6. Februar 2013 03:20

Hardware ist traditionell sakrosankt

Die Hersteller sind es gewohnt, in Druckern, Routern,
Schaltelementen, Steuerungen usw. den softwaremäßig übelsten Mist
zusammenzuschmieren. Und Kritik wird wie hier häufig als
"Browserproblem" abgebügelt, zumal die Ansprechpartner bei den Firmen
oft über keinerlei nennenswerte Sachkenntnisse verfügen, wenn sie
nicht gleich unter Anenzephalie leiden (angeborene Fehlbildung, bei
der das Gehirn nicht angelegt ist).

Anzeige