Ein Abgrund von Landesverrat, Chili Klaus und Sorayas Eisprung

YouTube und Co. – unsere wöchentliche Telepolis-Videoschau

31. Juli 2015

Google will das Leben verlängern

Das Google-Unternehmen Calico will mit AncestryDNA die genetischen Grundlagen des Alterns aufdecken

"Landesverrat": Maas wacht ein bisschen auf…

… und rüffelt Runge. Der Justizminister äußert öffentlich Zweifel daran, ob es sich bei den im Blog Netzpolitik veröffentlichten Dokumenten um ein Staatsgeheimnis handelt

Nach tödlichem Brandanschlag: "Tag des Zorns" bei den Palästinensern

Israel verurteilt "jüdischen Terror". Kritiker werfen Sicherheitsapparat laxen Umgang mit Extremisten vor

Maaßens Landesverrat 2.0

Gerade in Deutschland sollte man mit Anklagen wegen Landesverrats äußerst vorsichtig umgehen

Al-Nusra-Front schnappt sich von den USA ausgebildeten Kommandeur

Nedim Hassan sollte "moderate Rebellen" im geplanten Sicherheitsstreifen zur Türkei befehligen

Ein Abgrund von Landesverrat, Chili Klaus und Sorayas Eisprung

YouTube und Co. – unsere wöchentliche Telepolis-Videoschau

k

Leaks von Edja Snodow bringen Moskauer Dissidenten in Bedrängnis

Internationale Reaktionen auf Ermittlungsverfahren gegen russische Blogger

Syriza-Sonderparteitag im September

Alexis Tsipras mutiert zum TINA-Fan, die Wirtschaft im Land hat kaum noch Überlebenschancen

p

Sie wagen es, über ein Griechenland ohne Euro nachzudenken

Eine Kampagne gegen den ehemaligen griechischen Finanzminister Varoufakis zeigt, dass die Rechte Morgenluft wittert

Wird Spanien Gentech-Fliegen freisetzen?

Genehmigt man in Spanien den Antrag der britischen Oxitec, steht der erste Freisetzungsversuch mit Gentech-Tieren der EU bevor

Neulandesverrat

Geheimorganisation Netzpolitik im Visier

p

20 Millionen Euro mehr für Bundeswehr-Manöver

Kosten für militärische Übungen in Osteuropa schnellen in die Höhe

Mord aus der Ego-Perspektive

Bodycams für Polizisten sollten Gewalt verhindern, aber ein weißer Polizist exekutierte einen Schwarzen vor laufender Kamera

500 Prozent Zuwachs aus Albanien, dem Kosovo und Montenegro

Dr. Mehmet Ata vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge zu Problemen und Möglichkeiten bei der Bearbeitung von Asylanträgen

30. Juli 2015

Erdoğan auf Waffeneinkaufstour in China

Es wäre ein in mehrfacher Hinsicht problematischen Rüstungsdeal, während er die Türkei wieder in den Kurdenkonflikt der 90er Jahre zurückgebombt hat

USA: Neues Waffengeschäft mit Saudi-Arabien

Verhandelt wird der Verkauf von 600 Patriot-Raketen im Wert von 5, 4 Milliarden Dollar

Schäuble will weniger Kompetenzen für EU-Kommission

Junckers politisches Rollenverständnis geht dem deutschen Finanzminister zu weit. Er plädiert dafür, dass wirtschaftliche Aufsichtsfunktionen der Kommission ausgelagert werden

Propaganda machen immer nur die anderen

Über die Deutsche Welle, Russland und den neuen europäischen Medienkrieg

Was will Trump?

Jobs durch eine Mauer zu Mexiko, Jobs durch hohe Importzölle - und Sarah Palin

k

Hoffen auf den Papst des Bauchgefühls

Katholische Homo-Aktivisten wollen den Papst zu einer Stellungnahme der Entscheidung des Obersten Gerichtshofs der USA bewegen

Ukrainer und Russen streiten sich um den Heiligen Waldemar

Gedenkfeiern zum tausendsten Todestag des 1015 verstorbenen Herrschers von Nowgorod und Kiew

Ukraine-Reformencheck

Korruption, Dezentralisierung, Gesundheit, Steuer - es geht nur langsam voran

e

"Krieg" um das spanische Atomlager erklärt

Die Regionalregierung in Kastilien-La Mancha blockiert das geplante Lager durch Ausweitung eines Naturschutzgebiets

Russisches Veto gegen MH17-UN-Tribunal

Russland verweist auf die Gefahr einer "Politisierung" des Tribunals

(K)ein kurdischer Staat in Sicht

Der Durchbruch in den "Atom"-Verhandlungen mit dem Iran änderte die strategische Lage in der Region grundlegend - auch für die Türkei

http://www.heise.de/tp/inhalt/home/955.html
Anzeige
Hellwach mit Telepolis
Cafe
Telepolis-Cafe

Hochwertiger Kaffee und Espresso aus Costa Rica: Die Telepolis-Edition für unsere Leser

Anzeige
Cover

Abhörstaat Deutschland

SIGINT-Landschaft Deutschland

Anzeige
SETI

Seit nun mehr 50 Jahren suchen weltweit verstreute SETI-Radioastronomen mit ihren Antennen, Schüsseln und optischen Teleskopen passiv nach künstlich erzeugten intelligenten Radio- und Lichtsignalen. Auch wenn die Ausbeute bisher ernüchternd ist - schon morgen könnte es passieren ...

Nie wieder Krieg (ohne uns)! Cold War Leaks Politik in der Krisenfalle
Anzeige

Mit dem Schalter am linken Rand des Suchfelds lässt sich zwischen der klassischen Suche mit der Heise-Suchmaschine und einer voreingestellten Suche bei Google wählen.

Tastenkürzel:

ctrl-Taste:
Zum Wechseln zwischen Heise- und Google-Suche

esc-Taste:
Verlassen und Zurücksetzen des Eingabe-Felds

Buchstaben-Taste F
Direkt zur Suche springen

SUCHEN

Mit dem Schalter am linken Rand des Suchfelds lässt sich zwischen der klassischen Suche mit der Heise-Suchmaschine und einer voreingestellten Suche bei Google wählen.

SUCHEN

s s s
s s
h g
.
.