Werbung

Recherche und Preisvergleich in 1.218.594 Produkten

Preisvergleich (Österreich) » Händlerbewertung: hardwareversand.de

Wechseln zu: EU, Deutschland

Letzte Aktualisierung: 18.04.2015, 05:49

Händlerbewertung für hardwareversand.de

:-)
  • Gesamtnote2,18 (3.82/5)
  • erfahrene User1,56

Jahresverlauf

  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
  • Apr
    14
  • Mai
    14
  • Jun
    14
  • Jul
    14
  • Aug
    14
  • Sep
    14
  • Okt
    14
  • Nov
    14
  • Dez
    14
  • Jan
    15
  • Feb
    15
  • Mär
    15

Dieser Händler wurde bisher 10606 Mal bewertet
(6235 gültige Bewertungen)

Teilnoten

Web-Präsenz bzw. Online-Shop:-)2,01
Navigation, Produktauswahl:-) 1,81
Sortiment, Verfügbarkeit:-| 2,35
Produktinformation, Aufbereitung:-) 2,01
Kundenservice vor dem Kauf (Beratung, Anfragen):-| 2,68
Preisniveau:-) 1,57
Versandoptionen und -kosten bzw. Abholmöglichkeit:-) 1,92
Bezahlung (Möglichkeiten, Abwicklung):-) 2,05
Geschäftsbedingungen:-) 2,07
Website-Performance/Ladezeiten:-) 1,65
Bestellvorgang, Transaktion und Lieferung :-|2,29
Bestellvorgang:-) 1,79
Korrektheit der Angaben im Shop (z.B. Lagerstand):-| 2,50
Bestätigung und Auslieferung, Paketverfolgung:-) 2,09
Lieferzeit:-| 2,44
Verpackung und tatsächlicher Lieferumfang:-) 1,73
Kundenservice während/nach der Lieferung:-{ 3,16

Hinweis des Händlers

Liebe Kundinnen und Kunden,

wir freuen uns immer über Ihre Anregungen und Kritik, denn nur so können wir unsere Leistungen und unseren Service immer weiter verbessern.

Sie erreichen unser Service-Team unter geizhals(at)hardwareversand.de.

Ihr hardwareversand.de-Team

Händler bewerten!
Powered by Translate

RSS
Kommentare zu den Bewertungen

« zurück 1 8 9 10 11 12 13 14 273 vor »
  • aussie123 am 02.09.2014, 19:18
    X-P
    habe einen Artikel gekauft der sofort Verfügbar war
    habe dann mitgeteilt bekommen das der Artikel doch nicht mehr vorrätig ist
    Daraufhin versprach man mir mein Geld zurück zu überweisen
    Bis heute noch nicht zurückbezahlt
    Keine Antwort mehr auf meine Fragen wann ich das Geld zurück bekomme
    Zum Glück per Paypal bezahlt
    Habe Käuferschutz beantragt
    • hardwareversandteam am 04.09.2014, 11:44

      Reaktion des Händlers
      Re: bezahlt,keine Ware,Keine Antworten paypal Käuferschutz beantragt

      Sehr geehrter Kunde,
      vielen Dank für Ihre Bewertung.
      Bitte teilen Sie uns per Mail an geizhals@hardwareversand.de Ihre Auftragsdaten mit, sodass wir Ihr Anliegen prüfen können.
      Für die entstanden Umstände möchten wir uns bei Ihnen entschuldigen.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Ihr Serivce-Team
  • picks am 01.09.2014, 13:53
    X-P
    Vor ca. 1 Woche habe ich ein Bestellung aufgegeben. Die Ware war "sofort verfügbar". Nach einer Woche, 2 unbeantworteten Mails ist die Verfügbarkeit nun auf 9 Tage gesprungen.
    Was ist da los? Zu viele Bestellungen angenommen? Eine schlechte Lagerübersicht?
    Ich weiß es leider nicht.
    Jedenfalls gibt es keine Reaktion auf die Mails. Man bekommt gar nichts mitgeteilt. Nicht mal eine kleine Mail: "Es tut uns leid, die Lieferzeit verzögert sich."

    Die 0180er Nr. werde ich nicht anrufen. Ich soll nun für deren Fehler bezahlen? Nein!

    Normalerweise in ich nicht so ungeduldig, aber bei sofort verfügbarer Ware, die eine Woche braucht und dann auf 9 Tage gesetzt wird, bekomme ich ein leicht schlechtes Gefühl!
    • hardwareversandteam am 01.09.2014, 16:26

      Reaktion des Händlers
      Re: !!! Keine Reaktion, keine Ware, kein Geld !!!

      Sehr geehrter Kunde,

      vielen Dank für Ihre Bewertung.

      Wir möchten uns vorab in aller Form für die Ihnen entstandenen Unannehmlichkeiten und die Verzögerung Ihrer Bestellung entschuldigen.

      Gerne möchten wir intern klären, wieso eine Beantwortung Ihrer Mails bisher nicht erfolgen konnte und Ihnen eine Rückmeldung zum aktuellen Status Ihrer Bestellung geben. Bitte teilen Sie uns hierzu per Mail an geizhals@hardwareversand.de Ihre Auftragsnummer mit.

      Wir hoffen, gemeinsam mit Ihnen eine zeitnahe Lösung finden zu können und freuen uns auf Ihre Mail.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr Hardwareversand Team
  • NW am 31.08.2014, 16:03
    X-P
    Am 24.08 wurde ein Fractal Design Core 1500 Gehäuse bei Hardwareversand bestellt, weil kein anderer Händler einen Liefertermin für das Gehäuse nennen konnte.

    Lieferzeit laut Hardwareversand für das Gehäuse: verfügbar ab 26.08.2014

    Am 27.08.2014 keine Versandbestätigung und neue Lieferzeit über 7 Tage.

    Deshalb sofort eine E-Mail an Hardwareversand um die komplette Bestellung zu stornieren. Bis heute keine Reaktion!

    Am 28.08.2014 neue Hoffnung... Lieferzeit springt auf verfügbar ab 29.08.2014 und wieder nichts. Die Lieferzeit beträgt nun wieder über 7 Tage.

    Zwei mal innerhalb einer Woche Falsche Angaben zur Lieferzeit!

    • hardwareversandteam am 01.09.2014, 11:33

      Reaktion des Händlers
      Re: Vorsicht! Falsche Lieferzeiten und keine Reaktion auf E-Mails.

      Sehr geehrter Kunde,
      vielen Dank für Ihre Bewertung.
      Für die Ihnen entstandenen Unannehmlichkeiten und die lange Wartezeit möchten wir uns entschuldigen.
      Wir möchten diesen Fall gerne prüfen und schnellstmöglich bearbeiten.
      Bitte teilen Sie uns Ihre Auftragsdaten an geizhals@hardwareversand.de mit.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr Service - Team
  • sUshi am 31.08.2014, 08:43
    :*)
    Ich habe schon mehrfach bei hardwareverstand.de bestellt und auch wenn es mal nicht so einfach war, stand mir immer netter und freundlicher Support zur Seite.
  • humi08 am 30.08.2014, 18:34
    :*)
    Die Lieferzeit war sehr kurz (am Donnerstag bestellt, am Samstag durch dhl zugestellt). Das Gerät war in der Original -Verpackung. Alles ok!
  • Hartmut* am 28.08.2014, 23:14
    X-P
    Ich hatte am 23.07.14 eine Bestellung über knapp 30 Einzelteile (12Posten)(Mainboard, Lüfter, Netzteile, etc.) aufgegeben und per Vorkasse bezahlt. Bis dato ist nach einem Monat immer noch nicht alles geliefert. Ich habe inzwischen 2 Mal, per Mail gebeten die fehlenden Teile zu stornieren und den Differenzbetrag zurück zu erstatten. Vom Hardwareversand erfolgt hierauf keinerlei Reaktion. Zu allem Übel ist HW-Versand nur über eine 0180er Sonderrufnummer zu erreichen, die -zumindest vom Handy- unnötige 42Cent die Minute kostet.

    Ich habe nun eine Frist von einer Woche gesetzt und werde dann ein gerichtliches Mahnverfahren einleiten müsse. So macht einkaufen keinen Spaß, den Aufwand würde ich mir gerne sparen.
    • hardwareversandteam am 29.08.2014, 11:08

      Reaktion des Händlers
      Re: Keine (vollständige) Lieferung, keine Antwort auf Mails, keine Rückzahlung

      Sehr geehrter Kunde,
      vielen Dank für Ihre Bewertung.
      Bitte teilen Sie uns per Mail an geizhals@hardwareversand.de Ihre Auftragsdaten mit, sodass wir Ihr Anliegen prüfen können.
      Für die entstanden Umstände möchten wir uns bei Ihnen entschuldigen.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Ihr Serivce-Team
  • gh_bender am 27.08.2014, 19:35
    :*)

    Guter Händler

    Gesamtnote: 1,23
    Habe hier ein PC-Gehäuse und einige andere Teile bestellt. Die 2 Pakete wurden einen Tag nach Zahlungseingang verschickt. Ware, Verpackung und auch sonst alles einwandfrei.
  • heinzerl am 27.08.2014, 19:16
    :*)
    Es gibt so gut wie keinen Grund zur Kritik. Lieferung rasch von Deutschlan nach Österreich. Zum Wochenende bestellt, und Mittwoch zu Mittag in Österreich. Kosten nach Österreich 9,90€ + einen prozentuellen Anteil für Paypal. Da gibt es noch manche Shops die keine Karten oder Paypal Gebühr verlangen. Aber grundsätzlich sehr zufrieden.
  • Arash am 27.08.2014, 18:39
    :-|
    Ware wurde Samstagabend bestellt und Sonntag überwiesen. Am Montag kam wie erwartet die Bestätigung seitens Hardwareversand über den Eingang der Bezahlung außerdem wurde die Ware zur Auslieferung freigeben. Laut Online-Shop war der Artikel immernoch sofort lieferbar. Als ich mich Freitag dann per Mail an Hardwareversand gewandt habe und nach dem Stand meiner Bestellung gefragt habe, bekam ich nur die Antwort: "Ist in Bearbeitung." Diese Aussage finde ich etwas schwach. Keine Informationen warum der Artikel nicht versendet wird. Montag drauf wurde dann meine 2. Mail beantwortet und der Artikel verschickt. Dieser ist dann Dienstag bei mir angekommen.

    Lieferzeit für einen Sofort verfügbaren Artikel 1,5 Wochen. (Bin beim Online-Einkauf anderes gewohnt)

    Plumpe antwort auf eine Nachfrage-Mail. (Ich finde man sollte dem Kunden erklären warum sein Artikel, obwohl auf Lager, nich versendet wird)
    • hardwareversandteam am 28.08.2014, 11:37

      Reaktion des Händlers
      Re: Zu lange Lieferzeit für Sofort verfügbare Artikel

      Sehr geehrter Kunde,
      vielen Dank für Ihre Bewertung.
      Für die Ihnen entstandenen Unannehmlichkeiten und die lange Wartezeit möchten wir uns entschuldigen.
      Wir möchten diesen Fall gerne prüfen und schnellstmöglich bearbeiten.
      Bitte teilen Sie uns Ihre Auftragsdaten an geizhals@hardwareversand.de mit.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr Service - Team
  • Drebin_983 am 26.08.2014, 17:50
    :-|
    Am Mittwoch den 20. 08 habe ich einige Teile für einen neuen PC bestellt.
    Enthalten waren ein Netzteil, 3 Gehäuselüfter, ein DVD-Brenner und eine SSD von Crucial, soweit kein Problem (seit 5 Jahren nicht).
    Lieferung war 3 Tage darauf, doch trotz mit Sigel-band verklebtem Paket, fehlte die SSD.
    Also den Karton auf den Kopf gestellt und die Umgebung abgesucht (mehrmals), nichts, nicht einmal ein leeres Stück pappe mit Folie drauf die den Artikel normalerweise einspannt und schützt, war vorhanden.
    Also gleich am Telefon gemeldet und auf eine Antwort gewartet ...

    ... die 3 Tage später so lautete:

    "Sehr geehrter Herr ####,

    durch Nachfrage in unserem Lager, haben wir in Erfahrung bringen können, dass unsere Bestände stimmen und der Artikel in jedem Fall unser Haus verlassen hat. Wir möchten Sie demnach bitten, den Vorgang nochmals zu überprüfen.

    Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung."


    Für mich, nach jahrelangem Einkauf ohne das kleinste Problem, ist das wie ein schlag ins Gesicht.


    Würde ich die SSD wirklich haben, gäbe es keinen Grund den selben Artikel noch einmal, beim selben Händler (gute Preise bleiben gute Preise) zu bestellen.
    Hoffentlich schaffen sie es diesmal EINEN Artikel zu liefern :( .

    Ich kann nur jedem Kunden von Hardwareversand raten, bei größeren Summen das Auspacken der Artikel per Videobeweis festzuhalten um solche Probleme zu vermeiden !!!
    • hardwareversandteam am 27.08.2014, 11:22

      Reaktion des Händlers
      Re: Diebstahl oder Schlamperei bei HWV ?!?

      Sehr geehrter Kunde,
      vielen Dank für Ihre Bewertung.
      Bitte teilen Sie uns per Mail an geizhals@hardwareversand.de Ihre Auftragsdaten mit, sodass wir Ihr Anliegen prüfen können.
      Für die entstanden Umstände möchten wir uns bei Ihnen entschuldigen.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Ihr Serivce-Team
  • marco1983 am 25.08.2014, 16:47
    :-{
    Am 10.08.2014 habe ich bei HWV ein bisschen Hardware bestellt und umgehend auch bezahlt. Am 11.08.2014 habe ich auch umgehend den Zahlungseingang bestätigt bekommen. Bis hierhin lief auch alles gut.

    Es war bei der Bestellung nur der Artikel "HV20G733DE" für längere Zeit nicht lieferbar, daher habe ich auch für mich eine Lieferzeit von über einer Woche eingeplant.

    Mittlerweile sind über zwei Wochen um und bis auf die klassische E-Mail "Benachrichtigung über Fehlmenge gesendet" keine Reaktion von HWV. Am 18.08.2014 wurde eine E-Mail geschrieben, Reaktion mit völlig falschen Artikeln kam zurück. Am 20.08.2014 wurden insgesamt zwei E-Mails geschrieben mit Änderungswünschen im Auftrag um das ganze zu beschleunigen. Antwort darauf? Natürlich keine. Am 24.08.2014 nochmal an die hier gepinnte Adresse geizhals@hardwareversand.de eíne E-Mail und was soll ich sagen? Auch hier keine Antwort erhalten.

    Ich habe sämtliche Artikel die letzten 14 Tage verfolgt und es waren in dem Zeitraum alle Artikel bis auf dem „HV30NO29DE“ Noctua NT-H1 lieferbar. Dieser Artikel sollte aber im Auftrag gelöscht werden, nur eine Antwort darauf habe ich ja nicht erhalten.

    Fazit : Mittlerweile ist es für mich einer der schlechtesten Onlineshops. Die Warenverfügbarkeiten sind aus der Glaskugel aber schön fleißig per Vorkasse die Rechnung kassieren. Der Kunde wird hier bewusst getäuscht und dieses nennt man nach deutscher Rechtssprechung Betrug!!! Auch ist es für mich unverständlich das man nicht auf 3 E-Mails antwortet!!!
    Hardwareversand.de war mal gut aber nach 7 Jahren muss auch ich sagen "Time too say good bye" und Amazon.de bevorzugen. Lieber zahle ich zukünftig mehr und habe aber um Welten besseren Service!!!
    • hardwareversandteam am 26.08.2014, 11:14

      Reaktion des Händlers
      Re: Nach 7 Jahren die letzte Bestellung!!!

      Sehr geehrter Kunde,
      vielen Dank für Ihre Bewertung.
      Für die Ihnen entstandenen Unannehmlichkeiten und die lange Wartezeit möchten wir uns entschuldigen.
      Wir möchten diesen Fall gerne prüfen und schnellstmöglich bearbeiten.
      Bitte teilen Sie uns Ihre Auftragsdaten an geizhals@hardwareversand.de mit.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr Service - Team
  • Mazzi am 22.08.2014, 14:31
    :-|

    alles ok.

    Gesamtnote: 2,71
    (Diese Bewertung ist wegen einer neueren Bewertung desselben Users hinfällig und wird daher nicht gezählt)

    service is unter aller kanone wenn mal was ist. lieferbarkeit der teile stimmt nicht immer. ich bestellt daher nur per nachnahme. ansonsten zufrieden.

  • Satansbraten01 am 22.08.2014, 09:06
    :-{
    Ich hatte 3 angeblich lagerhaltige Toner bestellt und sofort mit Paypal bezahlt. Nach einigen Tagen kam jedoch eine Email, daß der Artikel nicht mehr lieferbar ist und ich stattdessen (gegen Aufpreis) den High Capacity Toner bestellen kann. Das wollte ich nicht und habe die Bestellung per mail storniert und die umgehende Erstattung des Kaufpreises gewünscht. Da bin ich knatschig und ungeduldig, da ich ja nicht deren Kreditinstitut bin und ich nichts für deren Fehler oder Taktik/Methoden kann. Heute habe ich bei Paypal einen Fall aufgemacht.

    Übrigens an alle Leser und Kunden: Das selbe hatte ich ein paar Tage vorher bei anobo - nur noch etwas schlimmer - und dann habe mich informiert: Hardwareversand und anobo (und weitere) gehören zusammen "Atelco AG" [snip] Ich finde diese "mehrere Firmen mit unterschiedlichen Preisen-Taktik" extrem unseriös und wünschte mir, daß im Impressum stehen muß, wenn eine Firma mit anderen (unter einem Mutterkonzern) zusammengehört!

    Gruß
    • hardwareversandteam am 25.08.2014, 11:23

      Reaktion des Händlers
      Re: Lagerbestände stimmen nicht

      Sehr geehrter Kunde,
      vielen Dank für Ihre Bewertung.
      Für die Ihnen entstandenen Unannehmlichkeiten und die lange Wartezeit möchten wir uns entschuldigen.
      Wir möchten diesen Fall gerne prüfen und schnellstmöglich bearbeiten.
      Bitte teilen Sie uns Ihre Auftragsdaten an geizhals@hardwareversand.de mit.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr Service - Team
  • maikrosoft am 21.08.2014, 18:05
    :*)

    Perfekt wie immer

    Gesamtnote: 1
    Was soll man groß sagen, schnelle und korrekte Lieferung. SMS Benachrichtigung während und nach der Zustellung. Immer wieder gern.
  • sausage am 21.08.2014, 08:03
    X-P
    Diese Bewertung ist ungültig!

    Hallo, ich sitze schon seit Wochen mit eine defekte Grafikkarte, keine reagiert auf meine Emails. Mit freundlichen Grüssen Vladimir.
    • hardwareversandteam am 21.08.2014, 16:54

      Reaktion des Händlers
      Re: Immer noch keine Antwort

      Hallo Vladimir,

      Bitte teil uns deine Mailadresse über die du geschrieben hast und deine Auftragsdaten an kundenservice@hardwareversand.de mit, sodass wir dein Anliegen überprüfen können.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Ihr Service-Team
  • c.schroli am 20.08.2014, 20:19
    :*)

    Neuer Komplett PC

    Gesamtnote: 1,05
    Ich habe einen neuen Pc zusammengestellt aus einzelnen Komponenten.
    Diese habe ich alle bei Hardwareversand bekommen .Alles war lagernd und wurde prompt nach Österreich geschickt. Ich bin zufrieden.
    Lg. Schrolmberger
  • RFiD am 16.08.2014, 20:15
    :*)
    Top Seite! Blitzschneller Versand und korrekte Bestandsangaben.
    Preise sínd im Durchschnitt gut. Perfekte Abwicklung.
    Was will man mehr.....
    Ich war sehr zufrieden!
  • sausage am 12.08.2014, 18:08
    :-)
    (Diese Bewertung ist wegen einer neueren Bewertung desselben Users hinfällig und wird daher nicht gezählt)

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich warte bereits seit Wochen auf Ihre Antwort. Bis jetzt hat keine reagiert auf mein Email.
    Ich habe folgendes Problem: es handelt sich um die Grafikkarte ATI Radeon R9 280x 3gb von Gigabyte OC version.
    bei Battlefiled 4 habe ich Artifakte/Bildfehler. Ich habe schon auch verschiedene Treiber ausprobiert.

    Pc-Komponenten:
    CPU: Intel i5 4670k
    Motherboard: MSI Z87-G45 gaming
    Arbeitspeicher: 8GB-Kit Team Group Xtreem Series, DDR3-2666, CL11
    Netzteil: Xilence Power 700 Watt
    Grafikkarte: Ati R9 280x (Gigabyte s.o.)

    Ich habe die Grafikkarte schon einmal zurückgeschickt, Sie haben gemeint, dass die in Ordnung ist. Trozdem eine neue bekommen, die aber auch defekt war, gleiche Grafikfehler. Ich habe die zuruckgeschikt und wieder meine alte bekommen(1., die ich hatte. Da mir gesagt wurde die Grafikkarte sei OK, funktioniert gut). Deswegen ich habe sie auf anderen PC ausprobiert, gleiche Artifakten, wie auf meinem PC. Also es liegt mit Sicherheit nicht an mein PC, da mit meine alte Grafikkarte Nvidia GTX 275 alles tip-top funktioniert.

    Pc-Komponenten:
    CPU: AMD FX 8150
    Motherboard: Asrock 990fx extreme 4
    Arbeitspeicher: DDR3 32Gb
    Netzteil: Thermaltake Berlin 630 watt
    Grafikkarte: Ati R9 280x (Gigabyte s.o.)

    Ein paar Screenshots und Video aus dem Spiel fügete ich in Email bei
    • hardwareversandteam am 13.08.2014, 12:21

      Reaktion des Händlers
      Re: Nur um Aufmerksamkeit zu gewinnen

      Sehr geehrter Kunde,
      vielen Dank für Ihre Bewertung.
      Bitte teilen Sie uns per Mail an geizhals@hardwareversand.de Ihre Auftragsdaten mit, sodass wir Ihr Anliegen prüfen können.
      Für entstanden Umstände möchten wir uns bei Ihnen entschuldigen.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Ihr Serivce-Team
  • Interspy am 10.08.2014, 12:10
    :-{
    Hallo,
    ich habe mich nach langen Überlegungen für einen neuen Computer entschieden, und weil ich jede unbekannte Komponente eines Computers z.B. aus einem großen Elektromarkt (Mainboard, Lüfter usw. werden dort meistens garnicht genannt) ausschließen wollte und einen PC haben wollte der direkt auf mich zugeschnitten ist, habe ich mich entschieden meinen PC bei Hardwareversand zusammenzustellen, zu bestellen und zusammenbauen zu lassen.
    Nachdem ich bestellt habe, habe ich direkt online bezahlt, die Zahlung war auch fix innerhalb von 1-2 Tagen da. Aber das wars auch schon. Ich wartete 1 Woche ohne jegliche Rückmeldung oder Statusänderung. Ich wusste nicht, wieso mein PC nicht verschickt wurde, ob irgendein Teil nicht vorrätig war oder ob der PC vllt schon innerhalb von 2 Tagen vor meiner Tür steht.
    Kurz angerufen auf die kostepflichtige (!) Hotline, wobei ich positiv überrascht war, dass ich hier nur kurz warten musste. Leider konnte mir die Dame nicht weiterhelfen, da mein Auftrag anscheinend noch garnicht aufgelistet war.. Naja, mir wurde gesagt ich solle etwas warten und mich später nochmal melden.
    Nach mehreren Anrufen, und e-Mails wurde mir gesagt, dass alles vorrätig und reserviert wäre, nur das es bei dem Gehäuse zu Lieferschwierigkeiten gekommen sei. Mir wurde ein Termin in naher Zukunft genannt, an dem das Gehäuse geliefert werden soll. Leider habe ich selbst 1 Woche nach diesem angeblichen Termin nichts von Hardwareversand gehört. Am Ende, nach gut einem Monat, habe ich gesagt bekommen, dass das Gehäuse wahrscheinlich länger nicht lieferbar wäre, und ich mir stattdessen ein anderes Gehäuse aussuchen könne. Als Alternative wurde mir eine Stornierung vorgeschlagen.
    Da ich nun wirklich genug hab vom Warten habe ich mich entschlossen zu stornieren und in naher Zukunft woanders zu bestellen, evtl. mit Komponenten einer neueren Generation.

    An diejenigen die wirklich bei hardwareversand wie ich einen kompletten PC bestellen möchten: Selbst wenn alle Teile vorrätig sein sollten ist dies kein Garant dafür dass diese tatsächlich lagernd sind.
    Hardwareversands Kundenservice finde ich nicht wirklich gut, der Kunde sitzt mit sehr wenigen Informationen zuhause und weiß nicht, was mit seinem Geld passiert. Auf Nachfragen wird zwar relativ schnell reagiert, jedoch sind diese wenig informativ.

    Es kann natürlich sein, dass Hardwareversand selber so wenige Informationen hat und deswegen wirklich nichts über den Status sagen kann. Dann würde ich mir aber dringend neue Zwischenhändler suchen, die mir wenigstens eine gewisse Sicherheit geben können, wann gewisse Teile nachgeliefert werden können. Gerade zur heutigen Zeit, in denen Informationen innerhalb von bruchteilen von Sekunden übertragen werden können kann ich dies als Kunde erwarten.

    Als Fazit: Ich habe meinen Traumcomputer für 1300 Euro bestellt und diesen leider nicht bekommen. Ich hätte zwar das von Hardwareversand vorgeschlagene Alternativgehäuse wählen können, jedoch wäre dies ein Kompromiss den ich nicht hätte eingehen wollen. Evtl. hätte ich auch hier eine große Wartezeit einplanen müssen, aus welchen Gründen auch immer...
    • hardwareversandteam am 11.08.2014, 11:13

      Reaktion des Händlers
      Re: Gutes Sortiment, mangelnder Kundenservice

      Sehr geehrter Kunde,
      vielen Dank für Ihre Bewertung.
      Für die Ihnen entstandenen Unannehmlichkeiten und die lange Wartezeit möchten wir uns entschuldigen.
      Wir möchten diesen Fall gerne prüfen und schnellstmöglich bearbeiten.
      Bitte teilen Sie uns Ihre Auftragsdaten an geizhals@hardwareversand.de mit.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr Service - Team
  • Stefan666 am 10.08.2014, 10:45
    :-)

    Bin sehr zufrieden

    Gesamtnote: 1,40
    Bei der Bestellung waren 2 Artikel erst 2 Tage später lieferbar. Leider konnte das Datum nicht gehalten werden und wurde nach hinten geschoben. Ich habe dann eine Teillieferung beantragt, die sofort bestätigt wurde. Obwohl das Verfügbarkeitsdatum im Shop immer weiter nach hinten geschoben wurde, kamen die beiden Artikel dann trotzdem innerhalb ca. 2 Wochen an. Hat alles gut geklappt.
  • Stulle am 10.08.2014, 09:10
    :*)

    Schnelle Lieferung

    Gesamtnote: 1,20
    (Diese Bewertung ist wegen einer neueren Bewertung desselben Users hinfällig und wird daher nicht gezählt)

    Schöne schelle Lieferung auch bei Vorkasse; viele Informationen zum Lieferungsfortschritt (Mails bei Geldeingang, Versand, Tracking). Gern wieder.
  • Dominic Bader @FB am 08.08.2014, 18:39
    :*)

    top

    Gesamtnote: 1
    Habe das erste mal Bestellt und muss sagen das mehr service nicht ging .
    Würde immer wieder gerne Bestellen . 10 von 10 Punkten .

    MFG Dominic B
  • Andi2000 am 08.08.2014, 13:06
    :-|

    Wo bleibt das Geld?

    Gesamtnote: 3,04
    Vielleicht hätte ich mir hier die letzten Kommentare durchlesen sollen, bevor ich meine Bestellung aufgab. Ich habe aus einer Bestellung von Anfang Juli eine Graka im Rahmen des Widerrufrechtes zurück geschickt. Nach meiner Lesart des BGB hat der Händler 14 Tage Zeit ab oder nach Widerruf mir mein Geld zurück zu überweisen. Bis jetzt habe ich mein Geld nicht wieder gesehen. Muss ich mir sorgen machen, mein Geld nie wieder zu sehen? Es ist traurig, wenn ein so großer Händler es nicht schafft, die gesetzlichen Vorgaben zu erfüllen. Eine qualifizierte Reaktion gab es bis jetzt ebenfalls nicht. Werde wohl zukünftig woanders bestellen.
    • hardwareversandteam am 08.08.2014, 18:11

      Reaktion des Händlers
      Re: Wo bleibt das Geld?

      Sehr geehrter Kunde,
      vielen Dank für Ihre Bewertung.
      Bitte teilen Sie uns per Mail an geizhals@hardwareversand.de Ihre Auftragsdaten mit, sodass wir Ihr Anliegen prüfen können.
      Für entstanden Umstände möchten wir uns bei Ihnen entschuldigen.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Ihr Serivce-Team
  • akiraghost am 07.08.2014, 11:48
    :-)

    Zufrieden!

    Gesamtnote: 1,76
    Meine gefühlte 20te Bestellung bei HWV und kein Grund für Beanstandungen! Weiter so, werde wieder bestellen!
    Vielen Dank für den Service!
  • m-fish am 02.08.2014, 18:14
    :-{
    Ich habe am 26.08. einen 128GB SanDisk Cruzer Extreme Pro USB 3.0 für 100.- bestellt.

    Der Artikel war als "Verfügbarkeit: sofort lieferbar" vermerkt - sonst hätte ich ihn auch nicht bestellt.

    Als die Auftragsbestätigung kam, traute ich meinen Augen das erste Mal nicht: "Der Kaufvertrag kommt mit unserer Lieferung zustande. Sollten Sie binnen zwei Wochen keine Auslieferungsbestätigung oder Lieferung von uns erhalten, sind Sie nicht mehr an Ihre Bestellung gebunden."

    Soll das ein Scherz sein? Ich soll zwei Wochen Däumchen drehen und warten, ob man geruht, mich zu beliefern? In welchem Jahrhundert wähnt sich Hardwareversand.de?

    Immerhin bestätigte die Auftragsbestätigung "Verfügbarkeit: sofort lieferbar".

    Ich überwies sofort und bekam am 28.08. mittags eine Bestätigung des Zahlungseingangs. Am 30.08. hatte sich noch nichts getan und ich schaute in die Auftragsverwaltung:
    "28.08. 12:40h - Ihr Auftrag wurde aufgrund Ihrer Zahlung zur Lieferung frei gegeben.".

    Am 31.08. schrieb ich wörtlich an das "engagierte Service-Team" (Eigenwerbung) unter Verweis auf den seit zwei Tagen unveränderten Auftragsstatus, "Wann kann ich mit einer Zustellung der bestellten und bezahlten Ware rechnen?"

    Die Antwort erfolgte am Samstag 02.08. um 12:12h
    "Sie möchten Ihre Bestellung stornieren, was wir sehr bedauern. Ihrem Wunsch entsprechend haben wir den Auftrag annulliert."

    Ihr könnt euch vorstellen, wie erfreut ich über diese Antwort war; auf meine Rückfrage, man möge mir doch bitte zeigen, wo ich in meiner Mail den Wunsch nach einer Stornierung geäussert hatte, erfolgte keine Antwort mehr.

    Also rief ich nach der Heimkehr aus der Agentur an ... immerhin, die Warteschleife war kurz und die Kosten für die Hotline sind verkraftbar.
    Das war es dann aber auch mit den positiven Dingen.

    Die Dame an der Hotline erklärte mir, die Kollegin habe wohl aus Versehen den falschen Textbaustein erwischt, der Auftrag sei keineswegs storniert(!),
    stattdessen habe sich leider, leider die Lieferbarkeit auf "unbekannt" geändert.

    So ist der Status jetzt auch auf der Website, dafür ist er 5.- teurer geworden.

    Nach diesem Feuerwerk der Inkompetenz bemühte ich mich höflich zu bleiben und habe nun von meiner Seite den Auftrag storniert.

    Hallo Hardwareversand, falls ihr das mitlest: Ich erwarte eine _umgehende_ Rücküberweisung. Sollte die kürzestmögliche, gesetzlich vorgesehen Frist ohne Eingang auf meinem Konto vorüber gehen, könnt ihr euch mit meinem Anwalt unterhalten.
    • hardwareversandteam am 04.08.2014, 12:17

      Reaktion des Händlers
      Re: Komplett inkompetent - Nie wieder!

      Sehr geehrter Kunde,
      vielen Dank für Ihre Bewertung.
      Für die Ihnen entstandenen Unannehmlichkeiten und die lange Wartezeit möchten wir uns entschuldigen.
      Wir möchten diesen Fall gerne prüfen und schnellstmöglich bearbeiten.
      Bitte teilen Sie uns Ihre Auftragsdaten an geizhals@hardwareversand.de mit.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr Service - Team
  • DrPeterLankton am 02.08.2014, 16:14
    :-{

    Niemals wieder!

    Gesamtnote: 3,32
    Habe mir vor ca. 2 Monaten einen PC bei Hardwareversand bestellt, bei dem ich mir die Teile auf der Webseite von Hardwareversand ausgesucht habe und gegen einen geringen Aufpreis zusammenbauen ließ. Lieferung hat zwar etwas länger gedauert, als ich von Amazon o. Ä. gewohnt bin, aber bewegte sich noch vollkommen im Rahmen (ca. 2 Wochen).

    Der gelieferte PC hatte leider einen Defekt, weswegen ich ihn natürlich zurückgesendet habe. Ich gab bei der Rücksendung an, dass ich mein Geld zurück haben möchte, da ich beschlossen habe, mir den PC doch selbst zusammen zu bauen, damit ich mich damit im Fall eines Fehlers besser auskennen würde.

    Auf der Webseite der Post konnte ich nachverfolgen, dass mein Retour-Paket bei Hardwareversand angekommen war. Aber erst, nachdem ich eine Woche später nochmals per Mail nachfragte, bestätigte mir Hardwareversand, dass sie das Paket tatsächlich erhalten haben. Auch wurde mir auf Anfrage mitgeteilt, dass ich mein Geld in 2-3 Wochen zurück erhalten würde.

    So weit, so gut. Doch ca. 1,5 Wochen nachdem ich diese Mail erhielt, stand ein weiteres Paket von Hardwareversand vor meiner Tür. Theoretisch hätte ich es erst gar nicht angenommen und UPS gleich wieder mitgegeben, aber die Mitarbeiter von UPS haben das Paket vor meiner Tür abgestellt, als niemand zuhause war(Bei einem Paket im Wert von über 1200€ eine mehr als fragwürdige Handlung).

    Ich dachte: "Kein Problem, Fehler können passieren". Um auf Nummer sicher zu gehen, fragte ich beim Kundenservice von Hardwareversand nach, ob ich für dieses Paket ebenfalls das Online-Retourticketsystem auf ihrer Webseite verwenden könne. Mir wurde bestätigt, dass ich das ohne Probleme tun könne.

    Also schickte ich abermals ein Paket zu Hardwareversand zurück. Ca. 1 Woche später bekam ich eine Mail der Technikabteilung von Hardwareversand: Sie hätten mein Paket erhalten, verstehen aber nicht, warum ich ihn denn zurückgeschickt hätte. Den Fakt, dass ich das im Vorhinein gegenüber dem Servicemitarbeiter und nochmals im Rücksendeticketformular erwähnt hatte, ignorierte ich und erklärte mit gebotener Freundlichkeit nochmals, dass der vorige PC kaputt war, ich mein Geld wieder haben wollte und stattdessen nochmals einen PC bekam.

    Da ich auf diese Mail eine Woche später noch immer keine Antwortmail erhalten hatte, beschlich mich der Gedanke, dass diese Mail-Adresse möglicherweise nicht für Kundenkontakt gedacht war. Also sandte ich den ganzen Mailverkehr mit der Technikabteilung nochmals an die auf der Website angegebene Mailadresse, die für Fragen bezüglich Retouren und Reklamation gedacht war. Ich bekam auch am nächsten Tag eine automatisierte Nachricht, dass meine Mail so schnell wie möglich bearbeitet werden würde.

    Der Empfang dieser automatisierten Mail liegt jetzt 11 Tage zurück, weiterhin keinerlei Rückmeldung von Hardwareversand.


    Kurzum: Man kann gerne bei Hardwareversand bestellen, wenn man mutig ist. Solange nichts defekt ist, hat Hardwareversand eine übersichtliche Webseite sowie akzeptable Preise. Interessanterweise waren sie auch beim Austausch meines defekten PCs relativ schnell(auch wenn ich gar keinen Austausch wollte). Wenn man aber aus irgendeinem Grund sein Geld zurückverlangt, kann man sich auf eine sehr lange Wartezeit einstellen.
    • hardwareversandteam am 04.08.2014, 12:10

      Reaktion des Händlers
      Re: Niemals wieder!

      Sehr geehrter Kunde,
      vielen Dank für Ihre Bewertung.
      Für die Ihnen entstandenen Unannehmlichkeiten und die lange Wartezeit möchten wir uns entschuldigen.
      Selbstverständlich werden wir diesen Vorgang prüfen und bitten Sie deshalb um Zusendung Ihrer Auftragsdaten an geizhals@hardwareversand.de .

      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr Service - Team
  • Christian Strobel @FB am 02.08.2014, 04:41
    :-)

    alles ok

    Gesamtnote: 1,42
    mit sms ankündigung und e-mail, die liferung war ok selbst bei einem schwergewichten wie PHANTEKS Enthoo Primo Big-Tower - schwarz.


  • jayded am 01.08.2014, 11:55
    X-P
    Ich muss mich echt mal so was von abreagieren hier.Normalerweise schreibe ich nicht so schnell eine negative Bewertung aber hier platzt mir echt der Kragen, zumal ich selber für deren Mist Ärger bekomme.

    Ich habe zwei Komponenten bestellt, beide als "sofort lieferbar" deklariert. Selbst 2 Tage später noch als sofort lieferbar angepriesen. So nach 6 Tagen keine Reaktion bis auf eine Eingangsbestätigung. Ich habe dann den Service angeschrieben. Warte da seit 2 Tagen ebenfalls auf Antwort... Nichts !
    Endlich mal telefonisch jetzt nach 8 Tagen einen erreicht.

    Ergebnis : Ware nicht lagernd, sofort lieferbar bedeutet anscheinend lieferbar vom Großhändler, der liefert zu denen und dann zu mir. Bedeutet locker 4-5 Werktage bis es zu mir geschickt wird. Unter sofort lieferbar verstehe ich was anderes.

    Was mir jetzt noch aufällt ist die Höhe, die PayPal Gebühren sind 3% vom Warenwert. Hallo geht es noch , es sind 1,9% . Da wird sich zu dem tollen Service "Ironie off " noch etwas Kleingeld ergattert.

    So langsam verstehe ich die schlechten Bewertungen hier.

    Die andere Bestellung mit erhaltener B-Ware ( Batterien in der Fernbedienung leer ! ) erspare ich mir hier.
    Das wars ...
    • hardwareversandteam am 04.08.2014, 12:06

      Reaktion des Händlers
      Re: nie wieder , echt was los da !

      Sehr geehrter Kunde,
      vielen Dank für Ihre Bewertung.
      Für die Ihnen entstandenen Unannehmlichkeiten und die lange Wartezeit möchten wir uns entschuldigen.
      Wir möchten diesen Fall gerne prüfen und schnellstmöglich bearbeiten.
      Bitte teilen Sie uns Ihre Auftragsdaten an geizhals@hardwareversand.de mit.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr Service - Team
  • Sylvio Ladebeck @FB am 31.07.2014, 23:37
    :-)
    ja weiß nicht was ich noch sagen soll nach der bewertung bin zufrieden mit dem produckt war alles so wie es sein soll
  • nattfari am 31.07.2014, 01:32
    :-{
    Am 18.06. habe ich ein induktives Ladeset für mein Samsung Galaxy S5 bestellt, welches ich am 27.06. endlich erhalten habe. Eigentlich war eine kürzere Lieferzeit versprochen.

    Leider stellte sich heraus, dass die Ware defekt geliefert wurde und deswegen jeder zweite Ladevorgang vorzeitig abbricht. Der eigentliche Ärger begann nun mit der Reklamation.

    Ich wurde aufgefordert, den Artikel mit einem Retourenschein zurückzuschicken. Ich wählte den angebotenen 1:1-Austausch. Am 18.07. kam die Rücksendung bei hardwareversand.de an. Nach nunmehr ca. zwei Wochen habe ich weder einen Austauschartikel erhalten, noch überhaupt eine irgendwie geartete Rückmeldung. Trotz zweier schriftlicher Nachfragen.

    Ergo gilt derzei: Geld weg + Ware weg. Ein untragbarer Zustand.

    Sollte die Angelegenheit nicht umgehend zu meiner Zufriedenheit erledigt werden, übergebe ich den Fall einem Rechtsanwalt.
    • hardwareversandteam am 31.07.2014, 11:44

      Reaktion des Händlers
      Re: Katastrophale Reklamationsbearbeitung - nicht zu empfehlen!

      Sehr geehrter Kunde,
      vielen Dank für Ihre Bewertung.
      Für die Ihnen entstandenen Unannehmlichkeiten und die lange Wartezeit möchten wir uns entschuldigen.
      Wir möchten diesen Fall gerne prüfen und schnellstmöglich bearbeiten.
      Bitte teilen Sie uns Ihre Auftragsdaten an geizhals@hardwareversand.de mit.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr Service - Team
« zurück 1 8 9 10 11 12 13 14 273 vor »

Händlerbewertungen und Kommentare werden von unseren Besuchern abgegeben und spiegeln deren Meinung wider. Der Wahrheitsgehalt und die Relevanz der Kommentare können nicht überprüft oder zugesichert werden. Die Betreiber dieser Website behalten sich das Recht vor, anstößige oder besonders unsachliche Bewertungen und Kommentare zu löschen und distanzieren sich ausdrücklich von den Beiträgen der User.

Alle Bewertungen können prinzipiell vom Autor (dem Bewertungsverfasser) zurückgezogen, bei einer automatischen Bewertungsrückfrage nicht bestätigt oder von uns moderiert werden. Solche Bewertungen können daher jederzeit aus der Wertung fallen und die Gesamtnote verändern.

Weiters sind nur die Bewertungen der letzten 365 Tage gültig d.h. eine ältere Bewertung wird nicht mehr zur Berechnung der Gesamtnote herangezogen.

Der heise Preisvergleich ist ein Angebot in Kooperation mit der Preisvergleich Internet Services AG (geizhals.de). Die Redaktion von heise online hat keinen Einfluss auf das Angebot. Anfragen bitten wir daher direkt an geizhals.de zu stellen.

Fragen, Kritik und Anregungen bitte per E-Mail oder im Forum. Händler können sich hier anmelden. Alle Angaben ohne Gewähr.

Weitere Kontaktmöglichkeiten zu geizhals.de finden Sie hier oder telefonisch unter: +43 1 581 16 09

Anzeige

heise online Themen