Netzneutralität 2016-09-23T18:14:00+02:00 heise online http://www.heise.de/thema/Netzneutralit%C3%A4t?view=atom Bundesrat will Gesetzentwurf zur Netzneutralität aufbohren http://www.heise.de/newsticker/meldung/Bundesrat-will-Gesetzentwurf-zur-Netzneutralitaet-aufbohren-3331012.html 2016-09-23T18:14:00+02:00 2016-09-23T18:14:00+02:00 Die Länderkammer spricht sich dafür aus, dass gegebenenfalls auch Zero Rating im Mobilfunk mit bis zu 500.000 Euro Bußgeld geahndet werden kann. Radiogeräte sollen digitalisiert, Kostenfallen im Mobilfunk eingedämmt werden.

Bundesrat will Gesetzentwurf zur Netzneutralität aufbohren

Vorratsdatenspeicherung

Die Länderkammer spricht sich dafür aus, dass gegebenenfalls auch Zero Rating im Mobilfunk mit bis zu 500.000 Euro Bußgeld geahndet werden kann. Radiogeräte sollen digitalisiert, Kostenfallen im Mobilfunk eingedämmt werden.

EU-Regulierer sichern die Netzneutralität stärker ab http://www.heise.de/newsticker/meldung/EU-Regulierer-sichern-die-Netzneutralitaet-staerker-ab-3308332.html 2016-08-30T17:06:00+02:00 2016-08-30T17:06:00+02:00 Die europäischen Regulierungsbehörden haben ihre finalen Leitlinien für ein offenes Internet veröffentlicht. Sie wollen damit einen "diskriminierungsfreien Internetzugang" absichern, aber auch "Raum für innovative Dienste" lassen.

EU-Regulierer sichern die Netzneutralität stärker ab

EU-Regulierer sichern die Netzneutralität stärker ab

Die europäischen Regulierungsbehörden haben ihre finalen Leitlinien für ein offenes Internet veröffentlicht. Sie wollen damit einen "diskriminierungsfreien Internetzugang" absichern, aber auch "Raum für innovative Dienste" lassen.

Neue Leitlinien der EU-Regulierer zur Netzneutralität stehen http://www.heise.de/newsticker/meldung/Neue-Leitlinien-der-EU-Regulierer-zur-Netzneutralitaet-stehen-3307116.html 2016-08-29T16:07:00+02:00 2016-08-29T16:07:00+02:00 Die europäischen Regulierungsbehörden haben den Entwurf für ihre Orientierungshilfe für die Interpretation der EU-Verordnung zum offenen Internet überarbeitet und mit einer Grundrechtsklausel angereichert.

Neue Leitlinien der EU-Regulierer zur Netzneutralität stehen

Neue Leitlinien der EU-Regulierer zur Netzneutralität stehen

Die europäischen Regulierungsbehörden haben den Entwurf für ihre Orientierungshilfe für die Interpretation der EU-Verordnung zum offenen Internet überarbeitet und mit einer Grundrechtsklausel angereichert.

#heiseshow, ab 12 Uhr live: Aus für Zwangsrouter – oder doch nicht? http://www.heise.de/newsticker/meldung/heiseshow-ab-12-Uhr-live-Aus-fuer-Zwangsrouter-oder-doch-nicht-3286293.html 2016-08-04T06:00:00+02:00 2016-08-04T06:00:00+02:00 Seit dem 1. 8. dürfen Verbraucher Router oder Modems frei wählen. Die Umrüstung wird aber teilweise von den Providern erschwert. Was kann man von Providern verlangen und welche Hürden lauern beim Wechsel? Darüber sprechen wir in einer neuen #heiseshow.

#heiseshow, ab 12 Uhr live: Aus für Zwangsrouter – oder doch nicht?

heiseshow, #heiseshow

Seit dem 1. 8. dürfen Verbraucher Router oder Modems frei wählen. Die Umrüstung wird aber teilweise von den Providern erschwert. Was kann man von Providern verlangen und welche Hürden lauern beim Wechsel? Darüber sprechen wir in einer neuen #heiseshow.

Bundesregierung will Verstöße gegen die Netzneutralität scharf sanktionieren http://www.heise.de/newsticker/meldung/Bundesregierung-will-Verstoesse-gegen-die-Netzneutralitaet-scharf-sanktionieren-3286480.html 2016-08-03T14:22:00+02:00 2016-08-03T14:22:00+02:00 Provider, die die neuen EU-Vorschriften fürs offene Internet verletzen, müssen künftig mit bis zu 500.000 Euro Bußgeld rechnen. Dies sieht ein Gesetzentwurf vor, den das Bundeskabinett auf den Weg gebracht hat.

Bundesregierung will Verstöße gegen die Netzneutralität scharf sanktionieren

Bundesregierung will Verstöße gegen die Netzneutralität scharf sanktionieren

Provider, die die neuen EU-Vorschriften fürs offene Internet verletzen, müssen künftig mit bis zu 500.000 Euro Bußgeld rechnen. Dies sieht ein Gesetzentwurf vor, den das Bundeskabinett auf den Weg gebracht hat.

US-Telcos kämpfen weiter gerichtlich gegen Netzneutralität http://www.heise.de/newsticker/meldung/US-Telcos-kaempfen-weiter-gerichtlich-gegen-Netzneutralitaet-3283052.html 2016-08-01T15:34:00+02:00 2016-08-01T15:34:00+02:00 Mehrere Verbände der Telekommunikations- und Breitbandbranche haben ein US-Berufungsgericht aufgefordert, ihre Klage gegen die Leitlinien fürs offene Internet noch einmal mit der vollständigen Kammer zu prüfen.

US-Telcos kämpfen weiter gerichtlich gegen Netzneutralität

US-Telcos kämpfen weiter gerichtlich gegen Netzneutralität

Mehrere Verbände der Telekommunikations- und Breitbandbranche haben ein US-Berufungsgericht aufgefordert, ihre Klage gegen die Leitlinien fürs offene Internet noch einmal mit der vollständigen Kammer zu prüfen.

Spotify: Telekom stampft unlimitiertes Datenvolumen für Musikstreaming ein http://www.heise.de/newsticker/meldung/Spotify-Telekom-stampft-unlimitiertes-Datenvolumen-fuer-Musikstreaming-ein-3280776.html 2016-07-28T17:43:00+02:00 2016-07-28T17:43:00+02:00 Bisher war für Kunden die ein Spotify-Abo bei der Telekom abgeschlossen haben das verbrauchte Datenvolumen inklusive. Das ändert sich für Neukunden ab 2. August.

Spotify: Telekom stampft unlimitiertes Datenvolumen für Musikstreaming ein

Musik hören

Bisher war für Kunden die ein Spotify-Abo bei der Telekom abgeschlossen haben das verbrauchte Datenvolumen inklusive. Das ändert sich für Neukunden ab 2. August.

IETF: 400.000 Rückmeldungen zu Netzneutralitäts-Richtlinien http://www.heise.de/newsticker/meldung/IETF-400-000-Rueckmeldungen-zu-Netzneutralitaets-Richtlinien-3270147.html 2016-07-19T08:16:00+02:00 2016-07-19T08:16:00+02:00 Die Europäischen Telekommuniakationsregulierer müssen Überstunden schieben. Hunderttausende haben sich zur Netzneutralität zu Wort gemeldet, berichtete ein Vertreter der Bundesnetzagentur auf dem 96. Treffen der Internet Engineering Task Force in Berlin.

IETF: 400.000 Rückmeldungen zu Netzneutralitäts-Richtlinien

IETF: 400.000 Rückmeldungen zu Netzneutralitäts-Richtlinien

Die Europäischen Telekommuniakationsregulierer müssen Überstunden schieben. Hunderttausende haben sich zur Netzneutralität zu Wort gemeldet, berichtete ein Vertreter der Bundesnetzagentur auf dem 96. Treffen der Internet Engineering Task Force in Berlin.

T-Mobile USA: Pikachu vs. Netzneutralität http://www.heise.de/mac-and-i/meldung/T-Mobile-USA-Pikachu-vs-Netzneutralitaet-3268658.html 2016-07-15T15:08:00+02:00 2016-07-15T15:08:00+02:00 In Amerika bietet die Telekom-Tochter für Pokémon-Go-Spieler demnächst ein Zero-Rating an – beim Zocken wird nichts mehr vom Datenvolumen abgeknabbert. Einen Deal mit Nintendo scheint es nicht zu geben.

T-Mobile USA: Pikachu vs. Netzneutralität

Pokèmon Go

In Amerika bietet die Telekom-Tochter für Pokémon-Go-Spieler demnächst ein Zero-Rating an – beim Zocken wird nichts mehr vom Datenvolumen abgeknabbert. Einen Deal mit Nintendo scheint es nicht zu geben.

Internet-Vordenker rufen zur Teilnahme an Umfrage zur Netzneutralität auf http://www.heise.de/newsticker/meldung/Internet-Vordenker-rufen-zur-Teilnahme-an-Umfrage-zur-Netzneutralitaet-auf-3268029.html 2016-07-14T17:28:00+02:00 2016-07-14T17:28:00+02:00 Tim Berners-Lee, Larry Lessig und Barbara van Schewick forden in einem Brandbrief dazu auf, sich an der EU-Konsultation zur Netzneutralität zu beteiligen.

Internet-Vordenker rufen zur Teilnahme an Umfrage zur Netzneutralität auf

Tim Berners-Lee

Tim Berners-Lee, Larry Lessig und Barbara van Schewick forden in einem Brandbrief dazu auf, sich an der EU-Konsultation zur Netzneutralität zu beteiligen.

5G: Telcos machen mobil gegen Netzneutralität http://www.heise.de/newsticker/meldung/5G-Telcos-machen-mobil-gegen-Netzneutralitaet-3263379.html 2016-07-12T14:53:00+02:00 2016-07-12T14:53:00+02:00 Die EU-Kommission schmiedet Pläne für die nächste Netzgeneration. In 5G sieht Brüssel eine Chance für europäische Technologieführerschaft. Die Telco-Branche stellt Bedingungen.

5G: Telcos machen mobil gegen Netzneutralität

5G: Telcos machen mobil gegen Netzneutralität

Die EU-Kommission schmiedet Pläne für die nächste Netzgeneration. In 5G sieht Brüssel eine Chance für europäische Technologieführerschaft. Die Telco-Branche stellt Bedingungen.

Liberty-Global-Chef: "Netflix lügt" http://www.heise.de/newsticker/meldung/Liberty-Global-Chef-Netflix-luegt-3264683.html 2016-07-12T10:33:00+02:00 2016-07-12T10:33:00+02:00 Netflix beschwere sich zu Unrecht darüber, dass seine Dienste bei seinem Konzern langsamer laufen, sagt dessen Chef Mike Fries.

Liberty-Global-Chef: "Netflix lügt"

Liberty-Global-Chef: "Netflix lügt"

Netflix beschwere sich zu Unrecht darüber, dass seine Dienste bei seinem Konzern langsamer laufen, sagt dessen Chef Mike Fries.

Hillary Clinton legt IT-Wahlprogramm vor http://www.heise.de/newsticker/meldung/Hillary-Clinton-legt-IT-Wahlprogramm-vor-3250717.html 2016-06-29T10:02:00+02:00 2016-06-29T10:02:00+02:00 Hillary Clinton hat jenen Teil ihres Wahlprogramms vorgelegt, der sich IT, Technik, Copyright, Patenten und Innovationen widmet. Nicht alles, was sie verspricht, wird sich auf einen Nenner bringen lassen.

Hillary Clinton legt IT-Wahlprogramm vor

Weißes Haus

Hillary Clinton hat jenen Teil ihres Wahlprogramms vorgelegt, der sich IT, Technik, Copyright, Patenten und Innovationen widmet. Nicht alles, was sie verspricht, wird sich auf einen Nenner bringen lassen.

OECD Ministerkonferenz: US-Handelsministerin Pritzker warnt vor digitalem Protektionismus http://www.heise.de/newsticker/meldung/OECD-Ministerkonferenz-US-Handelsministerin-Pritzker-warnt-vor-digitalem-Protektionismus-3246515.html 2016-06-23T09:44:00+02:00 2016-06-23T09:44:00+02:00 Zum dritten Mal nach 1999 und 2009 diskutieren die Mitgliedsländer der Organisation für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) über das Internet. Der freie Fluss der Daten, Datenschutz und Selbstbestimmung stehen dabei auf der Agenda.

OECD Ministerkonferenz: US-Handelsministerin Pritzker warnt vor digitalem Protektionismus

Schnelles Internet

Zum dritten Mal nach 1999 und 2009 diskutieren die Mitgliedsländer der Organisation für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) über das Internet. Der freie Fluss der Daten, Datenschutz und Selbstbestimmung stehen dabei auf der Agenda.

US-Berufungsgericht weist Klage gegen Netzneutralität ab http://www.heise.de/newsticker/meldung/US-Berufungsgericht-weist-Klage-gegen-Netzneutralitaet-ab-3238148.html 2016-06-14T18:55:00+02:00 2016-06-14T18:55:00+02:00 Die US-Regulierungsbehörde hat den Netzbetreibern Netzneutralität verordnet. Und das ist legal, wie nun ein hohes US-Gericht entschieden hat. Das gilt auch für die Mobilfunker.

US-Berufungsgericht weist Klage gegen Netzneutralität ab

Viele Netzwerkkabel drängen sich in Router

Die US-Regulierungsbehörde hat den Netzbetreibern Netzneutralität verordnet. Und das ist legal, wie nun ein hohes US-Gericht entschieden hat. Das gilt auch für die Mobilfunker.

Netzneutralität: Europäische Regulierer lassen Leitlinien diskutieren http://www.heise.de/newsticker/meldung/Netzneutralitaet-Europaeische-Regulierer-lassen-Leitlinien-diskutieren-3228328.html 2016-06-06T15:52:00+02:00 2016-06-06T15:52:00+02:00 In Brüssel hat das EU-Gremium der Regulierungsbehörden seinen Entwurf für Leitlinien vorgelegt, wie die Netzneutralität umgesetzt werden soll. Kritiker hoffen, im nun angelaufenen Konsultationsprozess noch etwas an den Streitpunkten ändern zu können.

Netzneutralität: Europäische Regulierer lassen Leitlinien diskutieren

Server

In Brüssel hat das EU-Gremium der Regulierungsbehörden seinen Entwurf für Leitlinien vorgelegt, wie die Netzneutralität umgesetzt werden soll. Kritiker hoffen, im nun angelaufenen Konsultationsprozess noch etwas an den Streitpunkten ändern zu können.

Netzneutralität: Niederländisches Parlament verbietet Zero Rating http://www.heise.de/newsticker/meldung/Netzneutralitaet-Niederlaendisches-Parlament-verbietet-Zero-Rating-3210399.html 2016-05-18T16:47:00+02:00 2016-05-18T16:47:00+02:00 Die "Tweede Kamer" hat einen Vorschlag der niederländischen Regierung beschlossen, der die bestehende Netzneutralitätsverordnung ergänzt. Mobilfunkbetreiber dürfen damit bestimmte Datentransfers nicht mehr preislich bevorzugen.

Netzneutralität: Niederländisches Parlament verbietet Zero Rating

Server

Die "Tweede Kamer" hat einen Vorschlag der niederländischen Regierung beschlossen, der die bestehende Netzneutralitätsverordnung ergänzt. Mobilfunkbetreiber dürfen damit bestimmte Datentransfers nicht mehr preislich bevorzugen.

re:publica: Die Zukunft des offenen Netzes steht auf dem Spiel http://www.heise.de/newsticker/meldung/re-publica-Die-Zukunft-des-offenen-Netzes-steht-auf-dem-Spiel-3195890.html 2016-05-03T08:26:00+02:00 2016-05-03T08:26:00+02:00 Barbara van Schewik, Direktorin eines Internetzentrums an der Stanford-Universität, hat auf der re:publica betont, wie wichtig die ausstehenden Leitlinien der europäischen Regulierer zur Netzneutralität für Wirtschaft und Gesellschaft seien.

re:publica: Die Zukunft des offenen Netzes steht auf dem Spiel

Netzneutralität im Internet

Barbara van Schewik, Direktorin eines Internetzentrums an der Stanford-Universität, hat auf der re:publica betont, wie wichtig die ausstehenden Leitlinien der europäischen Regulierer zur Netzneutralität für Wirtschaft und Gesellschaft seien.

EU-Netzneutralität: Provider wollen Nutzer für "Spezialdienste" zur Kasse bitten http://www.heise.de/newsticker/meldung/EU-Netzneutralitaet-Provider-wollen-Nutzer-fuer-Spezialdienste-zur-Kasse-bitten-3194602.html 2016-04-30T09:55:00+02:00 2016-04-30T09:55:00+02:00 Ab sofort gelten die umstrittenen neuen EU-Regeln fürs "offene Internet". Schon betonen Zugangsanbieter, dass Diensteanbieter und Intensiv-Nutzer den Breitbandausbau über nun zulässige "Überholspuren" mitfinanzieren sollten.

EU-Netzneutralität: Provider wollen Nutzer für "Spezialdienste" zur Kasse bitten

Serverschrank

Ab sofort gelten die umstrittenen neuen EU-Regeln fürs "offene Internet". Schon betonen Zugangsanbieter, dass Diensteanbieter und Intensiv-Nutzer den Breitbandausbau über nun zulässige "Überholspuren" mitfinanzieren sollten.

Bund und Länder: Online-Plattformen sollen Algorithmen transparent machen http://www.heise.de/newsticker/meldung/Bund-und-Laender-Online-Plattformen-sollen-Algorithmen-transparent-machen-3191439.html 2016-04-28T07:47:00+02:00 2016-04-28T07:47:00+02:00 Ähnlich wie Scoring-Anbieter sollen Online-Dienstleister künftig die "zentralen Kriterien" ihrer Computerverfahren und deren Gewichtung kenntlich machen, fordern Bund und Länder von der EU-Kommission. Deren Regulierungspläne stehen weitgehend fest.

Bund und Länder: Online-Plattformen sollen Algorithmen transparent machen

Amazon.in-Sujet

Ähnlich wie Scoring-Anbieter sollen Online-Dienstleister künftig die "zentralen Kriterien" ihrer Computerverfahren und deren Gewichtung kenntlich machen, fordern Bund und Länder von der EU-Kommission. Deren Regulierungspläne stehen weitgehend fest.

Meinung: Mehr nutzen, mehr zahlen http://www.heise.de/tr/artikel/Meinung-Mehr-nutzen-mehr-zahlen-3165161.html 2016-04-19T06:00:00+02:00 2016-04-19T06:00:00+02:00 Es gäbe eine einfache Lösung im Streit um die Netzneutralität: Wer mehr Daten herunterlädt, zahlt mehr. Wer sich dagegen wehrt, muss sich nicht wundern, dass Internet-Anbieter andere Finanzierungsquellen für den Netzausbau suchen.

Meinung: Mehr nutzen, mehr zahlen (Artikel)

Meinung: Mehr nutzen, mehr zahlen

Es gäbe eine einfache Lösung im Streit um die Netzneutralität: Wer mehr Daten herunterlädt, zahlt mehr. Wer sich dagegen wehrt, muss sich nicht wundern, dass Internet-Anbieter andere Finanzierungsquellen für den Netzausbau suchen.

Ägypten: Streit um Überwachung sorgte für Schließung von Facebooks Free Basics http://www.heise.de/newsticker/meldung/Aegypten-Streit-um-Ueberwachung-sorgte-fuer-Schliessung-von-Facebooks-Free-Basics-3160944.html 2016-04-02T13:42:00+02:00 2016-04-02T13:42:00+02:00 Facebook hat sich angeblich dem Wunsch der ägyptischen Regierung nach einer Kooperation zur Überwachung des kostenlosen Online-Angebots Free Basics widersetzt. Das sei der wahre Grund für dessen Schließung Ende 2015.

Ägypten: Streit um Überwachung sorgte für Schließung von Facebooks Free Basics

Mark Zuckerberg

Facebook hat sich angeblich dem Wunsch der ägyptischen Regierung nach einer Kooperation zur Überwachung des kostenlosen Online-Angebots Free Basics widersetzt. Das sei der wahre Grund für dessen Schließung Ende 2015.

Bürgerrechtler beginnen "alternative" Konsultation zur Netzneutralität http://www.heise.de/newsticker/meldung/Buergerrechtler-beginnen-alternative-Konsultation-zur-Netzneutralitaet-3160763.html 2016-04-01T16:27:00+02:00 2016-04-01T16:27:00+02:00 Die europäischen Regulierer müssen bis Ende August Richtlinien aufstellen, wie die neuen EU-Vorgaben fürs offene Internet auszulegen sind. Auf "Save the Internet" können die Nutzer vorab bereits Stellung beziehen.

Bürgerrechtler beginnen "alternative" Konsultation zur Netzneutralität

Bürgerrechtler starten "alternative" Konsultation zur Netzneutralität

Die europäischen Regulierer müssen bis Ende August Richtlinien aufstellen, wie die neuen EU-Vorgaben fürs offene Internet auszulegen sind. Auf "Save the Internet" können die Nutzer vorab bereits Stellung beziehen.

#heiseshow: Live mit dem Thema Netzneutralität http://www.heise.de/newsticker/meldung/heiseshow-Live-mit-dem-Thema-Netzneutralitaet-3158990.html 2016-03-31T08:48:00+02:00 2016-03-31T08:48:00+02:00 Um 16 Uhr gibt es die neue Folge unseres Live-Videoformats. Wir diskutieren über Netzneutralität. Anlass ist die Spotify-Drosselung der Telekom und die baldige Gültigkeit der umstrittenen EU-Netzneutralitätsregeln.

#heiseshow: Live mit dem Thema Netzneutralität

heiseshow, #heiseshow

Um 16 Uhr gibt es die neue Folge unseres Live-Videoformats. Wir diskutieren über Netzneutralität. Anlass ist die Spotify-Drosselung der Telekom und die baldige Gültigkeit der umstrittenen EU-Netzneutralitätsregeln.

Music Streaming: Telekom will auch Spotify-Dienst bald drosseln http://www.heise.de/newsticker/meldung/Music-Streaming-Telekom-will-auch-Spotify-Dienst-bald-drosseln-3152037.html 2016-03-28T15:40:00+02:00 2016-03-28T15:40:00+02:00 Das Unternehmen stellt die EU-Verordnung zur Netzneutralität als Grund für die Beschneidung von Spotify dar.

Music Streaming: Telekom will auch Spotify-Dienst bald drosseln

EU-Verordnung zur Netzneutralität: Telekom drosselt Spotify

Das Unternehmen stellt die EU-Verordnung zur Netzneutralität als Grund für die Beschneidung von Spotify dar.

Respect my Net: Verstöße gegen Netzneutralität online melden http://www.heise.de/newsticker/meldung/Respect-my-Net-Verstoesse-gegen-Netzneutralitaet-online-melden-3128777.html 2016-03-04T13:30:00+02:00 2016-03-04T13:30:00+02:00 Bürgerrechtsorganisationen haben eine Web-Plattform in die Welt gesetzt, auf der Nutzer Fälle dokumentieren können, in denen Provider ihre Internetfreiheiten verletzen und etwa Datentransfers ausbremsen oder Zero Rating betreiben.

Respect my Net: Verstöße gegen Netzneutralität online melden

Respect my Net: Verstöße gegen Netzneutralität online melden

Bürgerrechtsorganisationen haben eine Web-Plattform in die Welt gesetzt, auf der Nutzer Fälle dokumentieren können, in denen Provider ihre Internetfreiheiten verletzen und etwa Datentransfers ausbremsen oder Zero Rating betreiben.

Indiens günstigstes Smartphone wird für etwas mehr als 3 Euro verkauft http://www.heise.de/newsticker/meldung/Indiens-guenstigstes-Smartphone-wird-fuer-etwas-mehr-als-3-Euro-verkauft-3107600.html 2016-02-17T10:04:00+02:00 2016-02-17T10:04:00+02:00 Ein Smartphone für etwas mehr als drei Euro? Auf dem indischen Markt gibt es so etwas. Der Smartphone-Markt in Indien boomt. Aber die günstigsten Lösungen sind auch dort nicht immer beliebt.

Indiens günstigstes Smartphone wird für etwas mehr als 3 Euro verkauft

Indiens günstigstes Smartphone wird für etwas mehr als 3 Euro verkauft

Ein Smartphone für etwas mehr als drei Euro? Auf dem indischen Markt gibt es so etwas. Der Smartphone-Markt in Indien boomt. Aber die günstigsten Lösungen sind auch dort nicht immer beliebt.

Facebook stoppt angeblich Free Basics in Indien http://www.heise.de/newsticker/meldung/Facebook-stoppt-angeblich-Free-Basics-in-Indien-3100169.html 2016-02-12T10:10:00+02:00 2016-02-12T10:10:00+02:00 Bei Facebook rumpelt es. Indiens Telekom-Aufsicht TRAI sprach sich gegen Free Basics aus, Facebook-Investor Andreessen ätzte gegen Indien. Der Provider RCom wollte Free Basics nun kostenpflichtig machen, Facebook reagierte mit Rückzug

Facebook stoppt angeblich Free Basics in Indien

Mark Zuckerberg in Indien

Bei Facebook rumpelt es. Indiens Telekom-Aufsicht TRAI sprach sich gegen Free Basics aus, Facebook-Investor Andreessen ätzte gegen Indien. Der Provider RCom wollte Free Basics nun kostenpflichtig machen, Facebook reagierte mit Rückzug

Zuckerberg weist Facebook-Investor Andreessen nach Polemik über Indien zurecht http://www.heise.de/newsticker/meldung/Zuckerberg-weist-Facebook-Investor-Andreessen-nach-Polemik-ueber-Indien-zurecht-3099158.html 2016-02-11T08:05:00+02:00 2016-02-11T08:05:00+02:00 "Anti-Kolonialismus war für das indische Volk über Jahrzehnte wirtschaftlich katastrophal", hatte der Webbrowser-Pionier Marc Andreesen getwittert – und schnell wieder gelöscht. Nun traf ihn Zuckerbergs Zorn.

Zuckerberg weist Facebook-Investor Andreessen nach Polemik über Indien zurecht

Andreessen, Zuckerberg

"Anti-Kolonialismus war für das indische Volk über Jahrzehnte wirtschaftlich katastrophal", hatte der Webbrowser-Pionier Marc Andreesen getwittert – und schnell wieder gelöscht. Nun traf ihn Zuckerbergs Zorn.

Netzneutralität: Facebooks kostenloses Angebot Free Basics in Indien gestoppt http://www.heise.de/newsticker/meldung/Netzneutralitaet-Facebooks-kostenloses-Angebot-Free-Basics-in-Indien-gestoppt-3097050.html 2016-02-08T15:41:00+02:00 2016-02-08T15:41:00+02:00 Indiens Telekom-Aufsicht hat entschieden, dass Provider keine Dienste auf Basis ihres Inhalt diskriminieren dürfen. Damit wird Facebooks kostenloses, aber eingeschränktes Internetangebot Free Basics praktisch untersagt.

Netzneutralität: Facebooks kostenloses Angebot Free Basics in Indien gestoppt

Netzneutralität: Facebooks kostenloses Angebot Free Basics in Indien gestoppt

Indiens Telekom-Aufsicht hat entschieden, dass Provider keine Dienste auf Basis ihres Inhalt diskriminieren dürfen. Damit wird Facebooks kostenloses, aber eingeschränktes Internetangebot Free Basics praktisch untersagt.