Verizon 2016-04-20T08:54:00+02:00 heise online http://www.heise.de/thema/Verizon?view=atom Marissa Mayer: Yahoo-Verkauf hat höchste Priorität http://www.heise.de/newsticker/meldung/Marissa-Mayer-Yahoo-Verkauf-hat-hoechste-Prioritaet-3178156.html 2016-04-20T08:54:00+02:00 2016-04-20T08:54:00+02:00 Die Yahoo-Chefin tritt Kritik entgegen, sie wolle das Kerngeschäft gar nicht verkaufen und gebe keine Informationen preis. Fragen wollte sie aber nicht beantworten.

Marissa Mayer: Yahoo-Verkauf hat höchste Priorität

Marissa Mayer und Ken Goldman

Die Yahoo-Chefin tritt Kritik entgegen, sie wolle das Kerngeschäft gar nicht verkaufen und gebe keine Informationen preis. Fragen wollte sie aber nicht beantworten.

Bieter-Wettstreit um Yahoo: Reihe der Interessenten lichtet sich http://www.heise.de/newsticker/meldung/Bieter-Wettstreit-um-Yahoo-Reihe-der-Interessenten-lichtet-sich-3176921.html 2016-04-18T14:49:00+02:00 2016-04-18T14:49:00+02:00 Der Verkauf des Internet-Pioniers Yahoo geht in die heiße Phase. Kurz nachdem die ersten Gebote fällig sind, stehen aktuelle Quartalszahlen an. Die Reihen der Interessenten haben sich unterdessen angeblich schon gelichtet.

Bieter-Wettstreit um Yahoo: Reihe der Interessenten lichtet sich

Yahoo

Der Verkauf des Internet-Pioniers Yahoo geht in die heiße Phase. Kurz nachdem die ersten Gebote fällig sind, stehen aktuelle Quartalszahlen an. Die Reihen der Interessenten haben sich unterdessen angeblich schon gelichtet.

Daily Mail bestätigt Interesse an Yahoo http://www.heise.de/newsticker/meldung/Daily-Mail-bestaetigt-Interesse-an-Yahoo-3167265.html 2016-04-11T11:50:00+02:00 2016-04-11T11:50:00+02:00 Es wird viel gemunkelt: Verizon und Google sollen angeblich Interesse an Yahoo zeigen, Microsoft habe sich schon abgewandt. Die britische Boulevardzeitung Daily Mail ist das erste Unternehmen, das Medienberichte zu Kaufabsichten bestätigt.

Daily Mail bestätigt Interesse an Yahoo

Yahoo

Es wird viel gemunkelt: Verizon und Google sollen angeblich Interesse an Yahoo zeigen, Microsoft habe sich schon abgewandt. Die britische Boulevardzeitung Daily Mail ist das erste Unternehmen, das Medienberichte zu Kaufabsichten bestätigt.

Google und Verizon wollen angeblich für Yahoo-Kerngeschäft bieten http://www.heise.de/newsticker/meldung/Google-und-Verizon-wollen-angeblich-fuer-Yahoo-Kerngeschaeft-bieten-3165343.html 2016-04-08T07:58:00+02:00 2016-04-08T07:58:00+02:00 Bis zum 11. April sollen Kaufinteressenten Gebote für das Kerngeschäft des angeschlagenen Internetkonzern Yahoo und ebenfalls zum Verkauf stehende Konzernteile abgeben. Google und Verizon haben wohl Interesse, Microsoft scheint sich abgewandt zu haben.

Google und Verizon wollen angeblich für Yahoo-Kerngeschäft bieten

Yahoo Jahreszahlen

Bis zum 11. April sollen Kaufinteressenten Gebote für das Kerngeschäft des angeschlagenen Internetkonzern Yahoo und ebenfalls zum Verkauf stehende Konzernteile abgeben. Google und Verizon haben wohl Interesse, Microsoft scheint sich abgewandt zu haben.

US-Carrier vernetzen sich mit Kuba http://www.heise.de/netze/meldung/US-Carrier-vernetzen-sich-mit-Kuba-3138922.html 2016-03-16T07:29:00+02:00 2016-03-16T07:29:00+02:00 Nachdem Sprint einen Roamingvertrag mit dem staatlichen Netzbetreiber auf Kuba geschlossen hatte, konnte nun Verizon eine Einigung erzielen: Es wird direkte Telefonverbindungen geben. Und Mittwoch soll das erste Postflugzeug abheben.

US-Carrier vernetzen sich mit Kuba

Raúl Castro und Barack Obama

Nachdem Sprint einen Roamingvertrag mit dem staatlichen Netzbetreiber auf Kuba geschlossen hatte, konnte nun Verizon eine Einigung erzielen: Es wird direkte Telefonverbindungen geben. Und Mittwoch soll das erste Postflugzeug abheben.

Supercookies: Verizon zahlt Millionenstrafe http://www.heise.de/newsticker/meldung/Supercookies-Verizon-zahlt-Millionenstrafe-3130186.html 2016-03-08T10:06:00+02:00 2016-03-08T10:06:00+02:00 Der Mobilfunkanbieter Verizon hatte das Surfverhalten seine Kunden mit Supercookies überwacht, um personalisierte Werbung auszuliefern. Jetzt muss der Konzern ein Bußgeld zahlen. Verbindliche Regeln für das Nutzertracking sollen kommen.

Supercookies: Verizon zahlt Millionenstrafe

Cookies auf Tastatur

Der Mobilfunkanbieter Verizon hatte das Surfverhalten seine Kunden mit Supercookies überwacht, um personalisierte Werbung auszuliefern. Jetzt muss der Konzern ein Bußgeld zahlen. Verbindliche Regeln für das Nutzertracking sollen kommen.

Verizon zeigt angeblich Interesse an Yahoo http://www.heise.de/newsticker/meldung/Verizon-zeigt-angeblich-Interesse-an-Yahoo-3097457.html 2016-02-09T08:02:00+02:00 2016-02-09T08:02:00+02:00 Laut informierter Personen soll Verizon einen alten Bekannten zu Yahoos Chefin Marissa Mayer geschickt haben. Er solle ausloten, ob sich der Zukauf von Yahoo lohnen könnte. Förmliche Verhandlungen gebe es noch nicht.

Verizon zeigt angeblich Interesse an Yahoo

Yahoo

Laut informierter Personen soll Verizon einen alten Bekannten zu Yahoos Chefin Marissa Mayer geschickt haben. Er solle ausloten, ob sich der Zukauf von Yahoo lohnen könnte. Förmliche Verhandlungen gebe es noch nicht.

Erste Kauf-Interessenten für Yahoos Internetangebote http://www.heise.de/newsticker/meldung/Erste-Kauf-Interessenten-fuer-Yahoos-Internetangebote-3030195.html 2015-12-03T12:16:00+02:00 2015-12-03T12:16:00+02:00 Mehrere Zeitungen melden, dass die ersten Interessenten für Yahoos Kerngeschäft auf den Plan getreten sind. Gleichzeitig bemüht sich Yahoo, seine Alibaba-Anteile zu verkaufen. So könnte das Kerngeschäft erhalten bleiben.

Erste Kauf-Interessenten für Yahoos Internetangebote

Yahoo

Mehrere Zeitungen melden, dass die ersten Interessenten für Yahoos Kerngeschäft auf den Plan getreten sind. Gleichzeitig bemüht sich Yahoo, seine Alibaba-Anteile zu verkaufen. So könnte das Kerngeschäft erhalten bleiben.

Jugendlicher hackt angeblich AOL-Account von CIA-Chef http://www.heise.de/security/meldung/Jugendlicher-hackt-angeblich-AOL-Account-von-CIA-Chef-2850911.html 2015-10-20T11:32:00+02:00 2015-10-20T11:32:00+02:00 Offenbar hat sich ein Jugendlicher Zugang zum privaten E-Mail-Account des CIA-Chefs John Brennan verschafft und Einblicke in geheime Informationen erhalten.

Jugendlicher hackt angeblich AOL-Account von CIA-Chef

Hacker

Offenbar hat sich ein Jugendlicher Zugang zum privaten E-Mail-Account des CIA-Chefs John Brennan verschafft und Einblicke in geheime Informationen erhalten.

US-Provider Verizon weitet Nutzung seines Supercookies aus http://www.heise.de/security/meldung/US-Provider-Verizon-weitet-Nutzung-seines-Supercookies-aus-2840065.html 2015-10-07T17:32:00+02:00 2015-10-07T17:32:00+02:00 Mit dem Kauf von AOL will Verizon seine Kunden nun auch über dessen Werbenetzwerk weiterverfolgen. AOL erreicht mit seiner Werbung fast 600 Millionen Menschen weltweit.

US-Provider Verizon weitet Nutzung seines Supercookies aus

Kekse

Mit dem Kauf von AOL will Verizon seine Kunden nun auch über dessen Werbenetzwerk weiterverfolgen. AOL erreicht mit seiner Werbung fast 600 Millionen Menschen weltweit.

US-Gericht hebt Verfügung gegen NSA-Telefonüberwachung auf http://www.heise.de/newsticker/meldung/US-Gericht-hebt-Verfuegung-gegen-NSA-Telefonueberwachung-auf-2794046.html 2015-08-29T10:25:00+02:00 2015-08-29T10:25:00+02:00 2013 hatte ein Gericht befunden, dass die Vorratsdatenspeicherung der NSA wahrscheinlich illegal ist. Ein Berufungsgericht hat diese Verfügung nun aufgehoben und schickt den Fall zurück an den Start. Für die Kläger ist das keine gute Nachricht.

US-Gericht hebt Verfügung gegen NSA-Telefonüberwachung auf

Bundesgerichtsgebäude mit Denkmal davor

2013 hatte ein Gericht befunden, dass die Vorratsdatenspeicherung der NSA wahrscheinlich illegal ist. Ein Berufungsgericht hat diese Verfügung nun aufgehoben und schickt den Fall zurück an den Start. Für die Kläger ist das keine gute Nachricht.

USA: Forschung an Drohnen-Steuerung über Mobilfunk http://www.heise.de/netze/meldung/USA-Forschung-an-Drohnen-Steuerung-ueber-Mobilfunk-2679304.html 2015-06-05T08:13:00+02:00 2015-06-05T08:13:00+02:00 Die NASA forscht gemeinsam mit Verizon, ob unbemannte Drohnen einmal per Mobilfunk gesteuert und kontrolliert werden können. Das gut ausgebaute Netz könnte für niedrig fliegende Fluggeräte gute Voraussetzungen liefern.

USA: Forschung an Drohnen-Steuerung über Mobilfunk

Amazon Drohne

Die NASA forscht gemeinsam mit Verizon, ob unbemannte Drohnen einmal per Mobilfunk gesteuert und kontrolliert werden können. Das gut ausgebaute Netz könnte für niedrig fliegende Fluggeräte gute Voraussetzungen liefern.

US-Medien: Axel Springer an Huffington Post interessiert http://www.heise.de/newsticker/meldung/US-Medien-Axel-Springer-an-Huffington-Post-interessiert-2646133.html 2015-05-13T08:15:00+02:00 2015-05-13T08:15:00+02:00 Bahnt sich kurz nach der spektakulären Übernahme von AOL durch US-Netzbetreiber Verizon der nächste Medien-Megadeal an? US-Berichten zufolge hat der Springer-Verlag mit AOL über die Huffington-Post verhandelt.

US-Medien: Axel Springer an Huffington Post interessiert

Arianna Huffington

Bahnt sich kurz nach der spektakulären Übernahme von AOL durch US-Netzbetreiber Verizon der nächste Medien-Megadeal an? US-Berichten zufolge hat der Springer-Verlag mit AOL über die Huffington-Post verhandelt.

Verizon kauft AOL http://www.heise.de/newsticker/meldung/Verizon-kauft-AOL-2645662.html 2015-05-12T13:47:00+02:00 2015-05-12T13:47:00+02:00 Der US-Netzbetreiber Verizon möchte AOL übernehmen. Der Internetpionier verdient auch heute sein Geld noch mit Wählleitungszugängen. Doch Verizon hofft auf Werbeeinnahmen.

Verizon kauft AOL

AOL Maskottchen

Der US-Netzbetreiber Verizon möchte AOL übernehmen. Der Internetpionier verdient auch heute sein Geld noch mit Wählleitungszugängen. Doch Verizon hofft auf Werbeeinnahmen.

Internet of Things: Milliarden Dinge hängen am Netz http://www.heise.de/newsticker/meldung/Internet-of-Things-Milliarden-Dinge-haengen-am-Netz-2557750.html 2015-02-23T13:35:00+02:00 2015-02-23T13:35:00+02:00 Verizon und AB Research gehen davon aus, dass sich die Zahl der Geräte, die im Unternehmensumfeld im Internet der Dinge angeschlossen sind, in fünf Jahren ungefähr verfünffacht.

Internet of Things: Milliarden Dinge hängen am Netz

Internet of Things: Milliarden Dinge hängen am Netz

Verizon und AB Research gehen davon aus, dass sich die Zahl der Geräte, die im Unternehmensumfeld im Internet der Dinge angeschlossen sind, in fünf Jahren ungefähr verfünffacht.

Verizon kündigt Opt-out für Super-Cookies an http://www.heise.de/newsticker/meldung/Verizon-kuendigt-Opt-out-fuer-Super-Cookies-an-2535699.html 2015-02-03T14:15:00+02:00 2015-02-03T14:15:00+02:00 Der US-Mobilfunkprovider Verizon will es seinen Kunden bald erlauben, die Identifizierung über eine umstrittene eindeutige Web-Kennung abzustellen. Bürgerrechtler fordern, das Marketingprogramm auf Opt-in umzustellen.

Verizon kündigt Opt-out für Super-Cookies an

Verizon kündigt Opt-out-Möglichkeit für Super-Cookies an

Der US-Mobilfunkprovider Verizon will es seinen Kunden bald erlauben, die Identifizierung über eine umstrittene eindeutige Web-Kennung abzustellen. Bürgerrechtler fordern, das Marketingprogramm auf Opt-in umzustellen.

US-Netzbetreiber Verizon liebäugelt mit AOL http://www.heise.de/newsticker/meldung/US-Netzbetreiber-Verizon-liebaeugelt-mit-AOL-2512041.html 2015-01-06T14:53:00+02:00 2015-01-06T14:53:00+02:00 Neues Jahr, neues Gemunkel: Verizon ist angeblich an einer Übernahme oder einem Joint Venture mit dem Internetveteranen AOL interessiert. Der Telefonriese hat schielt dabei vor allem auf das Werbenetzwerk.

US-Netzbetreiber Verizon liebäugelt mit AOL

US-Netzbetreiber Verizon liebäugelt mit AOL

Neues Jahr, neues Gemunkel: Verizon ist angeblich an einer Übernahme oder einem Joint Venture mit dem Internetveteranen AOL interessiert. Der Telefonriese hat schielt dabei vor allem auf das Werbenetzwerk.

Supercookie: US-Provider Verizon verkauft Daten über seine Kunden http://www.heise.de/security/meldung/Supercookie-US-Provider-Verizon-verkauft-Daten-ueber-seine-Kunden-2437242.html 2014-10-28T15:04:00+02:00 2014-10-28T15:04:00+02:00 Der Mobilfunk-Provider Verizon versieht alle Web-Zugriffe seiner Kunden mit einem kundenspezifischen Supercookie. Werbenetzwerke können darüber dann weitere Informationen zu einem Web-Seitenbesucher abfragen -- gegen Gebühr natürlich.

Supercookie: US-Provider Verizon verkauft Daten über seine Kunden

US-Provider Verizon verkauft Daten zu seinen Kunden

Der Mobilfunk-Provider Verizon versieht alle Web-Zugriffe seiner Kunden mit einem kundenspezifischen Supercookie. Werbenetzwerke können darüber dann weitere Informationen zu einem Web-Seitenbesucher abfragen -- gegen Gebühr natürlich.

Netzneutralität: US-Mobilfunker wegen LTE-Drossel unter Druck http://www.heise.de/netze/meldung/Netzneutralitaet-US-Mobilfunker-wegen-LTE-Drossel-unter-Druck-2288107.html 2014-08-08T18:35:00+02:00 2014-08-08T18:35:00+02:00 Die vier großen US-Mobilfunker wollen das mobile Internet ihrer Kunden drosseln, auch wenn die eine Flatrate ohne Beschränkungen gebucht haben. Verbraucherschützer halten das für regelwidrig – und drohen mit dem Regulierer.

Netzneutralität: US-Mobilfunker wegen LTE-Drossel unter Druck

FCC und Verbraucherschützer fordern mehr Transparenz von US-Mobilfunkanbietern

Die vier großen US-Mobilfunker wollen das mobile Internet ihrer Kunden drosseln, auch wenn die eine Flatrate ohne Beschränkungen gebucht haben. Verbraucherschützer halten das für regelwidrig – und drohen mit dem Regulierer.

Telekom: Angeblich grundsätzliche Einigung über T-Mobile-US-Verkauf http://www.heise.de/newsticker/meldung/Telekom-Angeblich-grundsaetzliche-Einigung-ueber-T-Mobile-US-Verkauf-2258007.html 2014-07-12T11:57:00+02:00 2014-07-12T11:57:00+02:00 Einem Pressebericht zufolge steht der Telekom-Konzern vor dem Verkauf seiner US-Tochter T-Mobile US an die japanische Softbank. Der erste Versuch, das Mobilfunk-Unternehmen an AT&T zu verkaufen, war 2011 an der Wettbewerbsaufsicht gescheitert.

Telekom: Angeblich grundsätzliche Einigung über T-Mobile-US-Verkauf

Telekom

Einem Pressebericht zufolge steht der Telekom-Konzern vor dem Verkauf seiner US-Tochter T-Mobile US an die japanische Softbank. Der erste Versuch, das Mobilfunk-Unternehmen an AT&T zu verkaufen, war 2011 an der Wettbewerbsaufsicht gescheitert.

NSA-Skandal: Verizon legt zweiten Transparenzbericht vor http://www.heise.de/newsticker/meldung/NSA-Skandal-Verizon-legt-zweiten-Transparenzbericht-vor-2252524.html 2014-07-09T15:13:00+02:00 2014-07-09T15:13:00+02:00 Verizon setzt angesichts des NSA-Skandals weiter auf Transparenz und hat einen zweiten Bericht veröffentlicht, in dem Zahlen zu Behördenanfragen nach Kundendaten gezählt werden. Die Zahlen sind leicht gesunken.

NSA-Skandal: Verizon legt zweiten Transparenzbericht vor

Telefon-Warteschleife

Verizon setzt angesichts des NSA-Skandals weiter auf Transparenz und hat einen zweiten Bericht veröffentlicht, in dem Zahlen zu Behördenanfragen nach Kundendaten gezählt werden. Die Zahlen sind leicht gesunken.

Verizon wartet RSA-Tokens des Bundesarbeitsministeriums http://www.heise.de/security/meldung/Verizon-wartet-RSA-Tokens-des-Bundesarbeitsministeriums-2243353.html 2014-07-01T12:18:00+02:00 2014-07-01T12:18:00+02:00 Die Kooperation der Bundesregierung mit dem US-Provider Verizon ist noch enger als bislang angenommen. So wartet das Unternehmen, das mit der NSA kooperiert, auch die RSA-Tokens des Arbeitsministeriums.

Verizon wartet RSA-Tokens des Bundesarbeitsministeriums

Netzwerkkabel

Die Kooperation der Bundesregierung mit dem US-Provider Verizon ist noch enger als bislang angenommen. So wartet das Unternehmen, das mit der NSA kooperiert, auch die RSA-Tokens des Arbeitsministeriums.

Haftstrafe für diebischen Verizon-Mitarbeiter http://www.heise.de/newsticker/meldung/Haftstrafe-fuer-diebischen-Verizon-Mitarbeiter-2242737.html 2014-06-28T13:42:00+02:00 2014-06-28T13:42:00+02:00 Handys im Namen von Kunden bestellen und auf eBay verhökern. Mit dieser Masche hatte ein Verizon-Mitarbeiter 270.000 US-Dollar erbeutet. Nun bekommt er die Rechnung präsentiert.

Haftstrafe für diebischen Verizon-Mitarbeiter

Haftstrafe für diebischen Verizon-Mitarbeiter

Handys im Namen von Kunden bestellen und auf eBay verhökern. Mit dieser Masche hatte ein Verizon-Mitarbeiter 270.000 US-Dollar erbeutet. Nun bekommt er die Rechnung präsentiert.

NSA-Skandal: Auch Bundestag beendet Kooperation mit Verizon http://www.heise.de/newsticker/meldung/NSA-Skandal-Auch-Bundestag-beendet-Kooperation-mit-Verizon-2241967.html 2014-06-27T16:00:00+02:00 2014-06-27T16:00:00+02:00 Nun zieht auch der Bundestag Konsequenzen: Der Ältestenrat hat beschlossen, baldmöglichst auf die Dienste von Verizon verzichten zu wollen. Der US-Konzern wird in enge Verbindung mit der NSA-Überwachung gebracht.

NSA-Skandal: Auch Bundestag beendet Kooperation mit Verizon

Blick von der Besuchertribüne im Bundestag

Nun zieht auch der Bundestag Konsequenzen: Der Ältestenrat hat beschlossen, baldmöglichst auf die Dienste von Verizon verzichten zu wollen. Der US-Konzern wird in enge Verbindung mit der NSA-Überwachung gebracht.

Volksvertreter wollen sich von US-Provider Verizon trennen http://www.heise.de/newsticker/meldung/Volksvertreter-wollen-sich-von-US-Provider-Verizon-trennen-2239442.html 2014-06-26T14:31:00+02:00 2014-06-26T14:31:00+02:00 Kurz nach der Enthüllung, dass der US-Provider Verizon, der von westlichen Geheimdiensten intern als "Kronjuwel" bezeichnet wird, ein Provider des Bundestags ist, gibt es offenbar Konsequenzen. Die Bundesregierung beendet die Zusammenarbeit.

Volksvertreter wollen sich von US-Provider Verizon trennen

Volksvertreter wollen sich von US-Provider Verizon trennen

Kurz nach der Enthüllung, dass der US-Provider Verizon, der von westlichen Geheimdiensten intern als "Kronjuwel" bezeichnet wird, ein Provider des Bundestags ist, gibt es offenbar Konsequenzen. Die Bundesregierung beendet die Zusammenarbeit.

NSA-Skandal: Bundestag bezieht offenbar Internet über US-Provider Verizon http://www.heise.de/newsticker/meldung/NSA-Skandal-Bundestag-bezieht-offenbar-Internet-ueber-US-Provider-Verizon-2237820.html 2014-06-25T10:05:00+02:00 2014-06-25T10:05:00+02:00 Bundestagsabgeordnete beziehen einem Medienbericht zufolge mindestens teilweise externe Internet-Adressen von Verizon. Damit wird mutmaßlich der NSA ein einfacher Blick auf den Traffic der Volksvertreter gegeben. Und das ist kein Einzelfall.

NSA-Skandal: Bundestag bezieht offenbar Internet über US-Provider Verizon

NSA-Skandal: Bundestag bezieht offenbar Internet über Verizon

Bundestagsabgeordnete beziehen einem Medienbericht zufolge mindestens teilweise externe Internet-Adressen von Verizon. Damit wird mutmaßlich der NSA ein einfacher Blick auf den Traffic der Volksvertreter gegeben. Und das ist kein Einzelfall.

Ruckelnde Videos: US-Regulierer untersucht Netflix-Deals mit Providern http://www.heise.de/newsticker/meldung/Ruckelnde-Videos-US-Regulierer-untersucht-Netflix-Deals-mit-Providern-2222128.html 2014-06-14T16:14:00+02:00 2014-06-14T16:14:00+02:00 Nach zahlreichen Verbraucherbeschwerden will die Federal Communications Commission (FCC) nun doch Peering-Verträge von Inhaltelieferanten wie Netflix mit Zugangsanbietern wie Comcast oder Verizon unter die Lupe nehmen.

Ruckelnde Videos: US-Regulierer untersucht Netflix-Deals mit Providern

Ruckelnde Videos: US-Regulierer untersucht Netflix-Deals mit Providern

Nach zahlreichen Verbraucherbeschwerden will die Federal Communications Commission (FCC) nun doch Peering-Verträge von Inhaltelieferanten wie Netflix mit Zugangsanbietern wie Comcast oder Verizon unter die Lupe nehmen.

Verizon droht Netflix mit dem Kadi http://www.heise.de/netze/meldung/Verizon-droht-Netflix-mit-dem-Kadi-2217027.html 2014-06-06T09:21:00+02:00 2014-06-06T09:21:00+02:00 Netflix-Einblendung gibt dem ISP die Schuld an Verbindungsproblemen. Verizon fordert Unterlassung und Herausgabe von Kundendaten.

Verizon droht Netflix mit dem Kadi

Diverse Netzwerkkabel

Netflix-Einblendung gibt dem ISP die Schuld an Verbindungsproblemen. Verizon fordert Unterlassung und Herausgabe von Kundendaten.

Google will angeblich Mobilfunkanbieter werden http://www.heise.de/newsticker/meldung/Google-will-angeblich-Mobilfunkanbieter-werden-2163056.html 2014-04-04T11:58:00+02:00 2014-04-04T11:58:00+02:00 Der Internetkonzern spricht laut einem Medienbericht mit großen Mobilfunkunternehmen, um als deren Reseller aufzutreten.

Google will angeblich Mobilfunkanbieter werden

Google will angeblich Mobilfunkanbieter werden

Der Internetkonzern spricht laut einem Medienbericht mit großen Mobilfunkunternehmen, um als deren Reseller aufzutreten.

US-Mobilfunkprimus trennt sich von Vodafone http://www.heise.de/newsticker/meldung/US-Mobilfunkprimus-trennt-sich-von-Vodafone-2121587.html 2014-02-22T14:25:00+02:00 2014-02-22T14:25:00+02:00 Einer der größten Deals der bisherigen Wirtschaftsgeschichte ist nun formal vollzogen: Verizon hat dem Joint-Venture-Partner Vodafone für dessen Ausstieg bei Verizon Wireless 130 Milliarden US-Dollar gezahlt.

US-Mobilfunkprimus trennt sich von Vodafone

Verizon nun alleiniger Eigner von Verizon Wireless

Einer der größten Deals der bisherigen Wirtschaftsgeschichte ist nun formal vollzogen: Verizon hat dem Joint-Venture-Partner Vodafone für dessen Ausstieg bei Verizon Wireless 130 Milliarden US-Dollar gezahlt.