20. November 2012 18:14

Re: größte Irrtum auf den Smartphones

kukiduck schrieb am 20. November 2012 18:08

> Meine Kontaktdaten werden ausgelesen und meine Telefonnummer und Name
> werden im WhatsApp-Nutzerkreis verbreitet. Dafür muss ich ja nun
> wirklich keine Quelle anführen.

Doch, da es dem widerspricht, was in deren AGBs steht:
http://www.whatsapp.com/legal/

Wenn Du also behauptest, das sie (an anderer Stelle) was anderes
sagen, dann solltest Du das schon belegen können. Anderseits machst
Du Dich unglaubwürdig.

> > Wahrscheinlich können die Menschen nur besser lesen als Du und wissen
> > daher, das nur die Telefonnummern übertragen werden.

> Was gibt es hier eigentlich für einen Grund beleidigend zu werden?

Wieso sollte man zu Leuten die scheinbar Lügen verbreiten wollen
höflich sein?

> Ja das ist ein Problem für mich. Ich entscheide gerne selber, welche
> Daten von mir wo sind.
> Dieses Problem lässt sich aber leicht lösen: ich habe keinen
> WhatsApp-Account und somit ist alles in Ordnung.

Ich hoffe mal, Du hast niemandem Deine Telefonnummer gegeben ;-)

Anzeige