Wie nah am Abgrund steht das globale Finanzsystem?

Eine Umkehr ist ausgeschlossen, da die Politik nicht zur Abschreibung riesiger Schuldenberge und die Finanzaristokratie nicht zum Verzicht auf gigantische Vermögen bereit ist

25. Mai 2015
p

"Demokratische Revolution für Südeuropa" aus Spanien

Linke Bürgerkandidaten dürften auch in den Metropolen Barcelona und Madrid regieren, die regierende Volkspartei (PP) verliert praktisch alle Regionalregierungen

SYRIZA: Die Partei muckt auf

Knapp 44 Prozent des Zentralkomitees von SYRIZA verweigern Tsipras den Blankoscheck

Die Bundesregierung auf der Anklagebank

Erstmalig muss sich die Bundesregierung für einen Drohnenangriff im Jemen vor einem Gericht verantworten, bei dem fünf Personen getötet wurden. Angehörige beschuldigen sie der Mitschuld am Tod ihrer Verwandten

Überwachungsnetze über den Dächern Wiens

In Österreich tut sich was in Sachen Datenschutz

Nach "Fensterlverbots"-Affäre:

Erwin Huber schlägt vor, die Gleichstellungsbeauftragte der Universität Passau "in den Reinigungsdienst zu versetzen"

Blame Game im Irak

Während der Islamische Staat mit seiner Strategie weiter erfolgreich ist, sucht das Pentagon den feigen irakischen Soldaten die Schuld zuzuschieben

24. Mai 2015

Klagen gegen Hersteller von Informationstechnik nehmen weltweit zu

Wie Unternehmen auf Vorwürfe reagieren, Menschenrechtsverletzungen begangen zu haben

Bürgerbeteiligung per Zufallsentscheid in Hessen?

Der Zufallsentscheid ist eine radikale Abkehr vom Dialog, vom klassischen Argument und von der Meinungs- sowie Entscheidungsbildung durch Überzeugungskraft

Verfassungs- und europarechtliche Bedenken gegen Gesetzesentwurf zur Vorratsdatenspeicherung

Die Europäische Akademie für Informationsfreiheit und Datenschutz begründet die Kritik am geplanten Gesetz zur Einführung einer Speicherpflicht und zur Datenhehlerei in einer Stellungnahme

Wie nah am Abgrund steht das globale Finanzsystem?

Eine Umkehr ist ausgeschlossen, da die Politik nicht zur Abschreibung riesiger Schuldenberge und die Finanzaristokratie nicht zum Verzicht auf gigantische Vermögen bereit ist

Mordanschlag gegen den "Che Guevara von Lugansk"

Der aus der Ost-Ukraine stammende Feldkommandeur Aleksej Mosgowoi wollte nicht nur mit der ukrainischen "Okkupationsarmee" aufräumen, sondern auch mit Oligarchen und Beamten, "die auf das Volk spucken"

BND-Affäre: SPD setzt eine Art Ultimatum

SPD-Generalsekretärin Fahimi fordert bis zum 8 Juni Klarheit, wie der Bundestag die Selektorenliste prüfen kann

Die Debatten über die NATO-Norderweiterung

In Nordeuropa stellen die beiden neutralen Staaten Finnland und Schweden immer noch eine Pufferzone zwischen NATO und Russland dar

"Der Schlüssel zum NSU liegt in Heilbronn"

Der Journalist Peter Ohlendorf recherchiert mit geringen Ressourcen in Sachen Nazi-Untergrundgruppen und kritisiert eine große Untätigkeit in Politik und Medien

http://www.heise.de/tp/inhalt/home/946.html
Anzeige
Cover

Aufbruch ins Ungewisse

Auf der Suche nach Alternativen zur kapitalistischen Dauerkrise

Anzeige
Anzeige
Stanislaw Lem

Stanislaw Lem war einer der bekanntesten SF-Autoren, der lange vor seinem Tod der Literatur abgeschworen hatte und sich essayistisch mit unserer Zukunft auseinandersetzte.

Können Roboter lügen? Aufbruch ins Ungewisse Projekt Post-Kapitalismus
bilder

seen.by

Mit dem Schalter am linken Rand des Suchfelds lässt sich zwischen der klassischen Suche mit der Heise-Suchmaschine und einer voreingestellten Suche bei Google wählen.

Tastenkürzel:

ctrl-Taste:
Zum Wechseln zwischen Heise- und Google-Suche

esc-Taste:
Verlassen und Zurücksetzen des Eingabe-Felds

Buchstaben-Taste F
Direkt zur Suche springen

SUCHEN

Mit dem Schalter am linken Rand des Suchfelds lässt sich zwischen der klassischen Suche mit der Heise-Suchmaschine und einer voreingestellten Suche bei Google wählen.

SUCHEN

s s s
s s
h g
.
.