Werbung

Recherche und Preisvergleich in 1.418.774 Produkten

Preisvergleich (Deutschland) » Händlerbewertung: Cyberport

Zeige Angebote verfügbar in

Letzte Aktualisierung: 30.05.2016, 15:47

Händlerbewertung für Cyberport

:-)
  • Gesamtnote1,59 (4.41/5)
  • erfahrene User1,48

Jahresverlauf

  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
  • Mai
    15
  • Jun
    15
  • Jul
    15
  • Aug
    15
  • Sep
    15
  • Okt
    15
  • Nov
    15
  • Dez
    15
  • Jan
    16
  • Feb
    16
  • Mär
    16
  • Apr
    16

Dieser Händler wurde bisher 4198 Mal bewertet
(2955 gültige Bewertungen)

Teilnoten

Web-Präsenz bzw. Online-Shop:-)1,54
Navigation, Produktauswahl:-) 1,48
Sortiment, Verfügbarkeit:-) 1,62
Produktinformation, Aufbereitung:-) 1,52
Kundenservice vor dem Kauf (Beratung, Anfragen):-) 1,63
Preisniveau:-) 1,63
Versandoptionen und -kosten bzw. Abholmöglichkeit:-) 1,56
Bezahlung (Möglichkeiten, Abwicklung):-) 1,41
Geschäftsbedingungen:-) 1,62
Website-Performance/Ladezeiten:-) 1,44
Bestellvorgang, Transaktion und Lieferung :-)1,62
Bestellvorgang:-) 1,45
Korrektheit der Angaben im Shop (z.B. Lagerstand):-) 1,62
Bestätigung und Auslieferung, Paketverfolgung:-) 1,52
Lieferzeit:-) 1,62
Verpackung und tatsächlicher Lieferumfang:-) 1,45
Kundenservice während/nach der Lieferung:-) 2,08

Hinweis des Händlers

Liebe Cyberport Kundin, lieber Cyberport Kunde,

wir sind ständig bestrebt Ihnen zuverlässigen, individuellen und umfassenden Service zu bieten. Sollte es dennoch einmal Probleme mit der Abwicklung Ihres Auftrages oder einer Rücksendung geben oder ist Ihnen bei der Bearbeitung Ihrer Bestellung etwas aufgefallen, was wir noch verbessern können, erreichen Sie uns jederzeit unter kundenbetreuung@cyberport.de. Bitte kontaktieren Sie uns, damit wir umgehend eine Lösung vereinbaren bzw. unsere Prozesse weiter verbessern können. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und Erfahrungen, die Sie beim Kauf unter http://www.cyberport.de gemacht haben.

Ihr Cyberport Team

Händler bewerten!

RSS
Kommentare zu den Bewertungen

1 2 3 4 109 vor »
  • mbrem am 30.05.2016, 07:06
    :*)
    Festplatte gekauft
    Diese hat einwandfrei funktioniert
    Dann ist mir diese aus der Hand gefallen
    Zu Cyberport, meinen Fall geschildert, und gefragt,
    ob man hier was machen kann.
    Ich wär nicht unzufrieden gewesen, wenn hier
    ein Nein gekommen wäre:
    Jedoch: Cyberportmitarbeiter haben mit hohem Engagement
    bei der Firma eine Kulanzlösung erwirkt und
    ich musste die Festplatte nicht selbst bezahlen.
    Besseres Kundenservice gibt's nicht
    Daher Weiter so!!!
  • theben_m am 29.05.2016, 13:00
    :-|

    Alles gut gelaufen.

    Gesamtnote: 2,30
    Netzteil für ein Tablet erworben und zur Abholung in den Shop München liefern lassen. Wartezeit war etwas lang (2 Wochen) obwohl 5-6 Tage im Shop angegeben waren.
    Sonst alles gut und wie erwartet.
  • Hohenheim am 28.05.2016, 21:14
    :*)

    Perfekt gelaufen

    Gesamtnote: 1
    Klare Preisstruktur ohne großen Versandkosten- oder Zahlungsmittel (paypal)- Aufschlag. Webseite übersichtlich und modern, Kaufvorgang verlief optimal und Lieferung der Ware erfolgte gut verpackt schon am nächsten Tag. Bestens, gerne wieder!
  • Loofi am 27.05.2016, 20:24
    :*)

    Alles bestens

    Gesamtnote: 1,15
    Blitzschneller Versand korrekte Produktbeschriebung (Kauf von B-Ware; nicht selbstverständlich). Sehr gut verpackt und schnell geliefert (DPD; bietet leider keine Packstation, aber trotzdem alles ok).

    Jederzeit wieder.
  • elcheffe am 27.05.2016, 09:27
    :*)
    Gekauft wurde ein DELL T20 + RAM Erweiterung.

    Vom Shopping bis zur Lieferung, hier stimmt einfach alles. Die Website ist toll, man findet alle Informationen sehr gut aufbereitet und schnell über die Suchfunktion.

    Der Preis für den Dell-Server war/ist unschlagbar. E-Mail Bestätigungen für den Eingang der Bestellung, für die Auslieferung inkl. Tracking-Nr - genau richtig.
  • traut am 26.05.2016, 20:03
    :-|
    Vorab gleich die Feststellung: bei anderen Händlern läuft es vermutlich nicht besser!?

    Wir haben bei Cyberport ein Laptop "HP 350 G2" bestellt. Abwicklung, Bezahlung, Lieferung alles recht problemlos.

    Verschickt wurde das Laptop nur mit der kompakten Verkaufsverpackung. Es kam heil an, aber für den normalen Versand kommt mir die nicht ausreichend vor.

    Beworben wird es mit "Windows 7 + 8.1 Professional 64 Bit"

    Es kam mit vorinstalliertem Win7 und getrennter Win8.1-Upgrade-DVD.

    Wir wollten vor der weiteren Nutzung ausprobieren, wie es sich mit dem noch kostenlosen Win10-Update anfühlt. Naja, geht so, aber unsere Software läuft nicht mit Win10.

    Also zurück zu Win7, es ist ja extra eine Restore-Partition auf der Platte drauf. Doch hoppla, von der ist mit Win10 kein Restore möglich.

    Wie komme ich nun zu Win7 zurück? Erwartet hatte ich eine volle Win7-Lizenz. Aber die fehlt - und die verweigert mir Cyberport auch. Cyberport meint, ich hätte dafür erst mal das System auf 'ner externen Platte sichern müssen. Ein solcher Hinweis wird nirgends gegeben. Die Profis wissen das vielleicht - aber weiß das jeder Nutzer?

    Nach dem Versenden kam übrigens 'ne Mail mit folgendem Hinweis:
    "Falls Sie einen Artikel mit dem Betriebssystem Windows 7 oder Windows 8 erworben haben, beachten Sie bitte Folgendes: Führen Sie ein Upgrade auf Windows 10 erst durch wenn Sie von Ihrem Rückgaberecht keinen Gebrauch mehr machen möchten. Bei Nichtbefolgen dieses Hinweises behalten wir uns
    vor, die Gutschrift um einen Abschlag zu reduzieren."

    Ich bezweifle, dass dieser Hinweis rechtlich haltbar ist, weil erst nach dem Verkauf angegeben. Aber der zeigt mir deutlich, dass Cyberport das Lizenz- und Upgradeproblem bewusst ist. Warum verraten Sie das dann nicht rechtzeitig davor?

    Meine Empfehlung: Kauft euch den Rechner ohne Betriebssystem und kauft euch anderswo 'ne volle Win7-Lizenz. Preislich kommt das auf etwa das gleiche raus, aber dann habt ihr 'ne echte Lizenz.
    • CyberportKundenservice am 27.05.2016, 17:30

      Reaktion des Händlers
      Re: wenig hilfreicher Support, Warnung vor Win10-Update, Cyberport verkauft keine Vollizenzen

      Hallo traut,
      ich bedauere sehr, dass Sie solche Umstände mit Ihrem Notebook haben. Ich möchte jedoch darauf hinweisen, dass wir die Geräte mit oder ohne Betriebssystem nur so verkaufen, wie wir diese vom Hersteller geliefert bekommen. In der Regel ist bei den Notebooks mit Windows 7 + Windows 8.1 das Windows 8.1 die tatsächliche Vollversion. Windows 7 ist daher nur als Downgrade vorinstalliert.
      Da ein Downgrade von Windows 10 nicht ohne Weiteres möglich ist, versenden wir diesen Hinweis an unsere Kunden.
      Ein Abschlag kann immer dann erfolgen, wenn die vom Kunden zurückgesendete Ware nicht dem Auslieferzustand entspricht. Dies kann bei äußerlichen Beschädigungen oder auch bei Veränderungen der Software/Betriebssystem der Fall sein.

      Viele Grüße,
      Daniel vom Cyberport-Team
  • austi am 24.05.2016, 12:54
    :-|
    Haben 2 WD4000FYYZ Festplatten bestellt. Da von den Festplatten viel OEM Ware unterwegs ist ohne Garantie vorher angerufen. Ja, die Festplatten sind mit 5 Jahren Garantie, wurde zu 100% zugesichert. Deshalb sind sie ja 50€ pro Stück teurer als beim günstigsten Händler. Also bestellt.
    Festplatten kamen an, was war, Seriennummerncheck sagt, außerhalb der Region und damit ohne Garantie.

    Angerufen und beschwert was dies denn solle, wenn man den Artikel doch vorher anfragt sollte man doch auch das bekommen was man bestellt.

    Lapidar, ja das ist halt so... können keinen anderen liefern.... geben sie die Platten halt zurück....


    Ich nenne sowas einfach nur SAUEREI!!!

    • CyberportKundenservice am 25.05.2016, 15:43

      Reaktion des Händlers
      Re: Angaben im Shop stimmen nicht trotz vorheriger Anfrage

      Hallo austi,
      das soll so natürlich nicht sein und ich entschuldige mich dafür und auch für die entstandenen Umstände. Bitte lassen Sie mir per E-Mail an kundenbetreuung@cyberport.de Ihre Kunden- oder Rechnungsnummer zu der Bestellung zukommen und ich schaue mir den Fall einmal genauer an.

      Viele Grüße,
      Daniel vom Cyberport-Team
  • toepferbernd am 24.05.2016, 10:42
    :*)

    Datacolor Spyder5Pro

    Gesamtnote: 1,10
    Gutes Preis-/Leistungsverhältnis für das Colorimeter, einfache Bestellabwicklung mit einer vernünftigen Auswahl an Bezahlmöglichkeiten und sehr schnelle Lieferung.
  • Gabiha am 20.05.2016, 19:05
    :-)

    Empfehlenswert

    Gesamtnote: 1,69
    Zahlung per Paypal und Versand per DHL kosten zwar etwas mehr, aber dafür ist das Preis-Leistungsverhältnis sonst sehr gut.
  • wjuie_henkel am 20.05.2016, 18:33
    :*)
    Ware nicht in der Lage vorhanden, verfügbar laut Angabe 2-10 Tage, aber ich wurde direkt am 2. Tag nach der Bestellung benachrichtigt, dass die Ware schon abholbereit war, einfach super!! Abholung ging auch zügig, guter Service!! Jederzeit wieder vorbei!
  • dathomas1 am 19.05.2016, 10:36
    :-)

    alles in allem positiv

    Gesamtnote: 1,82
    es gab zwar zwischenzeitlich etwas probleme, da mein Produkt als lieferbar angegeben wurde, im Nachhinein jedoch angeblich nicht mehr lieferbar war. Aber plötzlich erhielt ich mein Produkt doch zum zuerst angegebenen Zeitpunkt. Also hätte ich die Mails ignoriert, wäre alles einwandfrei abgelaufen.
  • Nitama am 19.05.2016, 10:28
    :*)
    AEG Induktionskochfeld, vorher online Bewertungen recherchiert, dann im Onlinemarkt gesucht nach den möglichen Produkten, Auswahl, Bestellung, online Bestätigung, Abholung ... alles passte. DANKE
  • Dax am 18.05.2016, 15:58
    X-P
    Im Mai 2015 habe ich mir ein Notebook 1400,- von Cyberport zugelegt.

    Lieferung folgte schnell und ohne Probleme. Dann kamen die Fehler:
    Das erste mal am 11.8.2015 mit folgenden Defekten: Grafikkartenfehler,

    Computer schaltete sich einfach ab und ging nicht mehr an.

    Der Grafikfehler war mit einer 3D Bilddarstellung zu vergleichen.

    Mehrere Bilder die übereinander lagen. Nach Ein- und Ausschalten des

    Bildschirms wurde das Spiel dann wieder normal dargestellt.

    Das zweite mal am 7.9.2015 mit exakt den selben Defekten:

    Grafikkartenfehler und Computerfehler waren immernoch vorhanden.

    Nun kam das Notebook zurück. Es stürzte zwar nicht mehr ab und ließ

    sich dann nicht mehr in Betrieb nehmen, jedoch trat der Grafikfehler

    erneut auf.
    Also folgte die dritte Einsendung am 24.11.2015 mit der Bitte um

    Wandlung. Dieser wurde nicht entsprochen, da der Fehler angeblich

    Softwareseitig gewesen sei und deshalb kein Mangel am Gerät vorlag.

    Cyberport hat sich einfach geweigert nach 3 maligem Einschicken einer/m

    Wandlung/Umtausch zuzustimmen. Da ich als Student zum Teil auf meinen

    Laptop angewiesen war, waren 3 Monate in denen das Notebook in

    Reparatur war ein echtes Problem. Gut dachte ich mir dann und lies es

    gut sein. Dann vor ca. einem Monat erneut ein Problem:
    Bei höherer Grafiklast begannen die Lautsprecher zu rauschen und

    schließlich auszufallen.
    Nach einer Email von Cyberport baten Sie mir an mein Notebook

    zurückzugeben und mir dafür als Gegenwert ca. 700 Euro gutzuschreiben

    also ca.50% des Kaufwertes. Für ein Produkt das jetzt das 4. Mal in

    Reparatur geschickt werden muss.

    Erneutes Einschicken bei Cyberport, erneutes Warten. Dann kam das

    Notebook heute.
    1. Lauter Kratzer am Bildschirmgehäuse und am oberen Teil der Tastatur.
    2. Laut Reparaturbericht keine Mängel gefunden.
    3. Mangel nichtmehr vorhanden.

    Das Notebook wurde also repariert aber keine Fehler behoben? Ganze

    miese Masche die Cyberport hier aufzieht.

    Ich habe übrigens zu allen Fehlern, die ich oben geschildert habe,

    Videos und Bilder gemacht, die die Fehler einwandfrei beweisen.

    Ich kann allen Suchenden nur abraten hier zu kaufen. Lieferung und

    Angebot sind Top jedoch ist der Kundenservice das Schlechteste vom

    Schlechtesten.
    • CyberportKundenservice am 19.05.2016, 14:33

      Reaktion des Händlers
      Re: Kundenservice zieht sich aus der Affäre

      Hallo Dax,
      wir bedauern sehr, dass Ihr Notebook Anlass zur Reklamation gab. Für die entstandenen Umstände entschuldigen wir uns bei Ihnen. Bei der dritten Reklamation vom 24.11.15 lag jedoch kein Hardwaredefekt vor. Unsere Techniker haben die Software und Treiber überprüft und das Gerät danach im Dauertest gehabt. Dieser verlief positiv und wir haben Ihnen das Gerät zurück geschickt, da Softwarefehler keine Voraussetzung für eine Wandlung sind. Unser Angebot über eine Zeitwertgutschrift in Höhe von 750 Euro haben Sie daraufhin abgelehnt. In diesem Zusammenhang möchte ich auch darauf hinweisen, dass der Kauf aus dem Mai 2014 stammt und das Gerät zu dem Zeitpunkt knapp eineinhalb Jahre alt war. Bei der 4. Reklamation haben wir das Gerät zum Hersteller eingeschickt. Laut diesem wurden keine Fehler festgestellt. Unabhängig davon kann ich verstehen, dass der gesamte Vorgang für Sie mehr als ärgerlich ist. Ich habe den Fall daher an einen Entscheidungsträger aus dem Kundenservice weitergeleitet. Dieser wird sich dazu heute Abend mit Ihnen in Verbindung setzen.

      Viele Grüße,
      Daniel vom Cyberport-Team
  • Rosigatton am 17.05.2016, 08:39
    :*)
    Egal ob telefonischer Support, oder per Mail, immer bestens.

    Ich habe in den letzten Jahren immer mal etwas bestellt, von PC-Hardware bis zum Rasierer, wurde immer bestens bedient.
  • svetberg am 13.05.2016, 12:17
    :-)

    Prima Online-Händler

    Gesamtnote: 1,57
    Das gekaufte Produkt gab es auch schon günstiger, jedoch war der Tagespreis hier am niedrigsten, obwohl es kein Aktionsangebot war. Einen Erstebsteller-Rabatt gab es leider nicht noch obendrauf. Die Abwicklung ist professionell und die Zustellung verlässlich terminiert. Ich werde wahrscheinlich wieder hier kaufen.
  • TheFelix am 09.05.2016, 11:34
    :-)

    Marken Kaffeemaschine

    Gesamtnote: 1,31
    Habe eine mittelpreisige Jura Kaffeemaschine bei Cyberport erstanden. Die Maschine wurde als lagernd angezeigt. Nach der Bestellung erfolgte der Versand noch am selben Tag. Da ich das Produkt auf Nachname bestellt hatte, wollte ich die Trackingnummer bei DHL nutzen um bei Lieferung zu Hause zu sein. Das Trackingsystem scheint bei der Lieferung von der deutschen auf die österreichische Seite nicht zu funktionieren. Darum habe ich den ersten Zustelltermin verpasst. Die Maschine wurde unversehrt und in vollem Umfang geliefert, nur der beigelegte Wasserfilter war defekt. Habe mir noch am selben Tag einen neuen Filter im Fachhandel besorgt und diesen verbaut.
    Die von mir verfasste Reklamation hierzu wurde am nächsten Werktag, zu meiner vollsten Zufriedenheit, bearbeitet. Erhalte Geld für den Filter zurück. Werde auch in Zukunft wieder bei Cyberport bestellen.
  • SimonPh am 07.05.2016, 15:30
    :*)
    Der Shop ist übersichtlich und informativ. Bei mehreren Bestellungen (z.B. Laptop Acer Aspire V Nitro, Shield Tablet K1 Hülle) war der Bestell- und Bezahlvorgang unkompliziert und die Lieferung war sehr schnell da. Cyberport war jeweils der günstigste Anbieter. Einzig bemängeln kann ich die Verpackungsweise des Laptops: dieser wurde ohne weiteren Schutz durch einen zusätzlichen Karton, Luftpolster o.ä. einfach in seiner Originalverpackung geliefert. Ware war aber unbeschädigt und funktioniert einwandfrei, nur die OVP hat ein paar Macken. Kann den Shop empfehlen.
  • EdBe am 06.05.2016, 15:23
    X-P
    17.04.2016 Bestellung getätigt
    Der Artikel war damals Verfügbar in 3-10 T (spätestens am 29.04 hätte dieser ankommen müssen .) Ist wohl nicht der Fall gewesen ! 👎

    28./29.04.2016 Ich frage mich langsam, wo bleibt die Ware ?!
    Es wird extra "früh" bestellt, da diese Bestellung ein Geschenk für den 04.05.2016 darstellen soll(te).

    29.04.2016 Mitarbeiteranruf von Cyberport
    Rückfrage einer der Mitarbeiter, ob ich denn die Ware schon erhalten habe.
    Nach der Antwort, dass ich keine Ware erhalten habe, teilte mir der "gute" Mitarbeiter mit, dass es da anscheinend ein kleines Problem bei der Logistik gab und er umgehend den Versand / die Lieferung veranlassen wird.
    Er habe nur nochmal angerufen, damit ich die Ware nicht versehentlich zwei mal rausgeht.
    Nichts desto trotz ist man optimistisch und glaubt dem Mitarbeiter von Cyberport und geht davon aus, dass

    a.) Cyberport kompetent ist und es schafft die Ware "noch" am 29.04 rauszuschicken. -> NICHT DER FALL
    oder
    b.) Cyberport es am Sa. 30.04. rausschickt -> auch NICHT DER FALL

    02.05.2016 (Vormittag) Mitarbeiter-Chat
    Da auf der "tollen" Website von Cyberport, sich der Bestellstatus "Wird im Versand bearbeitet" nicht geändert hat, wollte ich nachfragen, ob und wann ich mit dem Erhalt der Ware rechnen kann bzw. ob ich doch noch an das Gute glauben kann und es Cyberport doch geschafft hat, am 29/30.04 die Bestellung rauszuschicken. Wie oben schon geschrieben NICHT DER FALL

    Auf Rückfrage beim Cyberport Mitarbeiter bekam ich selbstverständlich die mega, geniale und in keinster Weise befriedigende Antwort, dass er mir nichts dazu sagen kann und er jetzt nicht weiss, ob es raus ging oder eben nicht und sonst hat er natürlich auch keinen Plan, was da nun eigentlich Sache ist. Nach weiterem nachhaken habe ich es tatsächlich geschafft, dass sich der gute Mitarbeiter mal mit der Logistik bzw. den verantwortlichen kurzschließt und dies prüft.
    Hier kam dann das grandiose Angebot, falls die Bestellung noch nicht draußen ist, werde er sich bemühen, einen Expressversand zu veranlassen. (Meine Begeisterung, Enthusiasmus über den Expressversand hielt sich kaum in Grenzen, nur sehr schwer konnte ich meine Freude zurückhalten.)

    02.05.2016 14:25 E-Mail von Cyberport über den aktuellen Status erhalten
    Ich (der "dumme" Kunde) leicht beeindruckt... hab mir nur gedacht , "na endlich jetzt läufts und Cyberport hat es endlich geschafft, ein Paket zu packen und es versendet" 👍.
    Der Arbeitstag ist vorbei und Cyberport hat Feierabend. Das Paket wurde natrülich nicht verschickt... Naja, keine Panik... ich mein in der E-Mail stand ja "[...] und bis morgen (03.05.2016) an den Transporteur übergeben."

    03.05.2016 laut Cyberport geht die Ware endlich auf Reisen? (oder doch nicht?)
    Cyberport hat wieder Feierabend und am Bestellstatus hat sich (mal wieder) nichts getan.
    Der dumme Kunde, hat natürlich immer noch keine Trackingnummer oder etwas, was darauf hinweist, dass die Ware doch langsam oder sicher den Weg zu mir findet.

    03.05. 20:20 Uhr oder so
    Ich schreibe eine weitere Mail an Cyberport und werde etwas deutlicher.

    04.05 20:53 Uhr in 20 min gehts auf den Geburtstag... natürlich ohne Geschenk. Hier nochmal ein riesen Dank an Cyberport ♥♥♥💋💋💋

    Aber hey, ich hab heute um ca. 19 Uhr ne E-mail mit einer Trackingid erhalten, dass die Bestellung endlich raus ging. GROSSARTIG, DANKE CYBERPORT
    Bin ja schon mal gespannt wann ich das paket in den händen halte und was da drin ist... würde mich nicht wundern, wenn es leer ist oder was fehlt.

    1. Es ist schon grandios, man überweist und übergibt Cyberport die Kohle. In der Hoffnung, dass man schnellst möglich mit dem Erhalt der Ware rechnen kann. In dieser Zeit kann Cyberport schön mit dem Geld arbeiten... nur der Kunde hat nichts davon weder WARE noch GELD!
    Das einzige was der Kunde davon hat ist, mehrere E-mails zu verfassen, allem nachzutelefonieren und zu schreiben und das Problem mehr oder weniger selbst zu lösen. Vllt. sollte ich das ja mal auch Cyberport in Rechnung stellen.

    2. Cyberport bekommt es nicht hin, den Kunden korrekt bzw. überhaupt zu informieren der Kunde wird mit "Da ist was beim Versand / Logistik schief gegangen" oder "Ja da hat der und der wohl einen Fehler gemacht" vertröstet. Lügen oder sich rausreden ist leicht denn, wer kennt es nicht ? Man selber macht ja keine Fehler, es sind immer die anderen (Versand/Logistik/Vertrieb usw.).

    3. Die Nachvollziehbarkeit intern, bei der Auftragsbearbeitung scheint mehr als schlecht zu sein. Mitarbeiter A hat kein Plan, was Mitarbeiter B gemacht hat bzw. macht 👍

    4. Finde ich es mehr als bedenklich, dass man sich so eine Arbeitsmoral erlauben kann. Professionell und Kundenfreundlich ist anderes. Gab ja nicht mal eine Entschuldigung oder ausreichend Informationen zum Bestellstatus (siehe Punkt 2.)

    Ich möchte mich an dieser Stelle nochmal beim "freundlichen", "hilfsbereiten" und äußerst "kompetenten" Cyberport-Team bedanken ♥.
    Denn wenn dies als Maßstab für "gute" Arbeit angesehen wird... Dann kann es ja nur noch Berg auf gehen
    • CyberportKundenservice am 17.05.2016, 16:09

      Reaktion des Händlers
      Re: schlechter Kundenservice auf einem ganz neuen Level

      Hallo EdBe, wir bedauern die Verzögerungen sehr und entschuldigen uns in aller Form für die entstandenen Umstände bei Ihnen. Ich kann Ihre Verärgerung in dem Fall gut nachvollziehen. Als kleine Wiedergutmachung haben Sie einen Warengutschein per E-Mail erhalten. Ich möchte jedoch deutlich machen, dass die Kollegen sich sehr wohl um Ihre Anfragen und die Bestellung gekümmert haben. Allerdings benötigen die Anfragen und Klärungsversuche auch etwas Zeit, dass Sie die Geduld aufgrund der Dringlichkeit nicht hatten, ist natürlich verständlich. Dennoch haben die Kollegen sich hier sehr bemüht und alles Mögliche für Sie unternommen. Letztendlich hat das System aber nicht mitgespielt und die Verzögerungen verursacht, welche leider erst nach mehreren Versuchen behoben werden konnten. Wir versuchen immer schnellstmöglich eine Lösung für den Kunden zu erarbeiten. Bedauerlicherweise klappt das nicht in jedem Fall so, wie der Kunde es sich das vorstellt. Dennoch versuchen wir stets unser Möglichstes.

      Viele Grüße,
      Daniel vom Cyberport-Team
  • Delminium am 04.05.2016, 09:01
    :*)

    Super Shop

    Gesamtnote: 1,04
    Ipad air 2 silber 64 GB bestellt. Die Webseite ist ubersichtlich. Das bestellte wurde schnell geliefert. Verpackung original ungeoffnet und ohne Schaden.
    Bin sehr zufrieden.
  • Alexander Häusler @FB am 02.05.2016, 12:13
    :*)
    Ich bestelle schon seit Jahren bei Cyberport und bin immer zufrieden.
    Sehr schnelle Lieferung auch zu Packstationen und relativ günstige Preise.
  • Nile9063 am 02.05.2016, 10:39
    :*)
    Habe dort bereits mehrere Artikel bestellt, die stets schnell geliefert wurden! Dabei führt Cyberport ein sehr breites Sortiment, sodass man auch ausgefallenere Produkte bekommt, wie z.B eine 4 Pin ATX 1.3 auf 8 Pin ATX 2.0 Verlängerung, die ich dort kürzlich bestellt habe, oder mein Galaxy S4 VE, welches zum Zeitpunkt der Bestellung bei anderen Händlern nicht gut verfügbar war! Das zugehörige S View Cover und einen passenden KFZ Halter hatte Cyberport ebenfalls im Sortiment...

    Ich finde auch die Präsentation von günstigerer B-Ware im Shop lobenswert und gut umgesetzt... Manchmal kann diese B-Ware eine echte Alternative sein...

    Außerdem kann man z.B bei Notebooks durch das Bewertungssystem der CPU Leistung diese auch als Laie sofort grob einschätzen und mit anderen Geräten vergleichen.

    Über die Preise und Versandkosten kann man sich ebenfalls keinesfalls beklagen!

    Wie zu ich zu Beginn bereits angedeutet habe, ist mir auch bei der Bestellabwicklung nichts Negatives aufgefallen...
    Würde jederzeit wieder bei Cyberport bestellen!
  • Lulu1994 am 02.05.2016, 09:56
    :*)

    Super Service!

    Gesamtnote: 1
    Die Mitarbeiter sind immer freundlich und können alle fragen fachgerecht beantworten. Super Service, schnelle Lieferzeiten und problemlose Finanzierung. Alles super !
  • mike96 am 01.05.2016, 11:26
    :*)

    Immer wieder gerne!

    Gesamtnote: 1,11
    Ich bin mit der Abwicklung meines Kaufes vollends zufrieden.
    Ich hatte mich erstmals dazu entschieden, einen runtergesetzten Vorführartikel zu erwerben, weil der Preisunterschied enorm war und das kann ich jedem nur empfehlen, der gerne Schnäppchen erzielt. Die Ware war gereinigt und wie beschrieben ohne jegliche Mängel, einzig die Verpackung war geöffnet (aus meiner Sicht verkraftbar bei 400€ Preisunterschied...).
    Den Support Cyberports musste ich nicht in Anspruch nehmen, da alles problemlos klappte. Die Lieferzeit betrug 2 Werktage.
    Weiter so!
  • PrimusFighter am 29.04.2016, 10:01
    :*)

    Kaufe gerne dort ein

    Gesamtnote: 1,15
    Ich mag Cyberport wirklich sehr. Ich habe einen Shop direkt in meiner nähe und die möglichkeit meine Bestellung Versandkostenfrei dort abholen zu können passt mir immer sehr gut.

    Leider ist manchmal das Sortiment nicht ganz so umfassend wie man es sich wünscht, aber man wird trotzdem fast immer fündig.

    Die Einzelhandlesläden sind auch sehr gut, man wird Kompetent beraten und die Preise liegen nciht all zu weit über dem Internetpreis.
  • Wolf1122 am 28.04.2016, 17:53
    :*)

    perfekt!

    Gesamtnote: 1,04
    LG g4 am Wochenende im Internet ausgesucht und bestellt und am Montag im Laden in Berlin in der Friedrichstraße bezahlt und mitgenommen. Smartphone war original versiegelt verpackt. Nette Verkäufer. Alles reibungslos. Hier gab es nichts zu beanstanden. Gerne wieder!
  • User182417 am 28.04.2016, 15:52
    :*)

    Toller Händler

    Gesamtnote: 1
    Habe bei dem Händler ein LG G4 für 320,- € ergattert. Bestellvorgang war problemlos auch die Lieferzeit sehr kurz. Würde dort jederzeit wieder bestellen.
  • Heidenreich am 28.04.2016, 11:12
    :*)

    Top!

    Gesamtnote: 1,18
    Selbstabholung im Laden am nächsten Werktag nach Bestellung klappt vom Feinsten. Vor Allem gibt es dort die Ware zum Onlinepreis und nicht wie bei manch anderen Händlern gegen "Abholungsstrafzoll".
  • t3ryn am 28.04.2016, 10:14
    :-)

    Gute Abwicklung

    Gesamtnote: 1,49
    Gekauft wurde ein Apple-Care-Protectionplan. Dieser kam in Verpackung und konnte problemlos registriert werden. Würde jederzeit wieder dort bestellen.
  • alexbb am 27.04.2016, 10:34
    :-|
    Bei Cyberport könnte alles so einfach sein, wäre da nicht das Problem mit Geräten die in der Garantiezeit kaputt gehen.
    Sollte man als Kunde ein Problem mit der Ware haben, wäre es das beste sie gleich in der Tonne zu entsorgen, das spart eine Menge Zeit und Nerven.
    Doch nun zu meinem persönlichen Erlebnis:
    Mein Gerät ein Ideapad 330 von Lenovo war schon von Beginn an nicht das schnellste, aber ok für Arbeiten zum schreiben, der Lüfter war angenehm leise und die Tastatur gut zum tippen.
    Nach einem 3/4 Jahr ähnelte das Scharnier jedoch eher einer leicht gängigen Schere als das was man von anderen Geräten gewöhnt ist, das Scharnier wurde sehr leicht gängig und konnte den Bildschirm nichtmehr fest arretieren.
    Gut denkt man sich, das Gerät hat ja eine Garantie und wendet sich an den Händler , nicht so bei Cyberport, dort wird man dann vom Kundenservice schnellstmöglich abgewimmelt, und darauf verwiesen, das Lenovo als Hersteller in der Pflicht sei (obwohl dies Quatsch ist, da der Kaufvertrag mit dem Händler zustande kam und dieser dann auch für den weiteren Service zuständig ist), gesagt getan. Nachdem in der Lenovo-Hotline mehrere Euro vertelefoniert wurden (nur Businessanwender können die kostenlose Hotline von Lenovo nutzen), wurden mein Garantiefall aufgenommen und das Gerät eingesandt (Anfang Januar 2016).
    Nach etwa 4 Wochen dann die freudige Nachricht , das Paket ist unterwegs... Doch als das Paket mich erreichte , musste ich zu meinem Verwundern feststellen, das Scharnier war repariert, doch nun drehte der Lüfter unerträglich laut, das Betriebssystem hatte eine falsche Größenskalierung (kein Problem, sondern nur eine Einstellungssache, sollte aber der Vollständigkeit halber trotzdem erwähnt sein), die M-Taste der Tastatur klemmte und die Festplatte lief konstant auf Vollauslastung und gab merkwürdige Geräusche von sich.
    Gut, wieder Cyberport angerufen , ob die sich darum kümmern, kurz und knapp die Antwort: NEIN.
    Also das gleiche Prozedere nochmal von vorn, Lenovo eingeschickt, diesmal 2 Wochen gewartet, Gerät kommt zurück, Gerät immernoch teilweise defekt. Was war passiert? Der Lüfter wurde getauscht, das Betriebssystem neu aufgespielt, aber die Tastatur und Festplatte immer noch nicht vollfunktionsfähig (wir erinnern uns, vor der ersten Reparatur war alles ok)!
    Gut, dann eben wieder Cyberport angerufen und darauf beharrt, das sie sich endlich dem Problem annehmen. Ein netter und einsichtiger Kundenbetreuer war daraufhin bereit mir eine Freimarke auszustellen, und sagte mir man werde sich darum kümmern. Wie immer gesagt getan, nach nicht einmal einer Woche war der Laptop dann wieder bei mit, doch statt einer Reparatur, lag ein nettes kleines Schreiben dem Paket bei mit dem Text: "das Gerät wurde von unseren Technikern ausgiebigen Tests unterzogen. Der von ihnen angegebene Fehler konnte jedoch nicht nachvollzogen werden. Das Gerät arbeitet fehlerfrei. Wir schicken ihnen damit die Ware zu unserer ENTLASTUNG an Sie zurück." Bufff, da ist man erstmal baff, welche Techniker müssen dort arbeiten, die nicht merken, das die Festplatte unnormale Geräusche von sich gibt und die defekte Tasten nicht bei ihren "ausgiebigen Tests" bemerken ? Na gut, dann auf in die vierte Runde, am Telefon bei Cyberport erfreulicherweise wieder ein sehr netter Mitarbeiter, diesem erneut das Problem geschildert. Er bestätigte mir, man würde jetzt eine Wandlung vornehmen und ich Geld statt einem dauer-defekten Notebook erhalten, wieviel? dazu müsste ich es einschicken in Originalverpackung und samt Zubehör. Auch diesmal wieder alles eingepackt und eingeschickt. Nach einer Ewigkeit, sprich Auftragsdatum 31.03.2016 erhielt ich dann ein Paket am 23.04.2016, macht unterm Strich eine Gesamtbearbeitungszeit von etwa vier Monaten seit der ersten Einsendung.
    Doch was sollte ich mit einem Paket ? Was war passiert? Vielleicht ein Austauschgerät ?
    Nein, statt eine Wandlung vorzunehmen hat Cyberport meinen Laptop nochmal zur Reparatur an Lenovo geschickt, dort wurde dann eine Fehlfunktion der Festplatte und der Tastatur festgestellt, oh wunder waren das nicht vorher für Cyberport zwei komplett fehlerfrei funktionierende Komponenten ? Scheinbar hat man das offensichtliche wohl übersehen. Doch warum halte ich jetzt wieder einen Laptop in der Hand, der die gleiche Seriennummer trägt, wie das eingeschickte Gerät, statt Geld, einem Cyberport Gutschein oder einem Austauschgerät ? Keine Ahnung, diese Frage blieb mir der Cyberport-Support heute auch schuldig. Das einzige was man mir sagen konnte war, dass es wohl daran gelegen hat, dass ich das Gerät zweimal selbst an Lenovo eingeschickt habe (obwohl von Cyberport so gewollt, und sollte eigentlich auch in deren Datenbank vermerkt sein).
    • CyberportKundenservice am 29.04.2016, 16:04

      Reaktion des Händlers
      Re: Garantiefall unerwünscht

      Hallo Alex,
      wir bedauern sehr, dass Ihnen die Reklamation des Notebooks so viele Umstände bereitet hat. Das soll natürlich nicht so ablaufen und dafür entschuldigen wir uns bei Ihnen. Generell ist es so, dass im Falle eines Defektes die Abwicklung direkt über den Hersteller immer am schnellsten vonstatten geht. Die Zeitersparnis beläuft sich dabei auf 1-2 Wochen. Daher empfehlen wir unseren Kunden diese Vorgehensweise, wenn der Hersteller eine Direktabwickung anbietet. Das Sie Ihr Gerät danach wegen neu aufgetretenen Defekten einschicken mussten ist mehr als bedauerlich und ich kann Ihren Ärger darüber sehr gut nachvollziehen. Ich kann Ihnen jedoch versichern, dass unsere Techniker Ihr Notebook beim ersten Mal ausführlich getestet haben. Beim Streßtest wurden keine ungewöhnlichen Abweichungen festgestellt und die M-Taste hat auch funktioniert. Es ist nicht ungewöhnlich, dass einige Fehler nur sporadisch in Erscheinung treten und während eines solchen Tests nicht auftreten. Das Ihr Wunsch auf Wandlung nicht umgesetzt wurde, ist einer unvollständigen Systemeintragung geschuldet. Dafür entschuldige ich mich bei Ihnen. Ich werde Sie per E-Mail über den weiteren Verlauf und Abschluss des Vorganges informieren.

      Viele Grüße,
      Daniel vom Cyberport-Team
  • ikozomina am 23.04.2016, 00:55
    :*)
    Ich bestelle regelmäßig bei allen möglichen Shops PC Hardware, unter anderem bei Computeruniverse, Mindfactory etc.

    Die oben genannten Shops leisten gute Arbeit, doch hin und wieder kam es zu:
    - kleineren Fehlern wie falsche Verfügbarkeitsangaben
    - bei manchen Bestellungen zu viel zu langen Bearbeitungszeiten

    Selten kam es auch zu widrigeren Fehlern:
    - Schon sage und schreibe 5 mal bekam ich schon Gebrauchtware mit sichtbaren Gebrauchsspuren, obwohl ich Neuware bestellt habe
    - unzureichend gesicherte Pakete, wo die Ware ungeschützt (also ohne Verpackungsmaterial) im Karton umherfliegt



    bestelle nun schon seit 3 Jahren bei Cyberport und hatte kein einziges Manko, aber auch wirklich nichts zu beanstanden:
    - großes Sortiment, finde alles, was ich brauche (also an Grafikkarten, Mainboards, Prozessoren, Ram, SSDs usw.)
    - Verfügbarkeitsangaben zu den Artikeln haben immer gestimmt
    - Bearbeitungszeiten sind immer sehr flott
    - wenn Neuware bestellt wurde, kam auch wirklich Neuware an
    - bisher waren alle Verpackungen sind mit Luftpolstern und dickem Papier gesichert

    Nochmal großes Lob an Cyberport und macht weiter so!
1 2 3 4 109 vor »

Händlerbewertungen und Kommentare werden von unseren Besuchern abgegeben und spiegeln deren Meinung wider. Der Wahrheitsgehalt und die Relevanz der Kommentare können nicht überprüft oder zugesichert werden. Die Betreiber dieser Website behalten sich das Recht vor, anstößige oder besonders unsachliche Bewertungen und Kommentare zu löschen und distanzieren sich ausdrücklich von den Beiträgen der User.

Alle Bewertungen können prinzipiell vom Autor (dem Bewertungsverfasser) zurückgezogen, bei einer automatischen Bewertungsrückfrage nicht bestätigt oder von uns moderiert werden. Solche Bewertungen können daher jederzeit aus der Wertung fallen und die Gesamtnote verändern.

Weiters sind nur die Bewertungen der letzten 365 Tage gültig d.h. eine ältere Bewertung wird nicht mehr zur Berechnung der Gesamtnote herangezogen.

Der heise Preisvergleich ist ein Angebot in Kooperation mit der Preisvergleich Internet Services AG (geizhals.de). Die Redaktion von heise online hat keinen Einfluss auf das Angebot. Anfragen bitten wir daher direkt an geizhals.de zu stellen.

Fragen, Kritik und Anregungen bitte per E-Mail oder im Forum. Händler können sich hier anmelden. Alle Angaben ohne Gewähr.

Weitere Kontaktmöglichkeiten zu geizhals.de finden Sie hier oder telefonisch unter: +43 1 581 16 09

Anzeige

heise online Themen