Werbung

Recherche und Preisvergleich in 1.218.594 Produkten

Seagate Barracuda 7200.14 3TB, SATA 6Gb/s (ST3000DM001)

Letzte Aktualisierung: 28.03.2015, 23:18
Seagate Barracuda 7200.14 3TB, SATA 6Gb/s (ST3000DM001)

Bewertungen und Meinungen für Seagate Barracuda 7200.14 3TB, SATA 6Gb/s (ST3000DM001)

Leistungsdaten/Ausstattung:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Qualität:
Support:
Gesamtbewertung: 72%
3.91 von 5
auf Grundlage von 82 Bewertungen und 45 Nutzerkritiken.
Produktempfehlungen:
67.53% empfehlen dieses Produkt.
1 2 vor »
  • IT Consult am 23.03.2015, 19:46
    betreibe 14 der HDDs seit 2 Jahren in einem Raid 6 an einem Adaptec RAID 51645 (12 aktiv und 2 Hotspare sind eingerichtet - wurden aber nie gebraucht)

    verstehe nicht, was viele hier mit "geht schnell kaputt" etc haben

    evtl fehlt denen ne ordentliche Kühlung oder sie werden extern verwendet und rumgeworfen ?

    Mein Raid läuft exakt wie am 1. Tag (gut sind auch in einem 19" Supermicro Servercase verbaut mit guter Durchlüftung und stabiler Befestigung)

    .... ich kann nur berichten, evtl hatte ich auch nur 14 mal Glück ^^ (natürlich sind meine keine Grauware oder Buildout von externen HDDs)
    antworten
  • knoxyz am 18.01.2015, 20:47
    positive Bewertung

    Der Betatest ist endlich vorbei

    Gesamtbewertung: (4.75)
    Beim Verkaufsstart vor 3 Jahren, war diese Festplatte eine Katastrophe.
    Laute Betriebsgeräusche und so hohe Ausfallraten, dass Seagate die Garantie von 2 auf nur 1 Jahr verkürzte.

    Wer es nicht längst getan hat, sollte unbedingt ein Firmware-Updates (Prüfung geht mit SeaTools) durchführen um u.a. die Leseköpfe langsamer parken zu lassen.


    Die aktuelle Generation (Firmware SC48, SerienNr W1F4XYTN) ist endlich ausgereift,
    hat wieder 2 Jahre Garantie, ist für eine 7200er sehr leise (habe alle HDDs entkoppelt), schnell und momentan das beste Preis/Leistungsverhältnis.

    Für mich eine klare Empfehlung.


    Noch eines zum NAS-Betrieb.
    Laut Datenblatt ist dieses Festplatte NICHT für den DAUERBETRIEB vom Hersteller freigegeben,
    sondern für 8 Stundentage/Privateinsatz vorgesehen.
    Dort sind aber eh 5200er-HDDs ausreichend und langlebiger.
    antworten
  • franeklevy am 14.01.2015, 15:31
    negative Bewertung

    Hände weg! - Hohe Ausfallrate

    Gesamtbewertung: (2.75)
    hatte mir insgesamt drei der HDDs gekauft, nachdem zwei bereits nach 13 bzw 15 Monaten defekt waren, hat nun auch die 3. nach ca. 18 Monaten Ihren Dienst beendet. Sie wird einfach nicht mehr erkannt. Selbst als Datengrab - ohne Ansprüche - riskant, sofern man wert auf langlebige Backups legt, sollte man lieber eine andere Festplatte / anderen Hersteller kaufen. Als Sytemfestplatte absolut nicht zu empfehlen!
    antworten
  • Theobald93 am 01.11.2014, 23:09
    positive Bewertung

    Nach Firmwareupgrade nicht so laut

    Gesamtbewertung: (4.00)
    Mit der alten Firmware hat die Platte gequietscht und gekreischt beim Anfahren. Jetzt läuft sie vermutlich langsamer an dafür macht sie keine schrecklichen Geräusche.
    Könnte im Idle leiser sein...
    antworten
  • bambius am 16.08.2014, 22:59
    negative Bewertung

    ständig defekt

    Gesamtbewertung: (2.75)
    4 von 5 Festplatten aus zwei verschiedenen Chargen sind schon defekt. Nur 1 Jahr Herstellergarantie. Defekte sind natürlich erst nach diesem einen Jahr aufgetreten.
    antworten
  • Prototyp206 am 29.06.2014, 11:01
    positive Bewertung

    Laufen Problemlos

    Gesamtbewertung: (4.67)
    Habe zwei davon in meinen NAS schon seit ca. 2 Jahren, und hatte bis jetzt noch nie Probleme. Auch vom Betriebsgeräusch her sind sie nicht sonderlich laut.
    antworten
  • Lasti am 29.06.2014, 10:15
    negative Bewertung
    Bisher einmal eingeschickt und die 2te macht auch schon probleme ...
    Wer seine daten sichern will , bzw sie als datengrab benutzten will (geringe betirebs stunden für den ist diese platte perfekt )
    antworten
  • NightDragon am 24.03.2014, 07:37
    negative Bewertung
    Ich habe diese Platte im Dauereinsatz in einem RAID 5/ LVM Verbund.
    Gestern ist die erste total ausgefallen:
    5 Reallocated_Sector_Ct 0x0033 099 099 036 Pre-fail Always - 2056
    197 Current_Pending_Sector 0x0012 007 007 000 Old_age Always - 15248

    und eine weitere hat Ihren Tod vor angemeldet:
    5 Reallocated_Sector_Ct 0x0033 100 100 005 Pre-fail Always - 0
    197 Current_Pending_Sector 0x0022 100 100 000 Old_age Always - 32


    und wenn man jetzt glaubt, dass das SMART der Platte hier gute Dienste leistet, der täuscht, denn das ist was die Defekte Platte beim Selftest sagt:

    SMART Self-test log structure revision number 1
    Num Test_Description Status Remaining LifeTime(hours) LBA_of_first_error
    # 1 Extended offline Completed without error 00% 5525 -
    # 2 Short offline Completed without error 00% 5519 -
    # 3 Short offline Completed without error 00% 5495 -
    # 4 Short offline Completed without error 00% 5471 -
    # 5 Short offline Completed without error 00% 5452 -
    # 6 Short offline Completed without error 00% 5429 -
    # 7 Short offline Completed without error 00% 5404 -
    # 8 Short offline Completed without error 00% 5382 -
    # 9 Short offline Completed without error 00% 5358 -
    #10 Short offline Completed without error 00% 5335 -
    #11 Extended offline Completed without error 00% 5317 -
    #12 Short offline Completed without error 00% 5311 -
    #13 Short offline Completed without error 00% 5287 -
    #14 Short offline Completed without error 00% 5262 -
    #15 Short offline Completed without error 00% 5238 -
    #16 Short offline Completed without error 00% 5214 -
    #17 Short offline Completed without error 00% 5190 -
    #18 Short offline Completed without error 00% 5166 -
    #19 Extended offline Completed without error 00% 5149 -
    #20 Short offline Completed without error 00% 5142 -
    #21 Short offline Completed without error 00% 5118 -


    Darauß mache sich jetzt jeder selbst ein Bild.
    antworten
  • Rainer am 11.11.2013, 20:48
    Habe 4 Stück davon in einem NAS laufen. Nach 18 Monaten sind bereits 2 HDDs defekt geworden - im laufenden Betrieb gabs ein knacksen, und sie warden nie wieder vom NAS gefunden.
    Das NAS läuft dabei 24/7, ist gut belüftet und hat wenig Zugriffe.
    Ich hatte in meinem Leben geschätzte 50 HDDs, und das sind überhaupt die ersten, welche defekt worden sind.
    Mir ist klar, dass das Modell nicht speziell für den Dauerbetrieb gemacht wurde. Trotzdem, die Qualität scheint miserabel zu sein.
    Zumindest wurde die erste HDD in der Garantiezeit anstandslos ausgetauscht, die 2. wurde eben eingeschickt. Trotzdem mache ich mir Sorgen um meine Daten.
    antworten
  • iasi am 28.10.2013, 10:26
    negative Bewertung

    Datengrab

    Gesamtbewertung: (1.50)
    Die Endkontrolle überlässt man wohl dem Kunden.
    Kaum mit Beschreiben begonnen, sank die Schreibrate auf ca.30MB/s.
    Und wie zu erwarten, ist nun die Formatierung weg.
    antworten
  • the_drag0n am 14.09.2013, 14:13
    negative Bewertung

    2 Platten nach 2 Monaten hinüber

    Gesamtbewertung: (3.33)
    mir sind 2 Platten (zusammen gekauft also vermutlich gleiche charge), innerhalb von 2 monaten komplett abgeraucht. Dank kulantem Händler habe ich sofort Ersatz bekommen. Von den Platten hätte ich mir aber mehr erwartet...
    antworten
  • CRYM am 06.09.2013, 12:30

    TOP Produkt

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Ich besitze die HD seid über einem jahr und bin sehr zufrieden. direkt nach der installation macht die festplatte zwar alle paar sekunden ein fiep-ton, welcher sich allerdings nach firmaware update verabschiedete. alles in allem ein schnelles datengrab welches mit toller performance aufwarten kann. stromverbrauch ist ebenfalls im rahmen. auch wenn die festplatte nicht mehr die neueste ist, würd ich sie heute 9/2013 direkt wieder kaufen. als alternative würde sich nur die Toshiba DT01ACA 3TB, SATA 6Gb/s (DT01ACA300) anbieten, welche neuer auf dem markt ist, diese ist stromsparender, hat aber einen ähnliche geschwindigkeit. bei einem preisunterschied von ~10€ hat man hier die qual der wahl, da ich die seagte kennen, würd ich diese der toshiba vorziehen!
    antworten
  • bewerter2k3 am 15.08.2013, 20:38
    negative Bewertung
    Ich hab die Platte erste seit kurzer Zeit, und nach gerademal 469Std. Laufzeit ist die Platte auf einmal Schrott. Es gab keine Erschütterung oder sonstige äussere Einflüsse - aber von jetzt auf gleich während des Betriebs kann Windows die Platte nicht mehr finden. Auch im Bios wird sie nicht mehr erkannst.
    Nach mehreren Versuchen konnte ich sie wohl doch nochmal kurzfristig reaktivieren, und es werden mehrere tausend schwebende und nicht unkorrigierbare Sektoren angezeigt.

    So eine miese Platte hatte ich bisher noch nie, das Problem scheint ja wohl tatsächlich öfter aufzutreten. Meine Hitachi Platten laufen nun schon seit 23000Std bzw. 36000Std. problemlos und haben keinerlei Probleme.

    Da hatte ich wahrlich mehr erwartet von Seagate. Und die Versandkosten muss ich auch noch zahlen um die Garantie in Anspruch nehmen zu können. Das war mit sicherheit meine letzte Seagate-Platte.
    antworten
  • SHAKA_RE am 15.06.2013, 18:28
    negative Bewertung
    Also Leistungsmäßig wohl die brutalste HDD überhaupt.
    Das wars aber auch schon.
    Ein sehr unsymetrisches Brummen hab ich seit Tag 1 vernommen . Klingt so als ob das Teil schlecht gewuchtet ist.
    Jetzt nach genau 6 Monaten wars das mit der Platte-Partition während dem Betrieb plötzlich weg.
    Kann die Platte in meinem Fall nicht weiterempfehlen!
    antworten
  • Tobias Panhuber @FB am 12.05.2013, 17:45
    positive Bewertung
    Und zwar abgesehen von einigen unwetterbedingten Stromausfällen 24/7.

    Ich werde mir noch weitere Platten dieses Typs kaufen. Denn irgendwann wird sicher mal eine ausfallen. JEDE Festplatte ist heute ein Verschleissteil, egal welcher Hersteller.
    antworten
  • golfer am 08.05.2013, 10:39
    negative Bewertung
    Seagate schein hier keine gute Wahl, die HD hat nach 6 Mon. die Formatierung verloren. Das ist mir in den letrzten Jahren zum Glück nicht mehr passiert. Werde jetzt mal eine HGST ausprobieren.
    antworten
  • HardwareFetischist am 13.03.2013, 11:12
    positive Bewertung

    Auch die 2te top

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Nach Firmwareupdate auf CC4H gab es bei der ersten nichts mehr zu bemängeln.
    Die 2te ist aber mit einer anderen Firmware.Die lässt sich auch nicht auf CC4H flashen.Ist aber auch nicht nötig,sie ist auch so leise,schnell und recht kühl.
    Mal schauen,ob mein HTPC auch noch so eine Platte spendiert bekommt...
    antworten
  • Rexkramer am 20.02.2013, 19:28
    positive Bewertung

    Top Platte

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Hier macht SATA endlich richtig Spass. Die Platte ist schnell und bisher auch leise, Durchsätze und Zugriffszeiten sind 1A.
    Hier ein Sisoft Sandra Output der Platte:

    Gepuffertes Lesen : 381.82MB/s
    Sequentielles Lesen : 174.36MB/s
    Zufälliges Lesen : 81.27MB/s
    Gepuffertes Schreiben : 198.23MB/s
    Sequentielles Schreiben : 172.77MB/s
    Zufälliges SChreiben : 109.13MB/s
    Durchschnittliche Zugriffszeit : 6.57ms

    Leistungsteststatus
    Ergebnis-ID : Seagate ST3000DM001-9YN166 (3TB, SATA600, 3.5", 7200rpm)
    antworten
  • *JPT* am 11.02.2013, 16:13
    positive Bewertung
    Hab mir zwei davon ins NAS. Sind ziemlich laut darin, die Vibrationen übertragen sich toll auf das Gehäuse.

    Seltsamerweise habe ich Probleme, wenn ich die Platten online in den SATA-Einschub am PC stecke (Klappe auf, Platte rein) , oder sie lose während des Betriebs an ein Sata-Kabel hänge. (Darf man das? Egal!) Mit anderen ging das immer einwandfrei. Unter Linux ist erkennbar, dass er verzweifelt versucht, den Sata-Link aufzubauen, es aber nicht schafft. Funktioniert nur, wenn ich neu boote. Deshalb "Hotswap Probleme".

    Ich denke, allein die Verkaufszahlen auf MF im Vergleich zur Konkurrenz machen klar, dass man die hier kaufen muss, wenn man 3TB@7200 haben will.
    antworten
  • huigui am 27.12.2012, 23:51
    positive Bewertung
    Habe soeben nochmals 2 Stück bestellt um mein Raid5 zu erweitern.
    Die ersten 3 waren von MF.
    Leider habe ich erst vor Kurzem erfahren daß man die Hdds einem Seagate-Online-Garantiecheck unterziehen sollte. Alle 3 Platten von MF sind leider billige OEM ohne Seagate-Garantie. Mein Fazit => Never ever MF!
    Solches Geschäftsgebaren gehört verboten. Als gutgläubiger Käufer fühlt man sich so komplett über den Tisch gezogen.
    antworten
  • garou am 12.11.2012, 02:27
    positive Bewertung
    Auf jeden Fall zu empfehlen wenn man viel Speicher braucht. Die Platte ist leise und bleibt auch unter Beanspruchung recht kühl.
    Die Performance könnte etwas besser sein, aber bin damit zufrieden.

    Preis Leistung ist super.
    antworten
  • Beaker am 22.10.2012, 16:04
    positive Bewertung
    Wegen der bekannten Problematiken hab ich direkt nach Kauf ein Firmware Update gemacht.

    Seit ein paar Wochen läuft die HDD nun einwandfrei, ist sehr schnell, erfreulich genügsam was Energiekonsum angeht und dank 1 TB Platter auf dem aktuellen Stand der Technik.

    Sowohl die Vibrationen als auch die Betriebslautstärke würde ich als üblich bis unterdurchschnittlich einstufen. Leise kriegt man HDDs ohnehin nur ordentlich entkoppelt sowie ggfs. gedämmt.
    antworten
  • Boersi72 am 22.10.2012, 13:38
    positive Bewertung
    Über USB3.0 CDI Werte um die 150MB/Sek., einfach klasse.
    antworten
  • spooky_1999 am 08.10.2012, 12:56
    positive Bewertung
    schaut mal hier
    externe 3GB HDD 12 € billiger: https://geizhals.de/?cat=hdx&sort=r
    antworten
  • Crabman1312 am 08.10.2012, 09:39
    positive Bewertung

    Sehr zufrieden mit extremer Platte

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Ich schließe mich fast allen Bewertungen und Kommentaren an.

    Die Platte wird sicherlich wärmer als andere, dafür bringt sie die besten Datentransferleistungen.

    Die Platte ist in meinem Setup unfassbar leise. Andere stört schon die fallende stecknadel - mich nicht.

    Fällt eine Platte früh aus, kann man sie ja zurückschicken. Ein Jahr Garantie ist sicherlich wenig, aber was nach einem Jahr nicht kaputt geht, wird offensichtlich pfleglich genug behandelt, um auch weiterhin gut zu funktionieren. Dafür ist sie auch entsprechend günstig!

    Fazit: Die Platte ist extrem auf Leistung gezüchtet. Da bleiben andere Aspekte immer auf der Strecke. Man muss selbst abwägen, was einem wichtig ist.
    Mich hat die Geschwindigkeit überzeugt!

    Dringende Empfehlung bei lauter Schreibkopfneupositionierung: Firmwareupdate!!!
    http://knowledge.seagate.com/articles/en_US/FAQ/223651en
    antworten
  • Jannis Walter @FB am 28.09.2012, 01:09
    positive Bewertung
    Ich hab 4 dieser Platten im 2x2 Raid 0 (1x Data 1x Backup) seit einem 3/4 Jahr in meinem File und Medienserver an einem Adaptec Raidcontroller laufen.
    Das Kriterium für die HDDs war einfach nur GÜNSTIG^^ Das gebotene übertrifft alles, was ich erwartet hatte.
    Die Platten sind auch bei Schreib intensiven Aufgaben zwar noch hörbar, aber angenehm leise. Die Leistung unter RAID 0 ist Hammer und eine 10 GB MKV wird in unter 8 min entpackt :-D
    Ich werde mir in nächster Zeit auf jeden Fall nochmal 4 bestellen.
    antworten
  • mulle78 am 20.09.2012, 11:53
    positive Bewertung

    Geile Platte

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Wer sie intern braucht sollte sie sich von INTENSO als USB 3.0 holen, dann ist sie mit Gehäuse noch mal 10 EUR günstiger ...
    antworten
  • lucabrasi am 05.09.2012, 23:55
    positive Bewertung
    Habe 2 der Platten seit ca. 2 Monaten im Einsatz. Stecken in einem Acer AC100 WHS 2011. Die Platte ist schnell und läuft verhältnismäßig vibrationsarm. Bei mir bisher auch zuverlässig, die Platten wurden bisher einige Male komplett neu beschrieben und die SMART-Werte sind nach wie vor sauber. Parkgeräusche konnte ich keine feststellen.

    Über was man sich im klaren sein muss: Es handelt sich um eine Platte mit 7200 u/min, die auf Leistung ausgelegt ist. Dadurch wird sie naturgemäß wärmer und ist auch deutlich lauter als eine 5400er. Insofern ist die Platte eigentlich für ein WHS/Nas (hier braucht man die Leistung auch nicht) und erst recht nicht für eine externe USB-Box der perfekte Kauf.

    In meinem WHS läuft die Platte mittlerweile gesund im Bereich von 35-38 Grad, das wird aber dadurch sicher gestellt, dass der Gehäuselüfter abhängig von der Festplattentemp hochregelt.

    Für eine Datenmigration hatte ich sie per E-Sata in einer passiven USB-Box am Rechner. Beim Befüllen wurde sie so heiß, dass ich abgebrochen habe.

    Ergo: Gute Platte wenn Sie richtig eingesetzt wird. Man muss sich eben über die Temps und die Lautstärke im klaren sein (beides für eine 7200er normal). Zudem ist der Preis derzeit sehr gut.
    antworten
  • Turbotimmy am 13.08.2012, 15:41
    positive Bewertung

    2 x gekauft, 1 x defekt

    Gesamtbewertung: (3.50)
    Ich habe seit knapp einem Monat 2 von diesen Platten.Eine der beiden hat bereits 416 Wiederzugewiesene Sektoren.Kann zwar jedem Hersteller passieren,aber die momentane Qualität der Platten,egal welcher Hersteller,ist grauenhaft.Da zählt wohl eher Quantität,statt Qualität.
    antworten
  • AndyEnrico am 21.07.2012, 23:58
    positive Bewertung

    sehr zufrieden.

    Gesamtbewertung: (4.25)
    Diese festplatte ist wirklich leise,schnell und wird nicht übermäßig warm.
    antworten
1 2 vor »

Der heise Preisvergleich ist ein Angebot in Kooperation mit der Preisvergleich Internet Services AG (geizhals.de). Die Redaktion von heise online hat keinen Einfluss auf das Angebot. Anfragen bitten wir daher direkt an geizhals.de zu stellen.

Fragen, Kritik und Anregungen bitte per E-Mail oder im Forum. Händler können sich hier anmelden. Alle Angaben ohne Gewähr.

Weitere Kontaktmöglichkeiten zu geizhals.de finden Sie hier oder telefonisch unter: +43 1 581 16 09

Anzeige

heise online Themen