papier? Bei tausenden von Kunden? Irgendwie seltsam.

    Weiter gehts mit dem Ärger, als es um die Differenzzahlung für den geänderten Monitor ging. Ich hatte mich dazu entschlossen, einen besseren zu bestellen und damit weitere 100€ in Hardwareversand.de zu stecken. Vieleicht beschleunigte das ja deren Motivation. Womit ich wohl zu optimistisch gedacht habe. Statt einer Zahlungsaufforderung raus zu schicken über den neuen Gesamtbetrag, kam wieder: Nichts. Also habe ich mir den Differenzbetrag selbst errechnet, indem ich den alten Monitor mit den neuen Monitor verrechnet habe.

    Bei dieser simplen Subtraktion und Überweisung (per Vorkasse natürlich) scheint allerdings der Taschenrechner in meinem Laptop gesponnen zu haben, denn als ich die nächsten Tage wieder beim Shop anrief, wurde mir gesagt, dass ich doch noch ein bisschen mehr zu zahlen hätte. Da wurde es mir dann doch ein bisschen zu bunt und ich beharrte auf die Preise, welche ich im Onlineshop vorfand und per Email auch im Vorfeld bestellt hatte.

    Zudem wurde mir dann im Lauf der dritten Dezember Woche in mehreren Telefonaten erklärt, dass mal das eine, mal das andere Teil fehlen würde, der Bildschirm sowieso erst vom Lieferanten angefordert wird, sobald das komplette Geld vollständig eingegangen wäre und darüber hinaus auch der Rest meiner im Vorraus bezahlten Bestellung wieder für den freien Verkauf frei gegeben wurde, da meine Bestellung ja zwischenzeitlich als "unterbezahlt" deklariert wurde, was wiederum meine Reservierung der Teile wiederruf.

    Meine Güte, dachte ich mir da nur, bei denen läuft aber gewaltig was schief. Und offenbar geht es mir hier ja nicht alleine so. Schon verwunderlich, wenn das Weihnachtsgeschäft für einen Online Versandhändler *überraschend* kommt. Obwohl es doch jedes Jahr irgendwo zur selben Zeit statt findet.

    Das einzige, was dieses ganze logistische Desaster vielleicht noch hätte ausbügeln können, wäre wohl eine anständige Informations- und Servicepolitik gewesen. Aber leider scheint der Kundenservice den Preisen des Shops angepasst worden zu sein: Billig. Es gibt diverse Charaktere (die ich mittlerweile alle durch telefoniert habe) vom Grinch bis zur guten Fee, die allerdings ebenso verschiedene Aussagen treffen und alle samt wohl ordentlich den Draht zum Kerngeschäft (dem Onlineverkauf und Versand) von Produkten verloren haben.

    Auf meine gegen Ende des Leidens bitte vielleicht einen Express Versand nach Irland als Kulanzangebot zu vergeben, wurde mir nur lapidar gesagt, dass dies nicht möglich sei. "Ne is nich, weil is nich" - frei nach dem Motto. Vergünstigungen wurden ebenso ausgeschlagen. Da hat wohl der Chef strikte Ansage zur Gewinnmaximierung um jeden Preis ausgegeben, anstatt sich einen treuen Kundenstamm aufzubauen, der immer wieder bei diesem Shop einkauft, so wie ich das auch in der Vergangenheit getan habe.

    Schlussendlich habe ich meine Bestellung storniert und inzwischen die Komponenten bei anderen Onlineshops bestellt, die teurer sind und mehr Versandkosten für mich bedeuten. Aber hilft ja alles nichts, wenn man etwas super günstig kauft, aber nie bekommt.
    • hardwareversandteam am 22.12.2014, 10:16

      Reaktion des Händlers
      Re: Gekauft, gewartet, storniert: Ein ehemals guter Onlineshop auf absteigenden Ast

      Sehr geehrter Kunde,

      wir bedauern, daß Sie solche Unannehmlichkeiten mit Ihrer Bestellung hatten. Es ist richtig, daß eine Reservierung von Artikeln erst nach Zahlungseingang erfolgt. Allerdings erhalten unsere Kunden nach Zahlungseingang normalerweise eine automatische Benachrichtigung, wenn sich die Lieferbarkeit eines bestellten Artikels geändert hat.

      Leider ist es für uns schwierig, ohne Auftragsdaten den Vorgang nachzuvollziehen. Auch ist es fraglich für uns, ob die von Ihnen erwähnten Aussagen unserer Hotliner genau so statt fanden, oder vielleicht nur Mißverständnisse waren.

      Bitte teilen Sie uns Ihre Auftragsdaten unter Geizhals@hardwareversand.de mit, da wir den Vorgang gern prüfen möchten.
  • metraxinum am 21.12.2014, 19:34
    :-|
    Ich habe Mitte Oktober mehrere PC-Teile für ca. 600,00 Euro bestellt. Geld überwiesen und am nächsten Tag die Bestätigung per E-Mail erhalten, das der Betrag verbucht wurde. Nach einer Woche habe ich per Mail nachgefragt, wie der Stand ist und wann die Ware den geliefert wird, es kam aber keine Rückantwort.
    Ich habe dann ein Fax gesendet, danach kam eine Antwort, das der Hersteller keine Liefertermin nennen könne. Danach habe ich angefragt, ob ich das Produkt, wenn es angliefert wird, zu dem aktuellen Preis beziehen könnte wegen der Verzögerung. Darauf wurde eingegangen und ich habe dadurch einige Euro gespart. Nach einer Woche fragte ich nochmals nach und man schrieb mir, das es noch Lieferverzögerungen geben würde und nannte mir einen voraussichtlichen Liefertermin. Ich habe die Ware dann einen Tag nach diesem Termin bekommen.
    Es hat somit von der Bestellung und Bezahlung bis zur Lieferung der Ware fast 3 Wochen gedauert. Beim Zusammenbau der Komponenten stellte ich fest, das das Mainboard mit dem Prozessor nicht funktionierte. Ich wusste aber nicht, ob es MB oder dem Prozessor lag. Schickte das MB ein mit der Bitte mir ein neues MB bzw. das MB mit aktueller BIOS Revision zu schicken, da wahrscheinlich die BIOS Version zu alt war. Prozessor funktioniert erst wenn eine bestimmte Version vorhanden ist, sonst startet MB nicht. Man sendete mir aber ein neues MB mit der alten BIOS Revision. Beim Hersteller fragte ich nach einem BIOS CHIP mit aktuellem BIOS, erhielt ich auch nach 5 Tagen.
    Als dann alles zusammengebaut war, stellte ich fest das eine Festplatte nicht erkannt wurde. Diese schickte ich ebenfalls zurück und erhielt nach 3 Tagen eine funktionstüchige Platte. Es war ein Modell des selben Herstellers, aber mit einer geringeren Kapazität. Die Preisdifferenz sollte auf mein Konto überwiesen werden, dies geschah aber auch erst nach einigen Anfragen, welche ich per E-Mail an die 3 verschiedenen Mail-Adressen schickte info@, service@ und rekalamtion@....
    Ich kann nur hoffen das ich keine Reklamationsfall erleben muss.

    Als Fazit und nach den ganzen anderen Bewertungen würde ich bei meiner nächsten Bestellung einen anderen Anbieter wählen.
    Aber die Preisgünstigen werden wohl alle nicht besser oder schlechter sein.
    Ich habe Hardwareversand genommen, weil dieser alle Produkte im Angebot hatte und ich nciht bei x-verschiedenen Anbietern bestellen wollte.
    • hardwareversandteam am 22.12.2014, 10:39

      Reaktion des Händlers
      Re: preisgünstiger Shop, aber relativ lange Lieferzeiten

      Sehr geehrter Kunde,

      vielen Dank für Ihre Bewertung. Leider kann es vorkommen, daß ein Liefertermin sich verschiebt, weil z.B. der Hersteller Lieferschwierigkeiten hat. Dies ist natürlich ärgerlich, aber leider nicht unumgänglich. Wir bitten diesbezüglich um Ihr Verständnis.

      Es gibt bei einigen Artikeln Kriterien, die in unserem Warenwirtschaftssystem nicht erfaßt werden, weil sie nicht unbedingt relevant sind oder vom jeweiligen Hersteller nicht angegeben werden. Dazu gehören Bios-Versionen auf Mainboards, CPU-Revisionen u.ä.. Daher haben Sie auch ein Austauchboard mit der alten Bios-Version erhalten.

      Eine zeitnahe Mailbearbeitung ist leider während des Weihnachtsgeschäfts nicht immer gegeben. Die Versendung an verschiedene Mailadressen ist dabei eher kontraproduktiv.

      Bitte teilen Sie uns unter Geizhals@hardwareversand.de Ihre Auftragsdaten und Ihre Rufnummer mit. Wir möchten den Vorgang gern prüfen.
  • pr1ME am 21.12.2014, 14:27
    :-{
    Bestellung am 29.11.2014:
    Ich habe folgende Sachen bestellt :2x - 2x4 GB G.Skill ARES1x - Asus Xonar Essence STX1x - DT 880 Premium1x - EVGA GTX 970 ACX 2.0

    Am Anfang waren 3 Artikel Lieferbar bis auf die DT 880 Prem. Naja fand ich nicht schlimm, da es sich eigentlich nur um 1-2 Tage somit verschoben hätte. Also bestellte ich die Artikel so wie oben geschrieben.

    Nach einer Woche dann, passierte irgendwie gar nichts ! Also schrieb ich mal eine Email am 09.12.2014. Es vergingen ein paar Tage und ich bekam weder eine Antwort noch wurde mein Paket verschickt. Also habe ich das erste mal dort Angerufen. Wurde halbwegs nett behandelt und mir wurde Gesagt das der DT 880 Prem immer noch fehlt. Auf die Frage, ob sie denn die anderen vier Artikel schon verschicken können, bekam ich die Antwort das dies nicht möglich sei.

    Gut habe ich mir gedacht , wartest du mal noch 1-2 Tage.

    AM 15.12.2014 BEKAM ICH DANN ENDLICH EINE ANTWORT AUF MEINE EMAIL ( Diese wurde ja am 09.12.2015 schon geschrieben )
    In dieser E-Mail stand auch wieder drin, das der DT 880 Prem. Immer noch nicht lieferbar ist.

    Also wartete ich wieder ein paar Tage. Ich rief wieder dort an und musste mich enorm zusammenreißen , dass ich dort am Telefon nicht ausfällig werde. Die armen Mitarbeiter im Call-Center können ja schließlich am wenigsten dafür.
    Jetzt kommt der Absolute Hammer, wo ich ehrlich sagen muss, dass ich sowas in der Art noch nie erlebt habe.

    Am 17.12.2014 schaue ich wieder auf die Hardwareversand Homepage, und sehe dort "Die Ware wurde an Sie versendet. - 1 Paket(e)." Da habe ich mich schon gefreut und eigentlich auch gewusst, dass zum Wochenende alle Teile denn endlich da sind.

    Am 19.12.2014 ging ich dann, als ich von Arbeit kam, zu meinem Nachbarn rüber der das eine Paket für mich angenommen hat. Ich schaute ihn schon stutzig an, weil dieses Paket doch relativ klein aussah. Also unter die Arme und nach Hause zum aufmachen.

    Als ich das Paket öffnete Traf mich der Schlag ! Es war nur die Xonar und die 2 Ram kits enthalten.

    Nun fragte ich mich wieso ist denn die Grafikkarte nicht mit drin ? Es Fehlte laut Information per E-Mail und Telefon JA NUR DER KOPFHÖRER. In diesem Moment war ich Stock sauer ! Also Griff ich zum Telefon und rief dort zum dritten mal jetzt schon an.

    Ich fragte die Frau ganz nett wieso denn die Grafikkarte nicht mitgeliefert wurde. Da Antwortete sie einfach nur das die Grafikkarte zZ nicht Lieferbar ist und vorraussichtlich am 22.12.2014 eintreffen wird und dann zusammen mit Dem Kopfhörer, der schon reserviert ist, verschickt wird.
    In diesem Moment, als sie diesen Satz sagte, musste ich erst mal Luft holen und runter kommen.

    Ich sagte ihr dann, dass doch die Grafikkarte seit 29.11.2014 schon für mich reserviert war und bereit lag ( Wurde ja per E-Mail und Telefon auch so bestätigt) und eigentlich nur der Kopfhörer fehlte.

    Darauf hin sagte sie doch im ernst , ich solle ihren Kollegen, der mir die E-Mail geschrieben hat, kontaktieren um das mit der Grafikkarte zu klären.
    Das habe ich am 19.12.2014 auch getan und bis heute noch keine Antwort erhalten und ich gehe jede Wette ein das ich wieder eine halbe Ewigkeit auf eine Antwort warte.

    Meiner Meinung nach , war die Karte auch schon versandbereit und wurde dann an einen anderen Kunden einfach weiterverkauft weil die Kopfhörer ja eh noch nicht da waren und die Teillieferung ja auch noch nicht raus war.
    Ich fühle mich von Hardwareversand dermaßen an der Nase herumgeführt , das ich am liebsten jeden Tag dort anrufen würde. Man achte mal auf das Bestelldatum, wann ich bestellt habe und wann die Hälfte der Sachen eingetroffen ist.

    Auch hatte ich schon Beyerdynamic kontaktiert und gefragt was dort los ist, jedoch sagten die nur das ich lieber stornieren sollte und mir den Kopfhörer bei einen offiziellen Partner holen soll. Da Hardwareversand kein offizieller Partner von BD ist, konnte er mir nicht sagen wann diese beliefert werden.

    Aber das die Grafikkarte dann auf einmal nicht mit dabei war, hat mich eigentlich nur dazu bewegt diese Lange Rezension zu schreiben und ich hoffe das diese auch andere Menschen anspricht, so dass diese nicht bei Hardwareversand bestellen.

    Der Support ist grauenhaft und der Kunde wird hier nur verarscht. Der Versand hätte sich auch selber Melden können und fragen können ob man die GPU mit einer anderen , etwa gleich teuren Karte, tauschen möchte aber nein. Das ist das allerletzte hier und ich bin mal gespannt ob mein Paket am 22.12.2014 nun endlich verschickt wird. Sollte das nicht der fall sein rufe ich jeden Tag dort an .... Nach dieser langen Zeit , sollte der Versand eigentlich schon das Paket per Express liefern lassen, einfach nur aus Kulanz weil man hier fast 4 Wochen auf seine Artikel wartet und dann noch verarscht wird !

    Das kann echt nicht wahr sein. Es sind nun schon über 3 Wochen vergangen !
    Für mich die letzte Bestellung dort , wenn sich da nichts ändert und ich hoffe andere werden diesen Shop dann auch meiden um sich sowas zu ersparen !
    • hardwareversandteam am 22.12.2014, 10:45

      Reaktion des Händlers
      Re: Die schlimmste Bestellung die mir in den letzten 20 Jahren passiert ist !

      Sehr geehrter Kunde,

      wir bedauern, daß Sie Unannehmlichkeiten mit Ihrer Bestellung hatten. Nach Zahlungseingang werden die verfügbaren Artikel einer Bestellung reserviert. Daher ist es für uns verwunderlich, daß die von Ihnen bestellte Grafikkarte plötzlich nicht mehr verfügbar sein soll. Das möchten wir gern prüfen. Dazu benötigen wir Ihre Auftragsdaten. Bitte senden Sie uns diese an Geizhals@hardwareversand.de.

      Vermutlich haben wir aufgrund der langen Wartezeit eine Teillieferung für Ihre Bestellung durchgeführt. Das wird der Grund sein, warum Sie einen Teil Ihrer Bestellung bereits erhalten haben. Näheres können wir erst nach Eingang Ihrer Daten sagen.
  • BlubbsDE am 20.12.2014, 20:17
    :*)
    Netter Kontakt, gute Abwicklung, schnelle Lieferung. Alles Bestens. Gekauft wurde ein Xeon E-1231v3 mit einer extra Wärmeleitpaste. Schneller Versand, klasse Verpackung.
  • ekna am 20.12.2014, 12:34
    X-P
    (Diese Bewertung ist wegen einer neueren Bewertung desselben Users hinfällig und wird daher nicht gezählt)

    Richtig erbärmlich! Es steht schon alles in der ÜBerschrift! Kann nur noch mit Ausrufezeichen schreiben. Nie wieder! Jetzt bin ich gespannt ob ich noch irgendwie die 2 fehlenden Artikel erhalte, die schon bezahlt sind seit 9.12.! Wenn Mails nicht funktionieren, dann helfen vieleicht demnächst Briefe vom Anwalt!
    • hardwareversandteam am 22.12.2014, 10:47

      Reaktion des Händlers
      Re: Am 6.12. bestellt. Keine Atwort auf Mails! 2/3 der Bestellung nicht im Karton

      Sehr geehrter Kunde,

      vielen Dank für Ihre Bewertung. Aufgrund des Alters Ihrer Bestellung müssen wir davon ausgehen, daß nicht alle bestellten Artikel zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung lieferbar waren. Da Sie nun scheinbar nur einen Teil erhalten haben, wurde Ihre Bestellung entweder in zwei Sendungen verschickt, oder Sie haben eine Teillieferung erhalten. Das können Sie Ihrer Rechnung entnehmen.

      Bitte teilen Sie uns unter Geizhals@hardwareversand.de Ihre Auftragsdaten mit. Wir werden den Vorgang gern prüfen.
  • ^Xerxes^ am 19.12.2014, 15:12
    :*)
    Zwei bestellte Festplatten WD40EFRX wurden, trotz Vorweihnachtszeit, sehr schnell geliefert. Zwar musste ich per Vorkasse bezahlen, da, bei bei der von mir gewählten Zahlungsweise per Kreditkarte, der Versand an eine Packstation nicht zur Auswahl stand, aber da die Bank schnell gearbeitet hat, kam es dadurch zu keiner Lieferverzögerung. Am Sonnabend per Vorkasse bestellt, war die Ware bereits am Dienstag in der Packstation.

    Ich hätte gern noch mehr bestellt, aber das Gewünschte war leider nicht vorrätig.
  • Phoenix88 am 18.12.2014, 21:49
    :*)
    Also ich muss sage es hat alles einwandfrei funktioniert. Ich berichte von meinen Erfahrungen und ich bin sehr zufrieden. Von der Verfügbarkeit über Geizhals.at bis hin zu der Webseite von Hardwareversand hat alles gestimmt und auch der günstige Preis wurde übernommen. Ich habe die Komponeten für einen kompletten PC incl. Monitor Sonntags verteilt über 3 Händler bestellt. Die Bestellung von Harewareversand war die am schnellsten kommissionierte und kam auch als erste Lieferung bei mir am Dienstag an. Alles komplett und voll in Ordnung. Die Lieferzeit war auch noch zu Zeiten von Amazon Prime nicht schneller von Amazon. Und jetzt ohne Prime war Amazon einen Tag langsamer aber immer noch voll im Limit. Was soll ich sagen. So macht das Bestellen von Weihnachtsgeschenken Laune und es sollte nie anders sein. Schöne Weihnachten :-)
  • Rudolf72 am 18.12.2014, 13:36
    X-P

    Sehr mieser Service

    Gesamtnote: 4,68
    So einen miesen Service wie bei hardwareversand.de hab ich bisher noch nicht erlebt. Hab die Bauteile für 2 Computer am 6.12 online bestellt. Das soll ein Weihnachsgeschenk sein. Hab auch peinlich darauf geachtet, das alles "sofort lieferbar" ist und damit es schneller geht, auch noch mit Nachnahme.

    Die Bestellbestätigung kam per E-Mail und danach nichts mehr. Auf eine Anfarge per E-Mail gab es keine Antwort. Stattdessen bekam ich, nachdem eine volle Woche vergangen war, eine E-Mail, das 2 Artikel nicht geliefert werden können.

    Ich suchte mir im Shop daraufhin alternative Artikel aus die "sofort lieferbar" waren und bat, mir die stattdessen zu schicken. Statt eine Lieferung oder eine Antwort kam von hardwareversand.de wieder nichts. Auf mehrere E-Mail-Anfragen gab es und gibt es bis heute keine Reaktion. Man wird einfach ignoriert.

    So wie es aussieht, wird es wohl nichts mit dem Weihnachtsgeschenk unterm Tannenbaum. Das es zur Weihnachszeit viel zu tun gibt, ist keine Entschuldigung, weil Weihnachten gibt es jedes jahr und man kann sich darauf vorbereiten. Außerdem war meine Bestellung fast 3 Wochen vorher. Der Laden ist sicher nicht zu empfehlen, weil keine Lieferung wennŽs am wichtigsten ist. Vom sehr schlechten Service gar nicht zu reden
    • hardwareversandteam am 18.12.2014, 17:46

      Reaktion des Händlers
      Re: Sehr mieser Service

      Sehr geehrter Kunde,

      vielen Dank für Ihre Bewertung.

      Für die Unannehmlichkeiten möchten wir uns in aller Form bei Ihnen entschuldigen.
      Gerne möchten wir Ihr Anliegen bearbeiten und auf Ihre Wünsche eingehen.

      Leider fehlen uns hierfür nähere Informationen, wie zum Beispiel der Auftragsnummer.
      Aus diesem Grund möchten wir Sie bitten uns diese an die E-Mail Adresse geizhals@hardwareversand.de zu senden.

      Die Verzögerungen bedauern wir sehr und hoffen Ihnen schnell weiterhelfen zu können.
      Kundenanfragen werden in der Regel nach spätestens 1-2 Tagen bearbeitet und auch beantwortet.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr Service Team
  • chte am 18.12.2014, 11:56
    :*)

    perfekt!

    Gesamtnote: 1
    Gute Kommunikation, Ware war einen Tag nach der Bestellung da.
    Super verpackt.
    So soll eine Internetbestellung abgewickelt werden.
    Vielen Dank!
  • möpmöp am 17.12.2014, 19:58
    :*)
    gibt einfach nichts zu bemängeln die preise sind sehr gut, die auswahl ist riesig und auch die spezielleren segmente werden gut abgedeckt
  • Andreas_HAL am 17.12.2014, 19:56
    :*)
    Ein kurze Geschichte: am Samstag (13.12) zwei Bestellungen für Computer-Bauteile (CPU/RAM/HD's, Gehäuse, Lüfter, Kleinkram) aufgegeben (zwei Gutscheine + kostenloser Versand :-)), bezahlt per Überweisung, am 15.12., 10.30 Uhr Meldung Überweisung eingegangen, 18:00 Versand-Mitteilung über drei Pakte, DHL-Anlieferung am 16.12. am Mittag :-) ... optimal würde ich sagen ...
    Zwei Artikel waren eigentlich erst ab 17./18. lieferbar (Stand vom Samstag), aber alles kam gut verpackt und vollständig am Dienstag an.
    Ich habe vor 5 Jahren schon einmal bestellt und war auch da mit der Ware, Lieferung und der Verpackung mehr als zufrieden.
    Vielen Dank!
  • ekna am 17.12.2014, 09:26
    :-{
    (Diese Bewertung ist wegen einer neueren Bewertung desselben Users hinfällig und wird daher nicht gezählt)

    Am 6.12. bestellt, artikel alle vorrätig (auch heute noch), am 9.12. Geldeingang bei hwv...und seit dem nichts! habe eine mail geschrieben, darauf bekommt man eine automatisch generierte mail mit einem "ticket", einer vorgangsnummer. das wars dann aber auch. keine antwort. telefon kostet! und weil ich meinen sachen hinterher sein muß auch noch zu zahlen ist absolut inakzeptabel. also wo bleibt meine bestellung?!!

    fazit:
    bestellvorgang: o.k.
    artikelstatus: scheint wohl fake zu sein.
    service: unterirdisch

    setzen, note 5
    das war die letzte bestellung bei hwv!
    nie wieder!

    • hardwareversandteam am 17.12.2014, 17:48

      Reaktion des Händlers
      Re: Bestellt, Bezahlt und....nichts kommt. Nicht einmal Anfrage eine Mail!

      Sehr geehrter Kunde,

      vielen Dank für Ihre Bewertung.

      Ihren Ärger können wir durchaus nachvollziehen.
      Während des Weihnachtsgeschäftes können sich aufgrund des erhöhten Mailaufkommens Verzögerungen in der Beantwortung ergeben.

      Dennoch möchten wir uns Ihren Fall gerne näher anschauen und Ihnen nähere Informationen zu Ihrer Bestellung geben.

      Aus diesem Grund möchten wir Sie bitten uns nähere Angaben wie z.B. der Auftragsnummer an die E-Mail Adresse geizhals@hardwareversand.de zukommen zu lassen.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr Service Team
  • jpfl am 16.12.2014, 12:24
    :*)
    Moin,

    folgende Prdukte wurden gekauft:
    Corsair Professional Platinum Series HX1000i
    Crucial MX100 SSD 512GB
    2x Gigabyte GeForce GTX 970 G1 Gaming,
    Intel Core i7-5820K
    MSI X99S Gaming 9 ACK
    PHANTEKS Enthoo Primo Big-Tower - schwarz/gold

    Die Lieferung war zum teil pünktlich da, was nicht am Hardwareversand-Team lag.
    Dort sind beide Pakete raus und nicht mal die Post konnte mir sagen warum das zweite Paket einen Tag später ankam. Laut denen sollte es am gleich Tag geliefert werden wie das erste!

    Das Paket in dem sich das NT, die SSD, die beiden Grafikkarten, CPU und Mainboard befanden. War soweit gut verpackt, allerdings hätte ich mir hier ein oder zwei Luftpolster mehr gewünscht. Da die CPU doch viel Spiel hatte.
    Beide Pakete waren ohne erkennbare äußere Schäden bei mir eingetroffen.

    Das Gehäuse habe ich letzte Woche nach dem ich es geprüft hatte zurück gesendet, da es leider im innern Gebrauchsspuren hatte (abgekratzer Gold Lack, Schrauben flogen im innern herum, Pumpensockel ebenfalls).
    Das ganze habe ich per Mail und Bilder weitergeleitet. Hier war die Hilfe sehr schnell und es wurde ein 1:1 austausch eingeleitet.
    Das zusenden und zurücksenden an mich hat jetzt ca. 5 Tage in Anspruch genommen und ist voll und ganz ok für mich!

    Alles im allem bin ich sehr zufrieden was den Service und den Ablauf angeht!
    Den Kundenservice vor dem Kauf habe ich nicht bewertet, da mir klar war was ich wollte und ich hier keine Hilfe benötigt habe.

    Zu den Grafikkarten: beide Karten fiepen erst zwischen 1500 und 2200 fps. Ich konnte bisher nur diese Testen bei einem Freund.

    Zum Gehäuse: ich bin sehr begeistert was das Gehäuse angeht, was ich aber schade finde ist die Verarbeitung! Für den Preis sollte man vom Hersteller erwarten können dass es auch so aussieht! Da haben frühere Gehäuse von Silverstone und Cooler Master für 80€-150€ einen besseren und sauberen verarbeiteten Eindruck hinterlassen.

    Noch mal ein dickes Dankeschön an das Hardwareversand-Team und ich werde wieder bei euch kaufen!
  • golfer am 16.12.2014, 11:47
    X-P
    Ich bestelle seit 2006 dort Ware und eigentlich sind bis auf Reklamationen, die Abläufe und Angaben in Ordnung. Doch jetzt wird der Hardwareversand richtig schlecht.
    Ich habe am 11.12. einen Graka und 6 HDD beides sofort lieferbar und 3 HDD verfügbar ab 11.12. bestellt. Dann habe ich tel. noch eine SSD auch sofort verfügbar nachbestellt. In dem Telefonat wurde mir die Verfügbarkeit aller Bestellungen bestätigt und die 3 HDD sollen ja heute, am 11.12. reinkommen. Mein Zahlungseingang wurde am 12.12. um 9:27h bestätigt..

    Danach passierte gar nichts mehr. Am 15.12. fragte ich nach meiner Bestellung und auf einmal waren von den 6 HDD nur noch 3 vorhanden, auf die anderen 3 HDD würde man noch warten und die Graka würde wohl gar nicht mehr lieferbar seit.

    [snip]. Ich habe eben nochmals nachgefragt und es hat sich nicht geändert. Nun habe ich mit 5 Tagen Verspätung bei anderen Händlern Lagerware bestellt und beim Hardwareversand storniert.
    Bei zukünftigen Bestellungen werde ich den Hardwareversand nicht mehr berücksichtigen. [snip] Und wenn es genug Kunden machen tut's auch irgendwann weh.

    Sie verschwenden meine Zeit und die kostet auch Geld!
    • hardwareversandteam am 16.12.2014, 18:33

      Reaktion des Händlers
      Re: Hardwareversand wird immer schlechter

      Sehr geehrter Kunde,

      vielen Dank für Ihre Bewertung.

      Wir möchten uns in aller Form für die Ihnen entstandenen Unannehmlichkeiten entschuldigen.

      Um den von Ihnen geschilderten Vorgang prüfen zu können benötigen wir Ihre Auftragsnummer.

      Bitte teilen Sie uns diese per Mail an geizhals@hardwareversand.de mit.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr Service Team
  • Zdenka am 15.12.2014, 18:38
    :*)

    sehr schnell

    Gesamtnote: 1,21
    15:35 Ware (970er/Mid-Tower) bestellt per Nachnahme
    18:07 gings raus und dass war Freitag Nachmittag ...

    am nächsten Tag hatte ich es in meinen Händen via dhl-normal
    und dass alles ohne Premium-Schnickschnack
    bin sehr zufrieden !,
    ausser dass ich den Gutschein-Code vergessen habe einzulösen (selber Schuld)
    :)
1 2 3 4 267 vor »

Händlerbewertungen und Kommentare werden von unseren Besuchern abgegeben und spiegeln deren Meinung wider. Der Wahrheitsgehalt und die Relevanz der Kommentare können nicht überprüft oder zugesichert werden. Die Betreiber dieser Website behalten sich das Recht vor, anstößige oder besonders unsachliche Bewertungen und Kommentare zu löschen und distanzieren sich ausdrücklich von den Beiträgen der User.

Alle Bewertungen können prinzipiell vom Autor (dem Bewertungsverfasser) zurückgezogen, bei einer automatischen Bewertungsrückfrage nicht bestätigt oder von uns moderiert werden. Solche Bewertungen können daher jederzeit aus der Wertung fallen und die Gesamtnote verändern.

Weiters sind nur die Bewertungen der letzten 365 Tage gültig d.h. eine ältere Bewertung wird nicht mehr zur Berechnung der Gesamtnote herangezogen.

Der heise Preisvergleich ist ein Angebot in Kooperation mit der Preisvergleich Internet Services AG (geizhals.de). Die Redaktion von heise online hat keinen Einfluss auf das Angebot. Anfragen bitten wir daher direkt an geizhals.de zu stellen.

Fragen, Kritik und Anregungen bitte per E-Mail oder im Forum. Händler können sich hier anmelden. Alle Angaben ohne Gewähr.

Weitere Kontaktmöglichkeiten zu geizhals.de finden Sie hier oder telefonisch unter: +43 1 581 16 09

Anzeige

heise online Themen