17. Dezember 2012 12:49

Re: Kein Flame: Bin froh, daß ich (von Samsung) zu Apple gewechselt bin

Was macht Apple mit ihren Datensammlungen? Profit ziehen, dem nutzer
nix zurückgeben.

Was macht Google? Transparent zeigen, was sie an Daten sammeln, ihre
Dienste optimieren, den Nutzern die Dienste kostenlos zur Verfügung
stellen und im Gegenzug dem Nutzer personalisierte (und somit
brauchbarere) Werbung anzubieten. Davon profitieren Nutzer, Google
und die werbetreibenden Unternehmen gemeinsam.

eine symbiose.

Apple hingegen sammelt Daten, verkauft Produkte zu Margen, wie kein
anderer und verdient sich dumm und dämlich....

... und der Sektenjünger findet es klasse.

Tolle heile Applewelt.

http://www.sueddeutsche.de/digital/iphone-mac-und-co-schluss-mit-appl
e-1.1551893

Einer der etwas brauchbareren Artikel über Apples Methoden, wenn er
auch viel Kritik an Apple unerwähnt lässt.

Anzeige