Werbung

Recherche und Preisvergleich in 1.110.830 Produkten

Intel Core i7-3770K, 4x 3.50GHz, boxed (BX80637I73770K)

Letzte Aktualisierung: 02.10.2014, 04:46
Intel Core i7-3770K, 4x 3.50GHz, boxed (BX80637I73770K)

Bewertungen und Meinungen für Intel Core i7-3770K, 4x 3.50GHz, boxed (BX80637I73770K)

Leistungsdaten/Ausstattung:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Qualität:
Support:
Gesamtbewertung: 72%
3.91 von 5
auf Grundlage von 82 Bewertungen und 14 Nutzerkritiken.
Produktempfehlungen:
76.92% empfehlen dieses Produkt.
  • LmAgent am 09.03.2013, 22:29
    positive Bewertung

    Power? JA! --- Teuer? Leider auch

    Gesamtbewertung: (4.50)
    Wie die Überschrift schon sagt. Diese CPU liefert genug Power für alles was man verlangt, egal ob Spiele, Video- und Tonbearbeitung oder Datenbanken. Wem die Standardleistung nicht reichen sollte (warum auch immer), der kann locker noch 10% draufpacken, da die CPU sehr stabil im niedrigen Temperaturbereich ist (gekühlt durch Enermax ETS-T40-TB in einem Cougar Evolution), auch bei langer Belastung.
    Verarbeitungsprobleme konnte ich nach gut einem Jahr in keinem Fall festellen.
    Der einzige negative Punkt (wie so oft bei Intel CPUs) ist der Preis, der mit an die 300€ schon sehr happig ist. Grundsätzlich empfehle ich daher den i5 4570K zu nehmen, der sollte für die meisten Sachen auch reichen. Wer allerdings den extra Leistungsschub braucht, ist mit diesem Modell bestens aufgehoben.

    Klare Kaufempfehlung!
    antworten
  • motocross4ever am 14.01.2013, 23:21
    positive Bewertung

    Perfekt!

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Wahnsinns CPU! Hat eine brachiale Leistung!
    Temperatur ist bei mir im Idle ca. 31°C und bei Volllast (Prime95) ca. 54°C .. Lüfter habe ich den Noctua NH-D14 (ziemlich groß, aber der bringt auch was!)
    Bis jetzt voll zufrieden. (Besitze die CPU seit ca. 4 Monaten)
    antworten
  • happyjambo am 09.01.2013, 17:50
    positive Bewertung

    Leistung ohne Ende

    Gesamtbewertung: (4.75)
    Trotz einiger kritischer Berichte und Meinungen, die sich auf die starke Wärmeentwicklung der CPU beziehen, habe ich mein System mit dem Core i7-3770K aufgerüstet. Vorher verwendete ich ebenfalls eine QuadCore CPU von Intel (Q9550). Genau wie bei der alten CPU verwende ich einen CPU Kuhler der Firma Scythe (Muggen 3). Zu meiner großen Überraschung bleibt der 3770K von den Temperaturen immer weit unter den Werten meiner alten CPU. Im Idle liegt die Temperatur bei 26 Grad. Beim Encodieren von Filmen bei 47 Grad. Dabei laufen die Ventilatoren mir geringster Leistung. Würde ich sie etwas hochregeln würden die Temperaturen sicherlich noch etwas sinken. Meine alte CPU hat in allen Bereichen wesentlich mehr Abwärme erzeugt, obwohl die Ventilatoren mit voller Leistung laufen. Da ich für beide CPUs vergleichbare Kühler benutze sind die Ergebnisse auch miteinander vergleichbar. Das häufig angesprochene Temperaturproblem der Ivy Bridge CPUs ist in meinen Augen keines. Die Leistung der CPU ist über jeden Zweifel erhaben. Alles Anwendungen pofitieren von der leistungsstarken CPU.
    Alles geht merklich flotter von statten. Den größten Leistungsschub merke ich bei der Filmbearbeitung. Zum Teil werden bis zu 4mal mehr Frames pro Sekunde gerendert als bei der alten CPU. Wer also eine kühle, sparsame und extrem Leistungsstarke CPU sucht ist mit der 3770K bestens bedient. Ich habe den Kauf jedenfalls nicht bereut.
    antworten
  • Xenix am 14.10.2012, 00:03
    positive Bewertung

    Top leistung und oc ergebnis prima

    Gesamtbewertung: (5.00)
    ich weiß net warum hier das net auf 5 sterne steht ich bin absoult zufrieden. auch wenn meine kein 5 ghz erreicht. Klar er wird etwas wärmer als der Sandy bridge i5 2500k. aber das liegt am shirk aber mit wakü alles im grünen Bereich. also wer net auf die next generation warten möchte oder dem es zu lange der kann hier ohne probleme zugreifen. Fürs zocken kein vorteil dafür reicht ein i5 ivy vollkommen aus. für photoshop und co. ist der weitaus besser als meiner
    antworten
  • sh1 am 01.10.2012, 13:44
    positive Bewertung

    Very Very Good!

    Gesamtbewertung: (5.00)
    3770k - 4,5Ghz 1,140V
    Asrock Z77 EX.4
    16GB 1600er
    64GB M4 Crucial
    3870[ ATI Fire GL 7700 Softmod]
    Noctua DH-14 in TT Gehäuse 20cm breit
    Max.Core Temp 60°C Volllast

    UNGLAUBLICH WAS FÜR EINE POWER DIE CPU HAT!
    Alleine ACAD mit 10 Xrefs ( ca. 30MB pro Stück) das flutscht , hatte nen i7 860er vorher , der ist a lahme Krückn gegen den! Ausgesorgt für die nächsten 5 Jahre.
    antworten
  • Fessy am 24.09.2012, 11:19
    positive Bewertung

    Top CPU

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Was soll man sagen Top CPU !
    antworten
  • Mark9 am 29.08.2012, 09:54
    Klar ist er modern und schnell. Kostet aber mit 280 EUR eine Stange Geld, die ich lieber in eine schnellere Grafikkarte investiert hätte. Phenom II X6 (etwa bei E-Pay) kostet viel weniger und reicht dicke.

    Ein Mehr an Leistung der CPU veraltet und fällt schnell im Wert. Viele Kerne werden von vielen Spielen nicht ausgenutzt, dafür eine moderne GraKa.
    antworten
  • F0X1786 am 17.08.2012, 13:31

    Schneller Prozessor

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Habe diesen Prozessor in meinem System verbaut und man merkt den Unterschied zu den alten Q9550 deutlich. Ich würde mich wieder für den 3770K und gegen den 3570K entscheiden.
    antworten
  • Numrollen am 06.08.2012, 08:48

    Naja...

    Gesamtbewertung: (2.25)
    Bin nicht beistert. Teurer Preis (285€ inkl.VK), Leistung ganz ok, wird sehr heiss. VID Streuung scheint hier extrem zu sein. Scheint von 1,00X loszugehen, meine ist 1.301, soll sogar 1.4xx VIDs geben. Da kann man OC schon ziemlich vergessen. Hab ihn auf 4,2Ghz gebraucht bei 68°.

    Hätte mehr erwartet.
    antworten
  • Nicolas11x12TECHX am 23.05.2012, 16:42
    positive Bewertung
    Hallo!

    Ich habe erst vor kurzem eine Bewertung für diesen Prozessor abgegeben, doch ich bin wieder zurück um alle hier zu informieren, dass ich jetzt statt den einzelnen Testbericht des i7-3770K Prozessors jetzt auch einen Vergleichstest auf YouTube hochgeladen habe, wo diese CPU gegen den Vorgänger i7-2700K antritt. Der i7-3770K gewinnt natürlich, aber nicht mit großem Abstand. Bei der integrierten Grafikeinheit merkt man jedoch einen Riesensprung und der Stromverbrauch ist ebenfalls niedriger geworden!

    Also mehr will ich hier aber nicht sagen, da ich sowieso alles im Video besprochen habe!
    Falls also jemand diesen Vergleichstest von mir ansehen möchte, nur zu, klickt auf den Link um zum Video zu kommen:
    http://www.youtube.com/watch?v=Tebv-PgtYYA

    Falls auch jemand Fragen hat, kann sich jeder bei mir melden!
    antworten
  • Tasskafff am 08.05.2012, 07:10
    positive Bewertung

    Schnell und sparsam

    Gesamtbewertung: (4.25)
    Als Umsteiger von einem X4 955 bin ich mit der viel höheren Leistung bei einem viel geringeren Stromverbrauch sehr zufrieden.
    antworten
  • Maldweister am 06.05.2012, 11:49
    positive Bewertung

    Hammer Teil!

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Habe das Teil gegen einen Phenom II 940 (3GHz) getauscht und bin echt beindruckt. Wo der Phenom in Wurm Online, bei mehreren Clients kaum über 20 FPS kam, habe ich beim 3770 vollen Anschlag. Übertakten lässt er sich auch klasse, hatte ihn kurz mal testhalber auf 4,7 GHz laufen, lief zwar auch, aber Programme stürzten ab nach einiger Zeit ab, werde mir demnächst noch einen vernünftigen Kühler holen und sehen, ob er damit stabil läuft. Die rund 300 Euro, haben sie echt gelohnt!
    antworten
  • Hardy Hardcore am 30.04.2012, 18:56
    positive Bewertung

    So what???

    Gesamtbewertung: (3.25)
    Was soll man bloß mit einer CPU bei der DIE und Spreader nicht über ein Lot miteinander verbunden sind? Ich frage mich was Intel sich dabei denkt? So kommt es dazu das alle 3770k Ivy's unter dem Problem der erschwerten Wärmeabfuhr leiden, das je nach güte ab 4,4Ghz+, da lobe ich mir doch meinen alten Sandy der bei 4,8Ghz mit 56°c max. bei 1.35V schnurrt, mit guten Temps dank verlötetem DIE...
    antworten
  • SamFisher am 23.04.2012, 07:08
    positive Bewertung

    Die Cpu rennt wie der Teufel

    Gesamtbewertung: (4.75)
    Ich hatte vorher den 2600K der war schon gut, aber gefühlt vom Tempo finde ich die Cpu noch einen Tick schneller !
    antworten

Der heise Preisvergleich ist ein Angebot in Kooperation mit der Preisvergleich Internet Services AG (geizhals.de). Die Redaktion von heise online hat keinen Einfluss auf das Angebot. Anfragen bitten wir daher direkt an geizhals.de zu stellen.

Fragen, Kritik und Anregungen bitte per E-Mail oder im Forum. Händler können sich hier anmelden. Alle Angaben ohne Gewähr.

Weitere Kontaktmöglichkeiten zu geizhals.de finden Sie hier oder telefonisch unter: +43 1 581 16 09

Anzeige

heise online Themen