Anzeige

Über

Kristina Beer

Kristina Beer schreibt für heise Security und interessiert sich neben der IT-Security für technischen Fortschritt und wie sich dieser auf Gesellschaft und Politik auswirkt.

Topartikel
Warum wir Forward Secrecy brauchen

Warum wir jetzt Forward Secrecy brauchen Der SSL-GAU zeigt nachdrücklich, dass Forward Secrecy kein exotisches Feature für Paranoiker ist. Es ist vielmehr das einzige, was uns noch vor einer vollständigen Komplettüberwachung aller Kommunikation durch die Geheimdienste schützt. Mehr…

heisec-Konferenz: Sichere Kommunikation trotz Überwachung und Spionage

heisec-Konferenz: Sichere Kommunikation trotz Überwachung Die diesjährige heise-Security-Konferenz beschäftigt sich mit den Konsequenzen der jetzt ans Licht gekommenen, allgegenwärtigen Überwachung für Unternehmen und Behörden. Mehr…

So funktioniert der Heartbleed-Exploit

So funktioniert der Heartbleed-Exploit Auf erstaunlich einfache Art und Weise können Angreifer wichtige Daten wie Passwörter und geheime Schlüssel von einem Server stehlen - nur weil ein einziger Check vergessen wurde. Mehr…

Anzeige

Alerts
Zero-Day-Lücke in Apache Struts2

Zero-Day-Lücke in Apache Struts2 Durch eine kleine Abwandlung einer bereits gepatchten Lücke können Angreifer wieder Code in den Server einschleusen. Mehr…

Nagios NRPE

Sicherheitslücke im Netzwerkmonitor Nagios Der "Nagios Remote Plugin Executor" führt unter Umständen eingeschleuste Befehle aus. Diese Umstände deuten allerdings schon auf eine generell unsichere Konfiguration hin. Mehr…

104 Kritische Oracle-Patches

Oracle Critical Patch Update Insgesamt schließt das Update 104 Lücken, 37 davon in Java. Vier der Java-Lücken schätzt Oracle mit dem höchstmöglichen Schweregrad ein. Betroffen sind die Java-Versionen 5 bis 8. Mehr…

Themenforen

„Der Kommentar“

Warum wir Forward Secrecy brauchen Warum wir jetzt Forward Secrecy brauchen Der SSL-GAU zeigt nachdrücklich, dass Forward Secrecy kein exotisches Feature für Paranoiker ist. Es ist vielmehr das einzige, was uns noch vor einer vollständigen Komplettüberwachung aller Kommunikation durch die Geheimdienste schützt. Mehr…

Passwörter in Gefahr - was nun? Passwörter in Gefahr - was nun? Durch Heartbleed sind theoretisch schon wieder viele Millionen Passwörter in Gefahr. Sicherheitsexperten raten dazu, alle zu ändern. heise-Security-Chefredakteur Jürgen Schmidt schätzt das anders ein. Mehr…

BSI lädt zum Gedächtnis-Test BSI lädt zum Gedächtnis-Test 18 Millionen Zugangsdaten und drei Monate später. Auch im zweiten Anlauf sorgt der Passwort-Test des BSI vor allem für zwei Dinge: Verwirrung und Raum für Verbesserungen. Mehr…

Lasst Euch nichts erzählen - Privater Chat ist möglich Lasst Euch nichts erzählen - Privater Chat ist möglich Man kann die Versprechen zu Datenschutz und Privatsphäre bei Chat-Systemen an einer ganz einfachen Frage messen: Bietet mir das System Ende-zu-Ende-Verschlüsselung oder nicht? Mehr…

Das Jahr 2014: Rückblick durch die Glaskugel Dank der redaktionseigenen Glaskugel präsentiert heise Security schon jetzt und wie immer exklusiv den ultimativen Jahresrückblick auf das vor uns liegende Jahr 2014. Mehr…