Werbung

Recherche und Preisvergleich in 1.152.190 Produkten

Kingston SSDNow V300 60GB, SATA 6Gb/s (SV300S37A/60G)

Letzte Aktualisierung: 23.10.2014, 11:21
Kingston SSDNow V300 60GB, SATA 6Gb/s (SV300S37A/60G)

Bewertungen und Meinungen für Kingston SSDNow V300 60GB, SATA 6Gb/s (SV300S37A/60G)

Leistungsdaten/Ausstattung:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Qualität:
Support:
Gesamtbewertung: 86%
4.46 von 5
auf Grundlage von 6 Bewertungen und 3 Nutzerkritiken.
Produktempfehlungen:
100.00% empfehlen dieses Produkt.
  • archimedesmp am 17.09.2014, 15:10
    positive Bewertung

    Super SSD für ältere Rechner

    Gesamtbewertung: (4.75)
    Ich hab die SSD vor etwa einem Jahr für meinen 2007er Dell D630 gekauft. Die Akkulaufzeit hat sich etwas verbessert, und das System reagiert, wie zu erwarten, merklich zügiger.

    In meiner Workstation (i7 mit 4*3.2GHz) ist der Unterschied zu normalen Festplatten noch heftiger.
    Nach Login erscheint meine Desktop Umgebug (XFCE unter Ubuntu) mitsamt allen offenen Programmen der letzten Sitzung (Hydrogen, Chromium, Rosegarden, Clementine, diverse Shells, jackd,...) quasi instantan!

    Unter Linux erreiche ich sowohl im Laptop als auch im Desktop etwa 220MB/s beim Lesen (hdparm -T, also ohne Puffer), Windows habe ich nicht getestet, dürfte aber ähnlich sein.

    Wem die Kapazität reicht, der bekommt eine wirklich brauchbare Platte. Wer etwas größeres und schnelleres will (z.B. professionelle Workstation oder Gaming Rechner), der sollte sich aber mal die 840er EVO Platten von Samsung ansehen. Die gibt es ab 120GB und kosten pro GB grob da selbe, sind aber schneller.

    -> Für HTPCs und Laptops top.

    (Vielleicht gibt es für den Preis auch bessere 60er, aber wie gesagt: Für meinen alten Laptop gut genug ;-))
    antworten
  • ockham23 am 23.05.2014, 22:30
    positive Bewertung
    Habe die SSD vor einigen Monaten bei Voelkner gekauft (damaliger Preis ca. 47 Euro) und seitdem in zwei verschiedenen Rechnern als Systemplatte unter Linux verwendet (Kanotix und Linux Mint). Die Geschwindigkeit ist für meine Bedürfnisse völlig ausreichend. Die SSD wird im Unterschied zu früheren Kingston-SSDs auch nicht heiß. Ich habe aber bei beiden Rechnern gelegentliche Boot-Hänger beim Kaltstart gehabt (grub startet, findet aber die Config-Datei nicht). Nach einem Reboot ist das Betriebssystem dann aber jedesmal hochgefahren.
    antworten
  • Oliver-Genesis am 15.02.2013, 23:04
    positive Bewertung

    Für den Preis!! Super!

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Hab 2 Stück seit 2 Wochen am laufen. 1 SSD beschleunigt einen E5200 PC am SATAII und die andere ist im HTPC mit einem AMD E350 und es ist ein großer Unterschied zu einer normalen HDD. Groß ist sie nicht, aber es soll ja nur Win 7 drauf, der Rest kommt via NAS oder normalen HDD.

    Zur Laufleistung kann ich noch nichts berichten. Sobald sich eine SSD verabschiedet, werd ich es hier posten.
    antworten

Der heise Preisvergleich ist ein Angebot in Kooperation mit der Preisvergleich Internet Services AG (geizhals.de). Die Redaktion von heise online hat keinen Einfluss auf das Angebot. Anfragen bitten wir daher direkt an geizhals.de zu stellen.

Fragen, Kritik und Anregungen bitte per E-Mail oder im Forum. Händler können sich hier anmelden. Alle Angaben ohne Gewähr.

Weitere Kontaktmöglichkeiten zu geizhals.de finden Sie hier oder telefonisch unter: +43 1 581 16 09

Anzeige

heise online Themen