Werbung

Recherche und Preisvergleich in 1.110.830 Produkten

AMD FX-8350, 8x 4.00GHz, boxed (FD8350FRHKBOX)

Letzte Aktualisierung: 23.07.2014, 05:51
AMD FX-8350, 8x 4.00GHz, boxed (FD8350FRHKBOX)

Bewertungen und Meinungen für AMD FX-8350, 8x 4.00GHz, boxed (FD8350FRHKBOX)

Leistungsdaten/Ausstattung:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Qualität:
Support:
Gesamtbewertung: 92%
4.70 von 5
auf Grundlage von 198 Bewertungen und 17 Nutzerkritiken.
Produktempfehlungen:
94.21% empfehlen dieses Produkt.
  • negative Bewertung
    PHSI am 17.07.2014, 15:13
    Möchte hier mal meine Erfahrung teilen, damit vielleicht einige Unklarheiten beim Vergleich Intel/AMD ausgeräumt werden können.

    Habe die CPU jetzt seit einem Jahr und immer wieder mit einem sonst gleichwertigen i7 3770 Rechner verglichen (den ich auch habe). In vielen Benchmarks schneidet der Intel jedoch wesentlich besser ab, da die IPC Leistung und damit die SingleCore-Leistung bei gleichem Takt einfach wesentlich größer ist. Das kann ich auch aus eigener Erfahrung bestätigen. Man merkt es bei den ganzen singlethreaded Vorgängen die es gibt - z.b. das Entpacken des Nvidia Drivers, MP3 Encodierung mit CD-EX, oder das Laden einer Anwendung die komplexer ist und nur eine CPU beim Laden nutzt. All diese Dinge gehen mit dem Intel (der nebenbei gesagt mit 500MHz weniger Takt läuft (habe den Turbo deaktiviert)) spürbar schneller. Und ja, bei allen Vorgängen war alles im RAM gecached und es kam einzig und allein auf die Singlethread-Leistung an.
    Der Intel braucht hier wirklich gefühlt die halbe Zeit und gemessen mind. 30% weniger. Das ist ein Fakt, jederzeit beweisbar...

    Abseits dieser Bereiche, also beim Spielen (z.B. Left4Dead, C&C 3, Anno, Crysis,...) macht das aber wenig bis keinen merkbaren Unterschied weil einerseits die Singlethread-Leistung des AMD genauso ausreicht um flüssig zu spielen und andererseits, weil durch Multithreading sowieso mehr Kerne benutzt werden und sich die Last aufteilt. Der Intel hat dann z.B. 30% Last pro Kern und der AMD halt 70%. Beide liefern aber 60FPS mit Reserven...

    Anders ist die Sache bei einer Singlthread-kritischen Anwendung wie ich sie nutze:
    Ich fliege auch Flugsimulation, genauer den FSX Nachfolger Prepar3D. Dieser ist zwar stark multithreaded ausgelegt, aber nur zum Nachladen der Szenerie udgl. Die Flugmechanik, das Wetter, die Fahrzeuge am Boden, die anderen Flieger, und das "Mainrendering" laufen alle auf einem Core und sind nicht aufgeteilt.
    Das ist ein ganz schönes Paket welches dazu führt, dass oft Situationen entstehen, die absolut durch die Singlecoreleistung und IPC Leistung begrenzt sind. Nun habe ich auch hier den Intel und FX mit haargenau den gleichen Einstellungen, und der gleichen Hardware (bis auf CPU und MB natürlich^^) verglichen und kann messbar beweisen, dass der Intel mit 500MHz weniger rund 50% (!) mehr FPS zusammenbringt (von 20 auf 30).

    Dabei braucht der Intel wesentlich weniger Energie (ca. 450 Watt FX zu 300W Intel (ganzer PC)).

    Es ist also ganz klar von dem abhängig, was man machen möchte. Für Anwendungen die kritisch auf die Leistung eines Kerns reagieren, würde ich also NUR den Intel nehmen.

    Was das Multithreading betrifft: Der Intel gewinnt ja ca. 18% mit HT on zu off, bekommt sozusagen einen 1/5tel Core pro echtem dazu.
    Der FX hat zwar mehr als nur eine HT Erweiterung pro Kern, es ist fast ein ganzer Kern, sagen 4/5 pro echtem (daraus wird dann ja ein Modul). Ohne jetzt weiter in die Tiefe zu gehen kann man also sagen, der AMD müsste bei Volllast wesentlich schneller als der 3770 sein, da er ja die "echteren" Zusatzkerne hat. Stimmt aber der Intel ist von Haus aus schon so viel schneller in der IPC-Leistung, dass er das locker wettmacht und selbst ein I5 (kein HT, 4 Kerne!) den FX bedrohen kann.

    Beweis:

    http://www.tomshardware.de/fx-8350-vishera-review-Benchmarks-Test,testberichte-241128-12.html

    Diese eine Seite aus dem Testbericht sagt eigentlich alles aus was ich oben erörtert habe.
    Der 3770er ist selbst bei MultiCore Anwendungen schneller (wenn auch nicht viel), und im ITunes (SingleThread!) ist er 47% schneller. Und auch der i5 ist nicht weit weg... (und das alles bei viel geringerem Verbrauch der Intels)

    Genauer betrachtet ist der AMD also vollkommen unterlegen. Einziges Plus ist der Preis. Bei häufiger Verwendung muss man aber auch hier die Leistungsaufnahme gegenrechnen...

    Trotzdem eine gute CPU und für Normalanwender völlig ausreichend.
    Aber halt nicht DER 8-Core Bomber, der alles alt aussehen lässt :)
    antworten
  • positive Bewertung
    Flare am 30.03.2014, 14:05
    Wenn ihr keine Ahnung vom CPU-Aufbau habt haltet euch bitte einfach zurrück. Außerdem ist es meines Wissens her der erste Endkunden-Prozessor der in Out-of-Order Befehsstruktur betrieben wird. AMD geht seit Bulldozer einen sehr komplizierten Weg, quasi Neuland, ich würde aber nicht sagen das der Endkunde zum Versuchskanninchen gemacht wird.

    An die nie wieder AMD Neu-Intel-Fanboys der Core2Quad waren zwar 4 Kerne aber faktisch 2 aneinandergelötete Dual-Cores die über den langen Weg übers Mainboard untereinander kommunizieren mussten, das war aus der Not geboren und wurde trotz dieses Flaschenhalses toll vermarktet.
    antworten
  • positive Bewertung
    Regenwurm am 27.11.2013, 19:56

    Super für den Preis.....

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Ich mache sehr viel und muß schon sagen dass ich sehr zufrieden bin.Auch hat mich das oc meiner cpu sehr überrascht geht ganz gut das teil bei niedriger spannung(1,35 v. ist standart 1,38 v. 4,4 Ghz auf alle kerne und bei luftkühlung prime stable),und nicht zu vergessen unterwolten lässt er sich auch ganz gut(1,22 v.bei 4.Ghz prime stable) würde in wieder Kaufen.....
    antworten
  • positive Bewertung
    -Aqua- am 07.11.2013, 21:59

    Echte 8 Kerne

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Anders als bei Intel ist dieser (und auch die FX-9xxxer Reihe) ein echter 8-Kerner. Hier braucht es kein Hyperthreading um weitere Kerne zu simulieren. Bei Vollauslastung rechnen alle 8 Kerne parallel ohne Einschränkung - und wie die das tun!!! Bin begeistert! Videobearbeitung und umkodieren in andere Formate in Traumzeit - gegenüber meinem Vorgänger-CPU mit Deneb-Kern (4x3,6 GHz).
    CPU läßt sich problemfrei hochtakten ohne Spannungserhöhung auf 8x4,3 GHz. Darüber mit etwas mehr Saft geht natürlich auch.... Echter Preis-/Leistungsschlager! Weiter so AMD!!!
    antworten
  • Boar Ryzom @FB am 26.10.2013, 23:12

    Falsch dekleriertes Produkt

    Gesamtbewertung: (1.50)
    Tatsächlich handelt es sich um ein 4Core System mit 8 logischen Prozessoren - also vergleichbar mit einem Intel 4Core mit Hyperthreading. Daher Finger weg, wenn man einen echten 8Core haben will (ohne Hyperthreading)
    Praktisch braucht man selten 4 volle Cores, aber AMD verkauft hier eindeutig etwas anderes als auf der Verpackung steht. Weil Core ist ein voller Prozessorkern. CPU Tests schlagen fehl, wenn sie mit 8 Threads versuchen die CPU zu belasten - das geht nicht, weil es natürlich keine 8 Cores sind
    Daher: Nie wieder AMD
    antworten
  • positive Bewertung
    Raidean am 04.10.2013, 16:41
    FYI
    Mit einer Engine die jetzt auch für mehrere Kerne angepasst wurde soviele Engines können das leider noch nicht.
    Aber der Prozessor ist noch immer empfehlungswert da die Preis/Leistung sehr gut ist.
    Das Game ist noch Beta aber es läuft schon gut.

    http://www.pcgameshardware.de/Battlefield-4-PC-238749/Tests/Battlefield-4-Beta-Test-Prozessor-Benchmarks-Cores-1091016/
    antworten
  • positive Bewertung
    Dosierung am 19.09.2013, 00:21
    P/L unschlagbar

    der härteste reale benchmark ist meiner meinung nach SupCom:FA gegen/mit max. Anzahl an KIs; Entgegen meiner erwartungen bleibt eine Spielsekunde tatsächlich eine reale sekunde, auch bei max 1000 einheiten / KI; was bei Seton's Clutch schon eine Menge werden kann (wer das spiel kennt und das schon mal versucht hat auf einem zB: pIIx4@3,4Ghz weiß was ich meine)

    egal, mein system:

    Gigabyte ga-970 ud3
    8gb corsair vengeance 1600 cl9 low proflie wegen
    einem arctic freezer 13; kein vergleich bezgl. lautstärke und temp gegenüber dem boxed-kühler <- auch eine empfehlung (wegen RAM-Höhe aufpassen!!!!)
    eben dieser AMD-prozzi @4Ghz = stock
    und eine limitierende 7770; die hoffentlich bald gegen eine 7950 ausgetauscht werden wird

    GW2 läuft eigentlich problemlos auf max details bei 1920*1080 wenn halt nix passiert am bildschirm.... wenn da nur das WvW nicht wäre, aber da limitiert hoffentlich die GraKa (inkl derer Speicherbandbreite/größe); sobald eine 7950er da ist werde ich ein kleines update posten bezüglich der tauglichkeit des rechners bei 70vs70vs70 in GW2, weil zurzeit kackt mein system dabei einfach ab (ca 5 - 10 fps; alles minimum, subsample), was praktisch unspielbar ist wenn man ansonsten sehr flüssiges spielen gewöhnt ist.

    bezüglich zukuftssicherheit
    PS4 und XBox One verwenden (beide die gleiche, genial von AMD) eine ähnliche architektur von AMD (Jaguar), Spiele werden in zukunft auf eben diese architektur optimiert werden (müssen), somit wird AMD auch in zukünftigen Spiele-Benchmarks wesentlich besser abschneiden als zurzeit.

    Ich bin restlos zufrieden mit dieser CPU, noch dazu für wenig Geld; wer den verbrauch als zu hoch einschätzt sollte doch tatsächlich mal nachrechnen was diese paar watt bei 2880h/jahr (bei 8h/tag VOLLLAST(8*30*12)) ausmachen.... => wenn der Intel bei (jetzt zumindest noch) vergleichbarer Leistung 40 watt weniger braucht sind das ~115 kWh weniger => bei einem großzügigen Preis von 0,15€/kWh etwa 18€ mehr pro JAHR..... lächerlich...

    somit klare kaufempfehlung für JEDEN, wenn man eine passende GraKa hat.

    - Hugo
    antworten
  • positive Bewertung
    daniel1987 am 18.06.2013, 07:41

    Absolut geniale CPU.

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Für den Preise eine 8 Kerne CPU mit nicht zu hohem Verbrauch, das nenne ich mal ein gutes Preis-Leistungsverhältnis.
    ABsolut geniale CPU, kann ich nur weiterempfehlen.
    antworten
  • positive Bewertung
    Phil Mo @FB am 18.04.2013, 18:17

    Wunderbar, aber kleines manko!

    Gesamtbewertung: (4.75)
    Ich bin sehr zufrieden mit diesem Prozessor, und er hält bei allen Grafik-Benchmarks und den neuesten High-End Spielen die leistung stabil unter 50% !

    Was ich bis jetzt nicht herausfinden konnte ist der Grund, warum er selbst bei niedrigster Übertaktung bei Last zum Bluescreen führt.

    Sonst sehr guter Prozessor mit viel leistung!

    Rest des Systems: http://geizhals.de/?cat=WL-276361
    antworten
  • positive Bewertung
    Cappuandy am 24.02.2013, 13:02

    AMD - gute Arbeit ! *weiter so*

    Gesamtbewertung: (4.75)
    Hallo zusammen,

    ich hab mir ein PC Upgrade gegönnt u. bei mir kommt nur AMD ins Gehäuse. Und die 20-30€ Unterschied zum 8320 sollte man sich dann schon gönnen. Die Leistung ist ja soweit bekannt u. auch das es Softwareabhängig ist.

    Was ich nicht nachvollziehen kann: das einige es so übertreiben mit dem das AMD nicht Spieletauglich sei das man sich nur noch an die Birne fassen kann.

    Meine praktischen Erfahrungen: den FX8350 auf einem AsRock 970Xtreme4 gepaart mit einer Powercolor HD7950 Pcs+v3 - Metro 2033 auf DX11 + wirklich alle Details max. aufgedreht - läuft auf 1080p super flüssig u. sieht zudem noch genial aus.
    Ok, das ist jetzt nicht so CPU lasstig aber da soll mal einer sagen mit FX CpuŽs kann man nicht Spielen.

    Also Jungs u.Mädels lasst uns AMD weiterhin unterstützen u. kauft die guten Vishera CPUŽs.

    Von mir klare 100%ige Kaufempfehlung !
    Grüße
    antworten
  • positive Bewertung
    Nicolas11x12TECHX am 30.11.2012, 15:37

    9 von 10!

    Gesamtbewertung: (4.75)
    Das ist wirklich eine sehr gute CPU für den Preis! Dieser FX-8350 Prozessor kostet weniger als ein Intel Core i5-3570K und bringt gleichzeitig auch noch mehr Leistung, jedoch ist der Stromverbrauch um einiges höher. Auch die Spieleleistung kann als gut bezeichnet werden.
    Falls ihr mehr Informationen wollt, dann klickt einfach auf den Link um zu meinem Testbericht zu kommen: http://www.youtube.com/watch?v=Rbj50wjrYVo
    antworten
  • positive Bewertung
    Uwe-Hans am 28.11.2012, 00:37
    ...wir haben den 8120 auf 8350 aufgerüstet, nachdem der Freund vom Sohnemann auf 8150 aufgerüstet hatte - Rüstungswettlauf eben ;-)

    Zur CPU:
    Weiterhin "diffused in Germany"!
    Austausch sehr leicht, der neue kommt in der boxed Version mit einem wenige mm niedrigeren Kühler/Lüfter guter Qualität.
    Obwohl das alte BIOS noch nicht für die Vishera/Piledriver CPU ausgelegt war, bootete alles problemlos. Nur Windows musste neu (über Telefon!) aktiviert werden.
    Win 7 Experience Score Leistungsindex CPU:
    jetzt 7,8 (ist das Maximum unter Win 7); dafür muss ein intel 3570 K erst auf 5 GHz hochgetaktet werden.
    Insgesamt bewegt sich das CPU-Leistungsniveau jetzt auf intel i7-2600 Niveau (SisoftSandra 2013 lite):
    FX-8350: 91 GOPS - 241 MPixel Multimedia - Kryptografie 2605 - .Net arith- 32,9 GOPS und .NET Multimedia 33,6 MPixel/s
    i7-2600: 109 GOPS - 241 MPixel/s Multimedia - Kryptografie: 2192 GB/s - .NET arith. 29,5 GOPS und .NET Multimedia 27,1 MPixel/s.

    Diesmal stimmt also das Preis-/Leistungsverhältnis bei AMD auf jeden Fall und 8 Kerne lassen mehr Potential für die Zukunft erhoffen.
    antworten
  • positive Bewertung
    fettarme am 20.11.2012, 00:11

    Nicht das Beste und trotzdem Gut

    Gesamtbewertung: (4.75)
    Prozi hält was er verspricht. In Verbindung mit einem ASRock Fatal1ty 990FX Professional, 16GB G.Skill Ares DDR3-1866 DIMM CL10 Dual Kit und einer SSD Samsung 830 256GB läuft er Super. Nur Leider will er oder das Board nicht mit 32GB RAM. (Bei 1333MHz DDR3 ist schluss und der Rechner will kein Neustart akzeptieren.) Ob es am Board oder am Prozi liegt weiß ich nicht. Letztendlich reichen auch 16GB RAM auf 1866MHz Datenrate. BIOS 1.80 also das neuste.
    BF3 läuft Super. Habe schon mehre Computer zusammengestellt für Bekannte mit Sandybridge und Ivybridge CPUs und kann für mich keinen Nachteil feststellen. Stromverbrauch ist auch nicht so doll wie alle berichten. Kühlschrank und Waschmaschine laufen auch den ganzen Tag :)
    Kann das Teil weiterempfehlen Gruß
    antworten
  • positive Bewertung
    Geraffel am 11.11.2012, 21:26

    Viel Prozessor für wenig Geld!

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Habe an diesem Wochenende den FX8350 auf meine Asus Sabertooth verbaut und bin mehr als zufrieden. Im direkten Vergleich zu meine alten System mit nem 1100T einfach mal fast durch die Bank merklich flotter und vorallem deutlich kühler. Prozessor läuft bei mir sogar auf 1,28V (Normalspannung 1,38V) stabil! Also, wer AMD-Prozessoren mag, der sollte ruhig zugreifen!!!!
    antworten
  • positive Bewertung
    Stefan68 am 09.11.2012, 09:37
    Hallo ich bin von einen 1055t lief auf 3,6 Ghz auf diesen umgestiegen,und ich habe alles richtig gemacht. Die machen einen ganz schön verrückt lieber AMD oder Intel Grübel ...
    Naja mit meiner 7950 machen die Games jetzt erst richtig Spaß
    dieser kleine unterschied den man Positiv bemerkt und sich freut.
    Also ich kann nur Sagen die Entscheidung liegt bei euch aber von mir volle Punktzahl. Und hallo die Grafigkarten werden immer sparsamer da darf mein Prozzi auch etwas mehr bekommen. Und am Ende zählt nur alle Spiele laufen richtig Gut. Und in Anwendungen gleich auf mit Intel Hurra...
    Kaufen...Kaufen... Reicht vollkommen..
    Macht euch also nicht wie ich verrückt und zuschlagen,
    und freuen.....Für alle vieleicht die letzte aufrüstung AM3+.
    Und dann soll es auch der Star unter den FX sein logo banane.
    mfg ( Ich hoffe ich konnte helfen...)
    Stefan
    antworten
  • positive Bewertung
    LORD_DONNERSCHLAG am 02.11.2012, 17:39

    Verbaut und für Gut befunden!

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Hey alle zusammen. Habe den Prozessor gestern für meinen Vater verbaut! Er musste seine alte Kiste mal wieder aufmotzen.
    Leistung: Brachial im Einsatz mit einer SSD 830! Der geht ab wien Zäpfchen. Mein Vater nutzt diesen PC vor allem zum Rendern sowie CAD. Ab und zu ne Runde BAttelfield 3 ist auch mal drin. Als Grafikkarte wird eine Palit Geforce 660 TI Jetstream verwendet. In dieser KOMBO --> unschlagbar! Also .....ABSOLUTE KAUFEMPFEHLUNG
    antworten
  • positive Bewertung
    lin545 am 27.10.2012, 14:21

    Core i7 3770

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Auf Linux ist FX-8350 mit Core i7-3770 zu vergleichen.

    phoronix . com/scan.php?page=article&item=amd_fx8350_visherabdver2&num=1

    Die ganze windows-basierten reviews sind also, genauso wie windows - ein Trash. Wem wundert's? *rolleyes*

    Hierzu kommt noch vollwertige Virtualisierung(amdvi=vtx+vtd), volle ECC Speicher Unterstützung und eben unlocked, wodurch er sich wunderbar sowohl untervolten zum Stromsparen als auch Übertakten kann. Und bei der Übertaktung steigt die Leistung LINEAR.
    antworten

Der heise Preisvergleich ist ein Angebot in Kooperation mit der Preisvergleich Internet Services AG (geizhals.de). Die Redaktion von heise online hat keinen Einfluss auf das Angebot. Anfragen bitten wir daher direkt an geizhals.de zu stellen.

Fragen, Kritik und Anregungen bitte per E-Mail oder im Forum. Händler können sich hier anmelden. Alle Angaben ohne Gewähr.

Weitere Kontaktmöglichkeiten zu geizhals.de finden Sie hier oder telefonisch unter: +43 1 581 16 09

Anzeige

heise online Themen