Börsenastrologie - Seriöse Analysemethode oder Unfug?
Klaus Schmeh 16.10.2006

Fußnoten

Sandra Schuffelen: Die Sterndeuter. Handelsblatt vom 31.12.1999

Ralf Flierl: "Das persönliche Horoskop ist maßgeblich". Smart Investor 2/2005

Michael Baumann: Macht der Sterne. Wirtschaftswoche 39/1998

Michael Kunkel: Warum 80% Trefferquote nicht überraschen können - die Börsenprognosen des Herrn Krönke.

x
Fehler melden
Telepolis zitieren
Vielen Dank!
Anzeige
Anzeige
Hellwach mit Telepolis
Anzeige
Cafe
Telepolis-Cafe

Angebot des Monats:
Kaffee und Espresso aus Nicaragua in der Telepolis-Edition für unsere Leser

Cover

Aufbruch ins Ungewisse

Auf der Suche nach Alternativen zur kapitalistischen Dauerkrise

Anzeige

Die Form folgt den Finanzen

Der Hochhausbau verstärkt die Defizite, die er beseitigen soll

Cover

Die Tiefe des Raumes

Ökonomie und Wissenschaft des Fussballspiels

Vom Datum zum Dossier Postmediale Wirklichkeiten Dein Staat gehört Dir!
bilder

seen.by

Mit dem Schalter am linken Rand des Suchfelds lässt sich zwischen der klassischen Suche mit der Heise-Suchmaschine und einer voreingestellten Suche bei Google wählen.

Tastenkürzel:

ctrl-Taste:
Zum Wechseln zwischen Heise- und Google-Suche

esc-Taste:
Verlassen und Zurücksetzen des Eingabe-Felds

Buchstaben-Taste F
Direkt zur Suche springen

SUCHEN

Mit dem Schalter am linken Rand des Suchfelds lässt sich zwischen der klassischen Suche mit der Heise-Suchmaschine und einer voreingestellten Suche bei Google wählen.

SUCHEN

.
.