Kurdistan ist nur eine Frage der Zeit

Die türkische Armee führt Krieg gegen die Kurden, auch in Syrien - weil ein kurdischer Staat heute greifbarer ist als je zuvor. Ein Kommentar

29. August 2016

Auskunftspflicht von Müttern gegenüber "Scheinvätern"

Justizminister Maas legt einen neuen Gesetzentwurf zu "Kuckuckskindern" vor

Sexualbegleitung für Menschen mit Behinderung - ein Tabuthema

Beim Thema Prostitution wird die Sexualbegleitung für Menschen mit Behinderung ausgeklammert - Und die katholische Kirche hat ihre ganz eigene Meinung dazu

Kurdistan ist nur eine Frage der Zeit

Die türkische Armee führt Krieg gegen die Kurden, auch in Syrien - weil ein kurdischer Staat heute greifbarer ist als je zuvor. Ein Kommentar

CSU-Politiker Söder: "Sichere Gebiete in Afghanistan und in Syrien"

Der bayerische Finanzminister macht sich für die Rückführung von Hunderttausenden Flüchtlingen stark. Ist das eine Unterstützungsbotschaft an die syrische Regierung?

e

Großbritannien: Gigantische Windparks vor der Küste

Offshore-Wind macht auf den Inseln große Fortschritte. Auch vor der niederländischen Küste wird gebaut

Sex-Werbe-Verbot über NGO-Umweg?

Das Justizministerium spricht nicht mehr von einem Gesetzentwurf, sondern von "Vorüberlegungen, wie der Schutz vor herabwürdigender Werbung verbessert werden könne"

Wenn Wissenschaftler Schwierigkeiten mit Excel haben

Falsche Anwendung von Office-Software führt zu fehlerhaften Gen-Bezeichnungen und anderen Fehlern in wissenschaftlicher Forschung

"Ich gelte als Risiko für die innere Sicherheit"

Cécile Bonnet-Weidhofer, FDP-Spitzenkandidatin in Mecklenburg-Vorpommern, über Fremdenfeindlichkeit, den Zustand der Polizei sowie die umstrittenen Forderungen von Innenminister Lorenz Caffier (CDU)

Nordsyrien: Türkei-Islamisten-Allianz greift Anti-IS-Allianz an

Die von der Türkei und al-Qaida unterstützten Islamistengruppen nehmen sich das vor 2 Wochen durch die SDF vom IS befreite Manbij als nächstes Ziel vor

Superfood Blunzn

Kommt nach Chia und Quinoa die Blutwurst in Mode?

Mehr direkte Demokratie mit rechten Parteien?

Die FPÖ-Wähler sind mit dem politischen System nicht zufrieden, eine Mehrheit der Österreicher will mehr direkte Demokratie, aber zeugt das vom Willen, sich mehr politisch engagieren zu wollen?

Die Krise der heutigen Ökonomie

Die Neoliberalen planen ihren Siegeszug

28. August 2016

Was Hirnchen nicht lernt . . .

Phasenweise öffnen sich neuronale Systeme für Erfahrungen, und dann verschließen sie sich wieder. Doch nicht unwiederbringlich

Medienschlacht um die Gesundheit von Clinton und Trump

Trumps Arzt distanziert sich von seinem Attest, in dem er schrieb, "dass er der gesündeste Mensch sein wird, der je zum Präsidenten gewählt wurde"

Die Schatzinseln

Argentinien lässt im Streit um die Falklandinseln nicht locker

AfD auf einer TTIP-Demo unerwünscht

Freihandelskritik zieht Rechte an

Griechenland – Entsetzen über deutsche Reaktionen auf den Zwangskredit

Deutscher Professor behauptet, Griechenland würde den Deutschen Millionen für die Kosten während der Besatzungszeit schulden

p

Portugal darf Bank mit frischem Geld versorgen

Ein Abkommen mit Brüssel garantiert, dass sich das Defizit damit nicht erhöht, womit das Stabilitätsziel 2016 erfüllt werden kann

Denken ohne ein energiefressendes Gehirn

Der Schleimpilz Physarum polycephalum kann komplexe Entscheidungen treffen, was interessant für die Forschung über Künstliche Intelligenz sein könnte

Kampflose Eroberung von Dscharablus: Wer an der türkischen Offensive auf Dscharablus beteiligt war

Was als Offensive der türkischen Regierung gegen den IS angekündigt wurde, entpuppt sich als Kriegserklärung gegen die "Föderation - Nordsyrien - Rojava‘

http://www.heise.de/tp/
Anzeige
Weit weg mit Telepolis
Anzeige
Auf nach Brasilien
Leben im Regenwald, Nationalpark Iguacu, Rio de Janeiro
Cover

Leben im Gehäuse

Wohnen als Prozess der Zivilisation

Anzeige
Anzeige
Cover

Die Moral in der Maschine

Beiträge zu Roboter- und Maschinenethik

Hellwach mit Telepolis
Anzeige
Cafe
Telepolis-Cafe

Hochwertiger Kaffee und Espresso aus Costa Rica: Die Telepolis-Edition für unsere Leser

Von der Notverordnung zum Cyberraum

Die Auseinandersetzung um innere Sicherheit folgt einem historischen Muster

Anzeige

Mit dem Schalter am linken Rand des Suchfelds lässt sich zwischen der klassischen Suche mit der Heise-Suchmaschine und einer voreingestellten Suche bei Google wählen.

Tastenkürzel:

ctrl-Taste:
Zum Wechseln zwischen Heise- und Google-Suche

esc-Taste:
Verlassen und Zurücksetzen des Eingabe-Felds

Buchstaben-Taste F
Direkt zur Suche springen

SUCHEN

Mit dem Schalter am linken Rand des Suchfelds lässt sich zwischen der klassischen Suche mit der Heise-Suchmaschine und einer voreingestellten Suche bei Google wählen.

SUCHEN

s s s
s s
h g
.
.