Werbung

Recherche und Preisvergleich in 1.152.190 Produkten

Gainward GeForce GTX 560 Ti Phantom, 1GB GDDR5, VGA, 2x DVI, HDMI (1831)

Letzte Aktualisierung: 20.12.2014, 18:11
Gainward GeForce GTX 560 Ti Phantom, 1GB GDDR5, VGA, 2x DVI, HDMI (1831)

Bewertungen und Meinungen für Gainward GeForce GTX 560 Ti Phantom, 1GB GDDR5, VGA, 2x DVI, HDMI (1831)

Leistungsdaten/Ausstattung:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Qualität:
Support:
Gesamtbewertung: 81%
4.25 von 5
auf Grundlage von 29 Bewertungen und 7 Nutzerkritiken.
Produktempfehlungen:
85.19% empfehlen dieses Produkt.
  • MUBBLE am 25.05.2011, 04:30
    Wir säubert ihr den die lüfter wenn sie unter dem kühler sind ?

    Jetzt ist sie noch leise aber wenn das mal gut staub drunter ist wird sie auch immmer lauter.
    antworten
  • DigitalX am 13.05.2011, 12:19
    positive Bewertung

    Erwartungen voll erfüllt

    Gesamtbewertung: (4.75)
    Ich hatte vorher die Gigabyte GTX 560. Aber diese hat es trotz mehrmaligen Austausches nicht geschafft mich auch nur annähernd zu überzeugen eine gute Wahl getroffen zu haben. Schwachpunkt war da einfach die Lautstärke und diverse Nebengeräuche vor allem unter Last.

    Habe jetzt auf die Phantom gewechselt, und das ist mal eine ganz andere Welt. Das betrifft es vor allem die Laufruhe, aber auch nicht zuletzt den Support, der trotz mehrmaliger Mails, bei Gigabyte praktisch nicht vorhanden war.

    Hätte die Phantom besser als erstes gekauft, und mir damit Zeit und Nerven gespart.
    antworten
  • Mills97 am 07.05.2011, 17:17
    positive Bewertung

    Supersilent, aber 560Ti Power!

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Hatte vorher die normale Gainward 560Ti, mit einem Lüfter, also nicht das GoldenSample Design mit 2Fans. Als silent angepriesen, konnte sie das zumindest unter Last nicht einhalten.

    Nun also die Phantom - und hier gibts endlich eine wirklich flüsterleise, supersilenttaugliche 560Ti Lösung. Hätte gleich die Phantom kaufen sollen...

    Der Kühler ist merklich effizienter als die Standardlösungen, dadurch sind die Temperaturen und Drehzahlen weit geringer als sonst - AUCH UNTER LAST. Die Lüfterregelung ist ausgeklügelt, regelt in 1% Schritten, und ist sehr zurückhaltend, auch zB im Furmark. Dadurch bleibt die Karte IMMER extrem leise, und ist aus meinem Supersilent-Rechner nicht rauszuhören.

    Negativ: Der Kühler braucht einen halben Slot mehr als üblich, und der Lieferumfang ist wie bei der Konkurrenz ein Witz: Außer der Karte, dem Poweradapter und der CD ist nix dabei, die Packung könnte locker halb so klein sein.

    Die Phantom ist top, würd ich sofort wiederkaufen!
    antworten
  • Robin74 am 19.03.2011, 14:31
    positive Bewertung
    Sehr leise - und das auch unter Volllast (was andere wegen einer angeblichen Lautstärke zu Meckern haben, kann ich wahrlich nicht nachvollziehen), sehr gut übertaktbar (bis auf ca. 920 MHz Chiptakt), dazu schön klein (gerade mal 19 cm lang) - passt also in fast jedes Gehäuse. Habe 21229 Punkte bei 3D Mark Vanatage erreicht unter "Performance)... ein exzellenter Wert!

    Ganz ehrlich... meine bisher beste Grafikkarte! Vorher hatte ich eine Betagte HD4850 - der Leistungsgewinn ist unbeschreiblich. Vor allem die deutlich verbesserte Bildqualität gegenüber Radeon ist mir aufgefallen. Jetzt habe ich ein gestochen scharfes Bild - hätte ich nicht gedacht, dass der Unterschied zu meiner alten Grafikkarte so enorm ist.

    Wer eine sehr leise und kurze Graka mit richtig viel Power sucht, wird mit der Gainward GTX 560Ti Phantom glücklich werden - ein klare Kaufempfehlung von mir!
    antworten
  • Soulflyer am 25.02.2011, 10:43
    positive Bewertung

    Leise und schnell

    Gesamtbewertung: (3.50)
    Kann mich meinen Vorredner anschließen.

    Karte ist flüsterleise und kühl. Kein klakkern oder Spulenfiepen zu hören!
    Zubehör ist leider sehr mager! Hersteller haben es anscheinend nicht mehr nötig! Sehr schade aber ist bei anderen Grafikkarten auch nicht besser!

    Lediglich mit Furmark hört man die Lüfter etwas heraus trotz geschlossenen Gehäuse. Dürfte aber zu vernachlässigen sein, da diese extreme Auslastung keine Anwendung oder Game schaffen wird.

    Bei spielen von z.B. Battlefield Bad Company 2, Mafia 2 oder Medal of Honor ist die Karte nicht zu hören.

    Karte macht mit meinen System 17.403 Punkte (kein OC) und 18.931 Punkt mit OC bei 3DMark Vantage. Das sind fast 10.000 Punkte mehr als mein alte Ati HD5770. Respekt.

    Man sollte aber bei der Generation ab GTX560 darauf achten, dass das Netzteil genügend Ampere auf der 12+ Schiene/n hat! (Markennetzteil verwenden!)

    Also vor dem Kauf prüfen!

    Mein SYS:


    CPU: Intel Core 2 Quad Q6600@2,83Ghz + Scythe (Andy) Samurai Master
    MB: ASRock G31M-GS, RAM: 2x 2048 MB OCZ Gold XTC DDR2@800mhz
    GH: Cooler Master CM690 II,
    NT: Seasonic M12II-520 Bronze
    antworten
  • Fieldan am 14.02.2011, 09:52
    positive Bewertung

    Schnell und leise!

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Hab die Karte eben eingebaut, die Phantom ersetzt eine HD4870 512MB. Die Performancesteigerung bei zb Battlefield Bad Company ist erheblich! Hat es bei der ATi nur zu 2fach AA gereicht, kann man mit der Phantom alles aufdrehen was geht bei 1680x1050. Dabei hört man die Karte aus den restlichen Rechnergeräuschen nicht mehr raus. (rest: C2Q6700(Alpenföhn gekühlt), 4GB Ram)
    Bin echt zufrieden!

    Einziger möglicher Kritikpunkt:
    Die Ausstattung ist echt mager, neben dem obligatorischen Beiwerk wie Treiber CD/Handbuch liegt einer Adapterkabel liegt bei, falls jmd ein Netzteil mit nur einem 6Pin Anschluß hat.
    Da ich persönlich aber nur die Graka haben wollte ist für mich dieser Punkt nicht relevant.
    antworten

Der heise Preisvergleich ist ein Angebot in Kooperation mit der Preisvergleich Internet Services AG (geizhals.de). Die Redaktion von heise online hat keinen Einfluss auf das Angebot. Anfragen bitten wir daher direkt an geizhals.de zu stellen.

Fragen, Kritik und Anregungen bitte per E-Mail oder im Forum. Händler können sich hier anmelden. Alle Angaben ohne Gewähr.

Weitere Kontaktmöglichkeiten zu geizhals.de finden Sie hier oder telefonisch unter: +43 1 581 16 09

Anzeige

heise online Themen