Fußnoten

[1]

C.G. Beaudette, Excess Heat. Why Cold Fusion Prevailed, Oak Grove Press, 2. Auflage, Mai 2002, S.20ff

[2]

No Cold Shoulder, New Scientist, 20.3.04.

[3]

T. Feder, DOE Warms to Cold Fusion, Physics Today (Entwurf), 3.3.04.

[4]

Cold Fusion Research. A Report of the Energy Research Advisory Board to the United States Department of Energy, November 1989, DOE/S-0073 DE90 005611.

[5]

K. Chang, Experts Say New Desktop Fusion Claims Seem More Credible, New York Times, 3.3.04.

[6]

E.F. Mallove, Fire from Ice. Searching for the Truth Behind the Cold Fusion Furor, John Wiley & Sons, Juni 1991.

[7]

Persönliche Mitteilung vom 20.3.04.

[8]

Beaudette, 2002, S.112ff

[9]

C. Platt, What If Cold Fusion Is Real?, Wired, November 1998

[10]

E. Storms, Review of the "Cold Fusion" Effect, Journal of Scientific Exploration 10 (Sommer 1996).

x
Fehler melden
Telepolis zitieren
Vielen Dank!
Anzeige
>
<

Darstellungsbreite ändern

Da bei großen Monitoren im Fullscreen-Modus die Zeilen teils unleserlich lang werden, können Sie hier die Breite auf das Minimum zurücksetzen. Die einmal gewählte Einstellung wird durch ein Cookie fortgesetzt, sofern Sie dieses akzeptieren.

Anzeige
Cover

Krisenideologie

Wahn und Wirklichkeit spätkapitalistischer Krisenverarbeitung

Die aktuelle "Enthüllung" der SZ hatten wir schon 1998, deshalb frisch aus dem Archiv:

Christiane Schulzki-Haddouti 24.08.1998

Undercover

Der BND und die deutschen Journalisten

weiterlesen
Demokratie am Ende?

Wolfgang J. Koschnick analysiert den Niedergang der entwickelten parlamentarischen Parteiendemokratien. Das verbreitete Klagen über "die Politiker" und die allgemeine "Politikverdrossenheit" verstellt den Blick dafür, dass alle entwickelten Demokratien in einer fundamentalen Strukturkrise stecken.

bilder

seen.by

Anzeige

TELEPOLIS