12. November 2012 17:44

Wenn Ahnungslose über Farbe sprechen...

"Um die Branche in Deutschland zu stärken, wirbt der T-Systems-Chef
für ein Gütesiegel. 'Im IT-Umfeld existieren zwar ISO-Normen. Im
Bereich Sicherheit gibt es so etwas jedoch noch nicht', so Clemens.
'Ich hätte gerne einen Mindeststandard-Katalog.'

Quelle:

http://www.ftd.de/it-medien/it-telekommunikation/:kampf-gegen-hacker-
telekom-ruestet-im-cyberkrieg-auf/70116688.html

Nun gut, ISO27001 ist zwar kein Mindeststandard-Katalog, aber zu
behaupten, im Bereich Sicherheit gebe es -außer ISO-Normen ("WFT sind
eigentlich diese komischen ISO-Normen?!?!?") - keine Gütesiegel, na
dann soll er halt das Siegel "Sicherheitsgrpüft vom TÜV-Süd" nehmen
(auch, wenn jetzt einige von Euch lachend vom Bürohocker kippen :)

Ach ja, und zum Thema Mindest-Standards:

IT-Grundschutz anyone?  

https://www.bsi.bund.de/DE/Themen/ITGrundschutz/itgrundschutz_node.ht
ml

Fazit:

Clemens will beim Treffen mit unserem Bundeshosenanzug einen auf
dicke Hose machen und möchte gerne neue Geschäftsfelder erschließen,
um die schwindenden Gewinne im Fest- und Mobil-Bereich irgendwie zu
kompensieren.

Das Schlimme daran:

Unser Bundeshosenanzug sowie die angereiste Prominenz aus Politik &
Wirtschaft (aka "Manager") werden's für eine tolle Idee halten und
ihm die Kohle hinterher werden...

*seufz*

2x

Anzeige