7. Dezember 2012 18:54

Re: Mit Spielzeug kann man ruhig Bankgeschäfte machen

Das Brain 1.0 hülfe dachte ich auch mal...Dann erlebte ich wie
jemand, der tagtäglich mit hochkomplexer Software zu tun hat, sich
bei einem Aboabzocker angemeldet hat. Er wollte sich ein
-kostenloses- Tool herunterladen auf das ich ihn hingewiesen hatte
und hat, warum auch immer, brav alle Abfragen ausgefüllt. Erst als er
durch war viel ihm auf, was er da eigentlich tut. Da war es zu spät
und er musste die Mahnarie über sich ergehen lassen, hat aber nicht
gezahlt. Wir hatten vorher genau über diese Szenaio gesprochen.
Vielleicht ist da etwas "gebahnt" worden, weil das Gehirn ja nicht
"nicht" denken kann.
Insofern sage niemals "MIR könnte so etwas NIIIIE passieren!".

Oder der Enkel-Trick. Darauf fallen nicht nur Demente rein, und das
obwohl es ihnen selbst bekannt war. Wenn man selbst in dieser
Situation ist, merkt man garnicht, das man reingelegt wird. 

Anzeige