6. Dezember 2012 20:34

Re: Mobile Banking App + SMS TAN = FAIL

Kaept'n Nuss schrieb am 6. Dezember 2012 15:40

> Bei meiner Sparkasse jedenfalls nicht. Da ist die Verwendung einer
> Mobil-Anwendung bei Nutzung des SMS-Tan-Verfahrens explizit
> ausgenommen.

Das stimmt so nur für die Internet-Filiale mobile und die
Sparkassen-Apps.

Drittanbieter-Apps scheren sich nicht um die Sparkassen-AGB. Das soll
aber jetzt keine Aufforderung sein, so etwas aus Bequemlichkeit zu
nutzen. Die nicht vorhandene Kanal-Trennung von Banking-Plattform und
SMS-Empfangsgerät ist nachweisbar und diesen eklatante Verstoß gegen
die AGB wird vermutlich jedes Gericht als grobe Fahrlässigkeit
werten. Die Bank wäre dann aus der Haftung...

Anzeige