Werbung

Recherche und Preisvergleich in 1.408.680 Produkten

Preisvergleich (Deutschland) » Händlerbewertung: Reichelt

Zeige Angebote verfügbar in

Letzte Aktualisierung: 06.05.2016, 21:16

Händlerbewertung für Reichelt

:-)
  • Gesamtnote2,18 (3.82/5)
  • erfahrene User1,43

Jahresverlauf

  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
  • Mai
    15
  • Jun
    15
  • Jul
    15
  • Aug
    15
  • Sep
    15
  • Okt
    15
  • Nov
    15
  • Dez
    15
  • Jan
    16
  • Feb
    16
  • Mär
    16
  • Apr
    16

Dieser Händler wurde bisher 497 Mal bewertet
(403 gültige Bewertungen)

Teilnoten

Web-Präsenz bzw. Online-Shop:-)1,99
Navigation, Produktauswahl:-) 1,75
Sortiment, Verfügbarkeit:-| 2,33
Produktinformation, Aufbereitung:-) 1,88
Kundenservice vor dem Kauf (Beratung, Anfragen):-) 2,20
Preisniveau:-| 2,25
Versandoptionen und -kosten bzw. Abholmöglichkeit:-| 2,50
Bezahlung (Möglichkeiten, Abwicklung):-) 1,38
Geschäftsbedingungen:-) 1,75
Website-Performance/Ladezeiten:-) 1,88
Bestellvorgang, Transaktion und Lieferung :-|2,31
Bestellvorgang:-) 1,62
Korrektheit der Angaben im Shop (z.B. Lagerstand):-| 2,38
Bestätigung und Auslieferung, Paketverfolgung:-| 2,38
Lieferzeit:-| 2,67
Verpackung und tatsächlicher Lieferumfang:-) 2
Kundenservice während/nach der Lieferung:-| 2,83
Händler bewerten!

RSS
Kommentare zu den Bewertungen

1 2 3 4 15 vor »
  • Maximaus11 am 06.05.2016, 15:52
    X-P
    Ich habe ein Teil am 27.04.2016 bestellt. Online stand: Lieferbar in 3-5 Tagen. Am 29.04.2016 wurde die Liefrung für den 02.05.2016 bestätigt. Am 06.05.2016 dann für den 02.06.2016. Während online immer noch mit Verfügbar ab 10.05.2016 geworben wird. D.h. für mich: Es werden vorsätzlich falsche Angaben im Onlineshop gemacht. Ich hoffe ein Mitbewerber Mahnt diese Verhalten ab. ich habe meine Bestellung mittlerweile wiederrufen.
  • MJ87 am 21.02.2016, 17:53
    :-)
    Die Lieferung war immer sehr schnell. Meistens schon am nächsten Tag da (obwohl ich schon etwas entfernt wohne (Mittelhessen)).

    Das Sortiment ist wirklich sehr groß. Man bekommt dort Elektronik aus vielen Bereichen.


    Aber was sehr nervig ist: BITTE HÖRT AUF, DEN KATALOG MITZUSCHICKEN, OBWOHL MAN NICHT ANGEKLICKT HAT, IHN HABEN ZU WOLLEN!

    - Das fühlt sich für den Kunden wie eine Entmündigung an.
    - Der Katalog kann aufgrund seines relativ hohen Gewichts andere Waren im Karton unter Umständen beschädigen.



    Wenn dieser Hinweis, den hier schon mehrere Leute getätigt haben, endlich zu Herzen genommen würde, könnte man hier wirklich sorglos bestellen. Sonst stimmt nämlich alles. :)
  • Philip Kronawetter @FB am 19.01.2016, 20:14
    :-{
    Ich habe bei diesem Shop am späten Nachmittag eines Freitags einen begrenzt lagernden Artikel (genauer Wortlaut ist mir nicht mehr erinnerlich) bestellt. Ich kontaktierte am Montag den Händler und fragte nach, ob die Bestellung heute versendet wird. Man antwortete mir, dass die Bestellung entgegen dem, was mir im Shop angezeigt wurde, im Rückstand sei und man hat mir ein voraussichtliches Verfügbarkeitsdatum in einigen Woche gennant. Ich bat daraufhin in meiner Antwort um Stornierung der Bestellung. Diese E-Mail blieb unbeantwortet. Stattdessen erhielt ich am Dienstag eine Versandbestätigung. Der Versand erfolgte aus Deutschland mittels DHL Weltpaket. Die Laufzeit war im Shop mit 2-3 Tagen angeben, was einer akzeptablen Laufzeit für Standardversand entspricht. Die Ware traf jedoch erst am Montag in der folgenden Woche (also nach 6 Tagen inkl. Wochenende) ein, was schlichtweg inakzeptabel ist. Ich bin mir bewusst, dass der Händler nicht für die lange Laufzeit verantwortlich ist, jedoch ist ein Händler sehr wohl in der Verantwortung, im Sinne der Kundenzufriedenheit von einem Versandienstleister, der für eine Lieferung von Deutschland nach Österreich derart lange benötigt, Abstand zu nehmen!
    • reichelt.de-Kundenservice am 26.01.2016, 15:28

      Reaktion des Händlers
      Re: Widersprüchliche Angaben und inakzeptabel lange Lieferzeit

      Sehr geehrter reichelt-Kunde,
      vielen Dank für Ihre kritische Bewertung. Wir werden den Bestell- und Versandablauf detailliert analysieren, um jedwede verzögernden und problematischen Elemente ergründen und für die Zukunft ausschließen zu können.
      Wir bitten die entstandenen Unannehmlichkeiten zu entschuldigen und würden uns sehr freuen, wenn Sie uns erneut Gelegenheit gäben, Sie von unserer üblichen Liefer- und Servicequalität überzeugen zu können.

      Können wir in dieser Sache noch irgendetwas für Sie tun, kontaktieren Sie uns gern direkt unter kundeninfo@reichelt.de,
      Ihr reichelt-Team
  • Der_Gehetzte am 15.01.2016, 13:12
    :-)
    Ich habe mir eine CPU bei Reichelt bestellt, da sie anderswo nicht sofort lieferbar war. Ein kurzer Anruf beim Kundenservice und mir wurde die sofortige Verfügbarkeit bestätigt - sehr gut! Das Preisniveau bei Reichelt ist zwar relativ hoch (220 Euro statt der 205 Euro bei "MF"), aber in meinem Fall musste es einfach schnell gehen. Hoffentlich macht sich der höhere Preis im Falle einer Reklamation positiv bemerkbar... Die Suchoptionen und die Produktangaben sind recht gut. Der Bestellvorgang und die zur Verfügung stehenden Zahlungsarten sind ausgezeichnet (Paypal ohne Aufpreis). Leider fallen grundsätzlich Versandkosten von mindestens 5,60 Euro an. Die Bearbeitungszeit geht noch in Ordnung (nachmittags bestellt, am nächsten Vormittag die Bearbeitungsbestätigung erhalten). Die Koordination mit dem Versanddienstleister DHL sollte nochmal gecheckt werden. Der in der DHL-Sendungsverfolgung angegebene prognostizierte Termin hat sich um einen Tag verzögert.
  • MaM am 09.01.2016, 20:56
    :-{

    War früher zuverlässig

    Gesamtnote: 3,42
    Habe seit Jahren dort bestellt und musste nun feststellen, dass dort der Service massiv nachgelassen hat. Vor Weihnachten eine HDD und Kleinkram bestellt, alles verfügbar. Irgendwann kam dann die Lieferung, allerdings ohne die HDD. Ich erhielt eine Mail, dass sich diese unbekannt verzögert.... danach Funkstille... . Dann angerufen und die Auskunft erhalten, dass es am Hersteller liegt der nicht liefert. Auf meinen Hinweis, dass ich dringend auf die Backup-HDD angewiesen bin wurde und diese verfügbar sein soll wurde nicht eingegangen. Eine Änderung oder Abbruch war nicht möglich, da eine Teillieferung erfolgt war. Eine alternative HDD wollte Reichelt nicht auf Kullanz liefern, da es aus sicht des Händlers ja nicht an ihm lag...

    Sorry ich brauche Partner die ihre Angebote einhalten und wenn es wirklich mal klemmt selbstständig kommunizieren und Lösungen, nicht Ausflüchte suchen. Werde dort nicht weiter bestellen.
    • reichelt.de-Kundenservice am 12.01.2016, 11:10

      Reaktion des Händlers
      Re: War früher zuverlässig

      Sehr geehrter reichelt-Kunde,
      wir würden den von Ihnen beschriebenen Vorgang gern detailliert analysieren. Lassen Sie uns hierfür bitte die Rechnungs- oder Inet-Nummer Ihrer Bestellung mit Verweis auf diese Bewertung per E-Mail an kundeninfo@reichelt.de zukommen lassen?

      Wir bedauern die Unannehmlichkeiten und würden uns freuen,
      sie erneut beliefern zu dürfen,
      Ihr reichelt-Team
  • BassyTobe am 13.10.2015, 13:10
    :-|
    Ich hab mir ein kleines Mikrocontrollerboard bestellt. Der Preis dafür war mit knapp 12€ ok. Allerdings sind dann nochmal fast 7€ Versandkosten angefallen, was für ein so kleines und leichtes Produkt schlichtweg [snip] ist. Über die großen Ausmaße und das hohe Gewicht des angekommenen Packets war ich dann ziemlich erstaunt. Reichelt sendet nämlich ohne Zustimmung des Kunden einen kompletten Katalog mit. Man zahlt also unterm Strich nicht nur für den Versand, sondern im Grunde dafür, dass einem dieser 5kg Katalog voll mit Werbung zugeschickt wird. Bei mir ist das Ding eh sofort im Müll gelandet. Schade um das Papier und das Geld. Obwohl ich mit der Bestellung an sich sich zufrieden bin, hat diese Tatsache einen überwiegend negativen Eindruck hinterlassen. Ich kaufe in Zukunft woanders.


    [snip] Hinweis: Dieser Beitrag wurde von Geizhals (aus rechtlichen Gründen) editiert.
  • agtrier am 27.08.2015, 13:26
    :-)
    Ich kaufe schon seit Jahren immer wieder bei Reichelt ein und hatte nie Probleme mit dem Laden. Die Auswahl ist gut, man kann sich auf die Angaben verlassen, und die Lieferung funktionierte bisher auch immer gut und pünktlich.

    Der einzige Wermutstropfen sind für mich die Versandkosten - dabei sind die noch nicht einmal besonders hoch (trotz Auslandsversand), aber sie halten mich davon ab, "mal eben" etwas zu bestellen - weil für ein Einzelteil einschließlich Versand dann doch der übliche Verdächtige (ihr wisst schon, der Buchhändler mit Zusatzangebot) günstiger dasteht. Würde Reichelt hier auch noch nachbessern, würden von mir sicher viel mehr Bestellungen eingehen.

    Trotzdem: Alles in Allem kann man Reichelt uneingeschränkt empfehlen.
  • ctb55 am 28.07.2015, 17:33
    :*)
    Einer der wenigen seriösen Elektronikhändler. Hat manchmal mehr und manchmal weniger wie Con***. Preise sind eher im Mittelfeld. Lagerbestände haben bis jetzt immer gestimmt. Eher weniger für Hardware, eher für Installation, Bauteile, Raspberry usw.. Sehr schnelle Lieferzeiten. So nach dem ganzen Gesülze jetzt noch etwas Kritik (Geizhals unterdrückt ja leider wie alle des Öfteren zu kritische Bewertungen deshalb immer gut verpacken). Also das erste was mich aufregt ist, dass man jedes Mal bei der Bestellung per Haken gefragt wird, ob man denn einen Reichelt Katalog möchte. Es ist aber vollkommen egal ob man das anklickt oder nicht, man bekommt sowieso einen. Letztes Mal hatte ich doch mal ein Mainboard bestellt und mir schon gedacht dass diese intelligenten Leute den nicht erwünschten schweren Katalog zu 99% auf die Mainboard-Schachtel legen. Das ist natürlich auch passiert, und die Mainboard-Folie war an zwei Stellen natürlich schon durch (Ram und Audiobuchsen), und an der Kartonoberseite waren schon deutliche Eindrücke vom Mainboard zu sehen. Es ist natürlich nichts passiert, aber warum muss das immer sein und warum wird man überhaupt gefragt ob man einen Katalog will, wenn man sowieso einen bekommt? Ich meine das Board war eh schon 10€ teurer wie der Durchschnitt, musste es nur dort bestellen weil die üblichen Verdächtigen es leider nicht auf Lager hatten. Weiterhin werden die Pakete dadurch immer extrem schwer. Wenn ich z.B. eine Satellitenanschlussdose bestelle, dann gehe ich davon aus dass ich vor der Arbeit kurz das Paket an der Packstation holen kann und es dann den Tag lang in meinem Rucksack lassen kann, nur mit dem Katalog ist das dann zu schwer. Das zweite was mich aufregt, ist dass man immer immens große Pakete bekommt. Das Mainboard z.B. hätte etwa fünf oder sechsmal in den Karton gepasst. Soll ich jetzt jedes Mal mit dem Auto fahren wenn ich irgendeinen Kleinkram bestellt habe? Man darf natürlich wie überall immer nur den Besten Lagerbestand bestellen. So jetzt wieder zur Geizhals-Verpackung: Reichelt hat sehr viele Artikel, die sonst keiner hat. Elektronische Bauteile oder Satellitendosen oder z.B. Gehäuse für den Raspberry Pi. Es ist mir auch schon passiert, dass ich morgens etwas bestellt hatte, und es lag am anderen Tag abends schon in der Packstation. Wenn auf der Seite etwas als lagernd ausgewiesen ist, dann ist es auch wirklich lagernd, und wird verschickt.
  • Elefant70 am 08.06.2015, 17:21
    :*)

    super Shop

    Gesamtnote: 1
    Ich kaufe seit vielen Jahren da ein und bin sehr zufrieden, ob auswahl an Produkten, Versand oder auch Reklamationen. Danke weiter so
  • Bjk am 29.03.2015, 22:18
    :*)

    Zuverlässig....

    Gesamtnote: 1,13
    Zuverlässiger Händler, gerne wieder...

    Habe ein Netzteil von Thermathake bestellt.
    Funktioniert einwandfrei, Lieferung war sehr zügig.

  • Kunde_HGW am 15.02.2015, 19:12
    :-{

    "Bitte neu bestellen"

    Gesamtnote: 3,67
    Guten Tag,

    ich bin schon seit weit länger als 10 Jahren Kunde bei Reichelt - entweder direkt, oder indirekt, wenn ich mich bei Sammelbestellungen meiner Kollegen einklinke.

    Ich frage mich schon seit längerem, wozu bei einer Online Bestellung bei einem Artikel die Lieferzeit angegeben wird, wenn sich dieser nicht auf Lager befindet.
    In meinem Fall z. Bsp. "AKL 382-02", "Lieferzeit 3-5 Werktage".
    Das interpretiere ich persönlich wie folgt:
    Die Gesamt Bestellung verzögert sich um die angegebene Zeit, bis der Artikel vom Hersteller geliefert wurde, oder:
    der Artikel wird nachgesendet, wenn er bei Reichelt eingetroffen ist.

    Fakt ist: Keines trifft zu - alles was auf Lager ist wird versandt - alles andere erhält in der Rechnung den Hinweis "Bitte neu bestellen".
    Welchen Sinn macht dann noch die Lieferzeit Angabe, wenn Artikel nicht auf Lager ?

    Sarkasmus an:
    Ist nat. überhaupt kein Problem - gerne gebe ich nochmals 5,60€ Versandkosten aus und um den Mindestbestellwert einzuhalten, bestelle ich dann irgendwas, was ich evtl. mal brauchen könnte ;-)
    Und falls dann bei der Nachbestellung wieder der Artikel nicht lieferbar sein sollte; gerne das selbe nochmals von vorne ;-)
    Sarkasmus aus:

    Hallo Reichelt,
    es wäre sehr hilfreich, wenn zumindest, wenn es mit dem Warenkorb zu Kasse geht, hier ein Hinweis erscheinen würde, dass der betreffende Artikel nicht mitgeliefert wird - dann hätte der Besteller die Change, sich nach einem Äquilalent im Online Shop umzusehen.

    Auch ist es ärgerlich, wenn "Ab Lager" angegenen ist und dann trotzdem nicht geliefert wird mit dem Hinweis "Bitte neu bestellen".

    Es wäre gut, an diesen Stelle mal etwas zu ändern.


    Danke und Gruß

    • reichelt.de-Kundenservice am 17.02.2015, 10:19

      Reaktion des Händlers
      Re:

      Sehr geehrter reichelt-Kunde,
      wir versenden lagernde Ware als auch Ware, die binnen max. 48h nach Eingang Ihrer Bestellung wieder lagernd ist.
      Bei Waren, die (ungeplant, bsp. durch sich ändernde Lieferantenseitige Belieferungsdauer) länger benötigen, liefern wir diese im Regelfall für Sie kostenfrei nach.
      Eine Ausnahme bilden hierbei ledliglich "Restwerte" von nachzuliefernden Waren, die einen Gesamtwert von 5 € unterschreiten. Diese können wir aktuell leider nicht für uns kostendeckend nachliefern und bitten Sie deshalb, diese neu zu bestellen. An einer Lösung für dieses Problem arbeiten wir jedoch und hoffen, in Kürze jedwede Waren (so nicht sofort verfügbar) stets kostenfrei nachliefern zu können.

      Mit den besten Grüßen,
      Ihr reichelt-Team
  • Elephanton am 11.02.2015, 18:00
    :-|

    naja

    Gesamtnote: 2,21
    Der Shop ist ansich gut und übersichtlich Aufgebaut, auch das Bezahlen war gut.
    Aber der Versand geht vom Ding her schnell, nur gibt es es Probleme bei dem Zustellen, diese kommen vermutlich von Reichelt, da der DHL eigentlich immer sehr gut ist.
    • reichelt.de-Kundenservice am 17.02.2015, 09:55

      Reaktion des Händlers
      Re: naja

      Sehr geehrter reichelt-Kunde,
      würden Sie uns bitte eine Beschreibung problematischer Bestellabläufe in Verbindung mit Ihrer Kundennummer an kundeninfo@reichelt.de zukommen lassen? Gern würden wir dem nachgehen.

      Mit den besten Grüßen,
      Ihr reichelt-Team
  • Artur Andreas @FB am 09.02.2015, 09:58
    X-P
    Der Artikel war auf Lager, 1-2 Werktage.... Nach 5 Werktagen habe ich mich selbst gemeldet, "es kommt zu Lieferverzögerungen....
    keine Email kein Service kein Artikel...

    nie wieder Reichelt!
    • reichelt.de-Kundenservice am 17.02.2015, 09:50

      Reaktion des Händlers
      Re: Bestellung war auf Lager....

      Sehr geehrter reichelt-Kunde,
      wir freuen uns über Ihr Interesse am neuen Raspberry Pi 2 B. Dieses teilen Sie mit vielen tausenden weiteren unserer Kunden.
      Nichts hätten wir lieber getan, als Sie im Moment Ihrer Bestellung und ohne jeden Verzug zu beliefern. Leider wurden wir vorlieferantenseitig in Sachen zweier zugesagter Lieferungen „sitzen gelassen“, sodass sich die Auslieferung verzögert hat.
      Die gute Nachricht: so Sie am gestrigen Tage noch keine Versandbestätigung erhalten haben, werden Sie definitiv heute beliefert.

      Wir bedauern die (auch für uns) unangenehme Wartezeit.


      Mit den besten Grüßen,
      Ihr reichelt-Team
  • pfle am 06.02.2015, 12:35
    X-P
    Der Raspberry Pi 2 war als lagernd angegeben obwohl die Großhändler von Raspberry selbst einen späteren Lieferzeitpunkt angegeben haben. Erst nach telefonischer Nachfrage wo meine Bestellung bleibt bekam ich die Auskunft dass erst Ende des Monats geliefert werden kann. Die Aussagen nachdem man weder mit dem Bestellansturm rechnen konnte noch einen aktuellen Lagerstatus bei der Bestellung weitergeben kann sind für mich nicht nachvollziehbar.

    Leider kann ich nun auch nirgends sonst mehr mein Glück versuchen, da die möglichen Bestell-Alternativen weg gefallen sind.
    • reichelt.de-Kundenservice am 17.02.2015, 09:50

      Reaktion des Händlers
      Re: Raspberry Pi 2 B - nicht lagernd

      Sehr geehrter reichelt-Kunde,
      wir freuen uns über Ihr Interesse am neuen Raspberry Pi 2 B. Dieses teilen Sie mit vielen tausenden weiteren unserer Kunden.
      Nichts hätten wir lieber getan, als Sie im Moment Ihrer Bestellung und ohne jeden Verzug zu beliefern. Leider wurden wir vorlieferantenseitig in Sachen zweier zugesagter Lieferungen „sitzen gelassen“, sodass sich die Auslieferung verzögert hat.
      Die gute Nachricht: so Sie am gestrigen Tage noch keine Versandbestätigung erhalten haben, werden Sie definitiv heute beliefert.

      Wir bedauern die (auch für uns) unangenehme Wartezeit.


      Mit den besten Grüßen,
      Ihr reichelt-Team
  • linkometer am 05.02.2015, 10:13
    X-P

    Lieferverzug

    Gesamtnote: 5
    Der Artikel (Raspberry Pi 2) war am Tag der Bestellung (02.02.2015) und am Tag darauf als "Lagernd" markiert. Trotzdem erhalte ich heute, (05.02.) auf Nachfrage zum Status, eine nicht weiter kommentierte Mail mit dem Betreff "INTERNE INFO" hingeknallt in der man unter anderem lesen kann das der Artikel wohl erst wieder "ab 27.02.15" verfügbar ist. Das wirkt unseriös.
    • reichelt.de-Kundenservice am 06.02.2015, 09:12

      Reaktion des Händlers
      Re: Lieferverzug

      Sehr geehrter reichelt-Kunde,
      wir freuen uns über Ihr Interesse am neuen Raspberry Pi 2 B. Dieses teilen Sie mit vielen tausenden weiteren unserer Kunden.
      Nichts würden wir lieber tun, als Sie noch heute mit der gewünschten Ware zu beliefern, jedoch ergibt sich bei diesem heiß begehrten Artikel ein Lieferproblem:
      a) hat unser Vorlieferant zwei sichere Zusagen für Lieferungen aus dem Zwischenlager platzen lassen
      b) ist das (weltweite!) Interesse am neuen Raspberry derart groß, dass die Verzögerungen beim Nachschub sicherlich noch mehrere Wochen zu spüren sein werden
      Daraus ergibt sich, dass wir in einigen wenigen Fällen die gemachte Lieferzusage nicht halten konnten: wir wurden nicht wie zugesagt beliefert und es kam zu Einzelfällen, in denen „begrenzte Stückzahl verfügbar“-Bestellungen noch nicht ausgeliefert werden konnten. Dies bedauern wir zutiefst.
      Aktuell arbeiten wir mit Hochdruck daran, uns jedweder Quellen zu bedienen, die uns hochwertige in UK produzierte Ware zeitnahst möglich zu liefern in der Lage sind. Nach dem derzeitigen Stand rechnen wir mit einem nächsten Wareneingang am 27. Februar – sollte sich jedoch irgendeine Möglichkeit ergeben, früher an Ware zu gelangen, so werden wir alles dafür tun.
      Die einzig „gute“ Nachricht: diese Situation betrifft nicht nur uns, sondern den gesamten Markt. Seien Sie sich in jedem Fall gewiss, dass Sie definitiv zu den ersten Raspberry-Bestellern in Deutschland gehören werden, die beliefert werden. Wir setzen alles Menschenmögliche daran.


      Mit den besten Grüßen,
      Ihr reichelt-Team
  • J.T. am 24.01.2015, 13:08
    :*)
    Bestelle regelmäßig bei Reichelt seit ca. 12 Jahren. Ich kann mich gerade an keine negativen Sachen erinnern, nicht einmal an falsch gelieferte Ware.

    Ärgerlich ist es manchmal, wenn bei der Bestellung lieferbare Artikel einfach gecancelt werden mit dem Hinweis: Bitte neu bestellen. Aber das ist selten der Fall, und auch irgendwo verständlich bei der Menge der verfügbaren Ware.
  • magicteddy am 10.12.2014, 21:22
    :-|
    Ware extra auf sofortige Lieferbarkeit gecheckt, Pustekuchen kurz darau kamen 2 Mails die eine Verzögerung ankündigten.
    Die Sendung wurde auf insgesammt 3 Pakete verteilt. Das zuerst geschickte Paket war natürlich ohne das letzte nicht nutzbar, hätte also auch alles in einer Sendung kommen können.

    Woanders hätte ich die Artikel ~10% günstiger bekommen.
    Reichelt ist mir keinen Aufschlag mehr wert.
  • HMSDreadnought am 09.12.2014, 22:38
    X-P
    Ich habe eine als lagernd gekennzeichnete Grafikkarte bestellt und den Bankeinzug genutzt, da dieser als sehr schnell angegeben wurde. Am nächsten Tag erhielt ich eine Mail, dass mir als Erstkunden die Paypalzahlung nahegelegt wird (die Ware würde sofort nach Zahlungseingang versendet werden).
    Als ich am nächsten Tag bei Reichelt anrief, um mich zu versichern, dass das Geld eingegangen und die Lieferung auf dem Weg ist, wurde mir mitgeteilt, dass die Ware nicht vorrätig sei (??). Also stornierte ich die Bestellung und die Rückzahlung des Kaufbetrages funktionierte schnell und zuverlässig. Nur wird seitdem laufend die Karte als lieferbar angezeigt, was bei mir einige Fragen aufwirft. Die Mail, die ich am nächsten Tag etwas verärgert schrieb, wurde mir bis heute nicht beantwortet.
    • reichelt.de-Kundenservice am 11.12.2014, 10:55

      Reaktion des Händlers
      Re: Lagernd gekennzeichnete Ware ist nicht vorrätig

      Sehr geehrter reichelt-Kunde,

      wir danken herzlich für Ihre Bestellung der Grafikkarte und damit für Ihr in uns gesetztes Vertrauen.
      Leider müssen wir Ihnen mitteilen, das die Nachfrage nach diesem Spitzenangebot uns gleichermaßen überwältigt wie überfordert haben: unsere Lagerbestände haben leider nicht gereicht, um alle Bestellungen sofort ausliefern zu können: Ihre Bestellung zählte dazu.
      Wir haben daraufhin buchstäblich Himmel und Hölle in Bewegung gesetzt, um schnellstmöglich wieder liefern zu können, sodass wir den Artikel aktuell (mit kleinen Unterbrechungen) tatsächlich wieder liefern können.
      Weiter würden wir uns freuen, wenn Sie Ihre an uns gerichtete E-Mail bitte an kundeninfo@reichelt.de weiterleiten würden: wir würden sehr gern prüfen, warum Sie nicht wie bei uns üblich binnen 24-48h Stunden Feedback erhielten.

      Mit den besten Grüßen,
      Ihr reichelt-Team
  • sss123 am 28.11.2014, 05:18
    :*)
    Mit mehreren Bestellungen die zum Teil sehr viele Artikel umfassten hatte ich seit Anfang 2009 noch nie Probleme bei Reichelt. Auch wenn man über einhundert verschiedene Elektronikbauteile kauft verzögert sich der Versand nicht, alles wird zuverlässig korrekt eingepackt und kommt wenn man früh genug am Tag bestellt am nächsten Tag auch schon per DHL-Paket an. Faszinierenderweise hat sich noch nie jemand verzählt oder auch nur einen Widerstand vergessen. Auch die Angaben zum Lagerbestand sind zuverlässig, ansonsten hätte es bei so vielen Artikeln schon zu Lieferverzögerungen kommen müssen.
    Die Verpackung ist auch gut, im Karton befinden sich größere Tüten, in denen wiederum die einzelnen Bauteile dann jeweils einzeln in kleinen Tütchen verpackt sind (ist sehr geschickt, da die Bauteile in den Tüten bleiben können, das spart Sortimentboxen).
  • hwblaster am 09.06.2014, 11:33
    :*)
    Ich habe bei meiner letzten Bestellung unter anderem ein USB 3.0 2,5" Gehäuse DeLOCK 42537 mitbestellt, daß sich jedoch als ziemlich besch*** erwiesen hat. Also habe ich die nutzlose Matetie mit dem mitgelieferten, von Reichelt bezahlten Rücksendeschein zurückgeschickt. Da das Teil weniger als 40€ kostetete, erwartete ich schon ein volles Paketporto abgezogen zu bekommen und wurde positiv überrascht. Die Rücksendung gab's für 3,60 €. Das Geld war drei Tage nach Rücksendung auf meinem Konto und ein Brief mit einer Rechnung über einen negativen Betrag kam dafür auch noch.
  • Gohrbi am 07.05.2014, 15:01
    :*)
    Sonntag (Shop geschlossen) bestellt, am Montag bearbeitet und versendet, Dienstag Vormittag bei mir. Schneller geht es nicht.
  • ICH6 am 28.02.2014, 14:43
    :-{

    Schlechter Service

    Gesamtnote: 4
    Seit ca. 12 Jahren sind wir Kunden von reichelt.de gewesen und normalerweise lief auch immer alles rund.

    Der Service hat allerdings sehr nachgelassen, wie mir scheint.
    Erst habe ich 2 falsche Produkte bekommen. Bei einem wurde sich wohl im Regal vergriffen (kann vorkommen) und das andere hatte nicht die auf der Seite angegebenen Maße (auch Tippfehler können vorkommen).

    Ich hatte recht frühzeitig bestellt und wollte am Wochenende mit den Arbeiten loslegen (weswegen ich die Bestellung aufgegeben habe).
    Als die falsche Ware ankam rief ich sofort bei Reichelt.de an. Ein Entgegenkommen i.S.v. vorab versendeter Ware (also vor Erhalt der Retoure) war nicht möglich (habe ich akzeptiert, wenn auch nur ungerne. Die gesetzlichen Bestimmungen und AGB sind nun mal so.)

    Also bin ich schnell zur Post in die Stadt gehastet, damit die Retoure möglichst schnell bei Reichelt ankommt - und das kam sie auch am nächsten Tag. Als Reaktion bekam ich jedoch nur eine PayPal-Gutschrift der zurückgeschickten Produkte, obwohl ich auf dem Retouren-Zettel extra "Tausch" (und nicht "Gutschrift") angekreuzt hatte.

    Also wieder bei Reichelt.de angerufen - und dann kam der Hammer.
    Eine unfreundliche und total lustlos wirkende Dame meinte erst einmal, ich hätte nichts falsches bekommen. Dem war jedoch definitiv so. Dann gäbe es auf einmal das Produkt gar nicht mit den Maßen, wie ich es bestellt hatte (ebenfalls falsch, ich habe bereits gleiche Produkte (F-Stecker) zu Hause), dann wäre ich angeblich über den Grund, warum ich "nur" eine Gutschrift erhalten habe, informiert worden (wurde ich nicht). Dass ich die ganze Bestellung nur aufgeben habe, wegen eigentlich eines (Haupt-)Produktes und der Rest nur Zusatz-Kram wäre interessierte sich überhaupt nicht (dann hätte ich mir die Versandkosten auch sparen können für die anderen Sachen).
    Ein Austausch wäre darüber hinaus nicht möglich (! mach achte auf die Wortwahl "möglich"), weil die Ware erst angeblich in einem Monat wieder vorrätig wäre (wobei auf der Seite selbst 3-4 Tage Lieferzeit stand).

    Nicht nur, dass die Leute da nicht richtig packen können sind Infos auf der Website falsch und die RMA-Dame eine echte Zumutung.

    Früher war ich gerne Kunde bei reichelt.de - aber nach so einer Geschichte für ein paar einfache Produkte habe ich (gelinde gesagt) die Schnautze voll. Da gehe ich lieber in den nächsten Baumarkt und besorge mir den Kram selber - auch wenn ich dann 10 oder 20€ mehr zahlen muss.

    Fehler passieren - unfreundlich und völlig anteilnahmslos, ja sogar lappidar abfertigend behandelt zu werden, das ist inakzeptabel.
    Auch auf eine anschließend noch erfolgte Beschwerde-Mail gab und gibt es wohl keine Antwort. Vielleicht ist sie ja bei der gleichen apathischen Dame angekommen?
    Sowas habe ich echt noch nie erlebt...
    • reichelt.de-Kundenservice am 03.03.2014, 10:10

      Reaktion des Händlers
      Re: Schlechter Service

      Sehr geehrter Kunde,
      wir sind bestürzt über die Beschreibung Ihrer Service-Abwicklung. Diese Schilderung widerspricht grundlegend dem Gebahren, mit welchem wir seit 45 Jahren erfolgreich am Markt agieren und unsere Service-Leistungen als großes Plus für unsere Kunden liefern.
      Bitte übersenden Sie uns Ihre Kundennummer an kundeninfo@reichelt.de - wir würden diesen Fall gern detailliert nachvollziehen und aufklären: Sie kennen uns anders, wir kennen uns anders - und anders soll es nicht sein.

      Freundliche Grüße,
      Ihr reichelt-Team
  • Reuchlin am 15.02.2014, 14:03
    X-P
    Rund ein Jahr nach einem Reichelt Service-Fiasco habe ich mich verleiten lassen wieder zu bestellen. Reichelt hatte als einzigster Händler das Peaktech 2170 RCL-ESR-Meter im Programm und bei den mitbestellten Artikel sollte eigentlich nichts schief gehen. Weit gefehlt!
    Das 2170 kam unvollständig und mit Gebrauchsspuren an und die Kalibrierfunktion, die man vor genauen Messungen machen soll endete mit FAIL.
    Das Bungard Basismaterial war rückseitig völlig verkratzt und die Photoschicht leicht beschädigt.
    4 Eneloop Akkus sollten als Blister-Packung geliefert werden, es kamen lose Akkus mit einer defekten Batteriebox.
    Die anderen Artikel waren soweit ok.

    Der Umtausch ging reibungslos, aber die einzige "Verbesserung" war eine nicht zerbrochene Batteriebox.
    Das 2170 schien auf den ersten Blick originalverpackt, aber der runde (Siegel-)Aufkleber war auf der Klebeseite verschmutzt und liess sich leicht abheben. Das Gerät hatte wieder Gebrauchsspuren am Gehäuse (Beinchen abgerieben, Fingerabdrücke am Display, verschmutzte Tasten), die Kalibrierfunktion geht aber das Gerät erkennt kein einziges Bauteil, das an den internen Klemmen eingesteckt wird.
    Beim Bungard Basismaterial sieht's nicht besser aus. Eine der Platten ist wieder stark verkratzt und beiden haben zwei bis drei Dellen in der Schutzfolie. Das sind einfach zwei bis drei zuviel.
    Die Eneloop-Akkus kamen wieder nicht in der im Katalog angegebenen 4-er Blisterverpackung sondern lose in einer Box. Damit kann ich nicht beurteilen, ob die eine "Vorgeschichte" haben. Da einer der Akkus völlig entladen ist, haben sie wohl eine.

    Damit geht das Paket wieder zurück.
    • reichelt.de-Kundenservice am 17.02.2014, 13:26

      Reaktion des Händlers
      Re: Servicewüste Reichelt

      Sehr geehrter Kunde,

      uns bleibt leider nur unser Bedauern darüber auszudrücken, dass Sie anscheinend mit jeder Ihrer reichelt-Bestellungen gleich mehrere defekte, beschädigte oder mit Gebrauchsspuren versehene Artikel erhielten.
      Nach ausführlicher Prüfung der Lagerware aller betroffener Artikel freuen wir uns feststellen zu können, dass in allen drei Fällen keinerlei mangelbehaftete Ware in unserem Lager zu beklagen ist. Weiter liegen uns trotz teilweise sehr hoher Verkaufszahlen keinerlei vergleichbare Kundenreklamationen zu diesen Artikeln vor. Die von Ihnen beschriebenen Mängelartikel scheinen also ausschließlich an Sie versandt worden zu sein - wir bitten dieses - nur ein Jahr nach Ihrer letzten und ebenfalls fehlerhaften Belieferung ähnlicher Art - zu entschuldigen.
      Ebenso bedauern wir, dass Sie höherwertige Batteriebox Ihrer gelieferten eneloop-Akkus gegenüber einer herkömmlichen Blisterverpackung als reklamationswürdigen Nachteil empfinden. Angemerkt sei hierzu, dass die Ware nicht als im Blister verpackt gekennzeichnet und beworben wird.
      Sehr geehrter Kunde, wir sind ratlos: es scheint uns, als wären wir nicht in der Lage, Sie zufriedenstellend zu beliefern. Wo uns dieses seit mittlerweile 45 Jahren und heute mehr als 5.000x pro Tag gelingt, sehen wir in Ihrem speziellen Fall keine Möglichkeit, Ihnen dasselbe positive Erlebnis bieten zu können.
      Wir würden den Auftrag gern rückabwickeln: Sie senden uns alle mängelbehaftete Ware zurück und wir erstatten den Kaufpreis.

      Ihr reichelt-Team
  • jayded am 13.01.2014, 15:46
    X-P
    Ich habe das erste Mal dort bestellt. Die Bestellung bestand aus 2 Artikeln diese sind bis jetzt noch auf "Lagernd" deklariert. So 2 Tage nach der Bestellung ( natürlich schon bezahlt ) kommt die Mail der Artikel ist nicht mehr lieferbar. OK das ja mal richtige Datenpflege und für mich leider ein falscher irreführender Kaufgrund gewesen, da als Lagernd selbst jetzt 7 Tage nach der Bestellung noch so dort steht. Anstatt die Rückzahlung anzubieten wird nach alternativen gefragt. Ich bin mal gespannt wie lange die Erstattung auf sich warten lässt.
    Für mich ganz klar ein dickes MINUS.
    • reichelt.de-Kundenservice am 14.01.2014, 08:41

      Reaktion des Händlers
      Re: Ware immer noch als Lagernd deklariert, Mail mit nicht mehr Lieferbar nach Zahlung

      Sehr geehrter Kunde,
      wir würden dieses Problem gern ganz konkret prüfen und beheben: bitte schicken Sie uns die Artikelnummer des betroffenen Artikels sowie Ihre Kunden-/Rechnungs- oder Inet-Nummer zum Auftrag an kundeninfo@reichelt.de - damit wir umgehend eine Lösung finden.

      Wir bitten die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen und würden uns freuen, Sie wieder als Kunden begrüßen zu dürfen, um Sie von unserer tatsächlichen Leistungsfähigkeit begeistern zu können,
      Ihr reichelt-Team
  • boyaci am 26.11.2013, 22:47
    :*)

    Danke Reichelt!

    Gesamtnote: 1
    Vor 2 Wochen war iPad Air 128 Spacegrau nirgendwo sofort lieferbar, nur bei Reichelt. 08.11.2013 um 12:00 Uhr habe ich bestellt, kurz telefoniert, habe ich am 09.11.2013 um 10.41 Uhr iPad Air in der Hand gehabt ( DHL ). Respekt. Danke.
  • Tyandriel am 18.10.2013, 10:11
    :*)
    Ich bestelle schon seit vielen Jahren bei reichelt, entsprechend möchte ich auch mal Lob loswerden.

    Meine Bestellungen umfassen fast das ganze Sortiment des Shops. Von elektrischen/elektronischen Bauteilen über Werkzeug zu Hardware und und und.

    Der Shop, bzw. die Homepage, ist einwanfrei. Angezeigte Bestände stimmen, Darstellung passt. Produktinfos gibts von reichelt selber nur begrenzt (bei der Auswahl auch kaum möglich). Dafür ist jedem Artikel ein Datenblatt des Herstellers angefügt. Das finde ich mehr als ausreichend.
    Lediglich die Filter sind oft nicht ganz ausreichend (z.B. passende Relais zu finden heisst selber suchen). Habe aber bisher noch alles gefunden, was ich wollte!
    Möglichkeiten von Bestellung und Versand sind eigentlich alle, die es heutzutage überhaupt gibt. Hier ebenso keine Schwächen.

    Versand ist ultraschnell. Es würde mich fast nichtmehr überraschen, wenn das Paket nach Beendigung des Bestellvorgangs neben mir aufploppen würde. Ohne Witz: Wenn man vormittags normal bestellt, ohne Extras, kann es gut passieren, dass die Ware am nächsten Tag schon da ist.

    Ich werde weiterhin bei reichelt viel Geld liegen lassen. Der Shop sitzt bei meinen Lesezeichen gleich neben geizhals und mindfactory :)
  • MichaelW3 am 08.09.2013, 12:54
    :*)
    Donnerstag Abend bestellt, Freitag Vormittag versendet, Samstag früh da.
    Auswahl und Verfügbarkeit sehr gut, so wie ich es von Reichelt gewohnt bin
  • ge2001 am 28.08.2013, 12:47
    :*)
    Kleinteile, DSL Splitter, LiteOn SATA Slimtype DVD DS8A9SH.
    Gedruckter Katalog kostenfrei, Nachnahme sehr günstig.
    Am späten Nachmittag bestellt, ca. 40 Stunden bis zur Lieferung.
    Ich bin sehr zufrieden. Keine Beanstandungen.
  • lwduw am 01.08.2013, 15:21
    :*)

    Alles gut gelaufen ...

    Gesamtnote: 1,17
    habe das erste Mal bei Reichelt bestellt. Eine nachträgliche Ergänzung meiner Bestellung wurde unbürokratisch durchgeführt. Dass ich dann doch ein falsches Teil bekommen habe als ich wollte, lag aber daran, dass ich dieses auch falsch bestellt hatte - geht zurück ... bin davon überzeugt, dass auch das kein Problem sein wird.
    Den kostenlosen Katalog habe ich auf meinen Wunsch auch erhalten - Kaufe gerne wieder!

  • Odium am 23.06.2013, 13:12
    :*)

    Sehr empfehlenswert!

    Gesamtnote: 1,30
    - das Angebot wächst stetig.
    - die Suche im Onlineshop ist gut und man wird nicht mit falschen Such-Treffern belästigt. Die Performance des Online-Shops könnte aber besser sein
    -die Preise sind sehr gut, geringfügig höher als woanders. Sehr Kundenfreundlich finde ich die Veröffentlichung der Preisentwicklung per Diagramm!
    -der Service ist sehr sehr gut
    -die Verpackung seitens reichelt ist umweltfreundlich (Papier / Pappe) und so gestaltet, dass Bestellungen unbeschadet ankommen. Auch wenn das Versandunternehmen die Pakete mal etwas gröber oder falsch herum transportiert.
    -die Versandzeit ist unschlagbar kurz
1 2 3 4 15 vor »

Händlerbewertungen und Kommentare werden von unseren Besuchern abgegeben und spiegeln deren Meinung wider. Der Wahrheitsgehalt und die Relevanz der Kommentare können nicht überprüft oder zugesichert werden. Die Betreiber dieser Website behalten sich das Recht vor, anstößige oder besonders unsachliche Bewertungen und Kommentare zu löschen und distanzieren sich ausdrücklich von den Beiträgen der User.

Alle Bewertungen können prinzipiell vom Autor (dem Bewertungsverfasser) zurückgezogen, bei einer automatischen Bewertungsrückfrage nicht bestätigt oder von uns moderiert werden. Solche Bewertungen können daher jederzeit aus der Wertung fallen und die Gesamtnote verändern.

Weiters sind nur die Bewertungen der letzten 365 Tage gültig d.h. eine ältere Bewertung wird nicht mehr zur Berechnung der Gesamtnote herangezogen.

Der heise Preisvergleich ist ein Angebot in Kooperation mit der Preisvergleich Internet Services AG (geizhals.de). Die Redaktion von heise online hat keinen Einfluss auf das Angebot. Anfragen bitten wir daher direkt an geizhals.de zu stellen.

Fragen, Kritik und Anregungen bitte per E-Mail oder im Forum. Händler können sich hier anmelden. Alle Angaben ohne Gewähr.

Weitere Kontaktmöglichkeiten zu geizhals.de finden Sie hier oder telefonisch unter: +43 1 581 16 09

Anzeige

heise online Themen