21. Dezember 2012 18:47

Re: Vortäuschung falscher Tatsachen = Betrug

Fahim schrieb am 21. Dezember 2012 18:28

> Kaspersky hat völlig recht mit der Einstufung als Malware und die
> Hersteller und Händler dieser Malware sollten ebenso verfolgt werden
> die die anderen, beispielsweise Betreiber von Botnetzen.

Vielleicht muss sich Heise einfach mal die Definition von "Malware"
ansehen. Denn "Bösartig" ist diese Betrugs-Software auf jeden Fall -
auch ohne Trojaner.

Tom

Anzeige