Facebook 2016-06-25T12:12:00+02:00 heise online http://www.heise.de/thema/Facebook?view=atom Google und Facebook sollen Automatisierung zum Blocken extremistischer Videos nutzen http://www.heise.de/newsticker/meldung/Google-und-Facebook-sollen-Automatisierung-zum-Blocken-extremistischer-Videos-nutzen-3248955.html 2016-06-25T12:12:00+02:00 2016-06-25T12:12:00+02:00 Da der politische Druck auf die Webunternehmen steigt, nutzen einige laut eines Exklusivberichts automatisierte Verfahren zum Entfernen extremistischer Inhalte.

Google und Facebook sollen Automatisierung zum Blocken extremistischer Videos nutzen

Google+ und Facebook

Da der politische Druck auf die Webunternehmen steigt, nutzen einige laut eines Exklusivberichts automatisierte Verfahren zum Entfernen extremistischer Inhalte.

Maschinelles Lernen: Facebook veröffentlicht Open-Source-Framework für Torch http://www.heise.de/developer/meldung/Maschinelles-Lernen-Facebook-veroeffentlicht-Open-Source-Framework-fuer-Torch-3248108.html 2016-06-24T10:09:00+02:00 2016-06-24T10:09:00+02:00 Mit Torchnet schickt Facebook keine neue Deep-Learning-Engine ins Rennen, sondern baut auf dem etablierten Torch auf. Das Framework soll die Wiederverwendung von Code vereinfachen und ist nicht dauerhaft an Torch gebunden.

Maschinelles Lernen: Facebook veröffentlicht Open-Source-Framework für Torch

Maschnielles Lernen: Facebook veröffentlicht Open-Source-Framework für Torch

Mit Torchnet schickt Facebook keine neue Deep-Learning-Engine ins Rennen, sondern baut auf dem etablierten Torch auf. Das Framework soll die Wiederverwendung von Code vereinfachen und ist nicht dauerhaft an Torch gebunden.

Facebook-Chef setzt offenbar auf Klebeband als Schutz vor Hackern http://www.heise.de/mac-and-i/meldung/Facebook-Chef-setzt-offenbar-auf-Klebeband-als-Schutz-vor-Hackern-3246392.html 2016-06-22T18:54:00+02:00 2016-06-22T18:54:00+02:00 Die im Display-Rahmen des MacBook Pro integrierte Kamera und das Mikrofon hat Mark Zuckerberg abgeklebt, wie ein Foto zeigt – wohl auch zum Schutz vor Industriespionage.

Facebook-Chef setzt offenbar auf Klebeband als Schutz vor Hackern

Mark Zuckerberg

Die im Display-Rahmen des MacBook Pro integrierte Kamera und das Mikrofon hat Mark Zuckerberg abgeklebt, wie ein Foto zeigt – wohl auch zum Schutz vor Industriespionage.

Hessen will Facebook im Kampf gegen Hasskommentare in die Pflicht nehmen http://www.heise.de/newsticker/meldung/Hessen-will-Facebook-im-Kampf-gegen-Hasskommentare-in-die-Pflicht-nehmen-3244759.html 2016-06-22T10:53:00+02:00 2016-06-22T10:53:00+02:00 Üble Pöbeleien in sozialen Netzwerken sollen nach dem Willen der hessischen Justizministerin ein rechtliches Nachspiel haben. Auch andere Gesetzeslücken will sie schließen.

Hessen will Facebook im Kampf gegen Hasskommentare in die Pflicht nehmen

Facebook

Üble Pöbeleien in sozialen Netzwerken sollen nach dem Willen der hessischen Justizministerin ein rechtliches Nachspiel haben. Auch andere Gesetzeslücken will sie schließen.

Geklaute Videos: Facebook will Rechteinhabern helfen http://www.heise.de/newsticker/meldung/Geklaute-Videos-Facebook-will-Rechteinhabern-helfen-3243335.html 2016-06-21T14:00:00+02:00 2016-06-21T14:00:00+02:00 Rechteinhaber sollen auf Facebook künftig zeitnah verhindern können, dass Fremde mit ihren Videos Klicks und Geld sammeln. Dazu hat das Netzwerk einen Rechtemanager eingerichtet, mit dem Urheber die Verbreitung ihrer Videos kontrollieren können.

Geklaute Videos: Facebook will Rechteinhabern helfen

Facebook

Rechteinhaber sollen auf Facebook künftig zeitnah verhindern können, dass Fremde mit ihren Videos Klicks und Geld sammeln. Dazu hat das Netzwerk einen Rechtemanager eingerichtet, mit dem Urheber die Verbreitung ihrer Videos kontrollieren können.

Zuckerberg festigt seine Kontrolle über Facebook http://www.heise.de/newsticker/meldung/Zuckerberg-festigt-seine-Kontrolle-ueber-Facebook-3242487.html 2016-06-21T08:39:00+02:00 2016-06-21T08:39:00+02:00 Wenn Mark Zuckerberg in den kommenden Jahren schrittweise seine Facebook-Aktien spendet, sinkt sein Anteil an dem Online-Netzwerk. Um den Einfluss des Gründers auf lange Zeit zu sichern, wurden nun für andere Investoren Aktien ohne Stimmrechte eingeführt.

Zuckerberg festigt seine Kontrolle über Facebook

Mark Zuckerberg

Wenn Mark Zuckerberg in den kommenden Jahren schrittweise seine Facebook-Aktien spendet, sinkt sein Anteil an dem Online-Netzwerk. Um den Einfluss des Gründers auf lange Zeit zu sichern, wurden nun für andere Investoren Aktien ohne Stimmrechte eingeführt.

Werbe-Tracking: Facebook verfolgt Nutzer bis ins echte Leben http://www.heise.de/newsticker/meldung/Werbe-Tracking-Facebook-verfolgt-Nutzer-bis-ins-echte-Leben-3240945.html 2016-06-17T16:29:00+02:00 2016-06-17T16:29:00+02:00 Facebook überwacht künftig, welche Anzeigen Mitglieder dazu bewegen, in ein nahegelegenes Geschäft zu gehen und offline einzukaufen. Ein direkter Personenbezug soll nicht hergestellt, aber die Erfolgsquote gemessen werden.

Werbe-Tracking: Facebook verfolgt Nutzer bis ins echte Leben

Werbe-Tracking: Facebook verfolgt Nutzer bis ins echte Leben

Facebook überwacht künftig, welche Anzeigen Mitglieder dazu bewegen, in ein nahegelegenes Geschäft zu gehen und offline einzukaufen. Ein direkter Personenbezug soll nicht hergestellt, aber die Erfolgsquote gemessen werden.

Mentale Vernetzung http://www.heise.de/tr/blog/artikel/Mentale-Vernetzung-3233295.html 2016-06-10T06:00:00+02:00 2016-06-10T06:00:00+02:00 Das Netz fängt uns wie Fische: Wer einmal drin ist, kommt nicht mehr raus – weil es sich so gut anfühlt.

Mentale Vernetzung

Das Netz fängt uns wie Fische: Wer einmal drin ist, kommt nicht mehr raus – weil es sich so gut anfühlt.

Marokko verbietet Zeitunglesen in der Öffentlichkeit http://www.heise.de/newsticker/meldung/Marokko-verbietet-Zeitunglesen-in-der-Oeffentlichkeit-3232856.html 2016-06-09T07:59:00+02:00 2016-06-09T07:59:00+02:00 Das gebührenfreie Lesen periodischer Printmedien soll in Marokko illegal werden. Damit wird ein Wunsch der Verleger erfüllt. Außerdem sind Verhandlungen mit Facebook und Google geplant, was marokkanischen Webseiten zu mehr Werbeeinnahmen verhelfen soll.

Marokko verbietet Zeitunglesen in der Öffentlichkeit

Zeitungsständer

Das gebührenfreie Lesen periodischer Printmedien soll in Marokko illegal werden. Damit wird ein Wunsch der Verleger erfüllt. Außerdem sind Verhandlungen mit Facebook und Google geplant, was marokkanischen Webseiten zu mehr Werbeeinnahmen verhelfen soll.

Taxi Messenger: Taxi-Bestellung jetzt auch über den Facebook Messenger http://www.heise.de/newsticker/meldung/Taxi-Messenger-Taxi-Bestellung-jetzt-auch-ueber-den-Facebook-Messenger-3230801.html 2016-06-08T08:43:00+02:00 2016-06-08T08:43:00+02:00 Seit einigen Wochen können in Deutschland Taxis über den Messenger WhatsApp bestellt werden. Nun kommt ein weitere Messaging-Dienst dazu: Über den Taxi Messenger können nun auch Taxi im Facebook Messenger geordert werden.

Taxi Messenger: Taxi-Bestellung jetzt auch über den Facebook Messenger

Taxi Messenger: Taxi-Bestellung jetzt auch über den Facebook Messenger

Seit einigen Wochen können in Deutschland Taxis über den Messenger WhatsApp bestellt werden. Nun kommt ein weitere Messaging-Dienst dazu: Über den Taxi Messenger können nun auch Taxi im Facebook Messenger geordert werden.

l+f: Mark Zuckerbergs Twitter-Passwort http://www.heise.de/security/meldung/l-f-Mark-Zuckerbergs-Twitter-Passwort-3228731.html 2016-06-07T10:54:00+02:00 2016-06-07T10:54:00+02:00 Wie sich herausstellt, sind Multi-Milliardäre auch nur Menschen.

l+f: Mark Zuckerbergs Twitter-Passwort

lost+found: Was von der Woche übrig blieb

Wie sich herausstellt, sind Multi-Milliardäre auch nur Menschen.

Hacker hatten Zugriff auf Zuckerbergs Twitter- und Pinterest-Konto http://www.heise.de/newsticker/meldung/Hacker-hatten-Zugriff-auf-Zuckerbergs-Twitter-und-Pinterest-Konto-3227274.html 2016-06-06T09:30:00+02:00 2016-06-06T09:30:00+02:00 Sowohl der Twitter- als auch der Pinterest-Account von Mark Zuckerberg sollen gehackt worden sein. Die dafür verantwortliche Hackergruppe könnte von den LinkedIn-Daten profitiert haben, die kürzlich im Netz angeboten wurden.

Hacker hatten Zugriff auf Zuckerbergs Twitter- und Pinterest-Konto

Mark Zuckerberg

Sowohl der Twitter- als auch der Pinterest-Account von Mark Zuckerberg sollen gehackt worden sein. Die dafür verantwortliche Hackergruppe könnte von den LinkedIn-Daten profitiert haben, die kürzlich im Netz angeboten wurden.

Facebook verschärft den Messenger-Zwang http://www.heise.de/newsticker/meldung/Facebook-verschaerft-den-Messenger-Zwang-3227140.html 2016-06-04T15:47:00+02:00 2016-06-04T15:47:00+02:00 Seit Kurzem schubst Facebook auch die Nutzer seiner mobilen Webseite zur Installation der Messenger-App. Aktuell lässt sich der Messenger-Zwang noch umgehen, aber das dürfte nicht lange so bleiben.

Facebook verschärft den Messenger-Zwang

Facebook drängelt Nutzer noch stärker in Richtung Messenger

Seit Kurzem schubst Facebook auch die Nutzer seiner mobilen Webseite zur Installation der Messenger-App. Aktuell lässt sich der Messenger-Zwang noch umgehen, aber das dürfte nicht lange so bleiben.

Facebook stellt News-App Notify ein http://www.heise.de/newsticker/meldung/Facebook-stellt-News-App-Notify-ein-3226374.html 2016-06-03T10:44:00+02:00 2016-06-03T10:44:00+02:00 Ein halbes Jahr nach ihrem Erscheinen stellt Facebook die App Notify für Nachrichtenauswahl wieder ein.

Facebook stellt News-App Notify ein

Facebook stellt News-App Notify ein

Ein halbes Jahr nach ihrem Erscheinen stellt Facebook die App Notify für Nachrichtenauswahl wieder ein.

l+f: "Nordkoreanisches Facebook" gehackt http://www.heise.de/security/meldung/l-f-Nordkoreanisches-Facebook-gehackt-3225753.html 2016-06-02T16:00:00+02:00 2016-06-02T16:00:00+02:00 Baut Nordkorea sich ein eigenes Facebook? Und warum ist das Passwort für den Admin-Account "password"?

l+f: "Nordkoreanisches Facebook" gehackt

lost+found: Was von der Woche übrig blieb

Baut Nordkorea sich ein eigenes Facebook? Und warum ist das Passwort für den Admin-Account "password"?

Facebook Messenger angeblich bald optional mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung http://www.heise.de/newsticker/meldung/Facebook-Messenger-angeblich-bald-optional-mit-Ende-zu-Ende-Verschluesselung-3224005.html 2016-06-01T11:22:00+02:00 2016-06-01T11:22:00+02:00 Immer mehr Anbieter von Messaging-Apps erweitern ihre Anwendungen um Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, um die Nachrichten der Nutzer zu schützen. Nun will Facebook wohl auch für den Messenger nachziehen – aber nur halbherzig.

Facebook Messenger angeblich bald optional mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

Facebook Messenger

Immer mehr Anbieter von Messaging-Apps erweitern ihre Anwendungen um Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, um die Nachrichten der Nutzer zu schützen. Nun will Facebook wohl auch für den Messenger nachziehen – aber nur halbherzig.

Hassbotschaften: Facebook, Twitter, YouTube und Microsoft vereinbaren Verhaltenskodex mit EU-Kommission http://www.heise.de/newsticker/meldung/Hassbotschaften-Facebook-Twitter-YouTube-und-Microsoft-vereinbaren-Verhaltenskodex-mit-EU-Kommission-3223232.html 2016-05-31T13:38:00+02:00 2016-05-31T13:38:00+02:00 Rassistische und fremdenfeindliche Botschaften sollen nicht mehr wie bisher im Internet verbreitet werden können. Dafür wollen die vier IT-Unternehmen sorgen.

Hassbotschaften: Facebook, Twitter, YouTube und Microsoft vereinbaren Verhaltenskodex mit EU-Kommission

Handgranate

Rassistische und fremdenfeindliche Botschaften sollen nicht mehr wie bisher im Internet verbreitet werden können. Dafür wollen die vier IT-Unternehmen sorgen.

Wirtschaftsministerium will neue Spielregeln für Digitalwirtschaft http://www.heise.de/newsticker/meldung/Wirtschaftsministerium-will-neue-Spielregeln-fuer-Digitalwirtschaft-3222180.html 2016-05-30T12:16:00+02:00 2016-05-30T12:16:00+02:00 Konzerne wie Facebook, Apple, Google, AirBnB, Uber, Amazon oder Zalando verändern die Wirtschaft mit ihren digitalen Plattformen grundlegend. Nun macht sich die Bundesregierung Gedanken, wie diese Plattformen reguliert werden sollten.

Wirtschaftsministerium will neue Spielregeln für Digitalwirtschaft

Wirtschaftsministerium will neue Spielregeln für Digitalwirtschaft

Konzerne wie Facebook, Apple, Google, AirBnB, Uber, Amazon oder Zalando verändern die Wirtschaft mit ihren digitalen Plattformen grundlegend. Nun macht sich die Bundesregierung Gedanken, wie diese Plattformen reguliert werden sollten.

Microsoft und Facebook planen eigenes Highspeed-Unterseekabel http://www.heise.de/netze/meldung/Microsoft-und-Facebook-planen-eigenes-Highspeed-Unterseekabel-3221245.html 2016-05-27T15:48:00+02:00 2016-05-27T15:48:00+02:00 Marea soll die leistungsfähigste Transatlantik-Datenverbindung werden. Das 6600 km lange Kabel soll deutlich weiter südlich anlanden als viele andere.

Microsoft und Facebook planen eigenes Highspeed-Unterseekabel

Microsoft und Facebook planen eigenes Highspeed-Unterseekabel

Marea soll die leistungsfähigste Transatlantik-Datenverbindung werden. Das 6600 km lange Kabel soll deutlich weiter südlich anlanden als viele andere.

Facebook will auch Nicht-Mitgliedern personalisierte Werbung anzeigen http://www.heise.de/newsticker/meldung/Facebook-will-auch-Nicht-Mitgliedern-personalisierte-Werbung-anzeigen-3221175.html 2016-05-27T14:09:00+02:00 2016-05-27T14:09:00+02:00 Facebook-Nutzer bekommen im Internet auch außerhalb des sozialen Netzwerks Werbung angezeigt, die auf sie zugeschnitten sein soll. Das will das Unternehmen nun auch auf Nicht-Mitglieder ausweiten und setzt dafür auf Cookies.

Facebook will auch Nicht-Mitgliedern personalisierte Werbung anzeigen

Facebook

Facebook-Nutzer bekommen im Internet auch außerhalb des sozialen Netzwerks Werbung angezeigt, die auf sie zugeschnitten sein soll. Das will das Unternehmen nun auch auf Nicht-Mitglieder ausweiten und setzt dafür auf Cookies.

Snapchat sammelt 1,8 Milliarden Euro bei Investoren ein http://www.heise.de/foto/meldung/Snapchat-sammelt-1-8-Milliarden-Euro-bei-Investoren-ein-3220557.html 2016-05-27T07:03:00+02:00 2016-05-27T07:03:00+02:00 Die Foto-Messenger-App Snapchat hat laut einer Börsenmitteilung Investorengeld in Höhe von 1,8 Milliarden Euro eingesammelt.

Snapchat sammelt 1,8 Milliarden Euro bei Investoren ein

Snapchat

Die Foto-Messenger-App Snapchat hat laut einer Börsenmitteilung Investorengeld in Höhe von 1,8 Milliarden Euro eingesammelt.

Kommentar: Dem Algorithmus bleibt der Mensch fremd http://www.heise.de/ix/meldung/Kommentar-Dem-Algorithmus-bleibt-der-Mensch-fremd-3217882.html 2016-05-26T07:05:00+02:00 2016-05-26T07:05:00+02:00 Software die in den USA das Rückfallrisiko von Angeklagten berechnen soll, benachteiligt systematisch Afroamerikaner. Das zeigt, wie problematisch der Rückgriff auf Algorithmen ist, kommentiert Moritz Förster.

Kommentar: Dem Algorithmus bleibt der Mensch fremd

Sicherheit

Software die in den USA das Rückfallrisiko von Angeklagten berechnen soll, benachteiligt systematisch Afroamerikaner. Das zeigt, wie problematisch der Rückgriff auf Algorithmen ist, kommentiert Moritz Förster.

Nach Safe Harbor: Facebooks Datentransfer soll wieder vor den EuGH http://www.heise.de/newsticker/meldung/Nach-Safe-Harbor-Facebooks-Datentransfer-soll-wieder-vor-den-EuGH-3218186.html 2016-05-25T14:36:00+02:00 2016-05-25T14:36:00+02:00 Nachdem das Safe-Harbor-Abkommen zum Datenaustausch zwischen der EU und den USA gekippt wurde, sind Anbieter wie Facebook auf andere juristische Grundlagen ausgewichen. Ob die aber legal sind, war zweifelhaft. Das soll nun geklärt werden.

Nach Safe Harbor: Facebooks Datentransfer soll wieder vor den EuGH

Facebook

Nachdem das Safe-Harbor-Abkommen zum Datenaustausch zwischen der EU und den USA gekippt wurde, sind Anbieter wie Facebook auf andere juristische Grundlagen ausgewichen. Ob die aber legal sind, war zweifelhaft. Das soll nun geklärt werden.

Tech-Riesen im Visier: Donald Trump gegen Amazon, Apple und Co. http://www.heise.de/newsticker/meldung/Tech-Riesen-im-Visier-Donald-Trump-gegen-Amazon-Apple-und-Co-3217725.html 2016-05-25T09:41:00+02:00 2016-05-25T09:41:00+02:00 Erst belächelt, inzwischen gefürchtet: Donald Trump droht für die Giganten der Tech-Branche zu einem schwer kalkulierbaren Risiko zu werden. Wie der Konfrontationskurs des Präsidentschaftsbewerbers US-Megakonzerne wie Apple und Amazon unter Druck bringt.

Tech-Riesen im Visier: Donald Trump gegen Amazon, Apple und Co.

Trump

Erst belächelt, inzwischen gefürchtet: Donald Trump droht für die Giganten der Tech-Branche zu einem schwer kalkulierbaren Risiko zu werden. Wie der Konfrontationskurs des Präsidentschaftsbewerbers US-Megakonzerne wie Apple und Amazon unter Druck bringt.

Facebook ändert Richtlinien für Trending News http://www.heise.de/newsticker/meldung/Facebook-aendert-Richtlinien-fuer-Trending-News-3216438.html 2016-05-24T10:03:00+02:00 2016-05-24T10:03:00+02:00 Die Trending News oder auch Trending Topics von Facebook haben für viel Ärger gesorgt. Mark Zuckerberg traf sich mit konservativen Politikern, Untersuchungen laufen. Nun ist klar, dass die bisherigen Regeln zur Gewichtung der News verändert werden.

Facebook ändert Richtlinien für Trending News

Facebook

Die Trending News oder auch Trending Topics von Facebook haben für viel Ärger gesorgt. Mark Zuckerberg traf sich mit konservativen Politikern, Untersuchungen laufen. Nun ist klar, dass die bisherigen Regeln zur Gewichtung der News verändert werden.

Klage gegen Facebook wegen Scans privater Nachrichten http://www.heise.de/newsticker/meldung/Klage-gegen-Facebook-wegen-Scans-privater-Nachrichten-3212927.html 2016-05-21T13:53:00+02:00 2016-05-21T13:53:00+02:00 Laut einer bei einem kalifornischen Bundesbezirksgericht eingereichten Klage soll der Social-Media-Konzern nach wie vor private Nachrichten seiner Benutzer auswerten.

Klage gegen Facebook wegen Scans privater Nachrichten

Facebook

Laut einer bei einem kalifornischen Bundesbezirksgericht eingereichten Klage soll der Social-Media-Konzern nach wie vor private Nachrichten seiner Benutzer auswerten.

Google I/O 2016: Der smarte Google-Assistent will in Zukunft überall sein http://www.heise.de/newsticker/meldung/Google-I-O-2016-Der-smarte-Google-Assistent-will-in-Zukunft-ueberall-sein-3210650.html 2016-05-19T10:08:00+02:00 2016-05-19T10:08:00+02:00 Google erhebt den Anspruch auf die Führungsrolle in der vernetzten Zukunft. Der Konzern verknüpft selbstlernende Computer mit seinem Datenschatz und der Fähigkeit, natürliche Sprache zu verstehen. Das schürt die Konkurrenz.

Google I/O 2016: Der smarte Google-Assistent will in Zukunft überall sein

Google I/O 2016: Der smarte Google-Assistent will in Zukunft überall sein

Google erhebt den Anspruch auf die Führungsrolle in der vernetzten Zukunft. Der Konzern verknüpft selbstlernende Computer mit seinem Datenschatz und der Fähigkeit, natürliche Sprache zu verstehen. Das schürt die Konkurrenz.

Streit über Facebooks Trending News: Zuckerberg betont Rolle Facebooks als "Plattform für alle Inhalte" http://www.heise.de/newsticker/meldung/Streit-ueber-Facebooks-Trending-News-Zuckerberg-betont-Rolle-Facebooks-als-Plattform-fuer-alle-3210607.html 2016-05-19T08:33:00+02:00 2016-05-19T08:33:00+02:00 Mark Zuckerberg hat Vertretern des konservativen Lagers in den USA versprochen, sich persönlich darum zu kümmern, ob Inhalte auf Facebook gleichberechtigt behandelt werden.

Streit über Facebooks Trending News: Zuckerberg betont Rolle Facebooks als "Plattform für alle Inhalte"

Streit über Facebooks Trending News: Zuckerberg traf sich mit konservativen Politikern

Mark Zuckerberg hat Vertretern des konservativen Lagers in den USA versprochen, sich persönlich darum zu kümmern, ob Inhalte auf Facebook gleichberechtigt behandelt werden.

Streit über Facebooks Trending News: Zuckerberg trifft sich mit Konservativen http://www.heise.de/newsticker/meldung/Streit-ueber-Facebooks-Trending-News-Zuckerberg-trifft-sich-mit-Konservativen-3208036.html 2016-05-17T08:21:00+02:00 2016-05-17T08:21:00+02:00 Nachdem der Vorwurf laut wurde, dass Nachrichten von Republikanern und Konservativen in Facebooks Nachrichten-Trends benachteiligt werden, versucht sich Facebooks Belegschaft in der Schadenseindämmung.

Streit über Facebooks Trending News: Zuckerberg trifft sich mit Konservativen

Facebook-Chef Mark Zuckerberg

Nachdem der Vorwurf laut wurde, dass Nachrichten von Republikanern und Konservativen in Facebooks Nachrichten-Trends benachteiligt werden, versucht sich Facebooks Belegschaft in der Schadenseindämmung.

Instagram im neuen Look http://www.heise.de/newsticker/meldung/Instagram-im-neuen-Look-3208030.html 2016-05-13T11:48:00+02:00 2016-05-13T11:48:00+02:00 Der Facebook-Fotodienst präsentiert sich deutlich modernisiert – sowohl beim Icon als auch bei der Oberfläche. Nicht jedem allerdings gefällt das neue Design.

Instagram im neuen Look

Instagram im neuen Look

Der Facebook-Fotodienst präsentiert sich deutlich modernisiert – sowohl beim Icon als auch bei der Oberfläche. Nicht jedem allerdings gefällt das neue Design.